LCD TV per VGA an PC anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
crassvs
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Sep 2005, 21:05
Hallo,

ich habe heute meinen WL56er bekommen und habe ein Problem wenn ich ihn an den Computer anschließe. Der Fernseher hat eine native Auflösung von 1280x720, diese kann ich mit meine Grafikkarte (GeForce 6800GT) auch mit den geforderten 60Hz ausgeben. Allerdings sollte das Bild auf dem TV doch jetzt bildschirmfüllend, im 16:9 Format angezeigt werden, oder irre ich mich da? Es wird nämlich im 4:3 Format angezeigt, und das mit total falschen Farben (weiß ist rosa, schwarz grün) und nich bildschirmfüllend - Das Bild geht vertikal über den Bildschirmrand hinaus, es ist als wäre ein bildschirmfüllendes 16:9 Bild um 90 Grad verdreht.

Wenn ich eine Auflösung von 1280x1024 Bildpunken ausgebe ist das Bild bildschirmfüllend auf 4:3 und alle Farben sind korrekt. Wenn ich nun die Option "Full screen video" im Treiber aktiviere wird das Bild sobald ich ein Video starte ebenfalls bildschirmfüllen im 4:3 Format ausgegeben - Egal welche Auflösung eingestellt ist. Ich habe schon alle erdenklichen Einstellungen ausprobiert - sowohl an den Treibern als auch mit PowerStrip aber, ich bekomme es nicht hin Videos im 16:9 Format auf dem TV abzuspielen.

Hat jemand eine Idee wie man das bewerkstelligen kann?
WiWe
Stammgast
#2 erstellt: 28. Sep 2005, 08:52
Was sagt denn das Handbuch zu den möglichen Auflösungen bei der Zuspielung über VGA??
Nicht immer sind dort alle Auflösungen möglich.
Gackt
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Sep 2005, 11:43
Hi,

Hab fast den selben TV. Schau mal da rein,

Da hab ich sowas zelebriert.. lol

http://www.hifi-foru...um_id=98&thread=1753

Sollte funktionieren. Habs auch hinbekommen mit hilfe von Van_Dexter.

Good Luck

mfG
Gackt
crassvs
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Sep 2005, 12:54
Soweit ich gelesen habe hast du es hinbekommen indem du über PowerStrip die native Auflösung deines TVs eingestellt hast, das hilft bei mir aber nicht. Wie oben beschrieben bekomme ich dann immernoch ein 4:3 Bild mit falschen Farben und nicht bildschirmfüllend.

Deswegen weiß ich auch nicht woran es liegen kann, offensichtlich mache ich alles richtig - steuere den Fernseher mit der exakten native Auflösung über 60Hz an - aber es kommt kein brauchbares Bild zustande.
Gackt
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Sep 2005, 13:48
Oh Sorry, hab ich nicht richtig gelesen

Hab zwar nicht so viel Ahnung davon, aber hast du versucht mit Powerstrip alle möglichen 1280x720 Auflösungen auszuprobieren?

Bei mir hat auch nur eine von mehreren möglichkeiten funktioniert.

Oder andere Treiber vielleicht
crassvs
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Sep 2005, 14:17
Was meinst du mit "mehrere 1280x720 Auflösungen"? Im nVIDIA Treiber kann ich nur eine einstellen, PowerStrip ist für meine Zwecke nicht geeignet, da das Programm das Klonen des Bildes auf 2 Monitore nicht unterstützt. Man kann entweder die Auflösung des primären Monitors einstellen oder muß das Bild auf beide Bildschirme strecken lassen ("Enable multiple Monitors" Feature) um die Einstellungen des zweiten Monitors zu verändern. Oder habe ich da eine Option übersehen?
Gackt
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 28. Sep 2005, 14:30
Also ich kann bei Powerstrip mehrere "native" Auflösungen nehmen z.b. 1360x768(PDP), 1360x768(LCD) oder 1360x768(D-ILA) usw..

Weis nicht ob es bei Nvidia Karten anders ist aber ich hab meinen TV per VGA und mit nem DVI Adapter an der Graka angeschlossen.

Also ich hab meine native Auflösung (1360x768(PDP)) in Powerstrip eingestellt, neugestartet und dann gings auf anhieb :/
Hatte vorher das selbe problem wie du.
Stress
Inventar
#8 erstellt: 28. Sep 2005, 15:24
@crassvs

Verwendest Du den PC (VGA) oder den HDMI Eingang?
Wenn es der VGA ist, dann solltest Du mal in Deinem HB auf Seite 55 schauen und brauchst Dich nicht zu wundern.
crassvs
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Sep 2005, 15:48
@Stress

Ja ich habe VGA verwendet, wundere mich immernoch warums damit nicht geht. Hab ihn jetzt aber mal per HDMI angeschlossen und er hat sofort im 16:9 Format losgelegt, genial! Leider aber mit Overscan. Also danke für den Hinweis!

MfG,
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC via VGA an LCD TV anschließen
TheMAN am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  2 Beiträge
Pc an LCD anschließen.
ChellO19 am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  6 Beiträge
lcd an pc anschließen
h4!h4pp3n am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  4 Beiträge
Pc an Tv anschließen
Kamran am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  14 Beiträge
PC -> VGA -> LCD TV = Flimmern!
Jhule am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  4 Beiträge
PC+TV= DVI oder VGA
Tokamak am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  4 Beiträge
PC über VGA an Plasma-TV anschließen
Hellias am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  2 Beiträge
Pc per HDMI an LCD anschließen?
doctore1903 am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  6 Beiträge
Samsung LCD an Pc anschließen (Auflösungsproblem).
domas am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2007  –  3 Beiträge
PC an TV anschließen
ms-max am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.959 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedsex4all
  • Gesamtzahl an Themen1.414.462
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.928.524

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen