DEGO MASTER 2000

+A -A
Autor
Beitrag
derboxenmann
Inventar
#1 erstellt: 24. Sep 2008, 09:36
Hallöchen,
ich hab mir letzten Freitag das HighEnd-System von DEGO zugelegt.

Bestehend aus:

DEGO Master2000MW - 165mm Tiefmitteltöner mit Alumembran und Akustischem Phaseplug



DEGO Master2000T - 25mm Hochtöner mit Koppelvolumen



Trennfrequenz ist sinnvoll bei 2kHz mit steilen Filtern zu realisieren (bei mir am HT mit 18dB, beim TMT mit 12dB)

Paarpreise der Komponenten sind mit 660€/Paar für die MWs und 360€/Paar für die Ts noch recht human.
Die Verarbeitung ist auf alle Fälle Highendig!!!
Der Erste Klangeindruck (habs ja noch nicht so lange) ist auch mehr als überragend

Später mehr...
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 24. Sep 2008, 09:50
Was ist den das für ein Kloben von Hochtöner
derboxenmann
Inventar
#3 erstellt: 24. Sep 2008, 09:53
Fettes Koppelvolumen...
Tatsächlich ist der net so einfach zu installieren, ein verdeckter einbau dürfte sich als schwierig erweisen, solange die A-Säule net wirklich dick ist - durch die Feinen Anschlussterminals und der schicken Rückplatte ist aber "fliegend" auch en feine Sache - ist halt was für Puristen

Klingen tus aber sehr geil...
Ich setz mich mal ran und schreib was zu meinem Klangeindruck - gerne darf aber auch Probegehört werden
Soul-Jah
Stammgast
#4 erstellt: 29. Sep 2008, 16:32
Hi!
Na, von vorne sehen sie doch erste Sahne aus
Und hat ne Klang mehr Priorität als Optik?
Bin gespannt auf einen näheren Hörbericht.

Lg

Soul-jah
Passarati1
Stammgast
#5 erstellt: 30. Sep 2008, 05:32
Hi,

ist das die Eigenmarke von Ehmann&Partner?
War das frühere Dego auch das was es jetzt ist?

Wer vertreibt das denn?

Der Korb des TMT's ist doch der von von ESX, Andrian usw.
Anselm schwärt immer von diesem......der auch bei seinem "G" in leicht geänderter Art verbaut ist.

Jetzt fehlt noch ein 80-100mm Mitteltöner.

Könnte so auch das kommende Brax System sein, welches auch bei Ehmann entwickelt wird.

Grüße
Andreas

P.S: @Frieder: Denke an das Kreuznacher Treffen!!!!!12.10.08. Ich melde MICH!!!
derboxenmann
Inventar
#6 erstellt: 30. Sep 2008, 20:42
@Rodii

ja die eigenmarke von Ehmann&Partner steht so auch auf der Packung

Der korb ist wirklich allererste Sahne Wird bei einigen tollen Systemen eingesetzt
Als Mitteltöner werde ich jetzt nen Anselm.. äh ich meine nen Andrian ausprobieren
NixDa84
Inventar
#7 erstellt: 30. Sep 2008, 20:47
@Roddii
derboxenmann ist wenn ich das richtig verstanden hab mit im Vertrieb dabei
derboxenmann
Inventar
#8 erstellt: 01. Okt 2008, 06:56
"Im Vertrieb dabei" heißt aber, dass man dran was verdient, oder?
Und das ist nachweislich nicht der Fall - also Falschaussage
Ich bin lediglich in der Lage die Händler darin zu unterstützen, die Marke in ihr Sortiment aufzunehmen

Für mich stellt DEGO ne gute Alternative zu Peerless dar. Seitdem Tymphany die Produkion der CarHifi-Sachen minimiert hat war ich auf der Suche nach was ebenbürtigen - die DEGO-Serien machen das sehr gut mit
strahlemanni
Stammgast
#9 erstellt: 03. Okt 2008, 16:54
Sieht sehr lecker aus, reizt mich schon sehr das System, ich hoffe mal ich komme ziemlich bald in den Genuss es mal zu hören.
Passarati1
Stammgast
#10 erstellt: 05. Okt 2008, 06:19

derboxenmann schrieb:
TMT mit 12dB)

Paarpreise der Komponenten sind mit 660€/Paar für die MWs und 360€/Paar für die Ts noch recht human.


Preise finde ich für DEN HT sehr human.
Ein A25G2 kostet fast das gleiche.

@Frieder: Ich hoffe SEHR stark, dass Du nächste Woche nach Bad Kreuznach kommst. Ich muss das System befingern.

Grüße
Andreas
derboxenmann
Inventar
#11 erstellt: 09. Okt 2008, 09:14
So, ich hab jetzt noch ein bischen an den Einstellungen rumgespielt und fahre grade mit einer Trennung von 3,15kHz (18dB) am HT und 2,5kHz@12dB/Okt am TMT rum.

Die hohe Trennfrequenz stellt für den MASTER2000MW kein Problem dar, der Hochtöner bedankt sich mit nem Tick mehr Brillianz - insgesamt klingts ausgewogener - die Bühne hat sich nicht merklich verändert.

Ein weiterer Versuch wird noch gestartet mit einem zusätzlichen Mitteltöner - mal sehen, was es da zu weihnachten gibt (oder bereits die nächsten Tage?)

Da ich momentan ohne Subwoofer fahre kann ich auch hierzu noch was schreiben.
Die TMTs spielen saugut in den Keller und kicken wie Sau machen richtig spass und klingen dabei seeehr fein - ein Subwoofer ist nur bei entsprechender Musik notwendig. Frequenzen bis 50Hz sind auch bei gehobenem Pegel kein Problem - für Schönhören bei abgeschaltetem Motor gehts auch mit 25Hz Subsonic und dann auch fein in den Basskeller (an dieser Stelle vielen Dank an den Druckkammereffekt )

Die Chancen für Sonntag steigen ins unermessliche.. vielleicht kommt sogar Scholle mit - dann wirds wirklich lustig!
Passarati1
Stammgast
#12 erstellt: 09. Okt 2008, 10:25

derboxenmann schrieb:


Die Chancen für Sonntag steigen ins unermessliche.. vielleicht kommt sogar Scholle mit - dann wirds wirklich lustig!


freu mich!
derboxenmann
Inventar
#13 erstellt: 15. Okt 2008, 11:11
Leider hats ja am Sonntag nicht geklappt
Ich werd emit mienem System jedoch am 26.10.2008 auf dem treffen in Mosbach sein.

Hier übrigens die gemessenen TSPs des DEGO MASTER2000MW

Impulsbelastbarkeit [Watt]: 180
Nennbelastbarkeit [Watt RMS]: 100
Kennschalldruck [dB/1w/1m]: 91
Kennschalldruck [db/2,83v/1m]: 94,5
Impedanz Z [Ohm]: 4
Gleichstromwiderstand Re [Ohm]: 3,4
Resonanzfrequenz Fs [Hz]: 64
Mechanische Güte Qms: 8,71
Elektrische Güte Qes: 0,40
Gesamtgüte Qts: 0,39
Äquivalenzvolumen Vas [Liter]: 12
derboxenmann
Inventar
#14 erstellt: 06. Nov 2008, 08:40
Ich hab mich ganz oben natürlich verschrieben...
Also hier dir Finanzielle Richtigstellung:

die MASTER2000MW (Tiefmitteltöner) kosten 360€/Paar
die MASTER2000T (Hochtöner) kosten 660€/Paar

Mein Fehler - ich bitte um Entschuldigung

Strahlemanni hat die TMTs jetzt übrigens getestet, ich hoffe, dass er bald den testbericht hier reinschribt
Sersh22
Inventar
#15 erstellt: 12. Nov 2008, 21:56
Boxenmann, wie kommt dass die Hochtöner fast das Doppelte kosten wie TMT´s? Ist doch deutlich weniger Materialaufwand! Kannst du es erklären?
Papa_Bär
Inventar
#16 erstellt: 12. Nov 2008, 22:07
Bau mal so nen TMT und dann nen HT....

MfG Björn
derboxenmann
Inventar
#17 erstellt: 13. Nov 2008, 08:47
Die toleranzen sind bei HTs deutlich geringer
Das gilt für alle Hochwertigen Chassis natürlich - aber beim Hochtöner ist es deutlich bemerbarer als bei nem TT

Der Materialaufwand ist bei so präzisen Gerätschaften nicht mehr sooo relevant - es geht mehr um die fertigungsqualität der einzelnen Komponenten
Sersh22
Inventar
#18 erstellt: 13. Nov 2008, 17:34
Aber sind 660€/Paar nicht ein bischen zu viel? Es gibt sicherlich genauso feine HT´s, die nur die Hälfte kosten. Ich meine in erster Linie die A25g2, die sogar aus gleichem Hause kommen. Boxenmann, lohnt sich wirklich der doppelte Aufpreis für MASTER 2000T?
Papa_Bär
Inventar
#19 erstellt: 13. Nov 2008, 20:53
Von mir mal ganz unabhängige Meinung

Ja !


MfG Björn
Sersh22
Inventar
#20 erstellt: 14. Nov 2008, 05:53

Papa_Bär schrieb:
Von mir mal ganz unabhängige Meinung

Ja !


MfG Björn


Hast du die gegeneinander getestet?
Papa_Bär
Inventar
#21 erstellt: 14. Nov 2008, 06:59
Nicht im direkten Vergleich, aber ich kenn die A25g2 ganz gut, den Dego schon seit Jahren....


MfG Björn
Sersh22
Inventar
#22 erstellt: 14. Nov 2008, 23:46
Was genau können die MASTER 2000T besser? Wie gerechtfertigt ist der doppelte Preis zu A25g2? Ich will deine Klangeindrücke wissen, Papa Bär.
Papa_Bär
Inventar
#23 erstellt: 15. Nov 2008, 09:27
Da ich nicht so der Klang-Beschreiber bin...
Er löst imho besser auf ohne dabei aufdringlich zu werden, klingt einfach feiner, angenehmer, ausgewogener, runder...
Seh einfach zu, dass du den mal irgendwo zu Ohren bekommst...

MfG Björn
derboxenmann
Inventar
#24 erstellt: 15. Nov 2008, 12:30
Wobei der Andrian ja schon ein ziemlich geiles Gerät ist!
In der Preisklasse sind das eher noch Nuancen, die sich ändern.
Sersh22
Inventar
#25 erstellt: 15. Nov 2008, 15:28
Habt ihr die Scan Speak 2904/6000 schon mal probegehört?
Ich hab Bedenken an A25g2 da es out of the box kein Gehäuse (Koppelvolumen) da ist. Man muss sich selber was anfertigen.
emi
Inventar
#26 erstellt: 15. Nov 2008, 15:40
man kann sie auch direkt bei anselm gleich mitbestellen.

edit: beim A25g sind die pötte auch serienmäßig mit dabei.


[Beitrag von emi am 16. Nov 2008, 12:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vergleichstest ETON Pro 170 vs. DEGO Starline ST-650
surround???? am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  82 Beiträge
Subwoofer Gehäusebausatz
hg_thiel am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.04.2010  –  5 Beiträge
Earthquake VTEK-MC6 und der Einbau im Opel Corsa B
Brigada am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  7 Beiträge
Intertechnik Comp 4.1
metal-gear am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  9 Beiträge
Silver Sonic 2600 Innenleben, Aufbau, Leistung
WarlordXXL am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  17 Beiträge
Clarion APA 1200 Monoblock zerlegt und getestet
WarlordXXL am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  2 Beiträge
SPL-Dynamics EXT6.2
Kai_Griebel am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  87 Beiträge
MTX 5512 Erfahrungsbericht
Nickon am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  3 Beiträge
F2-500+Mac Hyper 3000
Zigainer am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  9 Beiträge
Silver Sonic 2200 unter die Lupe genommen! Kurztest
WarlordXXL am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.819 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedReiWin
  • Gesamtzahl an Themen1.422.770
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.087.613

Hersteller in diesem Thread Widget schließen