TV via LAN an Fritzbox anschliessen und mit.

+A -A
Autor
Beitrag
neighbour_tom
Neuling
#1 erstellt: 12. Sep 2020, 06:16
...mit PC verbinden?
Guten Morgen...
Geht das? Wahrscheinlich bin ich im falschen Bereich, aber wir werden sehen...
Also, momentan habe ich den PC mit VGA (!) an den Tv angeschlossen, aber der TV macht keinen soliden Eindruck, und mein Zweitgerät hat keinen VGA Anschluss, nur HDMI, und mein erster PC keinen HDMI,... mein dritter... naja... lass ich mal...
Also, ich hatte vor ein paar Wochen schon einmal einen Versuch gestartet, kam aber nicht weiter... daher die Frage an die TV- Fritzbox- PC Experten unter euch! PC+Fritzbox+TV...? Machbar?
Viele Grüße und tausend Dank!
Thomas
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 12. Sep 2020, 09:30
und was willst Du erreichen?
wenn Du das Video Signal vom PC via LAN zum TV schicken willst => vergiss es
in der heutigen Zeit nutzt man digitale Signale, VGA ist TOT
langsaam1
Inventar
#3 erstellt: 12. Sep 2020, 13:06
Nennung der beteiligten Geräte TV
was ist unter
macht keinen soliden Eindruck

zu verstehen?
- moderne TV haben einen bestimmten HDMI Port an dem ein PC Signal entgegen genommen wird und passend Eingestellt (siehe Anleitung) werden muss
-- zu VGA (und HDMI) Verbindung :
- Erst einmal herausfinden welches Nativ Signal der TV am VGA unterstützt
-- ist das Bild verwaschen oder abgeschnitten :
- dies kann im jeweiligen Windows Betriebssystem (Schrift Anpassung ) bzw. Grafikkarten Ausgabe (PC Auflösung statt HD) eingestellt werden
- Text verwaschen " Clear Type " Einstellung prüfen


[Beitrag von langsaam1 am 12. Sep 2020, 13:07 bearbeitet]
neighbour_tom
Neuling
#4 erstellt: 12. Sep 2020, 23:20
@XN04113 Das VGA nicht die neuste Verbindung darstellt ist mir auch klar, ist aber auch wurscht,... der JVC TV, den ich gerade benutze, und mein CSL-PC, den ich gerade benutze, haben nun mal einen VGA Anschluss und da das die einzige Verbindung war, die mit diesen beiden Geräten funktioniert, passt das halt... [wenn Du das Video Signal vom PC via LAN zum TV schicken willst => vergiss es] Ich schrieb doch, über die Fritzbox! Da gibt es einen Bereich im Menü, der nennt sich Heimnetzwerk, und die schreiben auch etwas davon, ich zitiere "Die Netzwerkgeräte im Heimnetz sind alle in einem Computer-Netzwerk verbunden und können Daten, Bilder, Musik und Videos miteinander austauschen." Also?

@langsaam1 Also, ich hatte den Gedanken nicht zu Ende geführt... nicht solide: schlecht verarbeitet und daher nicht zwangsläufig vertrauenswürdig haha wenn man das so sagen kann.. ich rechne praktisch mit einem frühen Ableben...
HDMI Port ist auch bei dem JVC kein Thema, hätte er genug... allerdings hat mein PC nur DVI (ich glaub, das war's doch) und einen VGA.
Wir müssen nun nicht über VGA diskutieren, die Verbindung funktioniert ja zufriedenstellend, und ich kann beispielsweise ohne weitere Schwierigkeiten den PC am TV betreiben...
Mein Gedanke war, mir einen LG TV LG TV Full HD zu besorgen, da dieser angeblich auch einen Webbrowser hat, allerdings wohl nur DVI Anschlüsse (und USB).... daher der wiederholte Gedanke, den TV mit dem PC über die Fritzbox in einem Heimnetzwerk zu betreiben...
Ich hätte noch einen Sharp TV aber leider haben diese wohl (oder übel) nur eingeschränkte Internetfähigkeit, aber auch falls ich diesen Sharp TV betreiben würde (er hat den besseren Sound) würde wieder der Gedanke "Fritzbox Heimnetzwerk" aufkeimen...
Wenn alle Stricke reißen, hätte ich noch einen Acer PC mit Windows 7, der hat einen DVI Anschluss, das wäre allerdings die letzte Variante, die ich betreiben würde wollen...


[Beitrag von neighbour_tom am 13. Sep 2020, 02:44 bearbeitet]
dialektik
Inventar
#5 erstellt: 12. Sep 2020, 23:51
Was ist denn überhaupt konkret das Ziel...
Soll der TV ins Internet - ja dann kommt der per Kabel an die Fritz oder per Funk....wenn der TV Netz- und Web versteht.

Oder soll der TV ein Bild eines PC wiedergeben.....

Geht per HDMI, DVI, Displayport,VGA (für DVI und Displayport braucht man evtl die passenden Kabel - Adapter auf HDMI - bei DVI und VGA noch eine Audio Verbindung)

Und jeder TV hat seit Jahren HDMI-Anschlüsse


[Beitrag von dialektik am 12. Sep 2020, 23:54 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#6 erstellt: 13. Sep 2020, 01:31
Und man kann natürlich im Prinzip mit einem neune Tv und einem relativ neuen PC/Laptop das Desktop über Nezwerk spiegeln.
So: https://www.intel.de...ng-technologies.html
DVI auf HDMI ist übrigens kein Problem, da gibts Kabel für. Die Frage ist, wie Dialektik schon fragte, was genau Du vor hast.
neighbour_tom
Neuling
#7 erstellt: 13. Sep 2020, 02:27
@dialektik Also, das Ziel? Ist doch klar... ich will den Fernseher sozusagen als PC Bildschirm verwenden, da wie in diesem Fall - der hier ja eigentlich gar keine Rolle spielt-, der TV und sein Webbrowser nicht kompatibel sind mit dem Eurosportplayer. Es heißt, der Eurosportplayer würde auf Samsung TVs laufen, allerdings sind die Samsung TVs (mittlerweile) so schlecht, was den Ton angeht, dass die nicht mehr infrage kommen.
An ein Adapter-Kabel zwischen HDMI und DVI habe ich auch schon gedacht, aber den Gedanken noch nicht verfolgt... werd ich aber gleich mal machen...

Aber die Frage, wie man den PC über die Fritzbox mit einen Smart TV verbindet, ging irgendwie unter!?! Die Geräte unter den Aktiven Verbindungen müssen doch "irgendwie" miteinander kommunzieren können...?!
Screenshot Fritzbox Geräte

PS. Der Vorteil momentan, den TV als zweiten Bildschirm via VGA zu betreiben ist natürlich, dass beide Bildschirme gleichzeitig aktiv sein können... das ist sehr gut. Mit einem Adapterkabel DVI/HDMI wäre da nur einer aktiv, was umständlich wäre


[Beitrag von neighbour_tom am 13. Sep 2020, 03:04 bearbeitet]
idephili
Stammgast
#8 erstellt: 13. Sep 2020, 07:16
Wenn es so konkret um diesen Player geht: Was ist mit einem Chromcast oder Firestick für den TV?
XN04113
Inventar
#9 erstellt: 13. Sep 2020, 07:19
Du kannst Dateien auf der Fritzbox (sofern eingerichtet) oder dem PC freigeben und diese via dem eingebauten Mediaplayer des TV wiedergeben
wie das geht steht im Handbuch des TV
n5pdimi
Inventar
#10 erstellt: 13. Sep 2020, 10:18

neighbour_tom (Beitrag #7) schrieb:
ich will den Fernseher sozusagen als PC Bildschirm verwenden,



Wie das über Netzwerk geht hase ich Dir geschrieben. Das muss der TV natürlich können. Das ist allerdings nicht wirklich für ein 100% ruckelfreies Bewegtbild gedacht. Ich würde auch einen FireTV Stick holen, der ist billig uind einfach in Einrichtung/Bedienung
neighbour_tom
Neuling
#11 erstellt: 13. Sep 2020, 10:22
@idephili Chromecast wäre jetzt eine Möglichkeit, aber bevor ich mir ein neues Gerät anschaffe, muss ich auch gucken, dass WTA TV funktioniert... Eurosportplayer, na ja, den habe ich zwar erwähnt, allerdings brauche ich den ungefähr 3x 2 Wochen im Jahr, dann zwar viel, aber okay,... so wie Chromecast verstehe, ist das wie ein AppStore-Gerät, ob man damit auch freies WebBrowsen betreiben kann, weiß ich noch nicht... weißt du das?
Also, zum Verständnis, WTA TV benutze ich eigentlich jede Woche mehrmals und dann auch länger, weshalb meine TVs auch immer SmartTVs sind, eigentlich, mir war anfangs nur nicht klar, dass manche SmartTVs nur auf App Basis funktionieren...

@XN04113 In der Theorie ist mir das klar, allerdings sind meine Versuche, dies in die Praxis umzusetzen, alle gescheitert... ich habe jetzt mal den TV ausgetauscht, und bin auf den Sharp zurück umgestiegen und habe einen meiner alten PCs mit HDMI reaktiviert, was sicher keine Dauerlösung ist,... aber vielleicht krieg ich das jetzt raus, wie das mit der Fritzbox funktioniert, vielleicht lag's ja am TV... der JVC hat vielleicht nicht ohne Grund einen VGA Anschluss... aber zur Not würde ich meinen neueren Windows 10 Rechner mit einem HDMI/DVI Adapter ausstatten,..
neighbour_tom
Neuling
#12 erstellt: 13. Sep 2020, 10:36
@n5pdimi Ja, Adapter sind halt so ne Sache für sich... über Chromecast informiere ich mich gerade, das würde vielleicht den ganzen Kram vereinfachen...
XN04113
Inventar
#13 erstellt: 13. Sep 2020, 11:26
Fritzbox als NAS mit USB Speicher
https://avm.de/servi...RITZ-Box-einrichten/

ob Dein TV damit umgehen kann, keine Ahnung, mit Gerätebezeichnungen bist Du ja geizig


[Beitrag von XN04113 am 13. Sep 2020, 11:27 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#14 erstellt: 13. Sep 2020, 11:50

neighbour_tom (Beitrag #12) schrieb:
@n5pdimi Ja, Adapter sind halt so ne Sache für sich... über Chromecast informiere ich mich gerade, das würde vielleicht den ganzen Kram vereinfachen...



Also erstens, so ein HDMi DVI Adapter - da gibt es für wenige Euro (kurze) Kabel, an der einen Seite DVI, an der anderen HDMI. Was ist an sowas jetzt Drama?
Zweitens, hast Du mal den Link zu WIDI Desktop unter Windowas angeschaut? Aber wie gesagt, dass mus der Tv auch unetrstützen.
neighbour_tom
Neuling
#15 erstellt: 13. Sep 2020, 14:07
@n5pdimi Ne kein Drama, aber Adapter kaufen bzw. eine Box die das Signal splittet, ich hatte jetzt auch mit Störungen im Signal gerechnet, aber da hatte ich was verwechselt mit einem anderen Gerät, oder war's ein Analog-Digital-Wandler,... kann's jetzt gar nicht sagen... ist auch wurscht...

Jedenfalls hab ich jetzt den Tipp von idephili verfolgt, und mich mit der Materie um das Google Chromecast beschäftigt, und mich dafür entschieden. Das war jetzt wohl die vorerst die einfachste Lösung, da ich den Fernseher von JVC gar nicht mehr einsetzen will.. außerdem, falls das jemand interessiert, gibt's die zurzeit inklusive Versand für unter 30 Euro... mal was Neues!

Fall (vorerst) erledigt!

Vielen Dank für die rege Teilnahme! Und ein extra Dankeschön an idephili!


[Beitrag von neighbour_tom am 13. Sep 2020, 14:10 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Diashow via LAN auf TV
GSP am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 08.02.2012  –  6 Beiträge
Receiver via Funk Signal an TV anschliessen
Betzelor am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  2 Beiträge
Samsung UE46ES6100 Fernseher über LAN anschliessen problemme
playerdenn22 am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  14 Beiträge
TV an Beamer anschliessen
Bertone83 am 09.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  9 Beiträge
HD TV via PC-Receiver-Plasma TV
coimbra am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  2 Beiträge
Laptop per LAN an LCD-TV
gartenfrieder am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  4 Beiträge
Samsung Smart TV via W-Lan mit PC verbinden
pippo1302 am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  6 Beiträge
Beamer an TV anschliessen
playffo am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  11 Beiträge
laptop an tv anschliessen
fitschi15 am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  2 Beiträge
Fernseher an Beamer anschliessen?
T4P. am 02.07.2014  –  Letzte Antwort am 02.07.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.159 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedSeeMond
  • Gesamtzahl an Themen1.480.538
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.155.797

Hersteller in diesem Thread Widget schließen