Wer hat Erfahrungen mit der RSTL von TDL

+A -A
Autor
Beitrag
sidsel
Stammgast
#1 erstellt: 06. Apr 2005, 17:56
Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit der RSTL von TDL.

Diese Lautsprecher werden leider nicht mehr gebaut und es giebt, was noch viel schlimmer ist, auch keinerlei Ersatzteile mehr.

Ich betreibe diese LS schon über 15 Jahre ohne Probleme und würde gerne meine Erfahrungen mit Anderen austauschen.

Ich hoffe hier jemanden zu finden.

Gruß
Sidsel
W.F.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Apr 2005, 11:24

Ich betreibe diese LS schon über 15 Jahre ohne Probleme und würde gerne meine Erfahrungen mit Anderen austauschen.


Ja - altbekannt, aber welchen Sinn soll so ein Erfahrungsaustausch haben?



Mit highfidelem Gruß
W.F.
georgy
Inventar
#3 erstellt: 09. Apr 2005, 12:01
In 15 Jahren solltest du die guten Teile doch in und ausändig kennen.
Was willst du denn genau wissen?
W.F.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Apr 2005, 13:35

In 15 Jahren solltest du die guten Teile doch in und ausändig kennen.
Was willst du denn genau wissen?


... das ist genau das, was ich mich auch gefragt habe

Mit highfidelem Gruß
W.F.
sidsel
Stammgast
#5 erstellt: 11. Apr 2005, 16:49
Hallo zusammen,

mich würde sehr interessieren ob und vor allem wo es noch Ersatzteile giebt.
Außerdem habe ich vor einigen Jahren gelesen, daß einige Besitzer diese LS neu aufgebaut haben. Verbesserte Frequenzweiche, andere Hochtöner etc.

Gruß
Hans
W.F.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Apr 2005, 18:16

mich würde sehr interessieren ob und vor allem wo es noch Ersatzteile giebt.


Meines Wissens war Axel Oberhage schon vor Jahren ausverkauft - die TDL-Händlerschaft in Folge davon natürlich auch.

Mit highfidelem Gruß
W.F.
Blast
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Apr 2005, 19:01
Von TDL habe ich nur noch (wenn auch ca. 30 Stück) den 16 cm
Tiefmitteltöner 16/172NS mit beschichteter Bextrenmembran. Klingt prima in kleinen 2 Wege Kombinationen mit 15-25 Litern oder als Mitteltöner in 3-4 Wege Systemen.
Grüße
Patrick Buscaino
W.F.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Apr 2005, 13:04

..Tiefmitteltöner 16/172NS ..


..der hat ja nicht viel mit der RSTL zu tun.

Mit highfidelem Gruß
W.F.
sidsel
Stammgast
#9 erstellt: 14. Apr 2005, 11:19
Hallo zusammen,

...tja, dann werde ich mal weiterhin vorsichtig mit den LS umgehen und hoffen, daß ich weiterhin keine Ersatzteile brauche.
Trotzdem danke für eure Antworten.

Gruß
Hans
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TDL / AOS . wer kann helfen ?
Hans_Köln am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  9 Beiträge
TDL Mitteltöner, wer kann helfen?
Grottenolm33 am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  3 Beiträge
TDL Frequenzweiche
p.seller am 25.03.2017  –  Letzte Antwort am 26.03.2017  –  14 Beiträge
TDL Electronic Tower Twins
Krawl am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  15 Beiträge
Modifikation Frequenzweiche für TDL RTL3
jazzcult^ am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  55 Beiträge
TDL Reference auf DIY basis
pheesama am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  83 Beiträge
TDL Studio 3 Bass defekt
mash.m am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  2 Beiträge
Serien C, wer hat Erfahrungen?
Tom_am_See am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  6 Beiträge
Wer Hat Erfahrungen mit Fostex Lautsprechern?
Jens- am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  6 Beiträge
Erfahrungen mit Konusbeschneidungen- wer hat sie?
holzy81 am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.648 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglieddicki18_
  • Gesamtzahl an Themen1.473.187
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.010.871

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen