Problem PC AVR TV via HDMI

+A -A
Autor
Beitrag
axel73
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Sep 2013, 09:42
Hallo alle,

ich habe folgendes Problem:

PC mit Radeon 7850 Grafikkarte (neueste Treiber) via HDMI an
Denon AVR X1000 (neueste Firmware) via HDMI an
Samsung UE46D5000 (neueste Firmware) angeschlossen an HDMI/DVI Eingang 1 (der spezielle Eingang der ein 1:1 Pixelmapping unterstützt)

Problem: Das Bild ist unscharf - rot / blau verschwimmt ineinander. Aus Sicht der PC Grafikkarte ist das Ausgabegerät der Denon mit 1920x1080 60 Hz. Aus Sicht des Denon wird der Samsung ebenfalls mit 1920x1080 60Hz angesteuert. Der TV erkennt aber scheinbar nicht dass die Signalquelle (vor dem Denon) ein PC / DVI-HDMI Signal ist und schaltet nicht auf 1:1 Pixelmapping.

Wenn ich statt dem Denon einfach ein HDMI2HDMI Verbindungsstecker zwischenschalte (unter Verwendung der gleichen Kabeln) funktioniert es einwandfrei, gestochen scharfes Bild wie auf dem PC Monitor.

Ich habe inzwischen seit Tagen sämtliche Settingkombinationen am PC/Denon/TV durchprobiert alles ohne Erfolg. Der Denon Support hat glaube ich nicht mal das Problem verstanden geschweige denn mir eine Lösung angeboten.

Anbei noch 2 Screenshots - zuerst ohne Denon direkt angeschlossen.
Ohne Denon (Direktverbindung mittels HDMI Zwischenstecker)

Hier der gleiche Bildausschnitt wenn der Denon dazwischen hängt.
Mit Denon


[Beitrag von axel73 am 14. Sep 2013, 09:45 bearbeitet]
bui
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2013, 13:50
Hi,
in den techn. Daten des Denon AVR X1000 steht leider nichts über die max. Auflösung bzw. den Frequenzgang der HDMI-Ein-und Ausgänge.
Daher vermute ich, dass die Bandbreite des Denon AVR X1000 bei der hohen Auflösung und Bildwiederholfrequenz nicht ausreicht.

Versuche es einmal mit geringerer Auflösung und/oder Bildwiederholfrequenz. Wenn das Bild dann schärfer wird, liegt es an der zu geringen Bandbreite. Da kann man dann leider nichts machen.


[Beitrag von bui am 15. Sep 2013, 13:51 bearbeitet]
axel73
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Sep 2013, 14:06
Also der Samsung meldet dass er vom Denon mit einen 1920x1080 / 60Hz Signal versorgt wird, daran liegt es also eher nicht.
bui
Inventar
#4 erstellt: 17. Sep 2013, 13:09
Hi,

der Samsung meldet dass er vom Denon mit einen 1920x1080 / 60Hz Signal versorgt wird, daran liegt es also eher nicht.

Doch, das ist nur das, was dem TV an Datenformat mitgeteilt wird. Ob diese Auflösung dann auch übertragen wird, steht auf einem anderen Blatt.

Hast Du denn mal (wie vorgeschlagen) probiert, eine niedrigere Auflösung zu übertregen? Was ist dabei herausgekommen?


[Beitrag von bui am 17. Sep 2013, 13:10 bearbeitet]
DataDyne
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Sep 2013, 19:34
Hallo! Hast du schon eine Lößung? Habe leider das gleiche Problem an einem LG TV. PC und XBOX getestet, ziemlich unscharfes Bild. Ziemlich kotzig...
axel73
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Sep 2013, 12:25
Update: also ich habe jetzt auch geringere Auflösungen getestet, die Schärfe bleibt dadurch völlig unverändert (ausser dass die Schriften bei kleinerer Auflösung klarerweise noch schlechter lesbar sind).

Was ich bis jetzt herausgefunden habe:
Perfektes Bild habe ich genau dann wenn ich den PC über ein DVI -> HDMI Adapterkabel direkt mit dem HDMI Input 1 am Samsung anschliesse.
Laut Samsung Handuch kann nur der erste Eingang (HDMI/DVI 1) 1:1 Pixelmapping durchführen.
Es ist weiters notwendig den Eingang auf PC oder PC/HDMI umzubenennen damit das Bild scharf wird.

Das Bild wird unscharf wenn ich entweder den Denon dazwischenschalte oder (und das ist interessant) wenn ich bei direkter Kabelverbindung PC->TV bei der Grafikarte anstelle des DVI Ausganges den HDMI Ausgang verwende. (Radeon HD 7850 mit 2xDVI 1xHdmi 1xDisplayport) Wenn ich den gleichen HDMI Ausgang mit meinem PC Monitor verbinde habe ich auch dort die gleiche Unschärfe.

Ich habe testweise einen günstigen HDMI Switch dazwischen gehängt, auch dort bleibt das Bild scharf. Im Gegensatz zum Denon schaltet dieser aber einfach die Kontakte durch. Der Denon selbst fungiert aus PC sicht ja als Anzeigegerät, puffert das Bild, macht gegebenenfalls ein On-Screen-Display Overlay und sendet das Bild dann in einer eigenen HDMI Session zum TV weiter. So wie ich das sehe reduziert sich also das Problem auf die Verbindung zwischen Denon und TV.
langsaam1
Inventar
#7 erstellt: 18. Sep 2013, 13:02
- für mich schaut das so aus: der TV erwartet eine PC Signalkennung; der Denon sendet eine andere Signalkennung
- spontan tipp ich einfach mal: der TV bei diesm Signalmodus / Anschluss den "Handshake" anders "verarbeitet"
- hat schon Sinn und Zweck das der Anbieter diese Option mit " PC Direktverbindung " koppelt ...


[Beitrag von langsaam1 am 18. Sep 2013, 13:04 bearbeitet]
axel73
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Sep 2013, 13:42

langsaam1 (Beitrag #7) schrieb:
- für mich schaut das so aus: der TV erwartet eine PC Signalkennung; der Denon sendet eine andere Signalkennung


genau das ist imho das Problem, der Fehler ist dass der Denon die Signalkennung des Eingangssignals auch am Ausgang weiterspiegeln müsste. Gibt es zufällig einen Link zu einer HDMI Spezifikation welche diese "Signalkennung" definiert, ich habe nichts entsprechendes finden können. Wenn man den Fehler darauf eingrenzen könnte wäre es möglich das beim Denon Support als Bug einzupflegen der nicht mit den üblichen Textbausteinen "wir können nicht alle Kombinationen testen - wenden Sie sich an Ihren Fachhändler" abgetan werden kann sondern in Form ienes Softwareupdates behoben werden könnte...
bui
Inventar
#9 erstellt: 18. Sep 2013, 16:11
Hi,

...wenn ich bei direkter Kabelverbindung PC->TV bei der Grafikarte anstelle des DVI Ausganges den HDMI Ausgang verwende. (Radeon HD 7850 mit 2xDVI 1xHdmi 1xDisplayport) Wenn ich den gleichen HDMI Ausgang mit meinem PC Monitor verbinde habe ich auch dort die gleiche Unschärfe.

Das ist dann aber ein Problem der Grafikkarte.

Ob Du hier fündig wirst weiß ich nicht, das ist die offizielle homepage der HDMI-Organisation: http://www.hdmi.org/
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC via HDMI an AVR [Sound]
Seppi_89 am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  13 Beiträge
PC-Monitor via HDMI an AVR ?
Zac_McKracken am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  2 Beiträge
Verkabelung PC / AVR / TV
matschie am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  8 Beiträge
Seehr Schlechtes Bild am TV von PC (via avr)
winke_wo am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  3 Beiträge
PC an AV-Reciever via HDMI - Problem
computerlockerer am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  5 Beiträge
Pc-> AVR -> Tv
getfresh90 am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  5 Beiträge
PC-AVR am TV kein Bild
speedy136 am 17.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2014  –  2 Beiträge
HDMI Kabellänge / PC, Beamer, AVR, TV -Verkabelung
lofogi am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 20.10.2015  –  9 Beiträge
HDMI Problem mit PC, Beamer und AVR
mantusHH am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  2 Beiträge
PC via HDMI an LCD-TV
Jule_666 am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.894 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedjimon23
  • Gesamtzahl an Themen1.460.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.779.601

Hersteller in diesem Thread Widget schließen