mehr klang durch HPF made by soundiman?

+A -A
Autor
Beitrag
Ozmaker
Inventar
#1 erstellt: 06. Feb 2006, 14:07
hallo,

dieser thread soll mal etwas leben in das thema weichenbau hier im forum bringen!

erstmal zur ausgangssituation: ich habe, wie in der signatur zu sehen, meine SPL Dynamics EXT 6.2 an einer gebrückten Steg 45.4 zu laufen. Im Prinzip gefällt mir diese kombination sehr gut! allerdings klingt es mir bei manchen musikstücken zu dumpf.

also will ich versuchen, auf irgendeinem weg die Qualität im Hochton zu verbessern. Da ich aber durch gewisse vorschriften meiner freundin, der auch das auto gehört , die Stufe nicht tauschen darf, müssen andere maßnahmen her.

da kam mir der user soundiman in den sinn. in letzter zeit habe ich viele threads von ihm gelesen, in denen er die bedeutung von passiven bauteilen und den möglichen klanggewinn durch das tauschen vorhandener bauteile in der originalweiche hervorgehoben hat.

also habe ich kontakt mit ihm aufgenommen und nach einigen gesprächen einen Hochpassfilter für mein System in auftrag gegeben!

Zu allen sachen, die den Aufbau des Filters und die Bauteile, deren Anzahl und Qualität etc angeht, wird soundiman selber etwas sagen und eventuell auch das eine oder andere bild online stellen!

Wenn die Weiche dann fertig ist, wird sie von mir (und gegebenenfalls auch von soundiman) bei mir im auto getestet und auf die unterschiede zur original weiche eingegangen!

Ich denke, dass das Thema passive Bauteile und Weichenbau noch viel zu wenig aufmerksamkeit in unserem forum bekommt. deshalb wäre ich froh, wenn sich viele leute mit ihren fragen, anregungen und diskussionbeiträgen zu wort melden würden!

ich werde dazu einen extra Thread im Bereich Lautsprecher aufmachen, damit der Erfahrungsbericht an sich nicht allzu sehr voll geschrieben wird!

Klick zum Diskussions-Thread
Nyromant
Inventar
#2 erstellt: 21. Feb 2006, 21:25
Schon Fortschritte?
Ozmaker
Inventar
#3 erstellt: 21. Feb 2006, 21:30
nicht wirklich...siehe der andere thread im link...
Izual
Stammgast
#4 erstellt: 25. Feb 2006, 00:51
ich hab mal ne weiche von dem gesehen... mit löten hatte das nichts zu tun..
DerSensemann
Inventar
#5 erstellt: 27. Feb 2006, 07:10
...und ich habe mal 'ne Weiche von dem gehört UND gesehen. Das Ergebnis hat mich überzeugt. Und für einen bei -5°C im Auto auf dem Beifahrersitz zusammengelöteten Prototypen sah das Ganze recht gut aus.

Gabor
soundiman
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Apr 2006, 02:56
ich habe schon einige texte von izual gesehen.
mit rechtschreibung haben die nichts zu tun.

frequenzweiche für mangan
12db(vorher kabelweiche)
tf 3800hz
superkompakt mit 12cm mal 8cm


[Beitrag von soundiman am 20. Apr 2006, 03:01 bearbeitet]
Nyromant
Inventar
#7 erstellt: 20. Apr 2006, 04:45
Beeinflusst das Aussehen den Klang? (Wenn dann wohl nur psychosomatisch oder?)

Aber hattest du nicht mal gesagt, man sollte die Spule möglichst weit vom Kondi weg?
Hast du den TMT auch einfach bei 3,8Khz getrennt?
soundiman
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Apr 2006, 10:02
die lötstellen sollten sauber und gut verflossen sein.
klar ist es besser,wenn die spule etwas weiter vom hpf-kondi sitzt.optimal wären ca.10cm.
aber,platz,woher?
mit einem kleinen blech aus stahl könnte man den kondi abschirmen.
das ziel in diesem fall war es,die bisher verwendete kabelweiche deutlich zu übertreffen.und dieses mit materialkosten bis 50euro.was auch gelungen ist.
das tpf ist ein 12db-filter bestehend aus einer tritecluftspule,einem elko und einem widerstand.
pillendreher
Stammgast
#9 erstellt: 20. Apr 2006, 11:57
Wofür ist denn bei dieser Weiche die 3. Spule? Haste da noch nen Notch-Filter oder Impedanzlinearisierung reingebastelt? Das hab ich auch schon bei anderen 2-Wege-Weichen von Dir gesehen.
soundiman
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Apr 2006, 15:52
frequenzgangslinearisierung.
details unter 4 augen.
Izual
Stammgast
#11 erstellt: 28. Apr 2006, 09:45
also... ich hätte angst das mir mein auto abbrennt...
just-SOUND
Inventar
#12 erstellt: 28. Apr 2006, 09:49

Izual schrieb:
also... ich hätte angst das mir mein auto abbrennt...



???
Izual
Stammgast
#13 erstellt: 28. Apr 2006, 10:48
guck doch mal wie das zusammengelötet is..
SchallundRauch
Inventar
#14 erstellt: 28. Apr 2006, 11:07
Was stört dich daran?

Die vielen parrallelgeschalteten Kondis oder die freie verdrahtung?

Beides optisch vielleicht nicht schön aber freie Verdrahtung ist dünnen Leiterbahnen durchaus vorzuziehen und das Man Kondensatoren aus mehreren (teilweise absichtlich) unterschiedlichen Kondensatoren zusammensetzt ist gängige Praxis und teilweise auch recht sinnvoll (Ich sage nur Impulskondensator)

An den Lötstellen ist soweit man es sehen kann nix auszustzen und darauf kommt es an.

Mit der e-Zulassung würde es evtl. etwas kompliziert werden aber wen interessiert das schon (zumal es ein passives Bauteil ist)?

Aber Soundiman kann für dich ja in zukunft gerne extra noch Bilder von der fertig in Schrumpfschlauch eingeschlossenen Weiche reinstellen, falls das deinen Augen eher schmeichelt

Gruß Ansgar
Ozmaker
Inventar
#15 erstellt: 28. Apr 2006, 13:32

also... ich hätte angst das mir mein auto abbrennt...



und mal nebenbei: soundiman macht das ganze als nen gefallen, das heißt er lässt sich im prinzip nur die reinen materialkosten bezahlen. dann ist es doch klar, dass das löten etc vor allem eines ist: zweckdienlich!
Papa_Bär
Inventar
#16 erstellt: 28. Apr 2006, 13:48
Also ich bin eigentlich auch, ohne selbst mal gehört zu haben, davon überzeugt, dass Soundiman weiss, was er da zusammenbastelt...und vor allem noch gratis...
Und wies dann optisch aussieht...nunja...ist eigentlich sch...egal... meine Weichen sehn auch sehr bescheiden aus, eben auf Platzgründen(3 Wege bi-amping = 6 Weichen)
Und wers partout ordentlicher haben will,der kann sich das ganze ja dann nochmal selbst umlöten..
Finds echt klasse, dass er sowas überhaupt macht, bei nem Händler zahlt man das vielfache, weil es eben viel Zeit und Know-How fordert..

MfG Björn
soundiman
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 28. Apr 2006, 21:34
izual kann ja mitmachen.
spare ich mir das löten.
Izual
Stammgast
#18 erstellt: 29. Apr 2006, 09:44
hey jung´s das sollte kein angriff sein.


mag ja sein das sein werk von allererster güte ist.. das einzige was mich stört sind die nicht berührungssicheren kontakte...
neostrider2000
Stammgast
#19 erstellt: 01. Mai 2006, 19:32
@izual
Es spricht der elektrofachmann :-)

jo wenn man es vom optischen her schöner hin bekommt
1A
JeanLucPicard
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 17. Jul 2006, 23:17

Izual schrieb:
... mag ja sein das sein werk von allererster güte ist.. das einzige was mich stört sind die nicht berührungssicheren kontakte ...


Bei den in einer derartigen Weiche auftretenden Spannungen ist die Berührungssicherheit sicherlich kein Thema ... und um Kurzschlüssen am Einbauort vorzubeugen, gibt es sicherlich einfache Möglichkeiten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meine Meinung zu Clarion DXZ-778, Klang und Sub
packie am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  10 Beiträge
Fusion NV-CM65
menime am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  3 Beiträge
Rodek 2150i Reparatur, Innenleben und Leistungssteigerung
Ämblifeier am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  24 Beiträge
TOPAS +SOUNDI weichen
Billy79 am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  3 Beiträge
Treo SSi12.44
Corolla_1991 am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  8 Beiträge
HELIX HXA 400 MKII
Helix am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  11 Beiträge
Car&sound Sinsheim
ls4 am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  19 Beiträge
Erfahrungsbericht Audiosystem Twister F4-380
cupra-shg am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  15 Beiträge
Alpine CDA 9855
Gizmoh am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  372 Beiträge
DD 9512 g
SeppSpieler am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  42 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedSchölle94
  • Gesamtzahl an Themen1.389.677
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.680

Hersteller in diesem Thread Widget schließen