DVD Recorder als Signalwandler

+A -A
Autor
Beitrag
ronconsoda
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Feb 2007, 02:22
werte gemeinde folgendes problem: mein unseliger kabelreceiver gibt nur rgb via scart aus. ich möchte aber auch das tv-signal über meinen denon 2807 laufen lassen und frage mich, ob ich durch zwischenschaltung eines dvd-recorders die verbindung hinbekomme(also kabelreceiver via rgb/scart in den rec und von dort aus via hdmi oder von mir aus auch komponente in den 2807).
???
thanx for help
rcs
roklu
Stammgast
#2 erstellt: 05. Feb 2007, 13:53
Geht grundsätzlich schon, aber ob das etwas bringt - nämlich besseres Kabel-TV-Bild am TV-Bildschirm - ist fraglich. Ich würde auf jeden Fall zwecks Test zuerst einmal das FBAS-Signal (Composite) vom Kabelreceiver abgreifen und über den Denon zum Bildschirm führen.

Das geht mit Scart-Cinch-Adapter und einem Cinch-Kabel, sofern der Kabelreceiver keinen Composite-Video-Ausgang (gelbe Cinchbuchse) hat.

Grüße
Robert
diba
Inventar
#3 erstellt: 05. Feb 2007, 14:07
Also mit FBAS Qualität herzuschenken finde ich nicht so gut. Warum möchtest du über den AVR, ist es ein Verkabelungsproblem oder erhoffst du dir Qualitätsgewinn?
fischmeister
Inventar
#4 erstellt: 05. Feb 2007, 14:08
Ob der DVD-Recorder das Signal auf YUV oder HDMI wandeln kann, sollte im Handbuch stehen. Das kann nicht jedes Gerät. Wenn du von RGB auf S-Video oder FBAS wandelst, verschlechtert sich die Bildqualität.
roklu
Stammgast
#5 erstellt: 06. Feb 2007, 16:30
Der Denon 2807 kann meines Wissens doch jedes Eingangssignal "konvertieren" (1080i upscaling oder upconversion) und dann z. B. eben auch über 1080i HDMI an den Bildschirm ausgeben?!

Das kann man zunächst mal eben sehr wohl mit einem Eingangs-FBAS-Signal ausprobieren, weil damit schon sichtbar wird, ob die Bildqualität durch das Hinaufskalieren wirklich besser wird - also am LCD oder Plasma damit ein "schöneres" Bild entsteht als beim direkten Weg vom Kabelreceiver über Scart/RGB zum Plasma/LCD (ronconsoda scheint ja davon überzeugt zu sein) .

- Wenn es da aber keine wirklich sichtbare Bildverbesserung gibt, kann man gleich direkt über Scart/RGB vom Kabelreceiver zum Bildschirm gehen - und sofern der Scaler des Plasma oder LDC-Bildschrirm ein guter ist, sich bei PAL-Bildern eben diese "Umwege" ersparen.

Grüße
Robert


[Beitrag von roklu am 06. Feb 2007, 16:31 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD Recorder
AndyB84 am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  2 Beiträge
DVD Recorder
liebeswolf am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  10 Beiträge
DVD Recorder
franzxaverl am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 18.02.2012  –  5 Beiträge
Dvd recorder
finsteree am 06.09.2012  –  Letzte Antwort am 06.09.2012  –  2 Beiträge
Überspielen von DVD-Recorder auf DVD-Recorder
the_Bütz am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  2 Beiträge
DVD Recorder Verkabelung
Funkmasterors am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  9 Beiträge
Verbindung fernsehen dvd recorder
padacla am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  2 Beiträge
Anschluß DVD Recorder / TV
HeinzHampe am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  3 Beiträge
VHS-Recorder mit DVD- Recorder verbinden
BOBO_75 am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2010  –  12 Beiträge
Anschluß Topfield-Recorder an Sony DVD Recorder?
Elisabeth_Neumeier am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.959 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedcst2222
  • Gesamtzahl an Themen1.414.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.927.046

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen