2-Wege Sommerprojekt in BR/TML/TQWT ... ???

+A -A
Autor
Beitrag
exilist
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jul 2005, 12:04
HiHo,

Ich will ja diesen Sommer auch noch ein angehen .... aus dem Forumsprojekt wird erstmal nix (mangeltes Interesse allg., durchaus teilw. auch auf meine Kompetenz zurückzuführen, Geldaufwand etc ...) also hier was günstigeres+kleineres, nicht minder interressantes:

Was feststeht:
Treiber TMT: Westra 2694, 18cm, geschirmt (Tipp von murray, capacitor)
Re 3,5Ohm, Le 0,37mH, Fs 32Hz, Vas 52l, Qts 0,31, Qes 0,36
Treiber HT: Vifa D 26 TF 05, 25 mm Kalotte (Tipp von competion)
6 Ohm, Fres 1,5 kHz

Hier erste Versuche:
1.
Die TQWT von Capazitor konnte ich nicht wirklich nachvollziehen, liegt aber an mir ;-) oder an AJHorn- Wier bitte abstrahiere ich eine TQWT als Horn ??
pdf bauplan


2.
Die Family TML aus der Hobby Hifi, das ging soweit ganz gut, kam auch dasselbe ca. raus wie in der HH angegeben, geh ich also soweit mit, Tiefgang ist mir eig. zu wenig... darum 3.

3.
Bassreflex Abstimmung, ca. selbes Volumen wie Family TL angenommen, Westra TMT fühlt sich aufgrund seines Qts hierin sichtlich wohler, kommt tiefer runter....

Daraus folgender erster Schluß, ich würde die BR-Variante bauen....

Kann jemand mal die TQWT simulieren? Oder mir sagen wie ich das tuen kann?

@Capacitor, schon die Möglichkeit gehabt deine Mal zu messen, untere Grenzfreq. bei -3 bzw. -8db ?

@all Wie beurtiele ich denn generell den Vorteil des "TML" Klangs ? Ich meine es ist nicht so das ich keine TML kenne... hab auch ein paar hier stehn.... trotzdem sieht für mich die BR-Variante hier viel besser aus.

Wie kommt man eig. daruf einen Treiber in eine TML/TQWT zu bauen, wenn er in BR gut läuft?
TMT hab ich schon da, Hochtöner dazu habe ich gestern ersteigert, ich hoffe sie treffen bis zur Entscheidung über die Bauvariante hier ein ;-)


[Beitrag von exilist am 25. Jul 2005, 12:10 bearbeitet]
WilliWinzig
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jul 2005, 14:13
Moin Exilist,

Simulationssoftware für die Entwicklung einer TQWT gibt es hier: http://www.quarter-wave.com/

An einem Beispiel schön erklärt wird das da: http://www.hifi-selbstbau.de/text.php?id=20&s=read

Gruß Michael
exilist
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jul 2005, 20:13

WilliWinzig schrieb:

Simulationssoftware für die Entwicklung einer TQWT gibt es hier: http://www.quarter-wave.com/

An einem Beispiel schön erklärt wird das da: http://www.hifi-selbstbau.de/text.php?id=20&s=read


Hallo Michael,
danke für den Tipp,
vorallem mit dem ausfühlichen Beispiel! Werd ich jetzt mal die TQWT Variante in Angriff nehmen, Dank Capacitor weiß ich ja auch woran ich mich halten kann.
Thorsten-Fischer
Stammgast
#4 erstellt: 26. Jul 2005, 02:32
Hallo exilist,
Ich hab den Martin King Sheet benutzt zur Berechnung. Mein erster versuch damit, und Gemessen wird diese Woche
(ist einfach immer ein Zeithaben ding das das auch klappt).
Mit AJ Horn kannst du TML Simulieren nicht aber TQWT.
BR, NEE. Tiefer, nee. Wenn du den unterschied von BR zur TML und TQWT mal gehört hast
weist du wo der unterschied ist. Das ist eine andere art Bass. Wie soll ich das beschreiben, weis nicht.
Musst du mal losziehen und versuchen TQWT Probehören.
Die TL nachbauen mit einem Vifa HT, klar warum nicht.
Ich will mal sehen wie 2 KW 180-2994 in TQWT passen. Erhoffe mir mehr Pegelreserven.
Befürchte riesiges Gehäuse
und welchen Hochtöner weis ich auch noch nicht.
Sicher ist nur das die Trennung mindestens 2000 Hz oder Tiefer sein muss. Vielleicht Monacor DT-300, DT-254 oder DT28N.
Auch Seas NoFerro 800/TV oder 600G kommen in frage.
Doch das muss definitiv warten bis die Grünanlage fertig ist und ein schon begonnenes Projekt (Top Secret) .
Gruß
capacitor
Ps, entschuldige bitte das ich nicht erwähnt hatte wie man TQWT Berechnen bzw. Simulieren kann,
ich ging davon aus das hifi-selbstbau.de bekannt ist.
Der Mitglieder Online Demo Rechner für TQWT ist für kleinere Projekte auch brauchbar.
exilist
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jul 2005, 14:28

capacitor schrieb:

BR, NEE. Tiefer, nee.

Naja sah so aus...


Wenn du den unterschied von BR zur TML und TQWT mal gehört hast
weist du wo der unterschied ist. Das ist eine andere art Bass. Wie soll ich das beschreiben, weis nicht.
Musst du mal losziehen und versuchen TQWT Probehören.


Habe die Mindstorm in Gelsenkirchen gehört, von daher.
Aber als ich z.B. die Triangel bei Udo hörte (BR) war ich auch begeistert.... normalerweise bin ich KEIN Fan von Bassreflex.


Die TL nachbauen mit einem Vifa HT, klar warum nicht.

no comment ;-) Bzw. den Tipp für diesen Vifa habe ich von speakerheaven.


2x TMT ... Erhoffe mir mehr Pegelreserven.

Naja dafür hätte ich ne CT 188 hier... ist aber durch den geschlossenen Aufbau nach unten hin auch etwas eingeschränkt...


Auch Seas NoFerro 800/TV oder 600G kommen in frage.

Sorry da verliert sich etwas die Relation zum Preis des TMT ;-) das ist für mich schon noch ne andere Klasse.

Danke für die Anregungen! Ich hoffe ich finde die Woche über noch Zeit den TQWT Atikel von hifi-selbstbau.de zu studieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TQWT versus Fuzzy-TML
qawa am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  24 Beiträge
2 Wege TML oder TQWT mit Magnetostat
einFreund am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  17 Beiträge
Faltung TML/TQWT
mariobu am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 04.08.2007  –  5 Beiträge
TML / TQWT mit GF200
mariobu am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  6 Beiträge
TQWT
punica am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  4 Beiträge
Sommerprojekt: Beschallung des Gartens
Mario_D am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  2 Beiträge
Unterschied Bass TQWT und BR ?
--_Noob_;-_)_-- am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  16 Beiträge
TQWT - Fragen zur Funktionsweise
Granuba am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  9 Beiträge
tqwt
spännemacher am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  5 Beiträge
TQWT Raumanregung
Bugs-Bunny am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 25.11.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.399 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedDub_spencer
  • Gesamtzahl an Themen1.472.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.004.398

Hersteller in diesem Thread Widget schließen