Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TV-Bild auf Recorder aufzeichnen ohne Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
WNRoadwarrior
Neuling
#1 erstellt: 29. Okt 2011, 21:25
Hallo,

bin neu hier hab auch schon google ausgefragt, aber habe nichts gefunden.

Ich möchte über meinen Samsung 46UD6200 der mit einer CI+ Karte von Kabeldeutschland läuft mit einem Festplattenrecorder (HD und nichtHD) etwas aufnehmen. Da ich keinen Reciever habe, sonder das DTV-Signal per CI+ Smardcart im TV entschlüssle, frage ich mich nun wie ich das Bild vom TV auf den Recorder bringe? Ich habe am TV soweit ich das gesehen habe nur Eingänge... oder kann ich über HDMI auch das Bild zum Recorder ausgeben.

Hoffe ihr habt eine Antwort, vielen Dank schon mal im Vorraus.
Gruß Stefan
dialektik
Inventar
#2 erstellt: 29. Okt 2011, 21:27
Ein Samsung sollte das Bild - wenn nicht kopiergeschützt - am Scart ausgeben....

Das ist aber analog in SD
WNRoadwarrior
Neuling
#3 erstellt: 29. Okt 2011, 22:09
Das habe ich schon versucht, aber der scart fungiert nur als eingang, ich bekomm da kein bild raus.
WNRoadwarrior
Neuling
#4 erstellt: 29. Okt 2011, 22:24
Berichtigung, ICH KANN ÜBER SCART aufzeichen, nur das ich dann immer am Recorder umstecken muss, da der einen scart eingang hat und einen scart ausgang, der TV aber nur einen einen scart hat. Hmmm noch nicht zufriedenstellend, wie ist es wenn ich etwas aufzeichnen möchte wenn der TV aus geschaltet ist, oder gibt es so eine art recieverfunktion, wo nur der Monitor ausgeschaltet ist?

Wie wird das zukünftig mit einen HD Recorder funktionieren, geht das dann über HDMI vom Fernseher aus?
dialektik
Inventar
#5 erstellt: 29. Okt 2011, 22:44
Was für ein Recorder ist das denn?
Panasonic kann man ausschließlich mit dem AV1 zum Aufnehmen und Wiedergeben verkabeln...


zukünftig mit einen HD Recorder funktionieren

Ein Receiver-/Recorder mit DVB-C empfängt die Sender selbst...
Für verschlüsselte Sender braucht er aber ein eigenes Modul+Karte
WNRoadwarrior
Neuling
#6 erstellt: 29. Okt 2011, 23:05
Das ist ein UR-Alter DVD Recorder, der Hat EXT1 und EXT2 scart, nimmt von ext2 auf und spielt über ext1 ab ... naja ich hab mir jetzt wieder die analogen kabel-kanäle drauf gezogen, dann funst das wieder, nur irgendwie komm ich nicht davon weg, das es nen rückschritt ist.

Und ne 2. smartcard kostet ja wieder was ... also isses alles nicht optimal ... wollte eigentlich das thema reciver rauslassen, jetzt scheint mir das die einzig vernünftige lösung ... schade
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 30. Okt 2011, 14:25
Tja, hättest Du mal 100.- EUR mehr in den TV gesteckt (UE-D6500), dann könntest Du ketzt einfach ne Festplatte dran stecken und darauf aufnehmen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wichtige Frage Denon X1000
Knacken bei Senderwechsel
Fernseher mit Notebook verbinden!
Videosignal eines Smart-TVs ausgeben
Verschoben: Probleme mit ZDF, ZDFneo usw.
Edision Receiver und 20m HDMI Kabel
HDMI Splitter
Anfänger versucht sich an Heimkino
HDMI Splitter, Problem mit neuem Kabel Receiver
DVB-T Zimmerantenne an Computer/Beamer

Anzeige

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen

  • Samsung
  • LG
  • Sony
  • Benq
  • Panasonic
  • Philips
  • Epson
  • Optoma
  • Toshiba

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder744.239 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedTrono52
  • Gesamtzahl an Themen1.221.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.520.641