Ziemlich dickes BR-Rohr!

+A -A
Autor
Beitrag
-Arthax-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jan 2016, 03:30
Moin Leute,

habe mir heute über WinISD ein Gehäuse berechnen/abstimmen lassen, soweit so gut. (Kurve sieht sehr gut aus, überschreitet auch nicht nie rote Linie!)
Als Treiber/Chassis dient der AW 3000 von Mivoc.

L: 56cm x B: 38cm H: 38cm (Außenmaß)
MDF Platten: 22mm
Volumen: 58 liter
Gehäusetyp: BR-Gehäse
Position/Lage des BR-Rohres: seitlich-hinten

Was mich wirklich nur so ein bisschen irritiert ist, dass WinISD sagt, ich bräuchte eine 27cm langes Rohr mit einem Durchmesser von 10,8cm!
Meine Frage ist nun, ob das auch am Ende gut klingt?
Ich meine ich habe 58l Volumen und ne Tuningfrequenz von 34Hz. Also alles cool soweit.
Nur kann ich durch dieses 10er Rohr ja auch meine Hand durchstecken.

Bevor ich mit der Rundsäge ansetze, wollte ich eure Meinung dazu hören, ob das so stimmen kann.
Als Rohr dienen HT-Rohre ausm Baumarkt. Habe 2 Rohre mitgenommen. (75mm und 100mm)

Ist es generell typisch bei 12" Chassis (von Hifi bis PA) 10cm BR-Rohre zu verbauen?

Gruß
Arthax =D
Rotel_RA-980BX
Inventar
#2 erstellt: 20. Jan 2016, 03:46

Ist es generell typisch bei 12" Chassis (von Hifi bis PA) 10cm BR-Rohre zu verbauen?


Hallo,

ich wüde mal sagen JA, das würde passen!


MfG

Rotel
scauter2008
Inventar
#3 erstellt: 20. Jan 2016, 03:46
Du kannst auch einen Kanal bauen.
Das kann man in WinISD auch umstellen.

Die Fläche des Reflexöffnung sollte etwa 1/3 bis 1/2 der Membranfläche betragen.
Das 10cm Rohr dürfte ausreichend sein.
Wave_Guider
Inventar
#4 erstellt: 20. Jan 2016, 03:59

Nur kann ich durch dieses 10er Rohr ja auch meine Hand durchstecken.


Oder wie der Universal-Philosoph "Gone" vor Jahren zu solchen Rohren bemerkte (wiewohl er zu allem Jedem etwas zu bemerken hatte):

"mal passt die Katze durch, mal nicht".

Aber ein 100mm Rohr ist nicht ungewöhnlich bei dieser Anwendung.
Kann aber trotzdem Furz-Geräusche machen, bei 270mm Länge und etwas Pegel.

Mussde mal hören, ob das im vorgesehenen Betriebsbereich so ist, und wenn, ob es stört.
Abhilfe gibt es dann keine, außer einer/zwei Passiv-Membranen.

Grüße von
Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lage BR Rohr
alexv1 am 22.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  6 Beiträge
Position BR-Rohr?
tupaki am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  3 Beiträge
WinISD Parameter und BR Rohr
tope123 am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.06.2010  –  17 Beiträge
Position BR-Rohr Harris
morgul07 am 23.05.2016  –  Letzte Antwort am 23.05.2016  –  2 Beiträge
Frage zum BR-Rohr
Walzing am 27.04.2017  –  Letzte Antwort am 20.05.2017  –  16 Beiträge
Position des BR-Rohres
achim81 am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  11 Beiträge
BR-Rohr
Mütze am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  13 Beiträge
Position des BR-Rohres? Egal?
Mxlptlk am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  12 Beiträge
Position BR Rohr
Morfeus am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  6 Beiträge
Trompeten BR Rohr - Wie berechnen?
boep am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.283 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedBurcardo
  • Gesamtzahl an Themen1.475.742
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.060.557

Hersteller in diesem Thread Widget schließen