2 kurze Fragen.

+A -A
Autor
Beitrag
scout-richie
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Apr 2007, 18:17
eines Laien zur Verkabelung im Rohbau. Ich habe einen Leerrohrverbindung von PC zu TV-Einheit (LCD soll gekauft werden) und eine solche Leerrohr-Verbindung zu meiner "alten" Stereoanlage. Die Elektriker haben mir da jetzt Netzwerkkabel eingezogen !?, wie überall im Haus.

Aber ich denke, da muss was anderes rein, oder ?

Ich will: das Bild und Ton meines PC´s auch im Wohnzimmer sehen können (Diashow oder auch Filme in Zukunft) und ich will den Ton meines PC´s auch über die Anlage abspielen können. Preisfrage: Welche Kabel müssen in die Leerrohre ?

Vielen Dank für jede Hilfe !
xPunkYx
Stammgast
#2 erstellt: 28. Apr 2007, 18:46
also fuer das bild vom pc zum tv brauchst du ein vga->vga kabel oder ein dvi-hadmi, kommt drauf an was fuer anschluesse dein tv hat/haben wird. Welchen wirst du dir denn zulegen?

fuer den ton vom pc zur anlage brauchst du entweder chinch-kabel oder, wenn deine soundkarte die anschluesse bestitzt, ein optisches kabel. Fuer 2 boxen wuerde ich dir eine optische verbindung zwischen anlage und pc empfehlen, da chinch kabel uebeler lange strecken ein rauschen verursachen koennen.

mfg
scout-richie
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Apr 2007, 19:50
Hey, vielen Dank, damit bin ich schon sehr weit.

WElchen TV weiß ich noch nicht, muss mich noch schlau machen, LCD 37 Zoll soll es sein. ( Ich muss aber auch weiter meinen Monitor betreiben können, nicht dass dann der VGA-Anschluss belegt ist). Ist S-Video auch ne Alternative ?

Eine Frage habe ich noch: Chinch OK habe ich verstanden, aber wo bekomme ich denn in meine Hifi-Anlage ein optisches Kabel angeschlossen, oder wie sieht der Anschluss aus ?


[Beitrag von scout-richie am 28. Apr 2007, 19:57 bearbeitet]
xPunkYx
Stammgast
#4 erstellt: 28. Apr 2007, 20:37
s-video habe ich noch nicht porbiert, fuer fotos reicht es sicher, aber fuer filme/spiele weiss ich das nicht.

Also optische eingaenge sind entweder coax eingaenge, die sehen so aus wie ein cinch eingang, oder optisch, das sieht so aus:

http://www.technic3d.com/article/pics/338/ge_900.jpg

die schwarzen teile kann man abnehmen und da steckstes kabel dann rein.
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 29. Apr 2007, 13:56

scout-richie schrieb:
WElchen TV weiß ich noch nicht, muss mich noch schlau machen, LCD 37 Zoll soll es sein. ( Ich muss aber auch weiter meinen Monitor betreiben können, nicht dass dann der VGA-Anschluss belegt ist). Ist S-Video auch ne Alternative ?

Leg ein HDMI-Kabel.
Eine Dual-Head-Grafikkarte mit DVI für den Fernseher und VGA für den Monitor und fertig ist die Laube.


scout-richie schrieb:
aber wo bekomme ich denn in meine Hifi-Anlage ein optisches Kabel angeschlossen

Stereo-Anlage?
Nirgends.

http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=27

Gruss
Jochen
scout-richie
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Apr 2007, 20:47
Hallo,

gut; das heißt für mich Chinch von Stereo-Anlage zu PC.

@ master_J:


Leg ein HDMI-Kabel.
Eine Dual-Head-Grafikkarte mit DVI für den Fernseher und VGA für den Monitor und fertig ist die Laube.


HDMI kommt dann in den neuen TV und in meinen Recner passt glaube ich nur VGA, das heißt dann doch am besten ich lege ein HDMI - DVI - Kabel und kann dann solange ich meinen alten Rechner noch habe mit einem DVI/VGA-Adapter arbeiten.

Alles richtig ?
ChrisBen
Inventar
#7 erstellt: 29. Apr 2007, 22:49

scout-richie schrieb:
Aber ich denke, da muss was anderes rein, oder ?

Ich will: das Bild und Ton meines PC´s auch im Wohnzimmer sehen können (Diashow oder auch Filme in Zukunft) und ich will den Ton meines PC´s auch über die Anlage abspielen können. Preisfrage: Welche Kabel müssen in die Leerrohre ?

Vielen Dank für jede Hilfe !


Das ist alles eine Frage der entfernung zwischen PC und TV-Gerät.

Da ich bei mir im Haus von durchaus von 30-40m Kabellänge (man muß ja um zieg Ecken) rede, habe ich im Wohnzimmer einen extra leisen PC hingestellt, der dann direkt das TV-Gerät und die Hifi-Anlage versorgt. Dieser PC beschafft sich die dafür notwendigen Daten über das Netzwerk. Bei einer solchen Konstellation sind die Netzwerkkabel genau richtig.

Reden wir allerdings nur von 5m Kabellänge, könnte man auch HDMI-Kabel etc. legen.
Master_J
Moderator
#8 erstellt: 30. Apr 2007, 20:21

scout-richie schrieb:
Alles richtig ?

Steckeradapter funktionieren nur, wenn die entsprechenden Signalarten anliegen.
Aktive Wandler willst Du nicht zahlen müssen...

Gruss
Jochen
scout-richie
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Apr 2007, 20:59
@ Master_J


Steckeradapter funktionieren nur, wenn die entsprechenden Signalarten anliegen.
Aktive Wandler willst Du nicht zahlen müssen...


Du schaffst mich (wieder mal )

Ich möchte das Bild-Signal über VGA-Ausgang PC auf das DVI-HDMI Kabel in den Fernseher bringen. Da liegt doch dann die INfo an ?, oder was meinst du mit "Signalart". Signalart=Bildschirm, wobei Ton ja nicht über VGa-Ausgang geht, richtig ?
Master_J
Moderator
#10 erstellt: 30. Apr 2007, 21:05
VGA ist analog.
DVI/HDMI digital.

Ohne Wandler geht da nichts.

Ja, es gibt auch analoge Signale auf dem DVI-Stecker, aber das bringt hier nichts.

Sooo teuer ist eine Dual-Head-Grafikkarte dann auch wieder nicht, zumal sie dann mal mit in den neuen Rechner ziehen kann.

Gruss
Jochen
scout-richie
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Mai 2007, 19:00
Der Thread hieß "2 kurze Fragen"...das war mal wieder nix. Meine Verkabelungen können doch nicht immer ausarten, ich habe doch stinknormale Sachen....genug gejammert.

Konkret: unter Wikipedia ist bei DVI ein DVI-VGA-Adapter abgebildet, das sollte doch gehen um ANALOG meine Daten zum TV zu kriegen. Oder brauche ich selbst dafür einen Wandler.

Dual-Head-Grafikkarte ? Wie hilft mir die denn ? Weil die einen DVi -Ausgang hat, oder wie meinst du das ?

Dank fürs Erste !!!!!
Colocolo
Inventar
#12 erstellt: 02. Mai 2007, 08:55

Konkret: unter Wikipedia ist bei DVI ein DVI-VGA-Adapter abgebildet, das sollte doch gehen um ANALOG meine Daten zum TV zu kriegen.

Nicht wenn du weiterhin am TV den HDMI-Anschluss nutzen willst.

Dual-Head-Grafikkarte ? Wie hilft mir die denn ? Weil die einen DVi -Ausgang hat, oder wie meinst du das ?

Dann hast du für Monitor und Tv die passenden Anschlüsse.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zukunftssichere Verkabelung PC => TV
Sebili91 am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  2 Beiträge
Verkabelung PC - LCD-TV + Surround Anlage
maxchen01 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  2 Beiträge
Von PC auf 2 TV´s, zeitgleich
GerryTB am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  3 Beiträge
PC - LCD Verbindung? Aber Wie?
graphiker am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  3 Beiträge
Verbindung pc über anlage zum fernseher ton?
17stefan01 am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  4 Beiträge
Verkabelung PC-LCD
spaxx87 am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  8 Beiträge
TV verkabelung, PC - AVR- SAT-R.
newi am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  4 Beiträge
Pc - LCD Fernseher Verbindung
Krambamboly am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  2 Beiträge
Bild und Ton in anderes Zimmer übertragen
86bibo am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  3 Beiträge
PC an TV: S-Video oder YUV?
FackingKolibri am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedWiesbadenAgent
  • Gesamtzahl an Themen1.409.694
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.843.621

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen