Thiele-Small-Parameter - Wovon hängen sie ab?

+A -A
Autor
Beitrag
Spatz
Inventar
#1 erstellt: 26. Feb 2005, 16:12
Hallo!

Welche Werte von den TSP abhängen, sollte jeder, der sich mal halbwegs mit dem Thema beschäftigt hat, wissen.

Mich interessiert aber: Wovon hängen die TSP selbst ab, wie entwirft ein Hersteller seine Chassis, damit sie bestimmte TSP haben, wie kann man als Hersteller die TSP beinflussen?

Das ist es, was mich interessiert! Mit diesem wissen könnte man vielleicht eigene Chassis "tunen"...

MfG, Spatz
schandi
Stammgast
#2 erstellt: 26. Feb 2005, 18:29
Hallo,

wenn man sich die technischen daten bei ls ansieht gibt es auch viel was mir nichts sagt.
die wichtigsten zum beurteilen von chassis sind für mich.
membranfläche, hub, bewegte masse, Vas, Le ,Fs, der verlustfaktor Qts und Qms .
Ich denke die möglichkeiten der beeinflussung von hub, bewegte masse und membranfläche erklärt sich von selbst.
Le ist die induktivität der spule, je größer die wickelhöhe oder der duchmesser umso höher ist auch die induktivität.
ausserdem spielt das verwendete material auf dem der draht gewickelt ist eine rolle( alu oder kapton).
Fs wird stark durch das gewicht der membran beeinflußt ausserdem noch von der nachgiebigkeit von zentrierspinne und sicke. höhere masse der memban senkt Fs, harte aufhänung vergrößert fs.

was die restlichen T/S betrifft kann ich mangels verstäntniss nicht sagen
Qms,Qes,Qts,Vas,Cms,Rms,B*L.

wüde mich jetzt aber auch interessiern wie diese werte beeinflüßt werden oder was sie überhaupt bedeuten!!!


[Beitrag von schandi am 26. Feb 2005, 18:33 bearbeitet]
schandi
Stammgast
#3 erstellt: 26. Feb 2005, 19:00
nachtrag,
Vas kann eigntlich auch nur durch die membranaufhänung und die membranmasse beeinflußt werden.
eine eingeninterpretation: wenn die membran hart eingespannt ist wird vas kleiner wenn die masse der membran hoch ist wird vas ebenfalls kleiner.
wobei die membranfläche natürlich auch vas verändert größer fläche ergibt höheren vas.

diese angaben ohne gewähr
bitte berichtigen
Granuba
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2005, 19:03
Mein 2000er Post und: Man möge die Suche nutzen!

http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=53

Murray
Spatz
Inventar
#5 erstellt: 26. Feb 2005, 21:06
@schandi: Einen Fehler hast du gemacht: Das Material der Schiwngspule (Alu, Kapton oder Titan) beeinflusst nicht Le, sondern Rms, den mechanischen Widerstand, nämlich durch Wirbelstromverluste.

@Murray: In deinem Link steht nur drin, was die TSP bedeuten, und wie sie das Gehäuse beeinflussen, aber nicht, wie das Chassis (Materialwhl etc.) die TSP beinflussen.
Ich möchte einfach gesagt wissen, was z.B. passiert, wenn ich in einem LS den Magnet oder die Schwingspule auswechsle, eine andere Sicke benutze usw.

MfG, Spatz
Peter_Wind
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2005, 21:14



@Murray:
Ich möchte einfach gesagt wissen, was z.B. passiert, wenn ich in einem LS den Magnet oder die Schwingspule auswechsle, eine andere Sicke benutze usw.

MfG, Spatz


Hallo Spatz. Schön wenn du das kannst - ich nicht. Wenn ich das könnte, wüsste ich auch die Antwort zu dieser Frage.
Nicht böse sein.;)
Gruß
Peter
Spatz
Inventar
#7 erstellt: 26. Feb 2005, 21:16
Es geht hier nur ums theoretische...
georgy
Inventar
#8 erstellt: 26. Feb 2005, 21:28

Spatz schrieb:
Es geht hier nur ums theoretische... :.


Da könnte man jetzt stundenlang schreiben was wie und warum die TSP beeinflusst, einfacher wäre es wenn du dir die dazu passende Literatur durchliest.
Spatz
Inventar
#9 erstellt: 26. Feb 2005, 21:29
Dann sag mal n paar Namen!

Danke!
Patrick
Stammgast
#10 erstellt: 26. Feb 2005, 21:33
Die TSP kann man theoretisch aus den Materialeigenschaften und der Form des Chassis berechnen. Wenn du das für den Originalzustand und den Zustand nach deinen Änderungen machst und die Differenz nimmst weißt du was sich ändert.

Viele Parameter sind direkt berechnbar, z.B. mms, Sd oder Re

Kannst du elektrische Schaltungen berechnen? Man kann mechanische Systeme über einfache Transformationen in elektrische Wandeln und dort die restlichen TSP ausrechnen.

TSP sind allerdings nur Näherung zum echten Verhalten, siehe www.klippel.de , Literatur ist z.B. "Elektroakustik" von Zollner/Zwicker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thiele-Small Parameter
rogerjulien am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  2 Beiträge
Suche Thiele-Small-Parameter!
Mor23pheus am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2006  –  5 Beiträge
DLSA Thiele-Small-Parameter Messung
hbv-diamant am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  4 Beiträge
Thiele-Small Parameter von Passivmembranen
fj am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  4 Beiträge
Messen der Thiele- Small Parameter
tubescreamer61 am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 20.02.2010  –  2 Beiträge
visaton tiw 360 thiele small parameter?
nexei am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  22 Beiträge
GENAUE bedeutung der Thiele small parameter
Der_Diablo am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2014  –  99 Beiträge
Thiele Small Parameter für BOSE acoustimass
g-slam am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  21 Beiträge
Thiele Small Parameter Datenbank gibt?s sowass?
_Q_ am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  10 Beiträge
Thiele-Small Parameter unbekannt, und nun?
Hausmeister2000 am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder882.988 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedeTTeX239
  • Gesamtzahl an Themen1.472.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.990.910

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen