Soundstream T4-12 D1 Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
Best-Sound
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Sep 2006, 12:07
Hi, so nun mal ein kleiner Erfahrungsbericht zu meinem neuen Sub.
Es ist ein t4-12 von Soundstream.
Er spielt einfach gesagt SUPERRRR.
Er spielt schnell und sehr präzise, und dazu noch fein Tief.
Er spielt nicht so Trocken wie der Atomic QT sondern eher was fetter ala JL 12w6v2
Aber dafür kann er genauso schnell wie der QT wenn nicht noch nen tick besser. mir gefällt er besser als der qt. und ich höre gerne schnelle Musik wie Rock Heavy.
Aber auch höre ich viel HIP HOP.
Und kann jemdem diesen Sub nur empfehlen.
Für den Preis ist es für mich echt ein Hammer sub.
Und noch was er kann auch LAUT :-))
ALso macht schon sehr viel Druck.

Ich kann ihn mit dem QT 15, dem QT 12 d2, dem JL Audio 12W6v2 und dem SPL Dynamics Pro 12 MK4 vergleichen.

Und er ist der Beste den ich bis jetzt hatte(ALLROUND Technisch gesehen). vorallem reichen ihm 50l BR.
LEistung bekommt er bei mir ca 1400W einer Spl Endstufe. aber bald wohl 1700W einer Steg K Endstufe!
M.GEE
Stammgast
#2 erstellt: 18. Sep 2006, 17:02
Also ich hatte den auch mal für ein paar tage von meinem kumpel.der war auch in reflex gehäuse verbaut.
Ich habe selber einen spl dynamics pro 12" mk4
von optik her sehen die fast gleich aus.
der spl geht aber tiefer als der t4 wobei der bei techno manche vorteile hat wegen 900 watt mögliche belastung, das macht ihn natürlich ziemlich laut.

ist aber alles geschmacksache ich mag es lieber tiefer. also würde lieber spl als den t4 empfehlen.
Best-Sound
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Sep 2006, 07:19
Mir persönlcih sagte der Hochgelobte SPL Dynamics Pro 12 überhaupt nicht zu.
Unpräzise, schwammig, nicht laut, und fand auch nicht das der Tief gibt.
Da fand ich selbst den QT wesentlich besser und schöner.
Aber den T4-12 gebe ich nicht wieder her, das ist ein Bass den man einfach toll findet wenn man ihn hört!
Probehören bei mir jederzeit möglich.
arCane
Inventar
#4 erstellt: 21. Sep 2006, 07:32

Best-Sound schrieb:
Mir persönlcih sagte der Hochgelobte SPL Dynamics Pro 12 überhaupt nicht zu.
Unpräzise, schwammig, nicht laut, und fand auch nicht das der Tief gibt.



Alle 4 Dinge eine Sache der Gehäusewahl?
Best-Sound
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Sep 2006, 09:29
Habe das nun auf die Gehäuse Empfehlung des Herstellers bezogen!
Nicht auf ein wild zusammen gebautes, sondern auf eins was der größen Empfehlung des Herstellers entspricht.
Natürlich kann man mit den Boxen rumexperimentieren aber wer hat die Zeit und Lust und das Geld sich zig Boxen zu kaufen?
Die Empfehlung sollte schon Top spielen! Und das macht sie beim T4
M.GEE
Stammgast
#6 erstellt: 21. Sep 2006, 14:03
da gebe ich dir recht, arCane. hab ihn auf das tiefste abgestimmt und der ging ab.
Schorrschi
Stammgast
#7 erstellt: 23. Sep 2006, 08:19
Wie gesagt hier geht es um ERFAHRUNGSBERICHTE jeden einzelnen.

Es gibt ja noch Leute die mit SPl Dynamics nix anfangen können ,so wie ich.

Geschmäcker sind verschieden---
Best-Sound
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Sep 2006, 11:14
Jepp und ich find den Soundstream einfach klasse.
Und klar kann man jeden Sub in eine andere kiste packen wo er hier oder Dafür anders oder auch besser abgestimmt ist. aber ich gehe nun von der SErienkiste aus die auf den HP angegeben ist und da sagt mir der soundstream voll zu.
Den Spl Dynamics fand ich einfach Mau im Vergleich zum T4-12.
Der QT ist auch nicht schlecht, aber mir etwas zu trocken als Bass. da klingt der
T4 um einiges Besser und fetter!
Kommt besser rüber!
Schorrschi
Stammgast
#9 erstellt: 23. Sep 2006, 11:48
hauptsache DU bist zufrieden
M.GEE
Stammgast
#10 erstellt: 24. Sep 2006, 09:47
na da hast du recht.ich höre auch sonst auf nichts solange ich zufrieden bin
neostrider2000
Stammgast
#11 erstellt: 10. Okt 2006, 15:05
Kannst du mir vielleicht mal die genauen daten der Kiste schicken hab auch einen T4-12 D1 an ca 1 Kw finde ihn aber ein bischen träge !
Jojo81
Stammgast
#12 erstellt: 19. Nov 2006, 10:01
hi, ich habe zur zeit 2 10er QTs verbaut und stehe nun vor der wahl, gegen einen 12er T4 zu wechseln den ich gewonnen habe. soll ichs tun? immerhin waren die beiden QT recht teuer und sind nur ein paar monate alt. mir gehts eher um klang. druck können beide eh für meinen geschmack genug
Best-Sound
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Nov 2006, 07:30
ausprobieren, kenne nur den vergleich zum 12er QT und da muss ich sagen gefällt mir der T4 Besser!
Deep-Blue
Neuling
#14 erstellt: 04. Dez 2006, 22:46
hey ich will mir auch einen t4-12 zulegen, könntest du mir evtl auch die gehäusedaten (liter, rohrlänge und durchmesser usw) schicken?
wäre echt cool, weil mit dem berrechnen komme ich nicht wirklich zurecht
Best-Sound
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Dez 2006, 10:14
wie von soundstream empfohlen wird.
50L
10er rohr / 16 lang
Puredoze
Stammgast
#16 erstellt: 09. Dez 2006, 20:39
hmm soundstrem gibt doch 2,2 ft³ an, was rund 60 liter sind (1ft³= ~28,3liter).
das bei nem 10er BR (4zoll durchmesser) mit ~18cm länge (7,5zoll)
das ergeibt ziemlich genau ne tuningfrequenz von 39Hz.
Best-Sound
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Dez 2006, 18:37
dann bau das doch so, mir wurde das schriftlich von soundstream so empfohlen, was auf der hp steht weiß ich nicht.
und so viel wird das nicht ausmachen kannst dann später ja mit klötzen verkleinern und mal ausprobieren.
mit der länge müsste ich mal nachmessen, kann auch sein das es 18 cm sind.
viel erfolg beim bauen.
Puredoze
Stammgast
#18 erstellt: 10. Dez 2006, 19:04
ne wunderte mich grad nur, das soundstream dir 50liter sagt.
ich selber werd auch ~50liter netto spendieren.
nur shcon komisch, das auf der hp was ganz anderes steht.
Jojo81
Stammgast
#19 erstellt: 10. Dez 2006, 19:23
hi, das liegt daran, dass es ZWEI versionen der T4 woofer gibt. die alte und ne überarbeitete. die haben verschiedene TSPs soweit ich weiß. ich hab auch einen von den neueren. optisch sind sie allerdings absolut gleich. bei mir steht nur auf der kiste "new version" drauf
Puredoze
Stammgast
#20 erstellt: 10. Dez 2006, 19:33
oh man, immer 5 versionen die alle samt gleich aussehen, aber verschiede tsp aufweisen.
Jojo81
Stammgast
#21 erstellt: 11. Dez 2006, 14:05
irgednwie steht überall was anderes. ich hab mir mal eben das manual von der us page geladen und da steht 2 cubic feet für high output und sogar drei für sound quality allerdings ist der port dann nur noch 7 statt 7,5 inches lang und die kiste bedämpft. aber 3 cubic feet sind ja mal locker 84,95 liter. ich denke, ich werd irgendwo dazwischen liegen mit 65 litern. port werd ich testen. den angaben trau ich eh nicht ganz. kommt ja auch auf den wagen an.
Nickon
Inventar
#22 erstellt: 15. Dez 2006, 18:21
das derpro nicht laut kann halte ich für ein gerücht :D. imho sollte man nicht einfach nur eine kiste nach den angaben nachbauen. die abstimmung sollte direkt im fahrzeug vorgenommen werden und damit nimmt man maßgeblich einfluß auf das später ergebnis.
future36
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 15. Jan 2007, 23:14
Hallo Zusammen !

Auch wenn das hier mittlerweile ein älteres Thema ist, würde ich doch gerne auch meinen Senf dazu geben.

Habe seit ca. 1 Woche zwei von den Soundstream T4-12 an meiner GZ Plutonium hängen. Fahrzeug Audi A6 Avant. Gehäuse: Bassreflex je 60 Liter netto mit 150cm² Port (entspricht 2x 10er Rohren) 32cm lang.

Mein erster Eindruck nach meinem Digital Designs 9515 (140 L netto Bassreflex).

Unspektakulär.

Nach etwas einstellen und Pegel anpassen. Wow !
Geht doch richtig gut!

Erste Pegelmessungen mit Termpro zeigten dass der Woofer auch bei "normaler" Abstimmung richtig laut ist.

Klanglich spielt er auch sehr gut, wenn auch nicht ganz so tief und warm wie z. B. ein JL Audio.

Ich kann den Woofer wirklich sehr emfehlen, Preis/Leistung Top !

Sicher gibt es noch lautere und klanglich bessere Woofer, diese liegen Preislich jedoch weit drüber (mein Favorit bis jetzt DD 9912 :-) )

Gruss Andreas
Polosex_en
Inventar
#24 erstellt: 15. Jan 2007, 23:58
Der T4 ist auf jeden Fall ein klasse Woofer und ein guter Allrounder. QT Pro und T4 kann man zwar vergleichen, aber Geschmäcker sind verschieden und jeder hat seinen Anwendungsbereich

Meine Meinung:

Für Hiphop kenne ich nichts geileres wie den Pro in der Preisklasse, der Qt ist geil bei Techno und Rock und der T4 kann alles gut, nur wie ich finde ist er in keiner "Spezialdisziplin" besser im Vgl. zu den beiden

PS: beide T4 Versionen (alt und neu) haben die selben TSP's, nur einige Schwachstellen wurden durch bessere Klebestellen vllt. anderen Kleber verbessert
Best-Sound
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 16. Jan 2007, 07:23
Rock und Metal Fan findet den T4 viel besser als den QT.
Der QT war so drucklos, der T4 knallt viel besser im Rücken

Polosex_en
Inventar
#26 erstellt: 16. Jan 2007, 11:07
Der QT ist halt ne Pegelsau und er spielt halt von Haus aus ziemlich trocken, das muß einem gefallen, wenig druckvoll kann man imho aber nicht sagen. Das kann denke ich jeder bestätitigen der damals mal in meinem Auto gesessen hat. Ich finde auch den Atomic Vorschlag von 45 L nicht ganz so gut. Ich hatte beide QT's in je 55L Netto und in weniger würde ich sie auch nicht stecken, das ganze noch halbwegs tief abgestimmt und schon geht er auch untenrum nicht schlecht.Schneller finde ich den QT aber alle mal als den T4, wenn du mal Slayer oder so was mit dem QT gehört hast o.ä. weißt du was ich meine ;).
Savko
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 03. Jul 2007, 18:06
Ich hab mir den Soundstream T4-12 heute auch mal angeguckt und bin angenehm überrascht. Jetzt frag ich mich allerdings in welchem Gehäuse der sich am wohlsten fühlt. Mir wurde ein 65 Liter BR empfohlen, allerdings wirft WinISD mit eins mit gerade mal 30 Litern bei 38 Hz aus.

mfG


[Beitrag von Savko am 03. Jul 2007, 18:26 bearbeitet]
Best-Sound
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 04. Jul 2007, 07:28
Also Soundstream empfiehlt ein 50L(netto ohne Sub/Port) Gehäuse, dazu nen 10cm Port und den 18 Lang.
Savko
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 04. Jul 2007, 08:08
Jepp, das habe ich auch mittlerweile rausgefunden. Allerdings kommt bei meinen Berechnungen bei 50 - 55 Litern kein wirklich gutes Ergebnis raus.

mfG
Best-Sound
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 04. Jul 2007, 09:19
Na dann bau doch nach deinen Berechnungen, also ich bin mit der Kiste sehr zufrieden und mit dem Sub, und das nun schon ganz schön lange, und das heißt schon was.
Polosex_en
Inventar
#31 erstellt: 04. Jul 2007, 09:55
Ich würde auch 65L Netto BR bauen Der T4 ist dann trotzdem noch schnell, geht aber im Tiefbass wie die Sau mit dem richtigen Port. Am besten dann den Port so anpassen, bis es dir optimal gefällt, bei manchen Woofern spucken die Programme halt Blödsinn aus, das habe ich schon oft festgestellt.
Stevy_22
Neuling
#32 erstellt: 07. Jul 2008, 21:41
hab mir auch vor ein paar tagen einen t4 zugelegt. im nächsten monat kommt nr. 2 und dann bin ich echt mal zu sehr gespannt,was die beiden an meiner colossus xi bringen
mein problem ist allerdings,dass ich nach einigen ratschlägen die beiden als bandpass betreiben muss,da mein kofferraum sehr klein ist und ich nur ne skisack-durchlade zu verfügung hab,um den druck gut nach vorn zu bringen :-(

wenn jemandem daten zur bandpass-berechnung bzw. genaue angaben für den t4 zufällig über den weg laufen,ich bin ganz ohr und dankbar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mmats Juggernaut 12" Subwoofer
christhecross am 29.06.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  16 Beiträge
Soundstream Picasso 2.880 :D
b3nn1_@_PA am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  21 Beiträge
Hifonics vs Soundstream
`christian´ am 23.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  11 Beiträge
Axton cac 2.6 | Eyebrid Y12 60liter | Soundstream Pic 4.640
lunic am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  15 Beiträge
Soundstream Reference 1600.2 Aufbau, Test, Leistung
WarlordXXL am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  57 Beiträge
Hifonics ZX-12 Dual
AstraAlex am 04.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2017  –  48 Beiträge
Suche Subwoofer
l@mbi am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  8 Beiträge
powerbass M-12 Sub / Testbericht
Wild_Weasel am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  6 Beiträge
Test: Pioneer TS-W1200C Subwoofer
Simius am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  8 Beiträge
Spirit L30 Subwoofer Erfahrungsbericht
b3nn1 am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  81 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.539 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedskampster
  • Gesamtzahl an Themen1.531.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.149.196

Top Hersteller in Car-Hifi: Test- & Erfahrungsberichte Widget schließen