Twin-Receiver und 1xTwin- + 1xSingle-LNB: Möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
BigBlue007
Inventar
#1 erstellt: 20. Feb 2008, 02:38
Normalerweise stehe ich eigentlich bei sowas nicht so auf dem Schlauch, aber im Moment irgendwie schon. Vielleicht liegts nur an der späten Stunde, und wenn ich morgen früh nochmal nachdenke, fällts mir selbst ein. Aber falls nicht, frage ich einfach schon mal...

Ich habe im Moment 2 LNBs. 1 Twin (Astra 19.2) und 1 Single (Astra 23.5). Da ich derzeit nur einen Receiver mit einem Eingang habe, ist der zweite Ausgang des Twin-LNBs ungenutzt. Der erste Ausgang und der Ausgang des zweiten (Single)LNBs gehen auf einen DiseqC-Switch, und von dem halt ein Kabel in meinen Receiver.

Wenn ich jetzt auf einen PVR-Receiver mit 2 Tunern wechsle, brauche ich ja zwei Kabel. Normalerweise müsste ich jetzt das zweite LNB (das Single) gegen ein Twin ersetzen, einen zweiten DiseqC-Switch kaufen und dann jeweils einen LNB-Ausgang mit einem DiseqC verbinden und dann von den beiden DiseqCs auf die beiden Eingänge des PVRs.

Nun brauche ich den zweiten LNB (also Astra 23.5) eigentlich nur ausgesprochen selten. Und auf keinen Fall werde ich jemals in die Verlegenheit kommen, auf Astra 23.5 zwei Sender gleichzeitig empfangen zu wollen. Von der Sache her würde also ein Kabel vom zweiten LNB völlig reichen.

Daher die Frage: Ist es auch möglich, dass ich meine LNB-Konfiguration so lasse, wie sie ist, und einfach den noch freien Ausgang des Twin-LNBs direkt mit dem zweiten Eingang des Twin-Receivers verbinde? Tuner 1 würde dann also das via DiseqC-Switch zusammengeschaltete Signal von beiden LNBs bekommen, Tuner 2 würde direkt am zweiten Ausgang des Astra 19.2-Twin-LNBs hängen.

Ist das so realisierbar, oder verträgt sich das dann nicht mehr mit dem Receiver, etwa weil dieser, wenn er auf DiseqC-Betrieb gestellt ist, dann auch auf beiden Eingängen ein Kabel erwartet, das von einem DiseqC-Schalter kommt?
Sat-Angel
Stammgast
#2 erstellt: 20. Feb 2008, 12:04

BigBlue007 schrieb:

Daher die Frage: Ist es auch möglich, dass ich meine LNB-Konfiguration so lasse, wie sie ist, und einfach den noch freien Ausgang des Twin-LNBs direkt mit dem zweiten Eingang des Twin-Receivers verbinde? Tuner 1 würde dann also das via DiseqC-Switch zusammengeschaltete Signal von beiden LNBs bekommen, Tuner 2 würde direkt am zweiten Ausgang des Astra 19.2-Twin-LNBs hängen.

Kurz und knapp, das wäre möglich.
BigBlue007
Inventar
#3 erstellt: 20. Feb 2008, 13:05
Danke!

Muss ich dann bei der Konfiguration des Receivers irgendwas beachten? Wenn ich bei einem Twin-Receiver DiseqC aktiviere, dann gilt das ja global für beide Tuner (jedenfalls wüsste ich nicht, dass es Twin-Receiver gibt, wo man DiseqC getrennt für beide Eingänge ein- und ausschalten kann). Kommt der Receiver dann nicht im Zweifelsfall irgendwie durcheinander, wenn am zweiten Eingang kein DiseqC dranhängt? Oder schickt er die DiseqC-Befehle dann halt einfach "ins Blaue" raus, ohne dass das dann auf dieser Direktleitung zum LNB irgendwie stören würde?
KuNiRider
Inventar
#4 erstellt: 20. Feb 2008, 13:50
Also ich behaupte jetzt mal: Das geht nicht

Wenn du den Twinreceiver auf '2-Kabel-Modus' stellst, dann erwartet er zwei gleichwertige Anschlüsse. D. h. da er ja normalerweise nur vom Tuner 2 aufzeichnet, könntest du so nicht vom 23,5° aufzeichnen (nur das Timeshift vom Tuner 1 geht normal auf die Platte), weil der Tuner 2 das DiSEqC-Signal rausgibt, dein Twin-LNB ja aber auf 19,2° bleibt.

Belässt du es auf einem Kabel, dann hast du halt Einschränkungen mit der Programmwahl, wärent einer Aufnahme
Sat-Angel
Stammgast
#5 erstellt: 21. Feb 2008, 11:27

KuNiRider schrieb:
Also ich behaupte jetzt mal: Das geht nicht

Wenn du den Twinreceiver auf '2-Kabel-Modus' stellst, dann erwartet er zwei gleichwertige Anschlüsse. D. h. da er ja normalerweise nur vom Tuner 2 aufzeichnet, könntest du so nicht vom 23,5° aufzeichnen (nur das Timeshift vom Tuner 1 geht normal auf die Platte), weil der Tuner 2 das DiSEqC-Signal rausgibt, dein Twin-LNB ja aber auf 19,2° bleibt.

Belässt du es auf einem Kabel, dann hast du halt Einschränkungen mit der Programmwahl, wärent einer Aufnahme

Hhmm, bei meiner DM7025 hängt am ersten Tuner die drehbare CAS015 und am zweiten Tuner hängt eine Multifeedantenne mit 13°O, 19,2°O und 28,2°O. Aufnehmen kann ich dann mit beiden Tuner gleichzeitig über beide Antennen. Ich gehe mal davon aus das es mit der DM8000 auch nicht anders sein wird.

Es kommt wohl wirklich auf den Receiver an, ob es geht oder nicht.


[Beitrag von Sat-Angel am 21. Feb 2008, 11:28 bearbeitet]
BigBlue007
Inventar
#6 erstellt: 21. Feb 2008, 12:37
Ich habe mich jetzt entschlossen, es gleich ordentlich zu machen. Das Single-LNB für 23.5 wird ersetzt. Habe mir zwei Smart-Twin-LNBs für je 13,90 bestellt, zwei 4/1 DiseqC's dazu, und dann richte ich das Ganze für 13.2, 19.2 und 23.5 ordentlich ein.
Holzmichl
Stammgast
#7 erstellt: 21. Feb 2008, 14:19

BigBlue007 schrieb:
Ich habe mich jetzt entschlossen, es gleich ordentlich zu machen. Das Single-LNB für 23.5 wird ersetzt. Habe mir zwei Smart-Twin-LNBs für je 13,90 bestellt, zwei 4/1 DiseqC's dazu, und dann richte ich das Ganze für 13.2, 19.2 und 23.5 ordentlich ein.


KuNiRider
Inventar
#8 erstellt: 21. Feb 2008, 14:40

Sat-Angel schrieb:

KuNiRider schrieb:
Also ich behaupte jetzt mal: Das geht nicht

Wenn du den Twinreceiver auf '2-Kabel-Modus' stellst, dann erwartet er zwei gleichwertige Anschlüsse. D. h. da er ja normalerweise nur vom Tuner 2 aufzeichnet, könntest du so nicht vom 23,5° aufzeichnen (nur das Timeshift vom Tuner 1 geht normal auf die Platte), weil der Tuner 2 das DiSEqC-Signal rausgibt, dein Twin-LNB ja aber auf 19,2° bleibt.

Belässt du es auf einem Kabel, dann hast du halt Einschränkungen mit der Programmwahl, wärent einer Aufnahme

Hhmm, bei meiner DM7025 hängt am ersten Tuner die drehbare CAS015 und am zweiten Tuner hängt eine Multifeedantenne mit 13°O, 19,2°O und 28,2°O. Aufnehmen kann ich dann mit beiden Tuner gleichzeitig über beide Antennen. Ich gehe mal davon aus das es mit der DM8000 auch nicht anders sein wird.

Es kommt wohl wirklich auf den Receiver an, ob es geht oder nicht.


Das ist kein Widerspruch zu meiner Aussage, oder kannst du von 23,5° über deiner CAS 015 ein Programm anschauen und ein zweites von der anderen Ebene aufzeichnen? Selbst 23,5° aufzeichen und ein Programm von 19° sehen können der Großteil der Twins nicht.

@ BigBlue007: Hast du bestimmt mehr Spaß dran!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Twin receiver ohne twin lnb?
chris290802 am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  7 Beiträge
Twin-Receiver + Single LNB
bistar am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  3 Beiträge
Twin Receiver Twin LNB nötig?
Klaus53123 am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  11 Beiträge
Telestar Twin LNB mist, Twin LNB Empfehlung ?
Citycruiser84 am 02.04.2017  –  Letzte Antwort am 03.04.2017  –  3 Beiträge
Twin-Tuner-Receiver, Twin-LNB und Multischalter?
xtel am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  9 Beiträge
Umstellung von Single lnb auf twin oder quad lnb möglich?
Timo_M._ am 02.10.2015  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  13 Beiträge
Twin LNB und Multiswitch
domic100 am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  7 Beiträge
Sky + HD-Receiver Twin-LNB
RBR2804 am 19.09.2013  –  Letzte Antwort am 20.09.2013  –  6 Beiträge
Zwei SAT-Receiver/Twin-LNB
paranova am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  4 Beiträge
Signalunterbrechungen bei Twin LNB
coren am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.761 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedmaxtoao
  • Gesamtzahl an Themen1.526.736
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.049.254

Hersteller in diesem Thread Widget schließen