Hausverkabelung Kabel-TV

+A -A
Autor
Beitrag
Rossi24
Neuling
#1 erstellt: 19. Jul 2005, 12:50
Hallo,

ich habe mir gerade ein älteres Häuschen gekauft und muss mich nun erstmalig selbst um die Anschlüsse kümmern.

Im Keller ist der Übergabepunkt. Kabel sind teilweise bereits gelegt. Ich wollte nur die alten gegen neue ersetzen. Ich wollte 2 Stränge nutzen:
1 Strang vom Keller ins EG/Wohnzimmer 1 Dose
1 Strang vom Keller ins DG 1 Dose, dann ins 1.OG und dort 2 Dosen

Jetzt habe ich hier schon viel über Verstärker, dB, etc.
gelesen. Weiß jemand was ich brauche, bzw. wie ich das ganze mir ausrechnen kann. Messgeräte stehen mir keine
zur Verfügung.

Weiß jemand Rat? Meine Freundin wird mir ansonsten die Hölle heiß machen, wenn Sie nicht Ihre Serien sehen kann!

Danke!
q12
Inventar
#2 erstellt: 19. Jul 2005, 13:00
und dort 2 Dosen ... hintereinander oder über Verteiler ?
Rossi24
Neuling
#3 erstellt: 19. Jul 2005, 14:05
@q12

Hi,

sollen hintereinander geschaltet werden.
q12
Inventar
#4 erstellt: 19. Jul 2005, 14:40
2x hintereinader= 2xDurchgangsdose8dB die letzte + Abschlusswiderstand.
im EG auch eine 8dB DD + Abschluss...
beide Stränge an einen 2fach Verteiler

66an der Dose+8=74+4(Zweifachverteiler)=78dB am Anfang=80

ÜP etwa 66-70dB also 80-66dB 14dB Verstärkung = du brauchst einen 20dB Verstärker z.b. von Spaun bei KDG typ. 470MHz
Rossi24
Neuling
#5 erstellt: 19. Jul 2005, 15:41
@q12

Danke für die schnelle Hilfe!

Also, wenn ich das alles richtig verstanden habe
zuerst den Verstärker dann den 2fach Verteiler.
1 Strang ins Wohnzimmer
1 Strang ins DG dort 1. Dose dann weiter ins 1.OG, 2 weitere Dosen. Alle 3 hintereinander.

Sehe ich das so richtig?
q12
Inventar
#6 erstellt: 19. Jul 2005, 15:54
NEIN !!!!!!!!!!!!!!!!!
ich dachte du wills 2 Leitungen von unten starten ??????????

bei 3 übereinander wird es anders und wir brauchen 2Typen Dosen ! 14dB .....8dB.....8dB+Abschluss

80dB am Verstärkerausgang bleibt !


[Beitrag von q12 am 19. Jul 2005, 16:08 bearbeitet]
Rossi24
Neuling
#7 erstellt: 19. Jul 2005, 16:14
@q12

Jetzt bin ich verwirrt!

Ja, ich will 2 Leitungen vom Keller aus legen
Ein Kabel direkt ins Eg/Wohnzimmer und Ende. (1 Dose)
Ein zweites Kabel über das DG in 1.OG und Ende (3 Dosen)

Da muss ich doch den Verteiler gleich setzen oder nicht?
Dachte mein Vorhaben wäre logisch.

Ich steig um auf Zimmerantenne......
q12
Inventar
#8 erstellt: 20. Jul 2005, 06:41
JA - alles richtig A B E R

einmal schriebst Du ...Alle 3 hintereinander

dann ist es meine 2.Lösung
Rossi24
Neuling
#9 erstellt: 20. Jul 2005, 08:23
@q12

Super, vielen Dank für die Hilfe,
dann werde ich wohl mal einkaufen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hausverkabelung TV
Speedy500 am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  6 Beiträge
Hausverkabelung
schrauberbaer am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  10 Beiträge
Hausverkabelung
Grmpf77 am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  2 Beiträge
Unicable mit 1 oder 2 Dosen?
Matze81479 am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2009  –  3 Beiträge
Fragen zur Erweiterung einer Kabel-TV Installation
vschwarz am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  22 Beiträge
TV Dosen ohne Kabel-Internet-Funktion
Genesis87 am 01.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2015  –  23 Beiträge
welches Kabel vom Hausanschluss zur Dose im Wohnzimmer
schlappenhauer am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  8 Beiträge
Anschlusskabel (Kabel-TV) verlängern - welches Kabel?
flugsaurier am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 16.05.2009  –  3 Beiträge
Hausverkabelung für DVB-T
jens876 am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 28.09.2006  –  7 Beiträge
kabel-tv anschluß - was brauche ich?
laie-quadrat am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedStefanoodolsko
  • Gesamtzahl an Themen1.410.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.846.787

Hersteller in diesem Thread Widget schließen