dBoxII auf PlasmaTV

+A -A
Autor
Beitrag
maniek
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Feb 2006, 01:09
Hallo,
wow, es ist mein erster Thread, (bin zwar schon lange angemeldet,
aber ich gehöre eher zu den fleißigen Leseratten).

Mich quellt folgendes Problem, seit zwei Wochen bin im besitz des FSC Myrica P42-1AH und die ganze Zeit suche ich nach dem besten Bild,
ich habe erst den PlasmaTV an den analogen Kabel-TV angeschlossen:
-Ergebnis Bild sehr bescheiden (im vergleich zum altem Sony sogar schrecklich)
Danach habe ich über die Philips d-BoxII (Linux-Neutrino) versucht
(bis dato haben wir die d-Box nur für polnisches Pay-TV Cyfra+ verwendet).
Die Plasma und dBox habe mit Scart (Kabel OK gut und teuer) verbunden und im dBox Menu das RGB+CVBS Signal gewählt.
Notabene es gibt kaum unterschied zwischen RGB und CVBS
-Ergebnis: Bild ist kaum besser
(mit der Sat-Antenne ist alles OK und die dBox (über RGB) hat auf dem alten Sony prima Bilder geliefert)
Habe verschiedene Einstellungen versucht: immer das gleiche – Bild ist schlecht!

Ich dachte dass der Scart-Eingang Nr.2 defekt sei, über den anderen probiert aber am Eingang Nr.1 ist nur CVBS möglich.

Übrigens habe meinen DVD-Player über YUV angeschlossen,
das war ein Erlebnis (das Bild war phantastisch).

Gestern habe ich weiteren Versuch gestartet, im dBox Menü auf YUV-Signal gestellt und mit einem Scart auf YUV Kabel mit dem PlasmaTV verbunden.

Und schon wieder nichts, das Bild ist einfach katastrophal (total verzerrt, Doppelkonturen, Farbenschlieren)

Bin langsam am verzweifeln.

Bitte um Hilfe!!!

Grüße aus Köln
maniek
tommy591
Stammgast
#2 erstellt: 20. Feb 2006, 03:45
Sag mal, kann es sein, dass Deine D-Box oder das Kabel ne Macke hat? Bei mir ist digital gut, und es gibt es einen deutlichen Unterschied zwischen RGB und Composite.


[Beitrag von tommy591 am 20. Feb 2006, 03:45 bearbeitet]
maniek
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Feb 2006, 12:12
Hallo,
eigentlich hat die dBox ohne Probleme funktioniert (über RGB auf dem Sony war das Bild hervorragend) habe zwei gute (vollgeschaltete) Scartkabel ausprobiert, immer das gleiche.
Ein Bekannter hat die gleiche dBox(Philips), ich versuche noch die andere anzuschließen
(leider erst am Wochenende).
In zwischen habe herausgefunden dass die dBox in der Lage ist, mit der Software Neutrino YUV auszugeben. Allerdings wird hier eine andere Pin-Belegung als der Standard verwendet.
Hat eventuell jemand die Pin-Belegung?
Es gibt zwar einen Adapter von Oehlbach extra für die dBox (Scart auf 4xCinch YUV),
aber das Ding kostet 30 euronen, da ich schon viel Geld für verschiedene Kabel
ausgegeben habe, dachte ich mir an dem Scart/Cinch-Kabel (was ich nun schon habe)
einfach die Pin-Belegung (der dBox entsprechend) zu ändern.
Grüße aus Köln
maniek
tommy591
Stammgast
#4 erstellt: 20. Feb 2006, 13:39
Ja, eine Neutrino D-Box 2 kann über den Scart YUV ausgeben. Allerdings muss Dir klar sein, dass dabei das Bild unter normalen Umständen nicht besser wird, weil sich RGB und YUV-interlaced nichts tun.
Natürlich kann das bei Dir anders sein, wenn die D-Box ne Macke auf dem RGB-Ausgang hat. Evtl. solltest Du dann aber erwägen, das Problem an der Quelle zu bearbeiten, zumal es wahrscheinlich sein dürfte, dass bei einer RGB-Macke auch die YUV-Ausgabe betroffen ist. Vielleicht also erstmal abwarten, was der Test mit einer anderen D-Box bringt?

Auf jeden Fall findest Du die Scart-Pinbelegung für den Sonderfall "D-Box 2 mit Neutrino" hier: http://forum.tuxbox....80135922d4d1a4e8cd0c
das6Mio$ohr
Stammgast
#5 erstellt: 20. Feb 2006, 21:55
Wenn du die Dbox über Scart/YUV anschließen willst, muß dein Plasma auf jeden Fall 576i über YUV erkennen sonst geht es nicht.
Ich habe das beste Bild über Scart(s-Video) aus der DBox2.
Es kommt auch sehr auf die quallität der A/D Wandler des Plasma Gerätes an.
tommy591
Stammgast
#6 erstellt: 20. Feb 2006, 23:03

das6Mio$ohr schrieb:
Wenn du die Dbox über Scart/YUV anschließen willst, muß dein Plasma auf jeden Fall 576i über YUV erkennen sonst geht es nicht.


Hey, nun mach dem maniek keine unnötigen Sorgen -- er hat schon genug! Wenn der Plasma kein 576i könnte, könnte man auch keine DVDs via YUV sehen. Immerhin ist das stinknormales PAL! Und das kann manieks Plasma nach seiner eigenen Aussage.


das6Mio$ohr schrieb:
Es kommt auch sehr auf die quallität der A/D Wandler des Plasma Gerätes an.


Und noch mehr auf das Scaling, d.h. wie der Plasma das PAL-Signal auf seine Pixelauflösung umsetzt. Nur dürfte auch all das bei maniek Problemen eher von untergeordneter Wichtigkeit sein, denn er ist ja mit seinem DVD-Bild gut zufrieden.
das6Mio$ohr
Stammgast
#7 erstellt: 21. Feb 2006, 00:14

tommy591 schrieb:

Hey, nun mach dem maniek keine unnötigen Sorgen -- er hat schon genug! Wenn der Plasma kein 576i könnte, könnte man auch keine DVDs via YUV sehen. Immerhin ist das stinknormales PAL! Und das kann manieks Plasma nach seiner eigenen Aussage.



Nun mach du mal nicht jedem Hoffnung etwas zu kaufen das am enden nicht funktioniert.
Es ist völliger blödsinn was du da zusammen reimst.
Mein alter Hyundai Plasma konnte auch kein 576i über YUV.
Ich hatte damals auch unnütze 40€ für diesen tollen Oehlbach Adapter hingelegt und hatte außer ein buntes flimmern nix damit hinbekommen.


Und noch mehr auf das Scaling, d.h. wie der Plasma das PAL-Signal auf seine Pixelauflösung umsetzt.


Ich hatte die gleichen Probleme mit dem Hyundai.
Das hat nix mit scalieren zu tun gehabt sondern mit dem mittelmäßigem De-interlacing des Plasmas.
Alles was nicht an YUV oder DVI angeschlossen war ,konnte man einfach nicht als Bild bezeichnen.

Das einzigste was einen deutliche Bildverbesserung ergab,war ein externer De-interlacer.Der war mir aber zu teuer.
tommy591
Stammgast
#8 erstellt: 21. Feb 2006, 02:07

das6Mio$ohr schrieb:
Nun mach du mal nicht jedem Hoffnung etwas zu kaufen das am enden nicht funktioniert.
Es ist völliger blödsinn was du da zusammen reimst.


Aha.


das6Mio$ohr schrieb:
Mein alter Hyundai Plasma ...


Der konnte wohl keine 50Hz, hmmm?
das6Mio$ohr
Stammgast
#9 erstellt: 21. Feb 2006, 20:20

Der konnte wohl keine 50Hz, hmmm?


Nein ,er konnte kein 576i über YUV - und genau das gibt die DBox2 über Scart/YUV aus.

Steht aber weiter oben schon mal.


[Beitrag von das6Mio$ohr am 21. Feb 2006, 20:21 bearbeitet]
tommy591
Stammgast
#10 erstellt: 22. Feb 2006, 02:43

das6Mio$ohr schrieb:

Der konnte wohl keine 50Hz, hmmm?


Nein ,er konnte kein 576i über YUV - und genau das gibt die DBox2 über Scart/YUV aus.

Steht aber weiter oben schon mal. :D


Schon klar. Tatsache scheint zu bleiben, dass manieks Plasma offenbar 576i kann, es sei denn, der DVD-Player gibt NTSC aus, was ich aber für recht unwahrscheinlich halte.

Also, daran liegt es so oder so nicht.
maniek
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Feb 2006, 12:16
Hi,
also gewiss kann mein Myrica die von euch gennante 576i
(sobald der DVD-Player läuft und der Videoeingang auf Composite geschaltet ist, wird 576i angezeigt)
im DVD-Menü habe noch die Möglichkeit: Interlace oder Progressiv zu wählen,
(im Moment steht auf Interlace und das Bild ist Hervorragend) Progressiv habe noch nicht ausprobiert.
Gestern habe ich den DVD-Player über Scart/RGB angeschlossen um eventuelle Defekte am Scart/RGB-Eingang des neuen Plasmas auszuschließen.
Ergebnis: Bild war OK obwohl nicht so gut wie über YUV.
Fazit: RGB-Eingang scheint in Ordnung zu sein

Heute versuche ich noch ein bisschen zu basteln (Scart/YUV-Kabel auf die dBox Pinbelegung umzulöten).

Wie tommy591 schrieb, es ist auch denkbar dass die D-Box eine Macke auf dem RGB-Ausgang hat, was ich einfach auf dem alten Sony-TV nicht bemerkt habe.
Aber die andere dBox kann ich erst am Wochenende ausprobieren.

Danke erstmals für eure Tipps.
Ich werde euch auf jedem Fall weiter berichten.

Grüße aus Karnevalstadt Köln.
maniek


[Beitrag von maniek am 22. Feb 2006, 12:18 bearbeitet]
tommy591
Stammgast
#12 erstellt: 22. Feb 2006, 13:22

maniek schrieb:
(sobald der DVD-Player läuft und der Videoeingang auf Composite geschaltet ist, wird 576i angezeigt)


Du meinst sicher "Komponente" = YUV.


maniek schrieb:
Progressiv habe noch nicht ausprobiert.


Wird vielleicht noch 'nen kleinen Tacken besser, flimmert u.U. weniger, logo.


maniek schrieb:
Gestern habe ich den DVD-Player über Scart/RGB angeschlossen um eventuelle Defekte am Scart/RGB-Eingang des neuen Plasmas auszuschließen.
Ergebnis: Bild war OK obwohl nicht so gut wie über YUV.
Fazit: RGB-Eingang scheint in Ordnung zu sein


Na bitte, das ist doch schon mal was.


maniek schrieb:
Wie tommy591 schrieb, es ist auch denkbar dass die D-Box eine Macke auf dem RGB-Ausgang hat, was ich einfach auf dem alten Sony-TV nicht bemerkt habe.
Aber die andere dBox kann ich erst am Wochenende ausprobieren.


Wenn RGB nicht geht, weil z.B. kein Signal anliegt, läuft's wahrscheinlich über 'ne normale Video-(= Composite-)Verbindung, die ja auch per Scart steht. Das Bild ist dann natürlich nicht so berauschend und zumindest nicht mit RGB oder YUV vergleichbar.

Aber sei nicht enttäuscht, wenn YUV aus der D-Box auch nicht so der Renner ist. YUV heisst nicht automatisch "super". Mein DVD/HD-Recorder tut z.B. ein deutlich besseres RGB-Bild raus als YUV.

Und bei 576i unterscheidet sich YUV kaum von RGB, und 576i ist das, was die D-Box ausgibt. Es kann außerdem sein, dass die D-Box das YUV mit den gleichen (defekten?) Teilen generiert wie RGB, d.h. YUV tut bei Dir vielleicht auch nicht. Dann D-Box = definitiv defekt.

Probier's halt aus. Inzwischen noch viel Spaß mit den Pappnasen!
maniek
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Feb 2006, 11:48
Hi,
habe gestern das Scart/YUV-Kabel gelötet und sofort ausprobiert,
leider muss ich feststellen dass es mit größter Wahrscheinlichkeit
der Scart/RGB-Ausgang defekt sei???????
Es war nichts zu sehen nur wild gemischte Farben und Konturen.
Aber ich gebe mich nicht geschlagen, daher habe noch drei Fragen:
Die dBox gibt:
-RGB+CVBS
-S-Video
-YUV+VBS
-YUV+CVBS
-CVBS
1) Was bedeutet der + , werden zwei Signale gleichzeitig ausgegeben?
2) Ist CVBS in diesem Fall so ne Art Pilotsignal?
3) Oder fehlt bei meinem Scart/YUV-Kabel noch was?

Ist mir gerade eingefallen,
ich könnte noch mit S-VHS probieren,
muss nur den Adapter finden.


[Beitrag von maniek am 23. Feb 2006, 11:51 bearbeitet]
tommy591
Stammgast
#14 erstellt: 23. Feb 2006, 19:03
Ich sag ja, vermutlich ist der Teil der D-Box defekt, der RGB bzw. YUV erzeugt (ist bestimmt die selbe Baugruppe).

Probier doch mal ne andere D-Box mit Deinen Kabeln, wie Du es auch schon vorhattest.

Übrigens: hast Du für Deinen YUV-Kabelselbstbau die richtigen Strippen genommen? Ähnlich wie bei Antennenkabeln kannst Du nicht einfach irgendwelche geschirmten Kabel nehmen; sie müssen eine bestimmte Impedanz haben, ich glaube 75 Ohm. Spätestens ab irgendeiner Länge wirkt sich das aus.
Stress
Inventar
#15 erstellt: 23. Feb 2006, 20:51
Hallo,

einige Images arbeiten nach einer anderen Belegung als im dem verlinkten Forum angegeben.

Löte den grünen mal von 17 + 19 auf 9 + 11 um.
Als Signalart wählst Du dann YUV+VBS oder YUV+CVBS.

Andererseits kann es aber auch sein, dass Dein TV das YUV der D-Box nicht mag. Dieses Verhalten zeigen auch ein paar Acer Projektoren.


maniek schrieb:

1) Was bedeutet der + , werden zwei Signale gleichzeitig ausgegeben?

Ja


maniek schrieb:

2) Ist CVBS in diesem Fall so ne Art Pilotsignal?

CVBS = Composite.
maniek
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Feb 2006, 01:00
Hi,
ich habe das Scartkabel/YUV noch einmal umgelötet 17 + 19 auf 9 + 11
(aber das ist doch die Standardbelegung).
Das Bild scheint etwas kräftiger zu sein (Farben) aber manche Zeilen sind verschoben (Segeblät-Konturen).
Also wie Holger schrieb:
Mein Myrica mag wahrscheinlich das YUV-Signal der dBox nicht.
Habe unnötig teures Kabel kaputt gelötet,
egal beim Laborieren muss man mit Verlusten rechnen.

Heute habe ich mit der zweiten dBox (Nokia) verschiedene Anschlussoptionen ausprobiert.
Fazit:
kein Unterschied zu meinem Receiver, also Plasma und dBox sind OK.

Letztendlich habe beide mit Scart/Scart angeschlossen und an der
dBox mit der RGB-Justage experimentiert.

Das Bild ist etwas besser, und auf jedem Fall besser als Kabel-TV, und es bleibt so.
Ich bin zwar nicht begeistert
(viel Geld ausgegeben um ein größeres und gleichzeitig schlechteres Bild zu haben),
aber vielleicht ist es so, wenn man nicht das nötige Kleingeld für einen Pioneer hat!
Ich weine um den alten Sony.
Schade.
Jetzt gebe ich mich geschlagen.

Danke für eure Hilfe.
tommy591
Stammgast
#17 erstellt: 27. Feb 2006, 03:16
Uh oh. Klingt nicht so happy, und kann ich auch verstehen. Natürlich kann auch ich nicht genau aus der Ferne diagnostizieren, aber vielleicht mag Dein Neutrino-Derivat kein YUV. Aber was soll's. Tut mir leid für Deine aufgewandte Zeit und Finanzen.

Wie oben schon angedeutet, sitze ich hier mit D-Box 2 (auch Neutrino), auch FuSie-TV (allerdings LCD 40-1), hab's aber per RGB am Laufen, weil ich vom YUV aus dem Pana DVD/HD-Recorder enttäuscht war (jedenfalls HD; DVD ist super!) und mit RGB von Anfang an sehr zufrieden war. Wie schon gesagt, YUV muss nicht die Garantie für ein astreines Bild sein.

Sorry nochmals,

T.
maniek
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Feb 2006, 19:14
Hi,
Tommy es war kein Vorwurf oder Kritik,
du musst dich auch nicht entschuldigen,
ich bin einfach bisschen frustriert (vielleicht habe mir zu viel erhofft)
Ich habe damals den Myrica im MM gesehen,
das Bild war bezaubernd (angeschlossen über Scart/RGB an DVB-T-Receiver)
und das Design fand ich auch supergeil.
Ich probiere es noch mit DVB-T.
das6Mio$ohr
Stammgast
#19 erstellt: 27. Feb 2006, 20:00
Habe meine DBox2 auch über YUV,RGB und S-Video getestet und bin bei S-Video geblieben weil das Bild etwas schärfer war wie bei RGB.
Der Unterschied RGB zu YUV war kaum sichtbar.
Versuch es doch mal mit Scart(S-Video).


[Beitrag von das6Mio$ohr am 27. Feb 2006, 20:01 bearbeitet]
maniek
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Mrz 2006, 23:44
Hi,
also mit RGB bekomme ich das beste Bild,
mit S-Video sind die Konturen etwas verwischt.
Ich habe mich etwas schlau gemacht, dieses Farbenschlieren
an meinem P-42 nennt sich „False Countour Effekt“.
Es soll angeblich eine Plasmakrankheit sein?
Aber die Plasmas die ich in diversen laden gesehen habe,
hatten diese FC-Effekte nicht, jedenfalls nicht in solchem Ausmaß.

Habe heute das Fujitsu-Service angerufen, und meine
Probleme geschildert, die arme Frau am Telefon war total überfordert,
wusste nicht ob das eine Störung ist oder der Normalzustand.
Auf jeden fall bekomme ich in den nächsten Tagen ein funkelnagelneues
Gerät nach hause zugestellt.
Ich werde euch informieren.
Mr.18"
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 10. Mrz 2006, 15:36
Mahlzeit!

Habe mal eine Frage. Übelege auch mir den P42-1ah zu kaufen. In dem Datenblatt des Gerätes finde ich aber keinen Hinweis darauf, ob der auch NTSC von Regional Code 1 DVDs annimmt. Hat das jemand schonmal ausprobiert?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audioanschlusskabel(?) von AV-Receiver zu PlasmaTV
Accuac am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  5 Beiträge
Hilfe bei Pc-PlasmaTV verbindung gesucht !
ekowitsch am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  3 Beiträge
Verkabelung NOKIA DBOXII ,ONkyo 604 , Toshiba 37C3000P,Mediacenter
Sirmad am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  6 Beiträge
Neuer Onkyo604 Receiver Verkabeln !
Sirmad am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  2 Beiträge
Plasma-Component Problem
SvenBerlin am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  3 Beiträge
Digitale Programme in Fesplattenrekorder
profiler74 am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  5 Beiträge
Component Kabel => DVD an TV = Bild schwarz?
Dfmc am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  2 Beiträge
per DVI Splitter vom PC zum Plasma
dask8da am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  2 Beiträge
Analoge Soundanlage an LG 50PM670S Plasma TV anschliessen (Cinch)
CaptainPlasma am 02.01.2017  –  Letzte Antwort am 27.04.2017  –  10 Beiträge
YUV Kabel.. aber welches ?
ejaybass am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedMucWulf
  • Gesamtzahl an Themen1.417.691
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.235

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen