Nur WSS per Scart, Bild per YUV

+A -A
Autor
Beitrag
toto_el_bosse
Stammgast
#1 erstellt: 29. Sep 2005, 20:54
Hallo.
Folgende Frage an die Mächtigen des Stroms:
Um beste Bildqualität zu erhalten, habe ich meinen DVD-Player (letzter ALDI-Süd-Player) mit meinem TV (Panasonic TX 36 PL 35 D) per Komponenten-Kabel verbunden, Signalart YUV (da Progressive Scan leider flackert).
Da auf diesem Weg kein WSS-Signal an den TV übermittelt wird (und der Automatic-Modus des TV leider bei dunklen Filmpassagen kläglich versagt), habe ich zusätzlich eine Verbindung zum (mit dem Komponenteneingang kombinierten) Scart-Eingang hergestellt.
Bei einem voll belegten Scart-Kabel führte dies jedoch zu zwei leichten roten senkrechten Linien im Bild. Daher habe ich alle (vermeintlich) unwichtigen Verbindungen (RGB, S-Video, FBAS) im Scartkabel gekappt und nur den Pin 8 (WSS-Signal), die Datensignalleitungen (10 und 12) und die Audiosignale (1,2,3,4,6) sowie natürlich Masse (21) stehen lassen. Die roten Linien waren dann verschwunden, das WSS-Signal wurde tadellos gesendet.
Nun meine Frage: kann das zu Problemen führen? Ich denke da an unterschiedliche Massen o. Ä., kenne mich leider mit Stromsachen nicht aus. Sollte ich noch irgendwelche Masse-Verbindungen stehen lassen oder kann da nix passieren, so wie ich es gemacht habe?

Grüßle, Toto.
jni
Stammgast
#2 erstellt: 01. Okt 2005, 23:01
Hallo

Wenn das WSS-Signal jetzt tatsächlich korrekt verarbeit wird und du keine Störungen siehst, kannst du es bedenkenlos so lassen. Du hast ja nur die beiden Geräte 2 mal verbunden. Vermutlich jetzt auch mit 2 Masseleitungen das sind aber die gleichen Massen. Eine Gefahr entsteht dadurch nicht.

Evtl. kann eine Brummschleife über die beiden Masseleitungen entstehen und zu Störungen führen. Das sollte aber verschwinden, wenn du beide Leitungen nahe zusammen verlegst.

Jens
toto_el_bosse
Stammgast
#3 erstellt: 02. Okt 2005, 00:18
Vielen Dank für deine Antwort, das beruhigt mich doch ungemein, auch wenn bisher kein weiteres Problem ersichtlich war.
Wie könnte sich denn eine Brummschleife visuell bemerkbar machen? Oft sieht man ja Dinge erst, wenn man weiß, daß sie da sind...
oezkan
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 03. Okt 2005, 12:17
hallo,

hab den selben Tv-Fernseher von Panasonic (Panasonic TX 36 PL 35 D)

Ich habe den Aldi Player DVD 4000, welches auch progressive Scan haben soll.

Wenn ich die beiden mit Componente verbinde kriege erstmal ein normales Bild ( DVD ist auf Pal und auf den Componetnen Ausgang eingestellt).

Wenn ich den Fernseher auf Progressive umstelle
dann wackelt das Bild fürchterlich und man kann nichts erkennen.

Weist Du woran das liegt? Liegt es an den DVD Player?

Grüße;

Özkan
toto_el_bosse
Stammgast
#5 erstellt: 03. Okt 2005, 13:01
Du musst dem DVDP auch sagen, dass er Progressive ausgibt, nicht YUV. Wie gesagt, bei mir flackert es dann aber. Berichte doch dann bitte, wie es bei dir aussieht.
oezkan
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Okt 2005, 13:36
Hi,

danke, daß Du so schnell geantwortet hast.

Auf dem DVD Player Progressive einstellen?
Ich habe den TV Ausgang in den DVD-Einstellung auf "PrPbY" eingestellt (Auswahl: S-VHS, PrPbY und Scart). Eine andere Einstellung gibt es nicht..

Wie gesagt mit Scan Modus 100Hz ist das Bild normal, aber wenn ich dann in den Fernseheinstellungen es auf Progressiv stelle kriege ich ein verzertes Filckern ....

..

Özkan
jni
Stammgast
#7 erstellt: 04. Okt 2005, 01:58

toto_el_bosse schrieb:
Vielen Dank für deine Antwort, das beruhigt mich doch ungemein, auch wenn bisher kein weiteres Problem ersichtlich war.
Wie könnte sich denn eine Brummschleife visuell bemerkbar machen? Oft sieht man ja Dinge erst, wenn man weiß, daß sie da sind...

Eine Brummschleife äußert sich im Bild durch einen horizontalen Balken, an dem Bild sich verdunkelt. Der Balken läuft langsam von Oben nach Unten oder auch umgekehrt durchs Bild. Die Übergänge sind aber meist sanft, weil die Netzspannung Sinusform hat. Am besten mal irgendwie ein Testbild auf eine DVD befördern und anzeigen lassen. Die Gitterlinien und der Hintergrund müssen über das gesamte Bild gleich hell sein.

Jens
oezkan
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 04. Okt 2005, 14:24
Hallo jni,

ich denke nicht das es eine Brummschleife ist, da das Bild komplett fürchterlich wackelt und man nichts sieht.
Man kriegt sofort Augenschmerzen!

Das selbe verzerrte wackelige Bild, wenn eine DVD drin ist.

Hoffe das es der DVD-Player ist, nicht der Fernseher.

Hab' zwar Garantie, aber das Teil ist sooooooo schwer, das will ich mir nicht antun...

Ich besorge mir mal einen anderen DVD Player und schau mal...

Kann mir jemand sagen ob der Fernseher nur Pal Progressiv kann? Wenn ich meine XBOX anschließe und auf NTSC stelle macht der Component Anschluss (AV4C) am Fernseher auch nicht mit...
Bei den anderen AV-Anschlüssen (z.B. AV1)über Scart kann der Fernseher zwischen PAL und NTSC switchen.

Nicht das der DVD-Player das Progressiv über NTSC ausgibt, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann.

Wie gesagt es ist der Aldi-DVD Player Tevion DVD-4000.

Da steht nichts von NTSC Progressiv....
toto_el_bosse
Stammgast
#9 erstellt: 04. Okt 2005, 14:46

oezkan schrieb:
Hallo jni,

ich denke nicht das es eine Brummschleife ist,


Richtig, denn die Antwort galt ja auch nicht dir!

da das Bild komplett fürchterlich wackelt und man nichts sieht.
Weil, wie gesagt, dein DVDP nicht auf Progressive eingestellt ist! Es hat nichts mit dem TV zu tun! Und glaub´ mir, du wirst nicht zufrieden sein mit Progressive-Ausgabe...
oezkan
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 04. Okt 2005, 16:36
Hi,

hab' ich später germerkt! Sorry !

Mein Problem ist behoben!!!

Auf dem Player muß man eine Taste PI drücken, wenn keine DVD drin liegt, damit es auch Progressiv stellt!!
Steht leider so nicht in Handbuch, naja...

-Naja, auch Bild ist nicht so toll, wie man sich das so vorstellt.. Flackert wein wenig....

Liegt es an den Player-Ausgang (Ist es inzwischen mit neueren Playern besser?)oder ist es generell so?

Grüße;
Özkan
toto_el_bosse
Stammgast
#11 erstellt: 04. Okt 2005, 17:08

oezkan schrieb:
-Naja, auch Bild ist nicht so toll, wie man sich das so vorstellt.. Flackert wein wenig....


Ich schrieb im allerersten Posting in Zeile 4:

Signalart YUV (da Progressive Scan leider flackert)


Zwei Postings weiter:

Wie gesagt, bei mir flackert es dann aber.


Und im letzten:

Es hat nichts mit dem TV zu tun! Und glaub´ mir, du wirst nicht zufrieden sein mit Progressive-Ausgabe...


oezkan
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 14. Okt 2005, 15:07
So, hab wiedermal ein Problem ..


Auf den YUV Eingang(AV4C) über Componente klappt keine NTSC Wiedergabe, weder Interlaced, noch Progressiv.

Laut Panasonic Support kann es beides über Componente.

Kann das jemand bestätigen?

Ist meine Fernseher an diesen Anschluss kaputt?
Jaro
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 17. Okt 2005, 23:10
moin,

ich habe eine andere frage, wahrscheinlich ziemlich doof. ich habe meinen tx36 gerade paar tage und wollte ein wenig mit den eingängen spielen (dvd player mittels rgb an av1). jedoch kann habe ich kein av4c in der auswahl wenn ich auf tv/av drücke, nur av4 / av4s, und wenn ich mal probeweise aus av4 stelle und ins bildmenü gehe, dann habe ich keine auswahl des scan modus.

wie gesagt, im moment ist da eh nichts angeschlossen, finde es nur seltsam.

kann es sein, dass av4c sich im av4 "versteckt" und die option nur auftaucht, wenn was angeschlossen ist?

finde das nämlich alles irgendwie merkwürdig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Bild per YUV
Hacklarve am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  25 Beiträge
yuv---scart
chris_82 am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  6 Beiträge
Kein WSS-Signal über Scart
dercolonel am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  4 Beiträge
DVD an LCD per YUV --> kein Bild!
Helldriver666 am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  6 Beiträge
HD4870 an TV per YUV-Scart Adapter
Kosma5 am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  9 Beiträge
yuv oder scart
Stoffel78 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  5 Beiträge
Anschluss per Scart/Tonprobleme
peacock12 am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  3 Beiträge
Bildqualität: Per VGA hui, per SCART pfui
Wulff77 am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  4 Beiträge
TV per Component über Scart ?
sumo05 am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  3 Beiträge
Scart/Cinch oder Yuv???
Spanko am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJacky88
  • Gesamtzahl an Themen1.410.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.845.659

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen