Länge LS Kabel

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 19. Dez 2003, 18:12
Muß mir für meine neue Suroundanlage LS Kabel kaufen. Muß das Kabel für beide Rear-Boxen gleich lang sein? Oder könen die unterschiedlich lang sein? Gleiches Problem bei den Front-Boxen.
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2003, 18:15
Moin,

die Kabel müssen nicht gleich lang sein. Der Strom pflanzt sich fast mit Lichtgeschwindigkeit durch das Kupferkabel fort, da kannst du dir ausrechnen, was für einen zeitlichen Unterschied 2m Kabel machen
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 19. Dez 2003, 18:18
Merci für die schnelle Antwort. Hab ich mir fast gedacht. Aber da ich mir nicht ganz sicher war, ist eine NAchfrage doch besser.
Tuti
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Dez 2003, 23:56
In der Regel ist das richtig, wenn der Unterschied aber größer ist, muss man auch bedenken, das man bei vielen Lautsprechern Delay Time einstellen kann ( da gehts auch um Millisekunden)2-5 tut sich nichts, aber immer versuchen gleich zubleiben...

Tuti
stadtbusjack
Inventar
#5 erstellt: 20. Dez 2003, 00:00
Moin,

Laufzeitunterschiede wegen verschieden langer Kabel dürften sich doch einige Zehnerpotenzen unter dem Millisekundenbereich befinden

Die Delay-Einstellung ist dafür vorgesehen, um eventuelle zeitliche Verschiebungen zwischen Ton und Bild auszugleichen.

PS: Die Delay-Time stellt man für gewöhnlich nicht am Lautsprecher, sondern am Reciever / Verstärker / Vorverstärker ein.
Tuti
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Dez 2003, 00:16
Ja am Verstärker, der entscheidet, wann das Signal von vorne nach hinten gehen soll. Jenachdem wie das Signal ist
cr
Moderator
#7 erstellt: 20. Dez 2003, 01:08
Von der Größenordnung her bewegen wir uns im Bereich 1/300.000.000 sek je Kabelmeter, das sind ein paar Nanosekunden. Eine Millisekunde hat 1.000.000 Nanosekunden.
psx999
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Dez 2003, 16:39
Aber sind es nur die Laufzeitunterschiede ?
Kommen hier nich auch andere Faktoren rein, wie z.B. ein veränderter Widerstand des Kabels bei unterschiedlicher Länge ?

Claus
Volkmar
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 23. Dez 2003, 16:42

Von der Größenordnung her bewegen wir uns im Bereich 1/300.000.000 sek je Kabelmeter, das sind ein paar Nanosekunden. Eine Millisekunde hat 1.000.000 Nanosekunden.

Hallo Cr,
wie eben schon woanders gepostet, das Signal breitet sich nicht mit Lichtgeschwindigkeit im Leiter aus. Woher hast Du das?
cr
Moderator
#10 erstellt: 26. Dez 2003, 04:39
"Dabei ist die Geschwindigkeit der Elektronen nicht annähernd so schnell wie die Ausbreitungsgeschwindigkeit des el. Stromes.
Diese beträgt etwa 300 000 km/s, während die gerichtete Bewegung der Elektronen nur einige cm/s bis einige m/s beträgt (je nach Leiterart)"

Diese Stelle stammt aus einem Unterrichtsbehelf

http://www.schule.bremen.de/schulen/bfm/e-technik/ELEKTRO.htm

---------------------------
Elektrische Signale werden praktisch mit Lichtge-schwindigkeit übertragen: die Signal-Übertragungs-geschwindigkeit ist durch die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Spannung, also des elektri-schen Feldes bestimmt, nicht durch die Driftgeschwindigkeit der Ladungsträger.

http://fuj.physik.uni-dortmund.de/~suter/Vorlesung/Physik_A3_WS02_03/3.3_Stroeme.pdf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS-Kabel gleich lang oder ist das Voodoo
Burton83 am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  21 Beiträge
Länge Kabel zu den Lautsprechern
hokaido am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  2 Beiträge
ls KABEL
FreshPrince2k5 am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  6 Beiträge
Center wohin ? LS-Kabel - TV Störungen ?
Hans67 am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  3 Beiträge
LS Kabel länger 20m
Kuyu am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  3 Beiträge
Sinnvolle Konfektionierung für LS-Kabel?
TinoGefahr am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  3 Beiträge
HDMI Kabel zu lang?
Dänjel am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  14 Beiträge
HDMI Kabel zu lang - kein HDTV?
TheAnimal am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2006  –  4 Beiträge
Richtige Kabel für Boxen
figurehead am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  8 Beiträge
LS-Kabel
deutschem am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSiggieBert
  • Gesamtzahl an Themen1.409.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.839.743

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen