Rodek RC162RP + Audio Art 400.2 @ Spirit L30

+A -A
Autor
Beitrag
Andy@Basshorn
Stammgast
#1 erstellt: 13. Feb 2006, 15:10
Hi,

hier mein erster Erfahrungsbericht.

Fangen wir mal mit dem Bass an. Der Spirit L30 spielt bei mir in einem 60Liter geschlossenem Gehäuse. Die Schwingspulen hab ich in reihe geschaltet und dann an die gebrückte Audio Art 400.2 angeschlossen. Die Audio Art hat definitiv mehr leistung als ich erwartet hatte. Sie spielt äußerst schnell und kraftvoll. Dafür braucht sie aber ausreichend Strom.

Der Spirit spielt recht schnell und ganz leicht angefettet. Selbst bei den Hives schlägt er einem auch mal schön in den Rücken und überzeugt sehr. Also kommt er mit Rock im großen und ganzen gut - sehr gut zurecht. Aber auch bei g-unit´s "this is how we do" geht es richtig zur sache. Dadurch das das Chassis sehr groß ist enwickelt er erstaunliche pegel. Er spielt auch schon an kleineren Endstufen sehr schön und auch laut. Bei der Audio Art ( ca.400Watt ) geht er richtig zur sache und holt auch gern mal aus. Selbst gnadenloser Tiefbass spielt er sauber und tief solang das Gehäuse groß genug ist. Ich würde ihn als sehr guten Allrounder bezeichnen der sehr sauber spielt. Aber auch schnell genug ist um mal zu kicken. Wenn man den Pris von ca. 50 Euro im Auge behält ist er ein genialer Bass der laut ist und durchaus auch durchaus schön klingt. Getrennt wird er von meinem Alpine 9855R von dem ich total überzeugt bin, aber dafür gibt es ja schon einen seitenlangen Bericht bei 80Hz.
Vergleich mit dem Heliw W12 und Jl audio W1 muss er nicht schäuen.

Das Frontsystem:

Das Rodek RC162RP ist eher unbekannter, aber wie ich finde nicht schlecht. Im gegenteil. Die TMT´s überzeugen an ausreichend leistung in etwas größeren Gehäusen ( ab 7 Liter) sehr! Das Besonderen an dem System ist der Hochtöner

Es ist eine art Elektrostatischen Bändchen mit einem sehr linearem Frequenzgang bis 40Khz!!
Der wirkungsgrad ist sehr gut weshalb wenn man nicht die orginal weiche verwendet, den Hochtöner bis zu -9 dB absenken sollte. Die Hochtöner lösen sehr fein auf und klingen nicht aufdinglich! Scharf wo sie scharf sein sollen und geschmeidig bei schönen streich effekten. Das schöne ist auch der neutrale Klang. Sie passen sich sehr schön ins klangbild ein spielen dann ein wenig "nicht ortbar" und erfüllen das Auto einfach mit musik Find ich persöhnlich sehr schön. Sie sind in den A-Säulen montiert und bauen hier eine sehr schöne Bühne auf. Das Sytem kann auch mit weniger leistung schon beachtliche Pegel erreichen. Hab das System für 110 Euro bekommen und bin äußerst zufrieden damit. Auch wenn mich anfangs dieser art Bändchenhochtöner etwas verunsichert hat.
Wer also nicht angst vor anderen Technologien hat sollte sich das System mal anhören. Allerdings ist es aus der "Alten" blauen Rodek serie. Wenn interesse besteht kann ich auch noch Bilder online Stellen.

Eine weitere Besonderheit ist das ich das Compo System komplett aktiv über das Alpine 8955R laufen lasse. Und ich muss sagen trotz der vielen Stimmen, die sagten das es nicht gut klingen könnte gefällt es mir sehr gut. Die Alpine Endstufen mögen für den TMT zu schwach sein, aber es klingt sehr fein und kann auch lauter ohne zu verzerren oder den klang zu beeinflussen. Durch die aktive ansteuerrung kann die LZK optimal eingestellt werden und tut ich übriges zu einem sehr schönen klangeindruck. Alles ist so wie man sich die Musik vorstellt

Die Frequenzweichen des Compo systems sind sehr schön und sauber aufgebaut. Die Bauteilqualität ist gut. Zum klang der weiche kann ich nichts sagen da ich ja aktiv fahre.

so und nun hoffe ich das éuch mein erster Erfahrungsbericht gefällt

mfg Andy

Ps: wenn jemand Interesse an der Audio Art 400.2 hat würde ich sie eventuell gegen Gebot (PM) abgeben da ich mir für den Bass leider etwas anderes überlegen muss und sie für die TMT´s viel zu stark ist.


[Beitrag von Andy@Basshorn am 13. Feb 2006, 15:11 bearbeitet]
steweb
Stammgast
#2 erstellt: 21. Feb 2006, 23:23
Was schiebt die Audio Art an 4Ohm?


Gruß
Andy@Basshorn
Stammgast
#3 erstellt: 21. Feb 2006, 23:46
2*200 Watt stellt sie an 4 Ohm zu verfügung. Das sollte stimmen, wenn es nicht sogar ein wenig mehr sind.
In Brücke bei 4 Ohm gibt es verschiedenste angaben.
Offiziell sind es 650 Watt.
Inoffiziell sollen es ca. 800 sein.
Sie klingt ziemlich kraftvoll. Schätze sie auf 650 - 700 Watt bei 4 ohm in brücke.


[Beitrag von Andy@Basshorn am 21. Feb 2006, 23:47 bearbeitet]
skywalker_81
Inventar
#4 erstellt: 01. Dez 2006, 02:08
Hi, wo trennst du denn die Bändchen?
Andy@Basshorn
Stammgast
#5 erstellt: 30. Dez 2006, 05:19
oh sorry, hab schon ewig nimmer hergeschaut
ah noch einer mit denen?
ich schau morgen mal nach im Radio. Bin mir grad nicht sicher. Ich hab extra mal die weichen ausgemessen. Ich glaube ca 4,1Khz und 18db\oct.

Grüße der Andy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Spirit L30 Subwoofer Erfahrungsbericht
b3nn1 am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  81 Beiträge
Rodek RC164RP
Colt-Seavers am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  7 Beiträge
Meine Erfahrungen mit Audio Art 260.6XE
SloggyLongDong am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  4 Beiträge
Earthquake DBX 10DR an Spirit A600-2
b3nn1 am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  5 Beiträge
Cervin Vega HED S1500
NochWenigerAhnung am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  13 Beiträge
Rodek 2150i Reparatur, Innenleben und Leistungssteigerung
Ämblifeier am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  24 Beiträge
Diverse Replay Audio Chassis
B.Peakwutz am 22.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  28 Beiträge
Audio System F2-500
Fact am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  43 Beiträge
Radical Audio RA 160.2
Klangpurist am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  10 Beiträge
Andrian Audio A165
Jagger192 am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  24 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.565 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedirissi
  • Gesamtzahl an Themen1.531.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.291

Top Hersteller in Car-Hifi: Test- & Erfahrungsberichte Widget schließen