Keine Bewertung gefunden

T+A TLS 3 Standlautsprecher - Test, Reviews und Bewertungen

Stereo Front-Lautsprecher, 150 Watt

» technische Details
Klangqualität 0.0
0.001 Punkte
Verarbeitungsqualität 0.0
0.001 Punkte
Ausstattung 0.0
0.001 Punkte
Design 0.0
0.001 Punkte
Preis / Leistung 0.0
0.001 Punkte

Vorteile T+A TLS 3

  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile T+A TLS 3

  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von Niepenberg_Ralph 63 Ich suche Klein aber Fein!!!!!
    Ich suche etwas neues für mein Wohnzimmer. Hier ein schneller Überblick: Habe Dynaudio Contour 1.4 auf den passenden Ständern, Loewe Legro Verstärker (den ich nur als Vordtufe nutze), Loewe Legro CD-Player und Tuner. Die Technik der Bausteine komt aus dem Hause LINN. Also England. Dazu... weiterlesen → Niepenberg_Ralph am 20.03.2005 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 22.09.2011
  • Avatar von KarlPeters 13 Newbiehilfe: T+A TLS Talis 3 und verstärker
    Ich bin ein völliger Newbie im HiFi-Bereich. Ich möchte mir eine gute Anlage kaufen (bis maximal 4000 Euro). Ich war bei einem Fachhändler, der mir eine T+A TLS-3 Talis Standbox aus Aluminium und einen dazugehöreigen T+A Verstärker empfahl. Er meinte, zu dieser Box wäre es ziemlich wichtig... weiterlesen → KarlPeters am 01.07.2003 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 19.04.2005
  • Avatar von Quini 86 Meinungen zu Burmester und T+A
    Ich hätte gerne von euch aussagekräftige (wenn es geht)Meinungen. Was passt besser zu den Standboxen Dynaudio Contur S 3.4, Burmester VV 051 und CD 052. Oder T+A VV PA 1230 R und SACD 1250 R. Und wenn es geht noch Meinungen überhaupt zu den Unterschieden der Marken selber. Ich weiß man muß... weiterlesen → Quini am 03.01.2009 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 25.01.2009
  • Avatar von Frankster 56 schicke Standlautsprecher gesucht.
    Bin auf der Suche nach schicken Standlautsprecherns fürs Wohnzimmer. Die Lautsprecher sollten einen möglichst geringe Breite (ca. max 20cm) und eine möglichst geringe Tiefe (ca. max 30cm) aufweisen. Welche Modelle fallen euch zu dem Thema ein? Was ist klanglich empfehlenswert? Lieber Gruß,... weiterlesen → Frankster am 17.03.2008 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 25.12.2008
  • Avatar von becky 17 War 10 Jahre raus / Bitte um Nachhilfe
    Ich war bis vor 10 Jahren eigentlich ganz gut im Thema Hifi und habe damals auch meine Anlage zusammengestellt ( Nad 3100 amp/ Onkyo 2570 Tape / B&W 330i / marantz DV 7010 / Lenco Plattenspieler Onkyo Tuner aus der 70er Serie) Ich möchte nun meine Anlage veränder und bei den Boxen anfangen.... weiterlesen → becky am 09.01.2004 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 12.01.2004
  • Avatar von thephaser 9 T+A R-Serie oder NAD? JBL LX 800?
    Ich bin neu in diesem forum und das hier ist mein erstes posting. ich habe die letzten beiden wochen relativ intensiv dieses sehr interessante forum durchstöbert und schon eine menge dazugelernt. danke also an alle macher und anderen beitragsschreiber. mein derzeitiges heimkino-equipment besteht... weiterlesen → thephaser am 17.09.2003 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 25.09.2003
  • Avatar von Null_Schimmer 5 Neuling braucht Hilfe
    Bin ganz neu im Geschäft mit den "teuren" Anlagen. Haben uns ein Haus gekauft und jetzt muss auch noch ne geile Anlage her! Hab da ein Angebot was sehr gut klingt aber keine Ahnung ob das auch wirklich was taugt!?!? Wäre schön wenn mir der eine oder andere seinen Komentar schreiben könnte.... weiterlesen → Null_Schimmer am 07.03.2007 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 07.03.2007
  • Avatar von Frankster 7 T+A Talis aktive oder passiv mit K 6
    Hab mir eine T+A anlage bestellt mit talis säulen. jetzt hab ich spontan die säulen von passiv auf aktiv umbestellt (gibts in beiden varianten) - nach allem was ich gehört habe müsste das besser sein. mein verstärker (k6) hat nur 50 Watt pro kanal. die Säulen haben eine Nennbelastbarkeit von... weiterlesen → Frankster am 03.11.2003 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 04.11.2003
  • Avatar von becky 4 Erfahrung Vorverst-Aktivboxen
    Bei meinem Interesse für neue LS hat mir ein Kollege empfohlen Aktiv LS mit einem Vorverstärker zu betreiben Hat jemand Erfahrung damit? macht das Sinn? Vorteile? Qualität der Endstufe in der Box? Oder Lieber klassisch Vollverst.+ passiv LS Danke becky weiterlesen → becky am 12.02.2004 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 12.02.2004
  • Avatar von becky 2 Vorverstärker T&A
    Ich habe die Tage ein Hör-Termin mit den TLS 3 aktiv von T&A könnt Ihr mir einen anderen Vorverstärker als den T&A empfehlen. Oder macht das automatisch Sinn den zu nehmen? Liebe Grüße becky weiterlesen → becky am 19.03.2004 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 19.03.2004
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
  • Avatar von Mr.Stereo 16k Thread für Kef-Liebhaber:
    Der fehlte noch... Bin mit Kef aufgewachsen und halte immer noch sehr viel von dieser Marke. In der Vergangenheit sprachen sie für typisch britisches Understatement, bis sie in den letzten zwei Generationen ihr Uni-Q-Prinzip perfektionierten und auch optisch mit ihren abgerundeten Gehäusen... weiterlesen → Mr.Stereo am 06.05.2005 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 03.12.2016
  • Avatar von Schili 2,6k Thread für T+A-LS Besitzer/Liebhaber
    Nachdem es für so einige LS-Hersteller hier im Forum schon Liebhaber bzw. Besitzer-Threads gibt, möchte ich den T+A-Thread ins Leben rufen. Meine eigenen LS lassen sich ja meinem Profil entnehmen. Insbesondere interessieren mich Aufstellungs-/Optimierungstipps in Hinsicht auf Raumakustik u.s.w.... weiterlesen → Schili am 14.05.2005 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 02.12.2016
  • Avatar von Gelegenheitshörer 230 Warum sind Aktiv-LS nicht weiter verbreitet?
    Wie kommt es eigentlich, daß Aktiv-Lautsprecher selbst in höheren Preisklassen nur einen sehr geringen Verbreitungsgrad aufweisen? Theoretisch sollten Aktiv-LS doch prinzipbedingte Vorteile aufweisen, mit denen Passiv-LS nur schwer mithalten können. Wieso setzen die meisten dennoch auf separate... weiterlesen → Gelegenheitshörer am 04.12.2003 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 18.05.2006
  • Avatar von Markus_P. 193 Stereoplay Test mit Aktiv-Monitoren
    Ab heute haben z.B. Abonennten die aktuelle Ausgabe von Stereoplay. Dort werden einige Aktivmonitore getestet. (Reihenfolge nach Testurteil!) K+H O500C Dynaudio Acoustics R15 Tannoy System 15 DMT II Genelec 1031A Für die Monitore-Fraktion ist da ein schönes Fazit: " Ein Überflieger der besonderen... weiterlesen → Markus_P. am 12.01.2004 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 24.03.2004
  • Avatar von Jake-Blues 72 Aktiv oder Passiv?
    Oder was empfindet Ihr für besser? mfg Jake weiterlesen → Jake-Blues am 10.08.2003 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 23.01.2005
  • Avatar von daniel_H 5 Talis Lautsprecher tls3
    Ich bin im Moment auf der Suche nach boxen die ich auch meiner besseren hälfte vermitteln kann. Hat jemand erfahrungen mit den TLS3 ? Ich weiß das solch schmalen Boxen wahrscheinlich immer ein Kompromiss sind. Aber große breite Boxen sind nicht drin. http://www.taelektro...s_-_lautsprecher.htm... weiterlesen → daniel_H am 06.07.2004 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 28.08.2004
  • Avatar von becky 4 Aktiv oder Passiv
    In der nächsten Zeit steht für mich die Anschaffung eines neuen Amp`s an z.Zt NAD 3100 Bj 1989. In 2004 habe ich mit die T&A Talis TLS 3 gegönnt, da mein Händler mir einen sensationellen Preis für seine Ausstellungsstücke geboten hat und die Boxen durch den Familienrat gekommen sind. Es wäre... weiterlesen → becky am 06.01.2006 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 07.01.2006
  • Avatar von matthias1050 9 Lautsprecher mit Designanspruch und gutem Klang - gibt es da
    Eigentlich habe ich mich in das Design der B&O Beolab 8000 verguckt - lese aber hier im Forum, daß die für ihren Klang sauteuer sind. Kann mir jemand einen Tip geben, ob es Lautsprecher gibt, die ähnlich ansehnlich sind und für das Geld aber gut klingen? Über Tipps würde ich mich freuen. Hannes weiterlesen → matthias1050 am 16.11.2003 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 20.11.2003
  • Avatar von becky 1 B&W FPM-Serie
    Leute Hat jemand von euch schon die neue FPM Serie von B&W gehört? Sie liegt mit einem Frequenzbereich von 65 Hz aufwärts genau zwischen der TLS 3 ( 30 Hz) und der Cabasse KI ( 80Hz) Ich interessire mich für diese Art von LS. Hat jemad sonst noch einen Tip? Grüße becky weiterlesen → becky am 10.01.2004 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 10.01.2004
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu T+A TLS 3

  • Generelle Merkmale
  • Anzahl Lautsprecher: n.a.
  • Produkttyp: Stereo Front-Lautsprecher
  • Lautsprecher-Typ: Passiver Komponentenlautsprecher
  • Soundprojektor: nein
  • Systemtyp: n.a.
  • Größe / Gewicht
  • Höhe in mm: 1300
  • Ausstattung
  • Belastbarkeit in Watt: 150
  • Anschlüsse
  • Bluetooth: nein
  • HDMI-Anschluss: n.a.
  • MP3-Player Docking-Anschluss: nein