Verkabelung mit HDMI - kein Kabelsalat mehr?

+A -A
Autor
Beitrag
kidloco72
Neuling
#1 erstellt: 06. Mrz 2006, 03:48
hallo,

ich bin neu und ich bin dumm. soviel mal vorweg. und die frage, die ich stelle, ist bestimmt auch schon beantwortet worden. aber leider habe ich sie nirgends gefunden. deswegen auf ein neues:

ich bin gerade in der glücklichen situation ein wohnung ganz von anfang an einrichten zu können (natürlich bin ich auch in der unglücklichen situation nicht das geld zu haben, sie mir einrichten zu können, wie ich gerne will;). so würde ich gerne an eine wand meinen fernseher (samsung le-40m51b) hängen. und sonst soll an dieser wand nichts sein. daraus folgere ich, dass ich all anderen geräte (z.b. xbox 360, festplattenrecorder, apple, anlage und was sonst in zukunft noch kommen mag) an die angrenzende wand stellen möchte und die kabel durch die wand bis zum fernseher gelegt haben will.

bisher dachte ich immer, durch meine wand müssen jetzt unzählige kabel (für jedes gerät) und leerschächte (für zukünftige geräte) geführt werden. vor allem, da ja irgendwann die playstation 3 mit hdmi kommt. aber heute abend habe ich -hoffentlich - ein wenig dazugelernt:

mit einem receiver - in meinem fall der yamaha rx-v1600 - mit 2 hdmi eingängen und einem hdmi ausgang kann ich doch die ganze verkabelung auf 1 hdmi kabel reduzieren?! ich schliesse also alle geräte - und wenn ich das richtig verstehe hdmi-geräte und nicht hdmi-geräte - an den receiver an und schliesse den wiederum mit einem hdmi kabel am fernseher an. und ruckzuck habe ich keinen kabelsalat in der wand mehr, richtig?

jetzt habe ich noch eine kurze kleine zusatzfrage: ist es ein problem, dass das hdmi kabel dann in der wand um ein 90° ecke laufen müsste? und kommt dann ein kabel da aus der wand, wo der receiver steht und das andere ende am fernseher - und müsste ich dann von dort aus kurze hdmi-verlängerungs-kabel zu den beiden geräten legen? oder darf das kabel nicht "verlängert" bzw. unterbrochen werden und müsste als aus dem receiver durch die wand in den fernseher alles 1 einziges kabel sein? und wie lange dürfte das kabel überhaupt sein?

soviel zu meiner ersten, aber verdammt wichtigen, begegnung mit hdmi. danke für die hilfe.
Kugelfisch
Stammgast
#2 erstellt: 06. Mrz 2006, 07:29
Du solltest versuchen, die Kabelwege so kurz wie möglich zu halten. Gerade bei HDMI-Kabeln kann es da ab einer Länge von 5m zu Problemen kommen, daß du u.U. einen Verstärker dazuschalten musst.
Weiterhin solltest du die Kabel nicht verlängern, sondern nur 1 Kabel verwenden. Und überleg dir, ob du keine anderen Kabel zum TV führen willst, also Scart, Cinch, etc.. Man weiß nie, was die Zukunft bringt und da solltest du über entsprechende Leerrohre auf jeden Fall Platz ahben, flexibel dazustecken zu können.
RulingTex
Stammgast
#3 erstellt: 06. Mrz 2006, 08:34
Moin kidloco72,

Deine Überlegung ist auf jeden Fall richtig. Während ich früher auch noch mehrere Kabel zu meinem Beamer liegen gehabt habe, brauche ich Dank meines Denon 4306 auch nur noch ein einziges HDMI-Kabel. Alles andere wird ja mit dem AVR verbunden.

Ein HDMI-Kabel um 90° zu verlegen ist auch kein Problem. Du solltest aber auf jeden Fall ein durchgängiges Kabel nehmen. Stückwerk ist zum einen Störungsanfälliger, zum anderen deutlich teurer.

Über was für eine Strecke reden wir denn?

Ich würde bei dem Kabel auf jeden Fall nicht die Billigware nehmen. Auch wenn hier im Forum Leute so etwas im Einsatz haben, sind meine Erfahrungen damit schlecht. Zumindest was große Längen angeht. Ich habe bei mir ein 12 Meter Kabel von Monitor liegen. Funktioniert ohne Probleme, auch wenn es leider ganz gut Geld gekostet hat. Einen Verstärker wirst Du normalerweise erst bei Längen über 15 Meter benötigen.

Auf jeden Fall hat Kugelfisch recht damit, noch etwas Platz im Kabelkanal zu lassen. Wer weiss schon, was sich die Unterhaltungsindustrie innerhalb der nächsten 5 Jahre alles einfallen lässt?

Gruß, RulingTex

PS: Falls Dir 5 Meter HDMI-Kabel ausreichen, kann ich Dir noch ein gutes gebrauchtes anbieten.
kidloco72
Neuling
#4 erstellt: 06. Mrz 2006, 12:42
vielen dank.

das ist ja eine gute und eine schlechte nachricht. die gute ist, dass ich tatsächlich nicht wahnsinnig viele kabel durch die wand legen muss (ich glaube und hoffe, die zukunft bringt eher wlan statt noch mehr kabel), die schlechte ist, dass ich schon vorher die genaue kabellänge definieren muss und das kabel dann eingemauert wird und während des gesamten wohnungsbaus wohl aus der wand hängt. und damit habe ich dann auch schon genau durch die länge den platz bestimmt an dem der receiver stehen muss, da er ja durch die länge nicht mehr flexibel geändert werden kann.

ich denke, wir sprechen hier über eine länge von ca. 6-7 metern.

nochmals danke.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem Verkabelung / Kabelsalat
ExSe am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  3 Beiträge
Kabelsalat
mffl81 am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  2 Beiträge
Kabelsalat...
JAPPS! am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  5 Beiträge
Kabelsalat?
heinzi34 am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  2 Beiträge
Kabelsalat
bauermich am 08.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  3 Beiträge
Kabelsalat - HDMI -> Receiver/DVD/LCD
bluejam am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  3 Beiträge
Hiiiillfee...kabelsalat....
Timmi06 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  2 Beiträge
kein Bild ueber HDMI Verkabelung
sproing187 am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  3 Beiträge
Verkabelung/Hdmi
moreno111 am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  5 Beiträge
Bitte Hilfe im Kabelsalat
Vancou am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedSonnyMoko
  • Gesamtzahl an Themen1.409.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.842.559

Hersteller in diesem Thread Widget schließen