s-video auf rgb wandeln

+A -A
Autor
Beitrag
donsilakis
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Mai 2005, 21:48
hi,

habe einen dvd player mit einem cinch-video und einem s-video ausgang. siehe bild:

http://home.arcor.de/v.ekoutsidis/ebay/back.jpg

und ich habe einen monitor (im auto) mit einem rgb eingang.

meine frage jetzt: kann ich durch irgend einen wandler das s-video oder das cinch-video signal in ein rgb signal umwandeln?
habe bis jetzt nichts finden können und bitte deswegen um rat...
DZ_the_best
Inventar
#2 erstellt: 08. Mai 2005, 22:49
Entweder du schließt das alles per video Kabel an oder du nimmst einen Konverter, der S-Video zu RGB macht. Das Signal wird dadurch aber nicht besser. Aber dein Problem ist doch, das du kein S-Video Eingang am Monitor hast, oder?

Oder du nimmst ein Kabel, wo ein Stecker S-Video und der andere Scart ist. Wenn du keins findest, ich suche morgen mal nach einem.
Stress
Inventar
#3 erstellt: 09. Mai 2005, 07:53
Hallo,


donsilakis schrieb:
....
und ich habe einen monitor (im auto) mit einem rgb eingang.
...

was für ein RGB (RGBS, RGsB, RGBHV)??
donsilakis
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Mai 2005, 08:34
@DZ_the_best

ja ich hab keinen s-video-eingang am monitor. nur einen rgb eingang halt.
obs jetzt RGBS, RGsB oder RGBHV ist weiß ich echt nicht.



Oder du nimmst ein Kabel, wo ein Stecker S-Video und der andere Scart ist.


meinst du so einen stecker:




der wandelt aber soweit ich weiß das s-video signal nicht in rgb, oder?

ich glaub was ich brauche ist ein Konverter, der S-Video zu RGB macht, wie du schon sagtest. klar dass das signal dadurch nicht besser wird, aber das problem ist halt dass der monitor nur nen rgb-eingang hat.

wo finde ich so nen konverter?
Stress
Inventar
#5 erstellt: 09. Mai 2005, 08:37
[quote="donsilakis"]....ja ich hab keinen s-video-eingang am monitor. nur einen rgb eingang halt.
obs jetzt RGBS, RGsB oder RGBHV ist weiß ich echt nicht.
..[/quote]
Das sollte man aber wissen.
Wenn es ein RGBHV ist, muss das Signal nicht nur konvertiert werden, sondern auch gedoublet.
Im dümmsten aller Fälle auch noch scaliert.


[Beitrag von Stress am 09. Mai 2005, 08:38 bearbeitet]
donsilakis
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Mai 2005, 09:09
@stress

ich hab hier mal die kabelbelegung des monitors. vielleicht lässt sich daraus erkennen, um was fürn RGB-eingang es sich handelt.

http://home.arcor.de/v.ekoutsidis/ebay/pin-belegung-monitor.txt

vielleicht, kann mir auch damit jemand sagen, wie ich am besten/einfachsten/billigsten ein s-video oder ein fbas signal da anschließen kann, oder welchen konverter ich benötige.
Stress
Inventar
#7 erstellt: 09. Mai 2005, 10:03

donsilakis schrieb:
@stress

ich hab hier mal die kabelbelegung des monitors. vielleicht lässt sich daraus erkennen, um was fürn RGB-eingang es sich handelt.

http://home.arcor.de/v.ekoutsidis/ebay/pin-belegung-monitor.txt

vielleicht, kann mir auch damit jemand sagen, wie ich am besten/einfachsten/billigsten ein s-video oder ein fbas signal da anschließen kann, oder welchen konverter ich benötige.

Es handelt sich um ein RGBS.
Also würde eine Signalkonvertierung reichen.

Für Composite benötigst Du:
10 - CsyncMasse - Weiß/blau - Masse für Composide Sync
13 - CompSync - Weiß/braun - Composide Sync (75Ohm 0,7-1V ss )
donsilakis
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Mai 2005, 10:22
@stress

da ich mich damit noch nicht so wirklich auskenne, muss ich nochmal nachfragen.
mit "composite" ist jetzt das normale "video-cinch-kabel" gemeint, oder?!?

heißt das jetzt, dass ich dieses videokabel (cinch) mit pin 10 und 13 verbinden muss? nee, so einfach kann das ja net sein, brauch bestimmt nen konverter, oder..?


eine signalkonvertierung würde reichen

wie mach ich nur diese signalkonvertierung?

ich bitte nochmal um eine etwas ausführlichere antwort. wie gesagt, kenne mich gar nicht mit den signalen aus, sorry...
Stress
Inventar
#9 erstellt: 09. Mai 2005, 10:36

donsilakis schrieb:
heißt das jetzt, dass ich dieses videokabel (cinch) mit pin 10 und 13 verbinden muss? nee, so einfach kann das ja net sein, brauch bestimmt nen konverter, oder..?

Doch, ist so einfach.
Das Composite ist der gelbe Cinch (Video).


wie mach ich nur diese signalkonvertierung?

Dazu benötigst Du schon ein bissen Wissen von der Materie, Lötkenntnisse usw. oder ein externes Gerät (www.vitec-av.de)
donsilakis
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Mai 2005, 10:56
@stress

alles klar, ist doch super, wenn das wirklich so einfach ist!!!

den composite an pin 10 und 13 zu löten ist natürlich kein problem...
mikelue
Inventar
#11 erstellt: 09. Mai 2005, 16:56
Hallo Stress,

ich habe Deine Antwort auf den ersten Blick mißverstanden.

Aus donsilakis Frage

heißt das jetzt, dass ich dieses videokabel (cinch) mit pin 10 und 13 verbinden muss? nee, so einfach kann das ja net sein, brauch bestimmt nen konverter, oder..?

entnahm ich, daß er meint, das "Synch-Kabel" reicht.

Man kann zwar für das Synch-Signal einfach das "Composite" anschließen, brauch aber wie Du schreibst noch (nicht so einfach/billig ) einen Signalwandler (ca. 200EUR bei VITEC).

Gruß Mike
donsilakis
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Mai 2005, 19:59
das heißt also ich bräuchte so ein gerät, oder?

http://www.vitec-av.de/produkte/signalumwandler/2012/2012.htm
oder
http://www.sly.de/pd-1214829758.htm
oder
http://www.voelker-web.de/Produkte/Pd-g.pdf

der preis ist natürlich heftig. geht nicht auch irgendwas anderes?!? wahrscheinlich nicht...ich frag mal bei volker-web.de an nach den preisen. habe dort keine preisangaben gefunden. aber die werden bestimmt nicht viel billiger sein als die anderen zwei...
donsilakis
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Mai 2005, 21:56
habe da noch ne frage...

und zwar will ich neben dem dvd-player auch nen dvb-t receiver an das display anschließen. diese receiver geben ja ein rgb-signal raus.
kann ich irgendwie das fbas oder das s-video signal vom dvd-player in einen dvb-t receiver einspeisen, so dass ich über diesen die dvds gucken kann? habe noch keinen dvb-t receiver und bin am überlegen welchen ich mir holen soll...

gibt es denn receiver mit fbas-eingang oder s-video-eingang oder kann ich über nen scart-eingang mit dem dvd-player in den receiver reingehen? oder vielleicht über den hf-antennen-eingang?

könnte man so den teuren converter übergehen?
donsilakis
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Mai 2005, 16:04
habe soeben folgenden car dvd player gefunden:

http://cgi.ebay.de/w...0&fromMakeTrack=true

der hat einen vga ausgang. den könnet ich doch ohne signalumwandler an den rgb eingang des displays anschließen, oder?
mikelue
Inventar
#15 erstellt: 12. Mai 2005, 16:28
@donsilakis,

Dein Monitor scheint ja kein Standard-VGA-Monitor zu sein (RGBHV). Das könnte Probleme geben.
Da müßtest Du erstmal wissen, welche Signale er akzeptiert (RGB ist zu allgemein).
(720x576i/50Hz ?, 640x480p/60Hz ?, .......)

Gruß Mike
Anton2000
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 16. Mai 2005, 11:46
Die Dinger im Auto sind nur Displays(TV) keine Monitore.
Sie können eigentlich immer nur ganz gewöhnliche FBAS/S-Video/RGB signale die wo ich kenne,mit der geringen Physik-Auflößung reicht das vollkommen.

Komposteingang reicht dicke.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RGB auf S-Video?
DVDMike am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  4 Beiträge
RGB - S-Video ?
Degger am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.02.2004  –  2 Beiträge
S-Video/RGB Converter
balimar am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  5 Beiträge
S-Video, Scart, RGB ?
yogibaer67 am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  7 Beiträge
S-Video und RGB
Klangschweber am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  3 Beiträge
S-video vs. rgb
SeisenJ am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  2 Beiträge
RGB auf S-Video/Composite
Thierfie am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  14 Beiträge
YUV in Scart/RGB wandeln? Toslink in Coax? Wie?
william2084 am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  5 Beiträge
YUV auf VGA wandeln
DReffects am 20.07.2007  –  Letzte Antwort am 22.07.2007  –  7 Beiträge
S Video in RGB umwandeln?
Le_Filou am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.328 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedGnaeus
  • Gesamtzahl an Themen1.414.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.937.860

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen