Wandinstallation Sony Bravia KDL 37V4500

+A -A
Autor
Beitrag
reiserchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Mrz 2011, 00:10
Hallo,
ich besitze den obigen Fernseher den ich als Quasi Bild an der Wand installieren möchte. Der Fernseher verfügt über folgende Anschlüsse:
HDMI x3, SCART x2, Komponenteneingang (YUV), Komponenteneingang (YUV), VGA (PC-Eingang), Audio Ausgang (Cinch), Digital-Audio Out (optisch), Kopfhörer-Ausgang, PCMCIA, USB 2.0

Aufgrund eines Umbaus des Wohnzimmers kann ich mir die Kabelführung noch individuell festlegen. Ich möchte jedoch aus ästhetischen Gründen keinerlei Kabel sehen d.h. alles soll Unterputz erfolgen!

Angeschlossen werden soll eine 5.1 Dolby Surround Anlage über optischen Ausgang sowie ein Blue-Ray Spieler über HDMI. Von Zeit zu Zeit noch die WI über Scart.

Jetzt die Fragen:
a) gibt es ein Gerät, an welches ich ALLE Geräte (DVD Player, WI, AV Receiver) einstöpsel (eine quasi Mediabox) und die dann nur mit 1! Kabel am Fernseher verbunden wird?

Alternativ hab ich vermutlich nur die Möglichkeit, in einem Kabelschacht die Kabel zu verlegen. Da stellt sich für mich nur die Frage, wie soll ich die Ein- und Ausgänge in und aus dem Kabelschacht (der ja Unterputz liegt!) sauber verarbeiten. Gibt es da Ideen und Erfahrungen?
Danke!
Nick_HH
Gesperrt
#2 erstellt: 22. Mrz 2011, 02:39
Hä? Du hast einen AVR? Dann ist die Beschaltung doch wohl klar, alles wird daran angeschlossen und nur ein HDMI-Kabel für das Bild geht zur Glotze. U.U. noch Audio zurück, wenn du den internen Tuner benutzt und die Geräte ARC nicht unterstützen.

Wenn du aber masochistisch genug bist um dir das Gekrächze der Flachglotzen-LS anzutun, dann kannst du natürlich vorsorglich alle benötigten Anschlüsse in einem beindicken Leerrohr verlegen, was aber insbesondere bei den analogen Signalen wenn zu einer Beeinträchtigung führt. Deine sog. Mediabox ist ein vernünftiger AVR mit Scalerfunktion, an dem z.B. die Wii per Komponenten-Kabel angeschlossen ist und der das Bild dann in 1080p an die Glotze weiter reicht.

Einzig der VGA-Eingang bildet eine Ausnahme, es gibt aber auch AVR mit einem solchen Eingang. Da stellt sich die Frage, ist ein Net- oder Notebook ohne HDMI vorhanden, wie lang muss das Kabel sein um nicht im Schneidersitz vor der Glotze zu hocken. Ein möglicher HTPC wird einen HDMI-Anschluss haben...
reiserchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 24. Mrz 2011, 00:39
Also mein AVR is recht alt, insofern hat er keinen HDMI Anschluß.
hier mal ein bild über die Anschlüsse.LINK RÜckseite AVR

ARC: d.h. das muß der Fernseher und der AVR unterstützen?

Da mein AVR ziemlich alt ist, stellt sich die Frage für einen neuen AVR.
Dieser sollte silber oder weiss sein,
wohl Anschlussmöglichkeit für 5.1 System haben
und Internet Radio fähig sein.

Und das Gerät sollte verhältnismäßig günstig sein. Any Empfehlungen, wo ich den Fernseheranschluss eben mit dem 1xHDMI Kabel, dann inklusive ARC, kombinieren kann?

Wäre der AVR 3808 von Denon nicht die Allzweckwaffe die ich suche?
Danke!


[Beitrag von reiserchen am 24. Mrz 2011, 01:05 bearbeitet]
Nick_HH
Gesperrt
#4 erstellt: 24. Mrz 2011, 01:41
Sind die Denon nicht champagnerfarben? Hat der 3808 HDMI 1.4 und ARC?

Ich würde mich bei Onkyo umsehen, TX-NR808 1008 etc. Die gibt es silberfarben. Wenn die als x09 erscheinen, dann dürften die x08 günstiger zu bekommen sein.
reiserchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Apr 2011, 22:24
Hallo,
ich hab mir jetzt folgende Komponenten überlegt:
a) Fernseher Sony Bravia KDL 37V4500
b) Onkyo TX-NR509

Kann mir einer erklären, wie ich den Sound und das Bild der beiden Geräten verbinde?

Desweiteren benötige ich noch einen Blue-ray player. Was muss ich hierbei beachten und wie wird dieser angeschlossen.

Zuletzt die Frage: wie schließe ich die WII an die KOmponenten an?

Danke!
bui
Inventar
#6 erstellt: 28. Apr 2011, 08:28
Hi reiserchen,
die Verkabelung ist in den BDAs der Geräte (sogar bebildert) beschrieben, also: Lesen!

Grundsätzlich werden alle Signalquellen (BD-Player, Wii usw.) an den Eingängen möglichst per HDMI-Kabel des AVR angeschlossen. Ein HDMI-Kabel geht dann vom Ausgang des AVR zum HDMI-Eigang des TV. der Ton des Sony-TV wird auf "Audio-System" eingestellt (Lautsprecher des TV sind dann aus).

Wenn Du einen BD-Player von Sony nimmst, kannst Du eine FB für TV und BD-Player benutzen.
Auswahl-Liste: http://www.bluray-disc.de/blu-ray-player


[Beitrag von bui am 28. Apr 2011, 08:31 bearbeitet]
reiserchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 29. Apr 2011, 08:56
Moin
nochmal eine Frage: wie verhält es sich mit dem Kabelanschluß?
geht der an den fernseheer oder auch den den AVR (wenngleich ich das in der BDA nicht gesehen hab).

2. Frage: benötige ich dann 2 x HDMI? d.h. von fernseher zum AVR und dann nochmal zurück vom AVR zum fernseher? und überträgt das HDMI auch dolby digital 5.1 oder muss ich dann nochmal separates kabel haben?

danke!
bui
Inventar
#8 erstellt: 29. Apr 2011, 09:24
Hi reiserchen,
der TV-Anschluß der Kabel-Steckdose (linke Buchse) geht nach wie vor direkt zum Antennenanschluß des TV.

Ein zweites Antennenkabel der Kabel-Steckdose (rechte Buchse) geht an den Antennenanschluß des AVR um Radio zu hören.

Für das Bildsignal der an den AVR angeschlossenen Signalquellen wie DVD-Playerusw. geht ein HDMI-Kabel vom HDMI-Ausgang des AVR zu einem HDMI-Eingang des TV.

Auch das ist in der BDA beschrieben!

Um auch den Ton des TV in den AVR zu bekommen, brauchst Du ein Kabel vom Tonausgang de TV zu einem freien Eingang des AVR. Das ist für Surroundton entweder ein optisches (Toslink)-Kabel oder ein Kabel mit einem Cinchstecker an jedem Ende.
Hat der TV nur einen analogen Stereo-Ausgang (rot/weiße Cinchbuchsen), so werden diese mit einem Stereo-Cinchkabel mit gleichfarbigen Eingangsbuchsen des AVR verbunden.

HDMI-Kabel übertragen sowohl Bild- als auch alle Tonsignale, aber nur in einer Richtung. Daher das zusätzliche Tonkabel vom TV zurück zum AVR.


[Beitrag von bui am 29. Apr 2011, 09:27 bearbeitet]
reiserchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 29. Apr 2011, 09:54
hoffentlich letzte Frage:

warum das separate Ton-Kabel, weil wenn ich den Fernseher via HDMI Ein- und Ausgang verbinde?
Dann hab ich doch beide Richtungen d.h.
Fernseher-->AVR via HDMI UND
AVR-->Fernseher via HDMI.

Danke!
Nick_HH
Gesperrt
#10 erstellt: 29. Apr 2011, 10:04

bui schrieb:
HDMI-Kabel übertragen sowohl Bild- als auch alle Tonsignale, aber nur in einer Richtung. Daher das zusätzliche Tonkabel vom TV zurück zum AVR.

Warum wohl?
reiserchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 29. Apr 2011, 15:23
Aber ich hab doch ein HDMI Kabel hin und ein HDMI Kabel zurück. Oder vermutlich kann ich mir das HDMI Kabel vom Fernseher zum AVR sparen und nutze dafür ein Toslink Kabel anstatt?

Edit hgdo: unnötiges Zitat entfernt


[Beitrag von hgdo am 29. Apr 2011, 23:23 bearbeitet]
dbrepairman
Inventar
#12 erstellt: 29. Apr 2011, 16:20

bui schrieb:
Für das Bildsignal der an den AVR angeschlossenen Signalquellen wie DVD-Playerusw. geht ein HDMI-Kabel vom HDMI-Ausgang des AVR zu einem HDMI-Eingang des TV.

Wie bui beschrieben hat, gibt es nur ein HDMI-Kabel zwischen AVR und Fernseher, keine zwei.

Gruß
dbrepairman
reiserchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 29. Apr 2011, 16:31
jetzt ist alles klar! Tausend Dank für die Hilfe und geduld!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netzkabelanschluß beim Sony KDL-37V4500
Jesuline am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  8 Beiträge
Sony Bravia KDL-40 EX605
Bernsdorf am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  2 Beiträge
Erstinstallation Sony Bravia KDL-60w855B
Soundwelle am 19.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  2 Beiträge
Wandhalterung für Sony Bravia KDL-S32A11E
gamefreak776226 am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  4 Beiträge
Problem: SONY BRAVIA KDL-46Z5800 USB-Anschluss
johnderko am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  2 Beiträge
Sony Bravia KDL 50W805 und MacBookPro
SilencerandLois am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  6 Beiträge
HDMI-Problem Sony Bravia KDL-32S56xx
Jacriwe am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 31.12.2015  –  4 Beiträge
Verbindung Sony Bravia KDL-40V5500 mit Sony Vaio
x5495 am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  7 Beiträge
Verbindung Sony Bravia mit Sony DVD Festplattenrecorder
laraloretta am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  4 Beiträge
Mini PC an Sony KDL
gruendra87 am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.215 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedHetschman
  • Gesamtzahl an Themen1.449.441
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.580.731

Hersteller in diesem Thread Widget schließen