über analog Scart keine Störungen, über HDMI Störungen

+A -A
Autor
Beitrag
MasterKenobi
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 30. Apr 2016, 05:45
Ich habe nun mittlerweile festgestellt, dass die häufigen Bildstörungen bzw Empfangsstörungen bei meinem Humax Kabel HD Receiver an der Art des Anschlusses liegen. Doch WARUM?

mit Störungen meine ich die üblichen Pixel Fehler/Bildung bei digitalem Kabel TV oder kurz gar kein Bild und Tonaussetzer.

über HDMI hat mein Kabel Receiver oft Störungen im Empfang digitaler Sender. Bei HD Sendern ist es am schlimmsten. Doch ist dies auch oft Tages abhängig. Mal mehr, mal weniger, mal alles gut. Oft treten auch kurze Störungen auf, wenn jemand neben an das Licht anmacht oder so.

Nun musste ich den gesamten letzten Monat meinen HD Receiver leider nur via Scart Kabel anschließen und siehe da - alles war komplett Fehler bzw Störungsfrei. Der Empfang war erste Sahne, die gesamte Zeit über. Auch das Licht Schalter Problem war weg, es traten beim Licht anmachen im Nebenraum keine Störungen beim Empfang auf.
Es handelt sich um ein 1 Euro Scart Kabel aus dem Baumarkt.

Woran kann das liegen? Dachte Hdmi wäre die störungssichere Verbindung. Sind HDMI Kabel tatsächlich so empfindlich, dass sie auf den kleinsten Murks im Strom und Kabel Netz reagieren?


[Beitrag von MasterKenobi am 30. Apr 2016, 05:56 bearbeitet]
Highente
Inventar
#2 erstellt: 30. Apr 2016, 08:21
Die Störungen treten sicher nicht beim Empfang des Receivers auf, wenn das so wäre, hättest du sie auch bei der Scartübertragung. Die Störungen treten wohl erst bei der HDMI Übertragung an den TV auf. Ich würde als erste Maßnahme das HDMI Kabel wechseln.
MasterKenobi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Apr 2016, 10:01
Das ist ja genau mein Reden. Es liegt definitiv nur an der HDMI Übertragung bzw dem HDMI Kabel, nicht am Receiver.

Doch warum sind HDMI Kabel so empfindlich bzgl Störungen? Das wäre ja dann ein Rückschritt, da ich eigentlich nie darauf gekommen wäre und immer dachte HDMI, sprich Digital, sei die beste und sauberste Verbindung in Bezug auf Störungen.

Ich habe in der Nähe auch keine wirklichen Störstellen. Lediglich der Blu Ray hängt mit am selben Netz und Fernseher. Doch ist der immer aus, wenn ich TV via Receiver schaue.

Daher nochmal meine Frage, was macht HDMI Kabel so empfindlich???

Ich habe mir jetzt schon ein neues HDMI Kabel bestellt, von Monster Kabel für 60 Euro mit doppelter Schirmung. Vorher hatte ich ein 10 euro HDMI von Amazon. Ob das eine gute Schirmung hatte, weiss ich nicht mal. Hatte aber auch eine Art Geflecht zur Schirmung dran. Jedoch mehr als 60 euro will ich auch nicht ausgeben für so ein olles HDMI Kabel. Dachte eigentlich immer, Digital ist Digital.


[Beitrag von MasterKenobi am 30. Apr 2016, 10:09 bearbeitet]
Uwe_Mettmann
Inventar
#4 erstellt: 30. Apr 2016, 13:17
@HannoverMan31
Es liegt sehr wahrscheinlich am HDMI-Kabel, also musst du ein anderes ausprobieren. Du hast ja bereits eins bestellt und das Problem wird dann sehr wahrscheinlich weg sein.

Wobei teure Kabel nicht besser sein müssen als günstige Kabel. Es kann auch umgekehrt sein. Ich habe aber letztens zwei Monsterkabel in der Hand gehabt und diese waren, was die Schirmung angeht und die Anbindung des Schirms an die Stecker durchaus in Ordnung. Also gute Aussichten für dich.


HannoverMan31 (Beitrag #3) schrieb:
Dachte eigentlich immer, Digital ist Digital.

Auch digitale Signale können gestört werden, nur gibt es keine Zwischentöne. Wenn ein digitales Signal gestört, gibt es immer gleich starke Einbrüche.


Gruß

Uwe
MasterKenobi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Mai 2016, 20:02
Monster Kabel ist dran. Die ersten drei Stunden heute liefen alle Sender wunderbar und komplett störungsfrei, einschließlich Sky und alle Sky HD Sender. Mal hoffen, ob es so bleibt. Aber, was geblieben ist, sind die ganzen free TV, die privaten wie Pro Sieben usw... HD Sender. Diese sind weiterhin gestört bzw überhaupt nicht ansehbar in HD, nur normale digital Variante.

meine Signal Stärke und Qualität sind übriges bei jedem Sender identisch. Stärke schwankt zwischen 75-100% und Qualität ist durchgehend 100%.

Habe aber mittlerweile gelesen, hier und auch wo anders, dass das schon fast normal ist bzw bei sehr vielen Usern so ist - dass die privaten Free TV HD Sender rum zicken. Nun gut, damit kann ich leben, da die normale Variante perfekt läuft und mir bei diesen Sendern HD eh nicht so wichtig ist. Trotzdem komisch


[Beitrag von MasterKenobi am 02. Mai 2016, 20:06 bearbeitet]
Highente
Inventar
#6 erstellt: 02. Mai 2016, 20:12
Welchen Kabelanbieter hast du denn? Im normalfall sind doch die HD Programme von Sat 1, Rtl, usw. verschlüsselt und nur die öffentlich rechtlichen HD Programme frei empfangbar.
Kakuta
Inventar
#7 erstellt: 03. Mai 2016, 06:59
...nicht nur im Normalfall - alle Anbieter verschlüsseln die "privaten HD-Sender", welcher "Humax Receiver" ist überhaupt vorhanden ?

Kakuta
MasterKenobi
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Mai 2016, 09:55

Highente (Beitrag #6) schrieb:
Welchen Kabelanbieter hast du denn? Im normalfall sind doch die HD Programme von Sat 1, Rtl, usw. verschlüsselt und nur die öffentlich rechtlichen HD Programme frei empfangbar.



Kabel Anbieter ist Kabel Deutschland. HD Receiver Humax und passende Smartcard sind von Sky. Auf dieser Smartcard habe ich mir jedoch 2011 auch noch das ganze Kabel Deutschland Premium HD Angebot frei schalten lassen. Damit hatte sky jedoch nichts zu tun, sondern direkt KD.

Kurz, freigeschaltet ist jeder Sender für mich auf dieser Smartcard, einschließlich aller HD Kanäle, die im Netz von KD empfangbar sind. Lediglich Sky Sport ist verschlüsselt, was ich aber auch nicht gebucht hatte. Da kommt dann ganz normal die Meldung - Smartcard nicht freigeschaltet - .


[Beitrag von MasterKenobi am 03. Mai 2016, 09:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI Störungen Stromschwankungen
DerBender am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  8 Beiträge
HDMI: PC -> Beamer Störungen
ckt am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  2 Beiträge
Störungen im Stromnetz
ronnst am 05.02.2019  –  Letzte Antwort am 17.03.2019  –  19 Beiträge
DVB-C Störungen durch HDMI?
Larsen30 am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  3 Beiträge
Störungen mit langem Kabel?
Blockmonsta am 10.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  2 Beiträge
Zweigeräteverteiler verursacht Störungen
Sifran am 28.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.10.2014  –  6 Beiträge
HDMI parallel zu Strom verlegen ? Störungen vorprogrammiert ?
farbenseher am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  3 Beiträge
Störungen mit HDMI Splitter 3 auf 1
Kasimir9192 am 04.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  8 Beiträge
Kabel zusätzlich gegen Störungen abschirmen?
RomanD am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  6 Beiträge
Center wohin ? LS-Kabel - TV Störungen ?
Hans67 am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedullisahler
  • Gesamtzahl an Themen1.449.919
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.588.701

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen