Loewe Aconda 9381ZW und YUV (YCbCr) ???

+A -A
Autor
Beitrag
Günzelsen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jun 2005, 15:39
Hallo,
ich besitze einen Loewe Aconda 9381ZW und würde den gerne mittels YUV (YCbCr) an meinen Yamaha RX-V2500 anschließen, um eine bessere Bildqualität zu erreichen als jetzt (momentan arbeite ich mit dem FBAS Composite-Ausgang des Receivers, Cinch>Scart).
Ist das möglich? (natürlich mit entsprechendem Adapter YUV>Scart)
Versteht der Fernseher die Signale und muß ich im Setup des TV was ändern?

Danke und Gruß...

Günzelsen
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 03. Jun 2005, 17:26
Ein Blick ins Handbuch klärt das.

YUV über Scart ist zwar ungewöhnlich aber nicht ausgeschlossen.

Ansonsten gibt es noch Wandler auf RGB - kosten aber nicht schlecht.

Gruss
Jochen
Günzelsen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jun 2005, 17:37
leider habe ich kein Handbuch... Gerät ist gebraucht gekauft...

Und n Umsezter will ich eigentlich nicht, da kann ich ja qualitativ wahrscheinlich gleich beim FBAS bleiben....


[Beitrag von Günzelsen am 03. Jun 2005, 17:39 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 03. Jun 2005, 17:43
Nene, YUV und RGB lassen sich verlustfrei bidirektional umrechnen.

Kennst Du schon "Google"?
http://www.google.com/search?hl=de&q=Loewe+Aconda+9381ZW+yuv


I've had the loewe Aconda 9381 32" flat screen since Dec 2001.It has 3 scarts,1 standard ,1 rgb and 1 rgb or component YUV sync on Y for use with a progressive scan DVD player. To choose the component setting go into AV set up in the menu and highlight it, then you will need a 3 RCA to scart component video cable with sync on the green connector plug unless your DVD player has a separate sync socket (4 RCA to scart). This cable is not available off the shelf but a HI-FI dealer can get it custom


Gruss
Jochen
Günzelsen
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jun 2005, 17:47
ist also möglich - muß ich nur noch rausfinden, welcher Scarteingang der richtige ist. Werd wohl ne Bedienungsanleitung bestellen müssen...

Danke!

Gruß
Günzelsen
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 03. Jun 2005, 17:50
Kannste auch ausprobieren.
Mehr als kein Bild kann nicht passieren.

Ansonsten mal kurz bei Loewes anrufen.

Gruss
Jochen
Günzelsen
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Jun 2005, 09:02
Hallo,

also, habe mal n bischen rumgespielt, wen es interessiert:

YUV am Aconda funktioniert!

Im Menü des TV bei Einstellungen/AV-Anschlüsse DVD auf ja, dann kann man im nächsten Schritt die Eingangssignalart festlegen (DVD wird automatisch AV3 zugeordnet, YUV ist nur hier möglich!).
Man kann sogar festlegen ob YUV mit sync auf Y oder mit extra-Sync (3 oder 4 Cinch-Buchsen am Zuspielgerät).

Grüße
Günzelsen

PS: Progressiv Scan funzt nicht: da wird das Bild nur zweimal nebeneinander angezeigt....
Vercetti
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Feb 2009, 01:41
Guten Abend,

ich habe einen NAD T 514 und den gleichen Loewe Aconda. Als Verbindung habe ich ein Kabel YUV auf Scart.
Ich bekomme absolut kein Bild hin .... sitze da nun schon den ganzen abend dran...

Zu den Einstellungen:
DVD-Player:
Progressive Scan auf "AUS"
Video Ausgang auf "YPbPr"

Fernseher:
Habe auf AV-3 YUV angewählt und "Sync auf FBAS" sowie "Sync auf Y" ausgewählt, aber ich komme zu keinem Bild.

Der DVD Player ist ebenfalls auf AV-3 zugewiesen.

Hatte vorher schon zig andere Varianten ausprobiert, bis ich diesen Beitrag fand. Achso: Beide Geräte sind gebraucht gekauft.


Schönen Abend, Sebastian


[Beitrag von Vercetti am 28. Feb 2009, 01:45 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#9 erstellt: 28. Feb 2009, 19:04
mal Progressive Scan auf "Ein" ausprobiert?
Vercetti
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Mrz 2009, 11:30
Guten Morgen

ja, die einstellung hatte ich zwischendurch beim dvd player aktiviert, jedoch ohne erfolg.

bitte gebt noch weitere tipps, ich hoffe immernoch eine möglichkeit zu finden, bzw. das kabel noch verwenden zu können.

mit freundlichen Grüßen,
Sebastian
Apalone
Inventar
#11 erstellt: 01. Mrz 2009, 12:39

Vercetti schrieb:
...hatte ich zwischendurch beim dvd player aktiviert...


was heißt denn "zwischendurch aktiviert"? Die Einstellung MUSS auf ein lauten, sonst gehts sowieso nicht. Wenn es mit der Aktivierung nicht geht, liegt es an einer anderen Fehlerquelle.
Du musst doch deine Fehlerquellen einkreisen und nicht planlos ein- u ausschalten!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschied YCbCr und YPbPr
Tharsus am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  3 Beiträge
YPbPr mit YCbCr kompatibel?
nudeldickedirn am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2006  –  5 Beiträge
YCBCR KABEL
suzuki am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  4 Beiträge
YUV an Loewe Profil P70 ?
webjogi73 am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  2 Beiträge
YUV, RGB, YPbPr, YCbCr: alles ein und dasselbe?
Nuclear am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  3 Beiträge
DBox2, YPbPr/YCbCr, CVBS, RGB, YUV und all diese Merkwürdigkeiten.
supibjoern am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  9 Beiträge
Farbraum YCbCr vs. RGB
mlersch2107 am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  3 Beiträge
RGB oder YCbCr
jorgo04 am 02.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  2 Beiträge
YCbCr-Kabel an Fernseher
derdude123 am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  2 Beiträge
YUV-Schema
ThomasH2 am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedRektile
  • Gesamtzahl an Themen1.410.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.845.103

Hersteller in diesem Thread Widget schließen