JVC KD-SH 1000

+A -A
Autor
Beitrag
floh_75
Stammgast
#1 erstellt: 29. Aug 2007, 11:46
Möchte hier kurz meine Erfahrungen mit dieser HU schildern, die ja zu einem ziemlichen Kampfpreis zu haben ist.
Ich habe nur 250 Euro bezahlt (war ein Rückläufer vom Händler).

Ausstattung:
+ SD-Kartenslot
+ USB-Eingang auf der Vorderseite
+ Aktivweiche
+ Laufzeitkorrektur
+ 3-Band parametrisch oder 9-Band grafischer EQ
+ 3 Ausgänge mit 5V(Front, Rear und Sub)
+ Telefon-Mute, Systembus-Anschluss für Wechsler, ipod etc. (über Adapter), ...

Vor allem wegen der DSP-Möglichkeiten habe ich bei diesem Radio zugeschlagen (war klanglich mit meinem JVC KD-LH911 ziemlich zufrieden, aber das kann´s halt nicht).

Im Alltag ist alles super: Lautstärke, Liedwechsel und Ordner- oder Quellenwechsel liegen dicht beieinander, man braucht nichtmal hinzuschauen. Gut gefällt mir der Drehregler, weil man schnell die Lautstärke verändern kann. Schade dass er nicht noch für andere Sachen genutzt wird (Bedienung á la I-drive: Drehen zum Navigieren, Drücken zum Bestätigen...)

Die Bedienung der Untermenüs ist dadurch wenig intuitiv (man drückt immer wieder auf den zentralen Knopf, der aber nicht die Enter-Taste darstellt, und fliegt dann aus dem Menü), aber die Möglichkeiten sind schon recht gut (immer den Preis bedenken!!).
So erlaubt die Aktivweiche wahlweise die Trennung mit 6, 12 oder 18 dB / Okt. und man kann den Hochtöner bei minimal 1,6 kHz abtrennen.
Leider auch hier wieder ein Minus für die Bedienung. Ich habe Verständnis dafür, dass man die Verstellung der Trennfrequenz sicherheitshalber bestätigen muss, aber intuitiv ist (wieder mal) was Anderes.

Die Laufzeitkorrektur geht in 5 cm-Schritten, was einige sicher zu grob finden, aber es entspricht gerade mal 1,5 ms und auf 1 cm genau kann eh keiner die Abstände messen (abgesehen davon, wer sitzt schon immer gleich?).
Was JVC damit meint, die LZK für alle Hörplätze gleichzeitig zu optimieren oder nur für den linken oder den rechten Vordersitz, bleibt ihr Geheimnis. Die sowieso relativ dürftige Bedienungsanleitung gibt dazu (wie zu den meisten DSP-Funktionen) keinen Aufschluss.

Ich wähle also den linken Vordersitz (wer fährt kriegt auch den besten Sound, richtig?), stelle die Abstände meiner Hochtöner und Tieftöner und des Subs ein. Letzteres erfordert ein bisschen Spielerei, der tatsächliche Abstand in cm hat mit der Einstellung nicht viel zu tun, da der Sound 1. nicht auf direktem Weg ankommt und 2. man mit der LZK auch die Phase korrigieren kann, indem man den Abstand verkürzt oder verlängert. 280 cm (bei 220 cm realem Abstand) klingen für mich am besten.
Überhaupt höre ich auf einmal Stimmen, die vorher recht undefiniert aus der linken Ecke der Frontscheibe zu kommen schienen, relativ zentral raus. Und auch Schlagzeug und Gitarren stehen plötzlich da, wo sie auf der HiFi-Anlage zuhause auch stehen. Ich bin begeistert- Nie wieder ohne LZK!

Den Sub und die Tieftöner trenne ich mit 18 dB/Okt. bei 85 Hz, weil mich bei meiner alten Vierkanal genervt hat dass ich immer den Bass aus dem Kofferraum orten konnte. Das funktioniert sofort optimal, könnte aber auch an der korrigierten Phase liegen.
Die Tieftöner lasse ich nach oben mit moderaten 6dB/Okt. auslaufen, bei den Breitbändern bietet die HU leider keine ausreichend tiefe Trennfrequenz - das muss also der Amp erledigen, 600 Hz Hochpass mit 12 dB/Okt. sollte reichen.

Die Quellenvielfalt des Radios ist schon fast anstrengend. Woher soll ich denn noch wissen, ob das gewünschte Album auf SD-Karte oder ipod gelagert ist, und den USB-Slot nutze ich noch nicht mal!
Die ipod-Navigation über den KS-PD 100 Adapter funktioniert, ist aber - ihr habt´s erraten - nicht wirklich intuitiv. Ich hätte erwartet dass man die Bedienung analog zum ipod gestaltet, wo man sich mit einem Klick auf die rechte Seite des Rädchens eine Ebene tiefer bewegt und mit einem Dreh am "Rädchen" scrollen kann. Das ist leider ganz anders, aber erlernbar.

Zum Radiohören kann ich nicht soviel sagen, ich höre so wenig Radio
Nur soviel: Ins Menü wechseln zu müssen um einen gespeicherten Sender zu wählen ist Müll. Warum nicht den Sendersuchlauf auf die horizontalen Pfeiltasten und das Durchblättern der gespeicherten Sender auf die vertikalen?

Fazit:
+ Ziemlich gut klingende HU
+ umfangreiche DSP-Möglichkeiten
+ Aktivweiche für 2-Wege vollaktiv plus Sub
+ Hammerpreis (verglichen mit z.B. Pioneer P-88 oder Alpine 9855).
+ Sehr viele Möglichkeiten Musik abzuspielen
+ Sehr hohe Ausgangsspannung
+ Interne Endstufen abschaltbar

- Bedienung im Alltag gut, aber Navigieren der Sub-Menüs umständlich
- Radiobedienung mangelhaft
- Handbuch sehr dürftig


[Beitrag von floh_75 am 29. Aug 2007, 11:55 bearbeitet]
Alekz
Inventar
#2 erstellt: 29. Aug 2007, 12:03
ja das mit dem sub-menü haben die schon umständlich gemacht.

aber was stört dich an der radiobedienung? ich nutze das radio nie, weiss also nicht was es da für einschränkungen/probleme gibt
floh_75
Stammgast
#3 erstellt: 04. Sep 2007, 07:27
Na, dass man ins Menü und dann noch zwei Ebenen tiefer gehen muss um einen gespeicherten Sender aufzurufen, weil man die mit den Wahltasten nicht durchzappen kann...

Ich höre auch fast nie Radio, darum störts mich nicht so sehr, aber dumm gelöst ist es schon.
Drudge
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Mai 2009, 22:34
Hallo,

ich hab mir das Radio nun auch zugelegt, da mittlerweile sehr günstig bei ebay zu haben ist.
jetzt habe ich aber eine frage und zwar, wenn ich zb ein musikstück abspiele, zeigt er mir den titel an aber nicht die titellaufzeit..diese bekomme ich nur beim vor-oder zurückspulen zu gesicht...
kann man das irgendwie ändern, dass man dies permanent sieht, wie man das normalerweise von autoradios gewohnt ist?
habe keine einstellung dazu gefunden..

gruß
chris
Darkside
Inventar
#5 erstellt: 10. Mai 2009, 23:43
Ja kann man ändern und zwar kann man während der Wiedergabe auf die Taste Display drücken bis der gewünschte Modus angezeigt wird.

Hatte das Radio selber mal und es war Preis Leistungstechnisch enorm gut. Klanglich erstaunlich gut (bis auf ne kleine Unsauberkeit im HT was man aber auch gut in den Griff bekommt),Ausstattung war top.

Einzig und allein die Verarbeitungsqualität war nicht so gut, es ist zwar nicht kaputt gegangen oder so aber man hat gemerkt dass es halt recht günstig war. Kunsdtstoffteile waren recht einfach, der Drehknopf hatte keine wirklich gute Haptik, Rasterung oder sonst was und das Display war zwar funktionell aber es gibt durchaus besseres, auch schlechteres !

Preis/Leistung war TOP

lg
CYberMasteR
Stammgast
#6 erstellt: 20. Mai 2009, 13:17
Also ich verstehe die Einstellung der Laufzeitkorrektur nicht ganz.
Ich habe bis jetzt noch die Werksboxen angeschlossen und nur eine bestimmte Vorauswahl.
Verändert sich das nochmal, wenn ich alles aktiv angeschlossen habe?
Darkside
Inventar
#7 erstellt: 20. Mai 2009, 17:24
J du must mal in der Anleitung schauen da gibts eine Tastenkombination im ausgeschalteten Zustand wo man ein Menü aufruft um dann die 3 Wege Aktivweiche zB einzuschalten.
Steht auch in der Anleitung.


lg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JVC SH 1000 vs. Clarion 778 R
Ladedruck am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  22 Beiträge
Meine Erfahrungen mit Audio Art 260.6XE
SloggyLongDong am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  4 Beiträge
JVC KD 77AVX
kay1212 am 09.06.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  7 Beiträge
Pioneer DEH-8600MP
Klappspaten am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  146 Beiträge
JVC SHX851
PeterBox am 31.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  14 Beiträge
Alpine CDA-9830R
Seth76 am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  19 Beiträge
NEUER HU=250 Euronen!
perversomatik am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  40 Beiträge
Erfahrungen mit www.boomtownshop.de
HeckTiger am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  10 Beiträge
JVC KD 22 BT meine Erfahrung
black_jack6844 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  3 Beiträge
Pioneer DEH-P88RS-II + iPod Adapter CD-IB100II
Micha_oder_so am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2016  –  28 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.992 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliediblpro
  • Gesamtzahl an Themen1.423.033
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.092.194

Hersteller in diesem Thread Widget schließen