Koaxial zur Bildübertragung-Balken im Bild

+A -A
Autor
Beitrag
donteufel
Stammgast
#1 erstellt: 05. Mai 2007, 06:09
Hallo!

Ich habe von meiner Samsung Kabelbox ein Koxialkabel zu meinem LCD in die Küche verlegt!

Das Kabel ist 75Ohm tauglich hat eine Länge von 15m und Unterstützt alle Formate bis max. 24 Bit / 96 kHz.
Kabel(PVC): Durchmesser: 6,0 mm
2-fach abgeschirmt: Cu-Geflecht + Alu-Folie.

Jetzt habe ich das Problem das wenn ich in der Küche über meinen LCD schaue,zieht sich ein Balken im Hintergrund durch das Bild.

Gibt es da irgend einen Entstörfilter?

Ein anderes Kabel verlegen ist wegen der Länge schlecht.

Ich will unbedingt über die Kabelbox schauen weil ich da in der Küche an der Theke auch schön Arena schauen kann!

Ich habe auch ein Funkübertragungsset von Thomsen(Luftlinie ca. 5m) angeschlossen.

Aber mit denen ist das Bild noch schlechter so das ich sie nur zum umschalten nutze!

Über ein paar Tip`s wäre ich euch dankbar...
Uwe_Mettmann
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2007, 10:26

donteufel schrieb:
Jetzt habe ich das Problem das wenn ich in der Küche über meinen LCD schaue,zieht sich ein Balken im Hintergrund durch das Bild.

Hallo donteufel,

horizontale Balken, in denen das Bild etwas dunkler oder heller ist und die nach oben oder unten wandern?

Wenn ja, könnte ein "Galvanisches Trennglied" oder einen "Mantelstromfilter (mit galvanischer Trennung)" helfen, dass Du zwischen Antennendose und Kabelbox schaltest.

Meine Empfehlung:
GTR 02-1 oder TZU 10-02

Folgende Adapter brauchst Du noch:
F-Stecker auf IEC-Buchse und F-Stecker auf IEC-Stecker

Viele andere Mantelstromfilter sind leider qualitativ nicht besonders gut, so dass der Empfang beeinflusst werden kann. Aus den Daten, die im Prospekt oder im Internet angeben werden, kann man dies nur selten erkennen.

Es gibt auch Antennenleitungen mit Mantelstromfilter (das sind die mit den Verdickungen an den Enden). Diese Antennenleitungen helfen nicht bei Deinem Problem.


Viele Grüße

Uwe
donteufel
Stammgast
#3 erstellt: 05. Mai 2007, 13:42
Danke Uwe!

Aber ich will kein Antennen Kabel legen sondern weiter über das Koaxiale(Chinch)!

Gibt es dafür auch Filter?

Mein Plasma(per Scart) im Wohnzimmer bekommt auch das Signal von der Kabelbox und hat keine Streifen.
Uwe_Mettmann
Inventar
#4 erstellt: 05. Mai 2007, 14:11

donteufel schrieb:
Aber ich will kein Antennen Kabel legen sondern weiter über das Koaxiale(Chinch)!


Hallo donteufel,

soll ja auch so bleiben. Der Mantelstromfilter soll zwischen Antennendose und Kabelbox.


donteufel schrieb:
Mein Plasma(per Scart) im Wohnzimmer bekommt auch das Signal von der Kabelbox und hat keine Streifen.

Das muss nichts zu sagen haben.

Mache aber noch folgenden Test. Ziehe außer die Antennenleitung, die Leitung zum LCD und die Netzleitung alle anderen Leitungen aus der Kabelbox. Wenn die Streifen jetzt immer noch vorhanden sind, dann muss ein Mantelstromfilter zwischen Antennendose und Kabelbox.


Viele Grüße

Uwe
donteufel
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mai 2007, 14:31
Wäre es nicht besser ich ziehe erst auch das Antennenkabel mit raus?

Wenn ich dann noch die Streifen habe taugt das Chinch Kabel nichts.

Habe ich aber nur Streifen wenn das Antennenkabel mit drin ist,muss ich ein Mantelstromfilter haben.

Habe ich es so richtig verstanden?
Uwe_Mettmann
Inventar
#6 erstellt: 05. Mai 2007, 14:39
Hallo donteufel,

mache den Test, so wie ich ihn beschrieben haben. Wenn die Streifen noch vorhanden sind, kannst Du ja anschließend noch das Antennenkabel abziehen (die anderen Leitungen bleiben aber auch abgezogen). Wenn die Streifen dann immer noch im Rauschbild (mangels Empfang) vorhanden sind, ist tatsächlich das Cinchkabel defekt. Sind die Streifen hingegen Weg -> Mantelstromfilter.


Viele Grüße

Uwe
donteufel
Stammgast
#7 erstellt: 05. Mai 2007, 14:42
Alles klar und danke werde ich gleich mal testen.
donteufel
Stammgast
#8 erstellt: 05. Mai 2007, 14:51
Habe ich gerade gemacht so wie du beschrieben hast.

Der Balken ist viel schwächer geworden und er läuft langsamer durch das Bild.
Uwe_Mettmann
Inventar
#9 erstellt: 05. Mai 2007, 15:08

donteufel schrieb:
Habe ich gerade gemacht so wie du beschrieben hast.

Der Balken ist viel schwächer geworden und er läuft langsamer durch das Bild.

Hallo donteufel,

auch ohne Antennenleitung? Dann stimmt etwas mit der Cinchleitung nicht, denn die Balken müssten ganz weg sein.

Allerdings, schaue mal, ob der Netzstecker der Kabelbox einen Schutzleiter hat. Wenn ja, gibt es noch andere mögliche Ursachen.


Viele Grüße

Uwe
donteufel
Stammgast
#10 erstellt: 05. Mai 2007, 16:24
Hallo Uwe,

der Balken läuft auch ohne Antennenkabel durch.

Das komische ist nur,wenn ich das Chinchkabel am DVD dranhänge bekomme ich ein super Bild.
Uwe_Mettmann
Inventar
#11 erstellt: 05. Mai 2007, 20:01
Hallo donteufel,

also zusammengefasst:
  • Die Kabelbox hat kein Netzkabel mit Schutzleiter. Wenn nur der LCD an der Kabelbox angeschlossen ist und auch keine Antenne, dann sind die Balken im Bild vorhanden. Als Bild ist natürlich nur ein Rauschen zu sehen, eben mit den Balken.

  • Bei der Wiedergabe über DVD und dem selben Cinchkabel, sind keine Balken zu sehen.

Wenn das alles so richtig ist, hat vielleicht die Kabelbox ein Macke oder der Cinchstecker hat keinen richtigen Kontakt. Wackele doch mal am Stecker.

Hat der LCD ein Netzkabel mit Schutzleiter?

Hat der Plasma ein Netzkabel mit Schutzleiter?

Treten die Balken auch auf, wenn Du den Plasma anstelle des LCD anschließt?

Hast Du die Möglichkeit ein anderes Cinchkabel auszuprobieren?


Viele Grüße

Uwe
donteufel
Stammgast
#12 erstellt: 07. Mai 2007, 09:11
Hallo,

der Chinstecker hat Kontakt.

Wenn nur der Plasma angeschlossen ist hat der keine Balken.Auch wenn beides angeschlossen ist treten beim Plasma keine Balken auf.

Das Chinchkabel habe ich extra gegen ein hochwertiges getauscht(vorher war da eine Baumarktstrippe dran).

Beide Kabel weisen die selben Fehler auf.

Noch eine Frage:

Woran sehe ich ob das Netzkabel einen Schutzleiter hat?
Uwe_Mettmann
Inventar
#13 erstellt: 07. Mai 2007, 11:00

donteufel schrieb:
Woran sehe ich ob das Netzkabel einen Schutzleiter hat?

Hallo donteufel,

bei festem Anschlusskabel am Stecker:
  • Schutzleiter: Schukostecker
  • Kein Schutzleiter: Eurostecker oder Konturenstecker
    Dies gilt für Deutschland, andere Länder, andere Stecker.

    Kann man das Netzkabel am Gerät abziehen, so schaue wie viel Kontakte die Netzbuchse des Gerätes hat:
  • Schutzleiter: 3 Stifte
  • Kein Schutzleiter: 2 Stifte


    Viele Grüße

    Uwe
  • Suche:
    Das könnte Dich auch interessieren:
    Koaxialkabel für Bildübertragung?
    Klangpurist am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  33 Beiträge
    Balken im Bild
    Hartfelder87 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  2 Beiträge
    Bildübertragung vom Netbook zum Fernseher
    Timo87 am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  9 Beiträge
    Kabel für Bildübertragung
    BMWDaniel am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  8 Beiträge
    Bildübertragung per LAN?
    dangboh am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  4 Beiträge
    Laufende Balken im Tv Bild
    GuidoII am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  10 Beiträge
    Koaxial-Bildqualität?
    cruiser1010 am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  3 Beiträge
    Koaxial auf F-Stecker
    kamuflasch am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  2 Beiträge
    Apple Mini-PC -> 2 LCD Bildübertragung.
    Mira` am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  3 Beiträge
    HDMI welche Ader für Was. (Bildübertragung)
    Schmello123 am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  5 Beiträge
    Foren Archiv
    2007

    Anzeige

    Aktuelle Aktion

    Partner Widget schließen

    • beyerdynamic Logo
    • DALI Logo
    • SAMSUNG Logo
    • TCL Logo

    Forumsstatistik Widget schließen

    • Registrierte Mitglieder849.788 ( Heute: 6 )
    • Neuestes Mitgliedjan101133
    • Gesamtzahl an Themen1.417.577
    • Gesamtzahl an Beiträgen18.989.298

    Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen