JVC SHX851

+A -A
Autor
Beitrag
PeterBox
Stammgast
#1 erstellt: 31. Mai 2006, 10:42
Hallo

Hier mal ein kurzer Bericht über das JVC SHX 851.
Pictures und grundlegendes gibt es hier:
http://jdl.jvc-europe.com/product.php?id=KD-SHX851&catid=100028

Ich kann nur sagen ein echt geiles Radio.
Die Equalizer und DSP Einstellungen sind traumhaft.
Beim DSP kann man die Entfernung zu den Lautsprechern einstellen, und das ist bei vielen Fahrzeugen notwendig (E46 Touring).
Entgegen der Beschreibung man könne nur 512MB SD Karten einsetzen, muß ich widersprechen.
Habe momentan eine 1GB Karte von Kingston drinn und die läuft tadellos.

Die Bedienung des Radios ist, nach einigen Experimenten, leicht verständlich.
Bei Fragen bitte melden.

Grüße
Peter
serpalt
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Jun 2006, 20:25
Hallo Peter,

bin ebenfalls über das Radio gestolpert. Was hast Du denn zum Vergleich gehört?

Ach ja, könntest Du mal in Deiner Bedienungsanleitung nachschauen, ob als Trennfrequenz zwischen HT und MT auch eine tiefe Übergangsfrequenz (400-800Hz) möglich ist. Dann könnte man damit ja auch recht geschickt einen kleinen Breitbänder ansteuern...

Vielen Dank.
Grüße - serpalt
PeterBox
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jun 2006, 22:33
Hallo

Habe vorher das Kenwood KDC 80?? drinne gehabt und ich muss sagen, das dazwischen Welten liegen.
Verzichtet man auf den DSP, klingt es sehr detailiert und fein.
Ich habe bei einigen Liedern jetzt Töne dabei, die vorher nicht so klar wiedergegeben wurden.
Das mag an der Digitalendstufe liegen, die im übrigen mal richtig Power hat.
Wehrmutstropfen dabei ist der DC/DC Wandler.
Ein kleiner silbener Kasten, der im Radioschacht verschwinden muss und die Radioschächte sind ja immer so groß .

Verglichen mit anderen Radios habe ich bewusst nicht, da ich mal ein Radio haben wollte was nicht so viele haben (ein bischen aus der Reihe tanzen).
Viele schwören auf Alpine, aber es fahren auch viele Golf.

Die Trennfrequenzen gehen leider nur als HP von 31,5-200Hz und TP ab 1,6kHz zur direkten Ansteuerung zum Hochtöner.

Gruß
Peter
serpalt
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Jun 2006, 07:10
Hallo Peter,

vielen Dank für die Info. Platzprobleme habe ich in meinem uralten 5er nicht .Schade, dass JVC die Trennfrequenzen so stark einschränkt - ansonsten macht das Radio einen wirklich guten Eindruck. Die Tests waren ja auch nicht so schlecht .

Nochmals besten Dank.
Grüße - serpalt
kalki
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Jun 2006, 12:19
muss man seine mp3-ordner wirklich verändern (also nicht länger als 8 zeichen etc.), um sie von der sd-karte hören zu können?
das wäre ein k.o-kriterium für mich!
könntest du mal bitte in foto machen der anzeige, wenn du mp3 hörst? zeigt er gleichzeitig (also 2 zeilen) titel und interpret? (wie mein jvc kd 909)

danke heiko
PeterBox
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jun 2006, 00:53
Nein das ist quatsch.
Du kannst sämtliche Ordner anwählen und die darin enthaltenen mp3 auch abspielen.
Wenn du Sonderzeichen nimmst, oder der Ordner mehr als 8 Zeichen hat, werden halt nicht alle Zeichen angezeigt.
Die mp3 kannst du trotzdem abspielen und dabei ist der Titelname völlig Wurst.

Die 1GB Karte von Kingston läuft übrigens hervorragend.

Grüße
Peter
kalki
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Jun 2006, 11:34
hallo peter,

danke für die antwort.
noch 2 fragen:
1. werden die id3-tags von sd-karte korrekt angezeigt?
2. welche informationen kann ich bei mp3-wiedergabe gleichzeitig auf dem display abrufen? (spielzeit, interpret, titel)

danke heiko
PeterBox
Stammgast
#8 erstellt: 22. Jun 2006, 11:50
ID3 Tag funktioniert und die anderen Daten kannst du dir genauso anzeigen lassen. Ist wie mit einer CD.
Köter
Inventar
#9 erstellt: 27. Jun 2006, 08:22
Hi!

hab dies edle teil auch schon des öfteren gehört!
am meisten begeistert hat mich die LZK, die man auch für verschiedene Hörpositionen einstellen und speichern kann! (glaub fahrer - front - all oder so)

Klingt schon sehr gut wie ich finde...

die bedienung fand ich anfangs aber eher gewöhnungsbedürftig muss ich sagen; nach einiger zeit hat man den bogen aber raus...

ich wünsch jedenfalls viel spaß mit dem gerät!

Kai_XK8
Neuling
#10 erstellt: 29. Jun 2006, 14:06
Hier gibt es einen Testbericht zum JVC KD-SHX 851.
http://www.zdnet.de/...6499,39137235,00.htm

In der Fotogalerie sieht man die verschiedenen Display-Anzeigen.

Bildergalerie JVC KD-SHX 851

Gruß
Kai


[Beitrag von Kai_XK8 am 29. Jun 2006, 14:15 bearbeitet]
nimrodity
Inventar
#11 erstellt: 30. Jun 2006, 09:20
wie ist denn das JVC im Vergleich zum Alpine 9855 bezogen auf den Preisunterschied,das JVC gibts für 339€,das Alpine kostet immerhin 499€,habe es am Montag leider knapp nicht für 399€ bei UE2000 verpasst,nachts um 1 Uhr hab ichs gesehen,als ich mittags um 14.00 Uhr kaufen gehen wollte wars bei 499 und ich sehe es irgendwie jetzt nicht ein 100€ mehr zu zahlen.Das JVC müsste doch für seinen Preis auch sehr gut sein oder?
Hat einer den Ipod-Adapter für das JVC,wie gut funktioniert der?
Oder lohnt sich ein Upgrade von meinem Kenwood KDC-M907 eigentlich nicht?
Wie groß ist der Unterschied,bin ohnehin nicht so audiophil und war mit dem Kenwood eigentlich zufrieden,aber passend zum neuen Auto wärs eine Überlegung.
Leopard88
Neuling
#12 erstellt: 30. Jun 2006, 23:13
Ich würde auch gerne wissen ob man das JVC mit dem Alpine 9853/55 vergleichen kann? Welches hat wohl den besseren Klang?
nimrodity
Inventar
#13 erstellt: 30. Jun 2006, 23:33
hat einer vielleicht den JVC-Ipod-Adapter am 851,konnte im Internet noch nichts konkretes finden
Curse81
Stammgast
#14 erstellt: 04. Jul 2006, 19:23
Hallo...
da ich auch mal mit dem Gedanken gespielt habe mir dieses Radio zu kaufen, hatte ich damals bei JVC wegen dem Ipod-Adapter angefragt. Speziell, ob die Playlist-Namen angezeigt werden, da ich da mit meinem Blaupunkt Bremen MP74 sehr schlechte Erfahrungen gemacht hatte. Laut JVC werden die Namen der Playlists vom Ipod auf dem Display des Radios nicht angezeigt. Daher schied das Radio für mich aus, da es doch sehr nervig ist, nie zu wissen in welcher Playlist man sich gerade befindet.
Getestet habe ich es dann aber nicht mehr, da ich auch noch von einem Händler die selbe Info bekommen hatte.

Gruss Micha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JVC KD-SH 1000
floh_75 am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2009  –  7 Beiträge
JVC KD-LH911
silence109 am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  63 Beiträge
JVC KD 77AVX
kay1212 am 09.06.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  7 Beiträge
JVC KD-AVX2
wendelin241 am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  8 Beiträge
JVC KD-DV6201/6202
Pappmann am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  85 Beiträge
JVC KD-AVX2
SilentMike am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  98 Beiträge
Kicker key 180.4 DSP
senne78 am 08.07.2020  –  Letzte Antwort am 02.08.2020  –  12 Beiträge
JVC KD 22 BT meine Erfahrung
black_jack6844 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  3 Beiträge
1. Erfahrungsbericht JVC KD-G801 [ ♫ ] [ ♫ ] [ ♫ ] [ ♫ ] [ - ]
DJ-Lamá am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  14 Beiträge
JVC SH 1000 vs. Clarion 778 R
Ladedruck am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  22 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.469 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedTheresa_69
  • Gesamtzahl an Themen1.531.852
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.147.813

Hersteller in diesem Thread Widget schließen