machen hochwertige ls-kabel im rear bereich wirklich sinn?

+A -A
Autor
Beitrag
keine--ahnung
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Nov 2003, 00:34
hallo miteinander,

überlege ob ich meinen rear speakern (t+a criterion t100)
höherwertige kabel spendiere t+a six o.ä.
frage mich aber ob das wirklich sinn macht, weil eigentlich die speaker an sich zu schade für den rear betrieb sind
also ihr schlauen seelen, lasst mich nicht dumm sterben

michael
Bass-Oldie
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2003, 00:45
wow,

wieder einmal ein klare Anfrage

Also hilf mir:
Wenn die Rear Speaker "eigentlich zu schade" für hinten sind, dann meinst du, dass sie gut sind. Wenn sie aber gut sind, na dann verdienen sie doch ein besseres Kabel mehr als wenn sie schlecht sind, oder?

Zweiter Punkt:
Da aus deiner Beschreibung keiner erkennen kann, welches Kabel du jetzt benutzt, woher sollen wir wissen, ob eine Änderung eine Verbesserung ergäbe?

Dritter Punkt:
Kabeldiskussionen tendieren zu Voodoo. Im Prinzip kann kein Mensch außer dir selber und unter direkten A-B Vergleich der beiden Kabel wirklich wissen, ob es etwas bringt.

Soory for the bad news

Gruß,
Axel
keine--ahnung
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Nov 2003, 00:56
hi oldie

mein name ist programm...

benutze oelbach 4qmm
UweM
Moderator
#4 erstellt: 03. Nov 2003, 00:57
Vielleicht hilft die folgende Info weiter: AUDIO ist eine der Zeitschriften, die den Kabelklang in den Himmel loben.

Ich hatte einmal Gelegenheit ihren surround-Hörraum zu betreten: Die Kabel für den rear-Bereich waren günstigste zwomalvierquadrat und zudem , da zu kurz, aus mehreren Stücken mittels Lüsterklemmen zusammengepfriemelt.

Zitat: An der Stelle hört man das nicht.

Grüße,

Uwe
keine--ahnung
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 03. Nov 2003, 01:00
hallo uwe,

irgendwie beruhigend, oder?

danke dir

michael
Bass-Oldie
Inventar
#6 erstellt: 03. Nov 2003, 01:05
Bei jetzt "Oehlbach 4 qmm" würde ich mir keinerlei Gedanken über einen Kabeltausch machen.

Gruß,
Axel
wn
Inventar
#7 erstellt: 03. Nov 2003, 01:19
Hi Michael,
wenn Du die Rears für Heimkino verwendest ist die Kabelfrage sekundär. Bei Wiedergabe der Hires Formate würde ich aus Gründen der Symmetrie auf jeden Fall identische Kabelqualitäten verwenden.

- Gruss, Wilfried
keine--ahnung
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Nov 2003, 01:22
hallo wilfried,

was bitte ist ein hire format?

michael
Bass-Oldie
Inventar
#9 erstellt: 03. Nov 2003, 01:27
Hires = High Resolution

Damit sind die verlustlos codierten SACD bzw. DVD-Audio Formate gemeint, die auf 5 gleichwertige Kanäle und Lautsprecher basieren, um den vollen Genuß entfalten zu können

Gruß,
Axel
keine--ahnung
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 03. Nov 2003, 01:30
mal für nen dummen axel,

hat stereo bald ausgedient????

michael
keine--ahnung
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 03. Nov 2003, 01:32
oder gilt das auch für das eine oder andere klangfeld?
Bass-Oldie
Inventar
#12 erstellt: 03. Nov 2003, 01:43
Nunja, Stereo wird es solange geben, wie wir es hören wollen.
Mono ist glaube ich mittlerweile etwas "Out", bei Stereo kann das noch ein paar Jährchen dauern.

Wenn du die HiRes Formate im Stereo Modus geniessen willst, nur zu! Kein Problem!
Ich hatte die 5 Kanäle nur erwähnt da es zu Beginn des Threads um Rear Speaker/Kabel ging.

Gruß,
Axel
Langhaarigerbombenleger
Stammgast
#13 erstellt: 03. Nov 2003, 01:59
Naja, es gibt noch tolle teure Mono CDs
Von Miles Davis z.B. ...

Aber wer unter uns hat schon eine Anlage, die wirklich Mono kann?

Was ich meine ist, das das Monosignal exakt aus der Mitte zwischen den Speakern kommen sollte, bei den meisten Anlagen dieser Punkt jedoch reichlich breit wird...

Also dann doch lieber Stereo, da fällt das nicht so auf

Ich für meinen Teil höre immer noch 2.0 - auch, weil bei mir wie bei den meisten unter uns die korrekte Aufstellung einer Surroundanlage einfach nicht möglich ist, sich unschöne Kompromisse eineschleichen und es dann einfach suboptimal klingt (abgesehen von schnell passierten Anschlußfehlern). Zum andern sind Surroundkomponenten in der Qualität die mir vorschwebt einfach unbezahlbar, aber billig ginge auch, wenn man sich mal ein Kino bewusst anhört (falls der Vorführer es mal schafft, das Bild wirklich scharf zu stellen)
(Das war nicht eine Schelte gegen alle Kinos, aber leider gegen viele)
cr
Inventar
#14 erstellt: 03. Nov 2003, 02:14
Mein Verstärker hat wie alle besseren aus den 70/80ern eine MonoTaste.
Ferner kann man den linken Kanal auf beide Kanäle legen, den rechten auf beide legen und die Kanäle vertauschen.
wn
Inventar
#15 erstellt: 03. Nov 2003, 02:22
Hi Michael,

...hat stereo bald ausgedient????

Die Hires Formate sind nicht zwingend an Multichannel gebunden, die Multichannel SACD hat zum Beispiel eine separate hochauflösende Stereospur gem. Standard vorgeschrieben.

- Gruss, Wilfried
Langhaarigerbombenleger
Stammgast
#16 erstellt: 03. Nov 2003, 09:21
Hi cr,

davon spreche ich aber doch garn icht - auch wenn's in die richtige Richtung geht

Versuch mal tatsächlich Mono zu Hören...

Die Musik kommt sicher irgendwo aus der Mitte - aber ist es exakt die Mitte? Fällt am ekligsten bei Sinus Wobbles von 16 Hz bis 16 Kz auf: Die simulierte Tonquelle Wandert lustig nach links und rechts, je nach Lust und Laune der Interaktion Deiner Bxen mit dem Raum - es sei denn der ist akustisch behandelt oder die Anlage ist elektronisch korrigiert...

Das meinte ich eigentlich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochwertige Kabel im Altbau ?
Robo0815 am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  2 Beiträge
lohnen sich hochwertige kabel?
am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  7 Beiträge
Länge LS Kabel
am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  10 Beiträge
hochwertige Cinch-Kabel
dax9 am 11.08.2003  –  Letzte Antwort am 12.08.2003  –  3 Beiträge
Hochwertige Kabel sinnvoll?
verdi68 am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  10 Beiträge
LS-Kabel Surround
Blutgraf am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  6 Beiträge
Hochwertige Kabel ja oder nein?
Jensabel am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  5 Beiträge
Hochwertige Kabel selbst konfektionieren - woher ??
quadral2000 am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  2 Beiträge
Lohnen sich hochwertige HDMI Kabel ?
Stiesel am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  16 Beiträge
Welches LS Kabel ?????
Micha1412 am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.788 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedLamia2018
  • Gesamtzahl an Themen1.417.646
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.990.910

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen