Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

SPL Dynamics S2000D

+A -A
Autor
Beitrag
Wuchzael
Inventar
#1 erstellt: 21. Feb 2006, 14:36
Hi Leute!

Ich spiele mit dem Gedanken mir (mehrere ) S2000D Endstufen zu kaufen. Meine Bedenken sind aber, dass der Klang kagge ist, weils halt ne Digitale ist und ich bisher erst wenige Digitale gehört habe und die Meinungen darüber stark auseinander laufen!

Was könnt ihr zu der Endstufe sagen? Ich würde sie an 1Ohm laufen lassen und würd gern mal wissen, wie der Klang und ei Kontrolle an 1Ohm so sind. Die Endstufe(n) soll(en) NUR für den Subwoofer-Bereich sein!


Grüße!!!
just-SOUND
Inventar
#2 erstellt: 21. Feb 2006, 14:50
hehe die S2000D kannste auch nur im Bassbereich einsetzen

Aber du hast ja zum Glück DANN die Möglichkeit die S2000D gegen eine/mehrere starke analoge zu testen !
Wuchzael
Inventar
#3 erstellt: 21. Feb 2006, 14:53
Hi Neo

Was hältst du denn von acht 12er Energys an zwei S2000D? Ich denk mal von der Leistung her gleiche analoge Amps werden deutlich teurer sein oder? Wir reden hier immerhin von 2kw!


Grüße!
El_Mero-Mero
Inventar
#4 erstellt: 21. Feb 2006, 15:03
Für das Geld würdest du z.B. 4 Eton PA2802 kriegen, dann je 2 D4 Energys pro Stufe.

Wobei ich die alten 5402 bzw 5002 etwas besser finde, leider gibts die ja nimmer neu...

Da müsstest du aber warscheinlich ne wirklich SEHR gute Stromversorgung haben, 4 Etons dürften schon einiges an Strom nuckeln!

Aber klanglich wirds bestimmt mehr her machen als mit der SPL Dynamics.
Wuchzael
Inventar
#5 erstellt: 21. Feb 2006, 15:07
Naja ich hab halt gehört, dass die S2000D für ne Digitale nen ziemlich guten Klang haben soll und die so manche Analoge in den Schatten stellen würde! Strom ist momentan eine Hawker C11 da... zur Not würd ich ne zweite dazuholen... wenn ich keine kriege, dann würd ich noch ne Kinetik Monster dazunehmen und wenn die beide nicht zusammenpassen, dann 2 Kinetik Monster


Grüße!
El_Mero-Mero
Inventar
#6 erstellt: 21. Feb 2006, 15:12
Hehe, 2 Kinetik Monster sollten wohl auch dafür reichen denk ich...
Sehr nettes Projekt, was du da vor hast.

Der Neo hat doch bestimmt auch die Eton, oder? Dann könntest du ja beide mal probieren, ICH denke, dass es mit den Etons mehr Spaß macht, aber das kannst du ja dann austesten.
bassgott
Inventar
#7 erstellt: 21. Feb 2006, 15:16

Wuchzael schrieb:
Hi Neo

Was hältst du denn von acht 12er Energys an zwei S2000D?


glaubst du wirklich, das bei solchen gewalten klangliche aspekte eine nennenswerte rolle spielen?

wenn 8 12" richtig loslegen dann reissts einfach nur noch


[Beitrag von bassgott am 21. Feb 2006, 15:17 bearbeitet]
Wuchzael
Inventar
#8 erstellt: 21. Feb 2006, 15:21
Ja auf jeden Fall nen sehr nettes Projekt Hatte ich ja auch allen versprochen!

Ich denke mal bei so nem Multi-Woofer Projekt wirds jetzt bei den Sub-Amps nicht sooo auf Klang ankommen oder? Ich würd auch fast behaupten, dass ich jetzt nicht soo audiophil eingestellt bin Ich bin ja noch "jung" und ihr kennt doch eure Anlage noch, als ihr jung wart


Grüße!
El_Mero-Mero
Inventar
#9 erstellt: 21. Feb 2006, 15:28
Da hast du schon Recht, nur meine "Ich war jung und brauchte den Bass" Anlage wird jetz gerade auch zu ner "Alte Leute Klanganlage" umgebaut, nur hat mir für meine Pegelgelüste schon EIN PRO15 gereicht.

Wobei, wenn ich das Geld gehabt hätte, hätte ich wohl auch mehr verbaut, kann dich schon n bisschen verstehen.
andiwug
Inventar
#10 erstellt: 21. Feb 2006, 15:32
naja ich sag mal wozu braucht man zwei monster. zwei s 2000 kommen locke rmit einer aus. selbst deine c11 dürfte da reichen.

aber nettes projekt die s 2000 wären da richtig fein für viel leistung sehr strom sparrend und sehr klein. aber wieso energy subs?
Wuchzael
Inventar
#11 erstellt: 21. Feb 2006, 15:33
Das größte was ich bisher hatte waren zwei 12er DBX an 1200W RMS... ich fands schon etwas lächerlich irgendwie ^^

Mein Ziel ist: Eine Anlage die bei MEINER Hörgrenze noch nicht komplett "ausgefahren" ist


Grüße!
andiwug
Inventar
#12 erstellt: 21. Feb 2006, 15:34
ganz mein geschmack.
Wuchzael
Inventar
#13 erstellt: 21. Feb 2006, 15:35

andiwug schrieb:
naja ich sag mal wozu braucht man zwei monster. zwei s 2000 kommen locke rmit einer aus. selbst deine c11 dürfte da reichen.

aber nettes projekt die s 2000 wären da richtig fein für viel leistung sehr strom sparrend und sehr klein. aber wieso energy subs?



Weil der EN so ziemlich der geilste Woofer überhaupt für mich ist... hat mich absolut überzeugt. Sackschnell, geiler Klang und mehr Tiefgang als n 12-600er Xion


Grüße!
bassgott
Inventar
#14 erstellt: 21. Feb 2006, 15:35
strom kann man nie genug haben

allerdings bekommst du für 2 monster nen ganzen stapel c11 oder mehrere nsb90
Wuchzael
Inventar
#15 erstellt: 21. Feb 2006, 15:36

bassgott schrieb:
strom kann man nie genug haben

allerdings bekommst du für 2 monster nen ganzen stapel c11 oder mehrere nsb90 ;)



Ja wenn ich noch an ne C11 rankomme, würd ich noch eine oder gar zwei dazunehmen... was mich dabei ankotzt ist natürlich das Gewicht


Grüße!
bassgott
Inventar
#16 erstellt: 21. Feb 2006, 15:39
hat nicht der polosoundz noch eine neue enersys abzugeben?
sollte für den anfang erstmal langen.
andiwug
Inventar
#17 erstellt: 21. Feb 2006, 15:42
@wuchzael: bei 8 12fer energy´s kommt es nemmer aufs gewicht drauf an. wie willst du es den verbauen an die decke spilend oder in einer wall?
Wuchzael
Inventar
#18 erstellt: 21. Feb 2006, 16:21
Ich weiß noch nicht wob Wall oder "rundherum"
Müsste man gucken, wies am besten passt/klingt.


Grüße!


PS: Hat der Dennis NOCH eine C11 rumliegen? Die eine hab ich ausch schon von ihm


Grüße!
just-SOUND
Inventar
#19 erstellt: 21. Feb 2006, 16:27
Hi,

na das testen wir dann alles
Die Northstar wäre auch feini.....2 NSB90 und gut....wobei eine Monster auch langt und preislich da nicht viel weiter weg ist!

Ob es dann am Ende Energy werden oder doch RE irgendwas oder Hertz oder oder.....das wird (denk ich) im Vorfeld mal in einem Vorabtest geklärt.....Wall wäre schon geil....aber ist net einfach zu bauen und an einem Wochenende klappt das dann e net

Bei ner Wall sollte dann geschl. mit 6-8 12er auch für DEINE Schmerzgrenze reichen (mit 4kw im Rücken)
Wuchzael
Inventar
#20 erstellt: 21. Feb 2006, 16:52
Ich denke mal, dass meine Schmerzgrenze ne ganze Ecke niedriger sein wird als deine Neo
Aber ich muss halt mal was RICHTIG geiles aufe Beine stellen! Und ich will eigentlich um jeden Preis nen BR Gehäuse haben... ich dachte da an so ne Art "Hufeisenform". Also Rückbank raus und dann so in etwa:



Also das AS RX 165XL Pro an der PA 1502 ist eigentlich schon ne feste Sache.



Grüße!


EDIT1: 1234 Beitrag


EDIT2: So in etwa soll es werden... die Komponenten stehen absolut noch nicht fest!!!


Grüße!


[Beitrag von Wuchzael am 21. Feb 2006, 16:55 bearbeitet]
bassgott
Inventar
#21 erstellt: 21. Feb 2006, 16:59
denke BR kannst knicken, 400l netto sind ja etwa 550 l brutto
oder du nimmst nur 6 stück, je 3 nebeneinander.

soweit ich weis, hat der dennis noch eine gelbe, schreib ihn doch mal an, ist doch die mit abstand günstigste lösung.
andiwug
Inventar
#22 erstellt: 21. Feb 2006, 17:01
hmm also ich würde ja re audio verbauen hab so ein projekt schonmal mit 8 10ner se geplant im bandpass. des wäre sicher heftigst geworden. aber gut das liebe geld.
Silence18
Inventar
#23 erstellt: 21. Feb 2006, 17:37
Alter Alex, du haastn Knall

Mir wären 8 * 12" zuviel. Wie wärs mit 4 * 15"?

Grüße
andiwug
Inventar
#24 erstellt: 21. Feb 2006, 17:40
4 15ner haben wenniger membran fläche. 812fer werde da immer lauter sein auch bei wneniger leistung da einfach mehr antireb auf membrane. deswegen würde ich auf 10ner aufbauen.
El_Mero-Mero
Inventar
#25 erstellt: 21. Feb 2006, 17:46
Lauter Freaks hier...

Hält da n "normales Doppelkompo" eigentlich mit? Das AS macht zwar schon richtig Pegel, aber reicht das bei der Macht im Rücken?

Beim Stroker Twingo z.B. war ja auch n Doppelcompo drin und das is recht schnell untergegangen. Ich weiß zwar auch nicht ob das richtig eingestellt war und ob das System was getaugt hat, aber so hat das jedenfalls nicht viel Spaß gemacht.
Wuchzael
Inventar
#26 erstellt: 21. Feb 2006, 17:51
Da mach ich mir kaum sorgen... ich hab nur eine Seite damals dran gehabt und das hat die beiden DBX schon fast übertönt
Zur Not kommt n zweites dazu


Grüße!
andiwug
Inventar
#27 erstellt: 21. Feb 2006, 17:52
hmm kommt drauf an ich würde so ein system nicht auf pegel ausrichten sondern auf druck. so das man eben stirbt. denn laut ist ist net schwer. aber zu drücken das es einem die lunge zu drückt und einem der körper zerquetscht wird das ist geil so pegle dinger find ich einfach zu billig
andiwug
Inventar
#28 erstellt: 21. Feb 2006, 18:09
also da kann wa saber net stimmen. bei mir ist mein fs immer den berg runter wenn ch voll gas gib. da gibts keine chancen. ich denke das ist bei einem gewissen pegel ein zu großer aufwand des fs so pegel stark zu machen das es mit dem bass mitkommt.
Wuchzael
Inventar
#29 erstellt: 21. Feb 2006, 18:59
Hör dir das XL mal an ner PA 1502 an
Zur Not halt die Doppelte Ladung... 2 x XL und 2 x PA 1502

Grüße!
andiwug
Inventar
#30 erstellt: 21. Feb 2006, 19:05
hmm hör du dir lieber erstmal 8 12fer an 4kw an.
Silence18
Inventar
#31 erstellt: 21. Feb 2006, 19:08


Dann haste nach 2 Monaten kaputte Ohren wenn du das alles bauen würdest
Wuchzael
Inventar
#32 erstellt: 21. Feb 2006, 19:55
Mal ganz im Ernst... ist doch scheiß egal mit dem FS. Neo und ich werden das schon irgendwie passend machen

Bin echt derbe gespannt was ich mache. Also das mit den acht 12ern gefällt mir eigentlich am besten


Grüße!
Wuchzael
Inventar
#33 erstellt: 21. Feb 2006, 23:04
Es sind übrigens immernoch Meinungen und Erfahrungen gefragt, was die S2000D angeht


Grüße!
Grimpf
Inventar
#34 erstellt: 22. Feb 2006, 11:53
Hey Was ist das denn ? Wieso lese ich das erst jetzt ? Voll geil, wenigstens noch einer hier, der mit mehreren Subwoofer spielen will Nur das du noch ein wenig größeren wahnsinniger bist also ich *g*

Durch eine Große Menge an Subwoofer wirds aber nicht gleich schlechterer Klang , auch viele (gerade EN12) werden serh geil klingen !!

Und das mit der Schmerzgrenze wie du habe ich auch teils vor Man muss halt immernochj ein bisschen Spiel nach oben haben



[Beitrag von Grimpf am 22. Feb 2006, 11:55 bearbeitet]
Wuchzael
Inventar
#35 erstellt: 23. Feb 2006, 00:46
Das hat eigentlich IMHO GAR nichts mit Größenwahn zu tun! Ich versuche hier eine Anlage (eigentlich eher eine Subwoofer-Armada)aufzubauen, die an meinem Hör-Limit noch nicht am Ende ist, Tiefgang macht wie die Sau, Drückt wie die Sau und Schnell ist wie die Sau

Größenwahn? ... eigentlich eher Verwirklichung der persönlichen "Anforderungen"


Also die 1,2 Audio-System kw an den beiden Earthquakes fand ICH ehrlichgesagt etwas lächerlich... aber mein Gehör wird eh schon ziemlich im Eimer sein



Grüße!
Son_of_Thor
Inventar
#36 erstellt: 23. Feb 2006, 01:55
Abhörlimit, da arbeite ich ja auch feste dran *g*
In was für ein Auto soll das ganze denn rein?
In meinem Mondeo paßten 420 Liter optimal, mit Hutablage und noch etwas Platz.

Ansonsten ist die S2000 eine gute Stufe zum lauschen, wobei da eine AT 1500.1 klanglich sicher noch Vorteile hat.

Was man bedenken sollte, im geschlossenen gönnt sich der Energy schon ein paar Watt um richtig aus dem Knick zu kommen. Im BR ist das ganz anders da geht er ab 150 Watt schon lecker zur Sache. GE würde ich das doppelte anlegen.

Tja, mein Bruder hat jetzt nen Berlingo Kastenwagen 725 Kilo Zuladung und Platz um ne ganze Europalette komplett gefüllt in dem Karren verschwinden zu lassen.

Da kommen ja geile Projekte 2006, wird lustig!

Mfg Dirk
Wuchzael
Inventar
#37 erstellt: 23. Feb 2006, 02:18
Ich hoffe du vertust dich nicht, eine S2000D für 4 Energys, das wären also 500W pro Sub und jeder Sub soll in ein eigenes 55L BR Gehäuse

Auto ist nen Ibiza 6k, Rückbank MUSS weichen



Grüße!
Grimpf
Inventar
#38 erstellt: 23. Feb 2006, 14:24

Wuchzael schrieb:
Ich hoffe du vertust dich nicht, eine S2000D für 4 Energys, das wären also 500W pro Sub und jeder Sub soll in ein eigenes 55L BR Gehäuse

Auto ist nen Ibiza 6k, Rückbank MUSS weichen



Grüße!



Man man man Das wird so endgeil !!

Und doch, es ist Größenwahn
-Flow-
Inventar
#39 erstellt: 23. Feb 2006, 15:47
*heul* wenn ich das lese werd ich ganz traurig...

warum kann ich sowas net auf die beine stellen...

aber an euch, die solche projekte auf die beine stellen! wünsche euch viel glück dabei!

gruß

Flo
andiwug
Inventar
#40 erstellt: 23. Feb 2006, 15:51
hmm ja finde ich auch geil. vorallem weil kein sponsor dabei ist und man alles selber kaufen tut. wnen man fertig ist dann weiß man das hab ich geschaft und muß erst mal einer schaffen. den der stress und planing und geld ist alles kein zucker schlecken.

also respekt wer sowas privat macht
just-SOUND
Inventar
#41 erstellt: 23. Feb 2006, 16:12
Naja so ganz ohne Hilfe/"Sponsoring" gehts/wirds auch net gemacht
andiwug
Inventar
#42 erstellt: 23. Feb 2006, 16:19
hmm naja klar hilfst du ihm aber planen tut er und zahlen denk ich auch. wenns zum einbauen oder einstellen geht dann hilft mir der caveman auch immer. ist ein fairer zug von ihm und ich denke du wirst ihn auch unter stützen und deine erfahrungen mit einbringen.
just-SOUND
Inventar
#43 erstellt: 23. Feb 2006, 16:21
Klaro....nur bei seinem Vorhaben dauert das alles locker 3-4 Tage
Wobei mit Nachtschichten und ner Palette Bier gehts auch in 2 ^^

Hab ja dann noch Kollegen, die bei SOWAS gerne mit anpacken^^

VIELLEICHT kommt von mir ja auch nochmal sowas in der Art, nur noch en Tick heftiger
andiwug
Inventar
#44 erstellt: 23. Feb 2006, 16:30
achso ihr baut alles bei dir oder wie auch die basskisten?

dann dauerts natürlich länger.
bei mir gehts ja immer fixer weil ich ja schreiner bin. hab solche einbauten bei meinem auto an einem - zwei tage fertig.

bin mal gespannt wanns die ersten bilder gibt. ich hoffe ihr macht welche.

wann legt ihr los?
just-SOUND
Inventar
#45 erstellt: 23. Feb 2006, 16:44
Naja Werkzeug usw, is genug da....muss nur mal jetzt die Bosch Oberfräse zb. gegen ne Makita oder Festo tauschen

Wann? Naja das liegt net an mir ;-)
Bilders machen wir dann genug.....kein Thema
andiwug
Inventar
#46 erstellt: 23. Feb 2006, 16:56
hmm jo oberfräßen da würde ich mich auch noch bei elu umschaun. machen mit die besten finde ich. aber wnen dir geld necht wichtig ist dann nimm festoll
just-SOUND
Inventar
#47 erstellt: 23. Feb 2006, 16:59
hehe naja nachdem ich mal in einer kurzschlussreaktion ne Stichsäge von Festo gekauft habe, hab ich gemerkt wieviel besser die doch zur (etwas älteren) blauen Bosch is

Und da mir die grüne Bosch Oberfräse grad kaputt gegangen is (is aber noch Garantie drauf) werd ich die wohl bald hergeben und bei Festo zuschlagen.....Akkuschrauber hab ich aber von Makita....gut und günstig (auch besser als die grünen Bosch, der noch ab und an kleinere Arbeiten erledigt)!

Aber der kleine Ixo is geil von Bosch

Aber jetzt BTT
andiwug
Inventar
#48 erstellt: 23. Feb 2006, 17:09
hmm jo makita akkus sind sehr geil haben power ohne ende.


so nun wieder zum thema. wieso eigentlich energy subs? neo hast du keine herz sachen? die würde ich den energy vorziehen.
just-SOUND
Inventar
#49 erstellt: 23. Feb 2006, 17:15
klar liegen hier auch Hertz rum
Sogar so mancher Doppelherz

Ob Energy oder Hertz is sowieso Geschmacksache und wenn ihm die ENs sehr gut gefallen (wie so viiiiielen andren auch) dann passt das doch! Zumal er MIR im BR auch besser gefällt als der Hertz....geschl. isses eher andersrum - right!
andiwug
Inventar
#50 erstellt: 23. Feb 2006, 17:21
hmm ich würde bei der mänge e auf geschloßen bauen. da hat man viel mehr spass im auto. erstens schneller präzieser. dann zweitens mehr körperbass. so viel unterschied macht des vom pegel auch net. da jeder sub genügend leistung kriegt.
just-SOUND
Inventar
#51 erstellt: 23. Feb 2006, 17:28
hihi

genau das gleiche hab ich ihm auch schon gesagt
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
SPL Dynamics Komplettanlage
arCane am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  23 Beiträge
mehr klang durch HPF made by soundiman?
Ozmaker am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  20 Beiträge
SPL-Dynamics EXT6.2
Kai_Griebel am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  87 Beiträge
SPL-Dynamics Pro15
Kai_Griebel am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  3 Beiträge
spl Dynamics pro 12
alter-mann am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  5 Beiträge
SPL Dynamics EXT 6 Kicker udn Hochtöner
tranier am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  13 Beiträge
SPL Dynamics Ext. 6.2 an ARC Audio 4150 XXK
Chrishmaster am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  24 Beiträge
Woofer-/Endstufenkombination: SPL Dynamics Pro 10D2 und ESX Vision 600.2
Simius am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit Genesis Endstufen
kadiraga am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  25 Beiträge
SPL Dynamics S7006 vs. Eton PA 2802 und 1054
blueXtreme am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  189 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.893 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedAstrobert
  • Gesamtzahl an Themen1.467.605
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.907.398

Hersteller in diesem Thread Widget schließen