HORNLAUTSPRECHER

+A -A
Autor
Beitrag
fühler
Stammgast
#1 erstellt: 18. Aug 2009, 17:12
hi

habe von nem freund paar hornlautsprechergehäuse geschenkt bekommen

hab mir überlegt die als partyboxen fertig zu machen

kommen 17 cm teller rein

kann mir da einer was empfehlen?


am meisten wird damit dann trance,dance und hardstyle gehört


achja verstärker mit dem sie betrieben werden solln ist ein the t.amp E800
Böötman
Inventar
#2 erstellt: 18. Aug 2009, 17:14
Was sind das für Hörner?
fühler
Stammgast
#3 erstellt: 18. Aug 2009, 17:23
die bezeichnung kenn ich nicht die hat nen freund von der arbeit mitgebracht und meinte das waren irgendwelche gesellenstücke oder so


die maße sind 17,3 77,5 27,5 (B,H,T)
cptnkuno
Inventar
#4 erstellt: 18. Aug 2009, 17:26
Wird schwierig. Normalerweise hast du ein Chassis (Teller ist das wo das Essen draufkommt), und entwickelst dafür ein Gehäuse. Der andere Weg ist ziemlich schwierig, wenn nicht sogar unmöglich.
Böötman
Inventar
#5 erstellt: 18. Aug 2009, 17:26
Also sind´s keine Viecher, damit bin Ich raus...
fühler
Stammgast
#6 erstellt: 18. Aug 2009, 17:31
der klang auf party is bei uns eh nebensächlich^^
das gleichen wir durch lautstärke wieder aus

ich hatte selbst schonmal nach 17er geguckt aber keine leistungsstarken gefunden

vieleicht kennst du ja welche die was taugen und für den E800 reichen
kinodehemm
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Aug 2009, 17:50
Moin

ohne zumindest die Lauflänge und die Hals-und Mundfläche des Hornes kommt man- ausser mit raten- sicher nicht weiter.
Wenigstens ein Foto?
fühler
Stammgast
#8 erstellt: 18. Aug 2009, 17:56
foto is kein problem aus welche ansicht willst es haben?
detegg
Inventar
#9 erstellt: 18. Aug 2009, 18:32

fühler schrieb:
der klang auf party is bei uns eh nebensächlich^^
das gleichen wir durch lautstärke wieder aus

ich hatte selbst schonmal nach 17er geguckt aber keine leistungsstarken gefunden

vieleicht kennst du ja welche die was taugen und für den E800 reichen

... Du weißt aber, was ein Horn macht?

Mit dem t.amp800 wirst Du jeden 17er im Horn zerreissen. Bass unter 100Hz ist bei der Gehäuse-/Chassisgrösse nicht drin.
Was willst Du also mit dem Horn machen?

Gruß
Detlef
cptnkuno
Inventar
#10 erstellt: 18. Aug 2009, 18:47

fühler schrieb:
foto is kein problem aus welche ansicht willst es haben?

offen
eoh
Stammgast
#11 erstellt: 18. Aug 2009, 20:59
wenn das horn nicht bekannt ist, könnte man

eighteensound 6nd430
B&C 6PS38
oder was von phl ausprobieren. subsonic auf 50hz setzen und dann könnt ihr gas geben ; )
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Physikfacharbeit über Hornlautsprecher
-harry- am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  14 Beiträge
Erfahrungsbericht CT 204 - PartyBoxen
zwittius am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  26 Beiträge
Hornlautsprecher Projekt
Rebellion_der_Maschinen am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2013  –  43 Beiträge
Isophon-Chassis geschenkt bekommen - was kann ich damit bauen?
simpsonfan409 am 10.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  16 Beiträge
Partyboxen
DER_BASTLER am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  100 Beiträge
Lautsprecher für Trance/Dance
hanswurst42 am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  17 Beiträge
Hornlautsprecher
Neutz am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  80 Beiträge
Habe da etwas "geschenkt" bekommen
P.W.K._Fan am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  12 Beiträge
Hornlautsprecher probehören in Hamburg
Moe1987 am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  5 Beiträge
hornlautsprecher berechnungen
Ohtan am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.092 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedHollunder75HH
  • Gesamtzahl an Themen1.475.420
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.054.234

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen