TSP zum Raveland AXX 1010

+A -A
Autor
Beitrag
Fusspilz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Feb 2005, 20:28
Hallo,

ich hab ein Problem mit dem Berechnen von TSP, da ich nicht weiß, ob in diesem Forum schon mal das Thema durchgekaut wurde, wäre mir auch der Link zu diesem Thema lieb.

Zu meinem Problem, ich hab im Internet drei verschedene Rechenwege zu den TSP gefunden und natürlich auch mit allen dreien auf stakr voneinander abweichende Werte gekommen. Rechenfehler, oder ist das so?

Ich benötige die exakten Gehäusedaten (Bassreflex) für einen Raveland AXX 1010.

Die TSP Daten sind unter:
http://www.produktin...nd_axx1010_de-en.pdf

Kann mir da einer weiterhelfen?

Danke dafür, der Lars
Bass-Oldie
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2005, 22:04
Frag mal Bass-Depth, der kennt sich mit dem Thema aus.
abcd...
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Feb 2005, 03:39
Hallo,
Ein Treiber ist mit der Kenntnis von fs, Qts [Qms, Qes] und Vas bereits ausreichend beschrieben, die restlichen Parameter können dann mit Kenntnis von Sd und Re hergeleitet werden, was aber für eine Simulation nicht (zwingend) notwendig ist. Bei WinIsd pro kannst du dir die restlichen Parameter berechnen lassen wenn du die besagten Parameter (Qms, Qes, Qts, fs, Vas, Sd und Re) angibst. Die Ergebnisse stimmen auch exakt mit den mir bekannten Formeln überein. Willst du die wirklich wissen?

Gruß,
Andi
georgy
Inventar
#4 erstellt: 12. Feb 2005, 03:56
Reicht dir das Gehäuse in deinem Link nicht?
Wo willst du den Bass einsetzen, im Auto oder zuhause?


[Beitrag von georgy am 12. Feb 2005, 03:57 bearbeitet]
Fusspilz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Feb 2005, 23:33
Hallo,

der Sub soll im Homebetrieb eingesetzt werden.

Die Angaben auf dem Datenblatt sind 20l. Ist das Volumen, das der Lautsprecher im Gehäuse einnimmt mit bedacht, oder ist das das Netto Volumen.

Ich weiß aber immer noch nicht, ob man den Daten so recht trauen kann.

Weiter hab ich eine Seite gefunden, auf der mit hilfe der Parameter die Daten ermittelt werden.

http://www.lautsprechershop.de/tools/t_box_vented_hoges.htm

Ich weiß nicht wie ich das mit dem "Gleichstromwiderstand R der Spule ... in Ohm" im unteren Teil der Seite mache. Verändert sich der Wert um eine Zwhnerpotenz, so verändern sich auch die Daten in nicht unbeträchtlichem Maße.

Der Lars
audiofisk
Inventar
#6 erstellt: 13. Feb 2005, 16:13
Hallo.
Die Anschlußimpedanz wird normal in Normschritten angegeben.
Der (echte) Gleichstromwiederstand weicht meist nicht unerheblich davon ab (und darf das in Grenzen auch).
Sollte irgendwo bei Hifi-Wissen stehen.

1010: Guckst du hier, -klick-.

]-audiofisk°<
das_n
Inventar
#7 erstellt: 13. Feb 2005, 16:28
such mal nach zebulon subwoofer, da ist der verbaut. in nem tief abgestimmten 30l-gehäuse wenn ich mich nicht irre.......
georgy
Inventar
#8 erstellt: 13. Feb 2005, 16:34
Der Zebulon Sub klingt für Hifi zu unpräzise, im gleichen Gehäuse nur eben geschlossen ist es schon besser. Bei dem Volumen braucht man entweder das AM 120 von Mivoc oder ein anderes Aktivmodul mit Baßanhebung.
das_n
Inventar
#9 erstellt: 13. Feb 2005, 16:36
...und ordentlich power, der wirkungsgrad von dem axx is ja nich so dolle....tja, langhuber.....
Fusspilz
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Feb 2005, 01:19
Hallo,

also war der Griff zum axx 1010 nicht der Beste?!

Auf der Seite:

http://www.speakertr...php?product=Laxx1010

ist leider auch nichts über den Gleichstromwiderstand beschrieben.

Wie bestimme ich denn nun diesen?

Weiter, bei einem Geäusevolumen, wird dort das Volumen des Lautsprechers draufgerechnet, abgezogen oder ist das schon enthalten?

Danke, der Lars
das_n
Inventar
#11 erstellt: 14. Feb 2005, 09:35
steht doch da, Re (Ohm)=3,2

ansonsten miss einfach den widerstand mit nem multimeter, dass is ja nun ganz einfach......
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AXX 1010 - Problem mit Reflexrohr?
co am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 30.08.2005  –  11 Beiträge
Abmessungen AXX 1010
++Stefan++ am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  3 Beiträge
2*Raveland AXX 1010 an AX 596 gut?
Emo am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  16 Beiträge
Raveland AXX 1212
da_mak am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  9 Beiträge
Raveland AXX 1212 weich oder hart??
Prof._Bass am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  35 Beiträge
Was haltet ihr vom Raveland AXX 1515 Chassis?
Poison_Nuke am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2005  –  74 Beiträge
*brauche tsp zu fostex mw 301 und raveland bsw 154*
pinkmushroom am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  5 Beiträge
AXX-1515
guy am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  7 Beiträge
Box bauen für AXX 1212
fergface am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.10.2005  –  2 Beiträge
Gewicht zum TSP ermitteln
Arnop am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.264 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCentex
  • Gesamtzahl an Themen1.472.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.998.526

Hersteller in diesem Thread Widget schließen