Antennensignal läuft im Hintergrund bei DVD per SCART

+A -A
Autor
Beitrag
andreas3v
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Apr 2007, 21:52
Hallo!

Ich habe einen etwas älteren Röhren-Fernseher (Anleitung). Der hat einen SCART Anschluss (RGB) und einen alten Antennenanschluss (gibt es dafür einen Fachbegriff? konnte ich nicht finden...). Wenn ich per SCART eine DVD angucke, habe ich immer schemenhaft (ziemlich schwach, aber erkennbar) das Signal des Antennenanschlusses im Bild. Man sieht das je nach Szene besser oder schlechter. Manchmal ist nervt es so, dass ich das Antennenkabel ausstöpsel. Das ist jetzt nicht auf einmal aufgetaucht, sondern ist schon immer so.

Habt Ihr ne Idee woran sowas liegen kann? Eher an der schlechten Qualität des Fernsehers, oder an der schlechten Qualität (schlechte Abschirmung) der Kabel? Oder ein Defekt?

Grüße
Andreas
Uwe_Mettmann
Inventar
#2 erstellt: 24. Apr 2007, 07:58
Hallo Andreas,

Du musst ein Scart-Kabel mit einzeln abgeschirmten Signalleitungen verwenden. Alternativ kannst Du im Fernseher-Scart-Stecker die Leitung abknipsen, die das TV-Out-Signal führt.


andreask2 schrieb:
Man sieht das je nach Szene besser oder schlechter. Manchmal ist nervt es so, dass ich das Antennenkabel ausstöpsel.

Diese Notlösung geht auch mit der Fernbedienung.

Bevor Du DVD schaust, wähle einfach am Fernseher einen Programmplatz an, auf dem kein Sender abgelegt ist.


Viele Grüße

Uwe
Ultraschall
Inventar
#3 erstellt: 24. Apr 2007, 08:08

Uwe_Mettmann schrieb:
Alternativ kannst Du im Fernseher-Scart-Stecker die Leitung abknipsen, die das TV-Out-Signal führt.

.....

Bevor Du DVD schaust, wähle einfach am Fernseher einen Programmplatz an, auf dem kein Sender abgelegt ist.


Viele Grüße

Uwe



Entweder Kabel abkneifen oder als einfache aber wirksame Lösung der zweite Vorschlag von Uwe.

Oder als drittes, wenn Du einen guten Bekannten hast, der sich im Innenleben von Fernsehern auskennt den Signalumschalter-IC für das Videosiganl tauschen. Eventuell ist da einer drin der nicht ganz so seien Daten einhält, bzw. am extrem schlechten Rand damit liegt.

"Let's make things better"

Klingt gut, wird aber immer nur gerade so weit gemacht, damit man minimal besser ist, als andere oder zumindest gerade noch den Anschein des Besseren erweckt, die Wirklichkeit sieht oft etwas trauriger aus.

Grüße
andreas3v
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Apr 2007, 12:35

Uwe_Mettmann schrieb:
Diese Notlösung geht auch mit der Fernbedienung.

Bevor Du DVD schaust, wähle einfach am Fernseher einen Programmplatz an, auf dem kein Sender abgelegt ist.


Herrje, auf so eine einfache Idee muss man erstmal kommen, vielen Dank!

Angenommen ich habe einen leeren Sendeplatz ausgewählt oder das Kabel rausgezogen - macht ein besseres SCART-Kabel für DVD bei so einem Fernseher überhaupt noch großartig Sinn?
Tilos
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Apr 2007, 13:09
Ein besseres Scart-Kabel kann da trotzdem Sinn machen. Dein jetziges Kabel ist ja scheinbar sehr schlecht abgeschirmt, da ist es auch anfällig für andere Störungen, z.B. die immernoch vom Fernseher oder der Umgebung auftreten können.

Gruß
Tilo
Uwe_Mettmann
Inventar
#6 erstellt: 24. Apr 2007, 19:55

andreask2 schrieb:
Angenommen ich habe einen leeren Sendeplatz ausgewählt oder das Kabel rausgezogen - macht ein besseres SCART-Kabel für DVD bei so einem Fernseher überhaupt noch großartig Sinn?

Hallo Andreas,

wenn die Signalleitungen in Deinem jetzigen Scart-Kabel tatsächlich nicht einzeln abgeschirmt sind, so kann das durchaus einen Einfluss auf die Bildqualität haben.

Kannst Du den Stecker öffnen? So schaue doch erst mal nach, ob die Signalleitungen geschirmt sind, bevor Du ein neues kaufst.

Wenn Du ein neues kaufst, so braucht es aber kein teures High-End-Kabel zu sein, achte halt nur auf die Einzelschirmungen der Signalleitungen.


Viele Grüße

Uwe
Bufobufo
Inventar
#7 erstellt: 24. Apr 2007, 22:10
[quote] macht ein besseres SCART-Kabel für DVD bei so einem Fernseher überhaupt noch großartig Sinn?[/quote]

Das ist halt eine Ansichtssache, ich würde dir zu einen Clicktronik-Kabel raten. Z.B. bei Reichelt.de kostet ca. 15 €. Auf jeden Fall brauchst du dir damit keine Gedanken um Senderplätze oder ums "Kabel ziehen" machen.

Das Kabel kannst du auch auf jeden Fall bei einem großen LCD/Plasma benutzen.

Gruß Jan


[Beitrag von Bufobufo am 24. Apr 2007, 22:12 bearbeitet]
andreas3v
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Apr 2007, 11:37
Ja, werde mir dann wohl ein neues SCART Kabel zulegen, denn das mit dem Sendeplatz hat einen Haken: Bei einem Sender ohne Signal habe ich da schönes Rauschen(schwarz/weiß), dann sieht die DVD aus als wäre es ein VHS-Kassette kurz vorm Exitus ;-)

Und das hat trotzdem so viel Einfluss mit dem Kabel? Es ist ja nicht so dass das Fernsehsignal mit durch das SCARTKabel geht, es kommt ja durchs Antennenkabel in einen anderen Anschluss am Fernseher. Und da frage ich mich, ob diese Störung eher während der Übertragung durchs Kabel stattfindet, oder durch schlechte/kaputte Teile im Fernseher. Für letzteres spricht, dass das SCART-Signal ja sofort perfekt ist, sobald der Antennenstecker nur 1 Millimeter draußen ist.

Oder fließt dann irgendwie kein Signal/Strom mehr durch das Antennenkabel?


[Beitrag von andreas3v am 26. Apr 2007, 11:37 bearbeitet]
Uwe_Mettmann
Inventar
#9 erstellt: 26. Apr 2007, 22:49

andreask2 schrieb:
Und das hat trotzdem so viel Einfluss mit dem Kabel? Es ist ja nicht so dass das Fernsehsignal mit durch das SCARTKabel geht, es kommt ja durchs Antennenkabel in einen anderen Anschluss am Fernseher.

Hallo Andreas,

doch, aber auch vom Fernseher wird das TV-Signal in das Scart-Kabel eingespeist. Wenn die Adern des Scart-Kabels nun nicht abgeschirmt sind, so koppelt das Signal auf die Leitung, die das Signal vom DVD-Player zum Fernseher führt. Somit siehst Du als Geisterbild das Programms, dass Du am Fernseher eingestellt hast.

Zwei Möglichkeiten gibt es, um das Problem zu beseitigen.

Du kannst ein Scart-Kabel nehmen, bei dem die Signalleitungen geschirmt sind oder Du kneifst die Leitung, die vom TV ab geht, durch.

Natürlich ist eine zweite mögliche Ursache, dass das Signalumschalt-IC im TV eine geringe Übersprechdämpfung hat. Dies hat Dir Ultraschall ja schon erläutert.

Wir können hier aus der Ferne nicht ermitteln, welche Ursache tatsächlich zutreffend ist. Also schaue Dir Dein Scart-Kabel an, ob die Signalleitungen einzeln geschirmt sind. Dies kann man meist erkennen, wenn man einen Stecker öffnet. Du kannst natürlich auch die entsprechende Leitung durchkneifen oder ein geeignetes Scart-Kabel verwenden. Wenn dies nichts gebracht hat, so ist es das IC.


Viele Grüße

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Antennensignal per Funk?
LGTV am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  3 Beiträge
Antennensignal aufsplitten
mastermarx am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  10 Beiträge
TV-Antennensignal über Funk?
MiBfinity am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  3 Beiträge
Antennensignal splitten
ChromeBeauty am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  5 Beiträge
SPDIF (koax) stört Antennensignal
derchiller am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  6 Beiträge
DVD-Recorder läuft nicht
Nick78 am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  3 Beiträge
zweites Bild im Hintergrund
Tuetsch am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  4 Beiträge
Schlechtes Kabel Antennensignal
4630Bochum am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  9 Beiträge
Antennensignal auf Scartkabel?
jenslaue am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  2 Beiträge
Bei DVD schauen, Kabelbild im Hintergrund
Thomas-D am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedAshySlashy
  • Gesamtzahl an Themen1.410.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.848.485

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen