Oehlbach Antennenkabel / Plasma

+A -A
Autor
Beitrag
Markus65
Neuling
#1 erstellt: 28. Apr 2006, 14:03
Hallo Fachleute,

um meinen Plasma (Panasonic TH 42 PV 60 E) auch mit einem vernünftigen Eingangssignal zu versorgen, habe ich mir ein Oehlbach Antennenkabel AK 4000 bestellt. Die Länge wird (leider) 8 Meter sein.

Hat schon jemand Erfahrungen mit diesem Kabel und trägt es zur Signal (und damit zur Bild-) Verbesserung bei?

Bin mir nicht so sicher, ob ich eine gute Wahl getroffen habe. Gespart habe ich jedenfalls nicht.

Würde mich über Antworten besonders von erfahreneren Leuten sehr freuen.

Bis dahin liebe Grüße

Markus
lawatos
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Apr 2006, 16:58
Hi!
Ich habe das Kabel verwendet, aber auch nur weil ich 12m zu überbrücken habe und mehrere Störquellen parallel liegen (z.B. Netzwerkkabel, Telefon).
Einen Unterschied in der Bildqualität wirst du nicht feststellen können, wenn dein jetziges Kabel nicht beschädigt ist. Also ich halte deine Investition für überzogen, ein zweifach geschirrmtes Antennenkabel mit 100dB für es für weit weniger Geld auch tun...
MFG
Uwe_Mettmann
Inventar
#3 erstellt: 29. Apr 2006, 22:53
Hallo Markus,

sicherlich ist das Antennenkabel gut aber auch für ein Kabel mit Steckern, dessen Schirmungsmaß etwa bei 90 dB liegen dürfte, ist der Preis doch etwas hoch.

Ich vermute mal, dass man Kabel mit einem ähnlichem Schirmungsmaß doch erheblich günstiger bekommen kann.

Wenn man es selber konfektioniert, dürfte ein Kabel mit vergleichbaren Schirmungsmaß etwa 1 Euro pro Meter kosten. Stecker der gleichen Qualität schätze ich auf 2 bis 3 Euro. Somit würden sich bei einem Kabel von 8 m etwa 14 Euro ergeben.

Wenn man einen Lötkolben hat, ist das Selberkonfektionieren kein großes Problem. Wenn man die Teile in einer kleinen Fachwerkstatt kauft, so konfektionieren Dir viele Werkstätten für ein paar Euro (in die Kaffeekasse) das Kabel. Dabei kann man sich zeigen lassen, wie es geht und kann Antennenkabel zukünftig selber konfektionieren.

Viele Grüße

Uwe
Markus65
Neuling
#4 erstellt: 02. Mai 2006, 10:58
Hallo Leute,

vielen Dank für Euere Antworten und die Tips. Sobald das Kabel da ist, werde ich es anschließen und Euch berichten.

Nochmals vielen Dank!

Markus
ChrisBen
Inventar
#5 erstellt: 02. Mai 2006, 11:36
@Markus:

Auch wenn ich dich jetzt enttäuschen muß, aber wenn das alte Antennenkabel nicht schon 30 Jahre alt oder kaputt war, wirst du wahrscheinlich gar nichts sehen.

Auf dem Weg von der Antenne (oder dem Übergabepunkt des Kabelfernseh-Betreibers) liegen zieg Meter (meit minderwertiges) Antennenkabel in den Wänden. Da kommt es auf den letzten Meter auch nicht mehr an.

Bei mir liegen da z.B. knapp 50m Antennenkabel zwischen dem Verteiler und meiner Dose. wenn Du etwas verbessern willst, würde ich da ansetzen. Die Kabel liegen ja meist schon seitdem das Haus gebaut wurde in den Wänden und sind oft nur einfach geschirmt. Bei normalem terrestrisch-analogem Empfang brauchte man so hohe Schirmungsmaße eh nicht.
Markus65
Neuling
#6 erstellt: 15. Mai 2006, 12:40
Hallo Leute,

erst einmal Entschuldigung für die späte Antwort.

Habe das Oehlbach-Kabel mittlerweile installiert. Ebenso habe ich meine alten Billig-Scart-Kabel gegen hochwertigere ersetzt. Auch habe ich mittlerweile Kabel-Digital von ish.

Die Bildqualität beim analogen Signal ist etwas besser geworden. Das kann aber auch daran liegen, weil ich eine neue Antennendose eingebaut habe (was notwendig war, weil die alte Dose nicht digital-tauglich war und die tieferen frequenzen zu stark bedämpft waren, sodaß einige Programme erst gar nicht erkannt wurden).

Die Bildqualität beim Empfang über Kabel digital ist perfekt (Receiver Telestar diginova 2). Ich bin voll happy, weil jetzt halt perfekt ist und amn sogar die wenigen Programme, die auf Analog aber nicht auf Didtal vorhanden sind ebenfalls gut nutzen kann, ohne sich über "verschneites Bild" ärgern zu müssen.

Wenn man nen 1800 Euronen Fernseher hat, will man ja schließlich auch ein nicht nur ein brauchbares, sondern ein gutes Bild.

Noch ein für alle guten Tips!

Ganz liebe Grüße

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Antennenkabel Oehlbach AK4000
Michi-85 am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  4 Beiträge
Oehlbach Antennenkabel --> ein Grauen an meinem Plasma!
DeMode74 am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  48 Beiträge
Antennenkabel für 600Hz Plasma
upgrader am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  11 Beiträge
Alternative u Oehlbach Antennekabel AKJ2002
Plasmamann am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  16 Beiträge
Kaufempfehlung Antennenkabel
Zeppelin03 am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  3 Beiträge
welches antennenkabel?
HDfan123 am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  40 Beiträge
Antennenkabel hdtv?
dishmo am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  34 Beiträge
Antennenkabel für Plasma gesucht!
earl74 am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  3 Beiträge
Oehlbach
Jan_HH am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  3 Beiträge
AntennenKabel
MACMAC am 03.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.271 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedMathias_83
  • Gesamtzahl an Themen1.414.896
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.936.261

Hersteller in diesem Thread Widget schließen