Sandwich oder Vollmaterial-Bauweise?

+A -A
Autor
Beitrag
d-fens13
Inventar
#1 erstellt: 12. Aug 2005, 13:25
Was ist besser fürs Sub-Gehäuse:

1) Sandwichbauweise (18mm Buche verleimt + 19mm MDF + 12mm Weichfaserplatte)

2) Komplett aus Buche verleimt (40 mm)

oder schenkt sich das nicht so viel?


[Beitrag von d-fens13 am 12. Aug 2005, 13:25 bearbeitet]
Dead-Rabbit
Stammgast
#2 erstellt: 12. Aug 2005, 13:31
meines wissen nach is es gleich....bin mir aber nicht sicher da es 3 verschiedene holz platen sind....!?!

wobei ich denke das die 12mm weichfaserplatte sinlos is bei dem Peerless Subwoofer....ich werde 2 X 19mm MDF verbauen!


GreeZ
Peter_Wind
Inventar
#3 erstellt: 12. Aug 2005, 13:35
Mein Lieblingslink zum Thema Boxenbaumaiterial.

http://www.exdreamau...xen-baumaterial.html
d-fens13
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2005, 13:58
wie wäre zB folgende variante:

Außen Buche verleimt 18mm (wg. der Optik)
Quarzsand auf ca 10mm
Innen MDF 19mm

ist halt die Frage ob der Sand überhaupt nötig ist bei einer reinen Wandstärke von fast 40mm?
HerrBolsch
Inventar
#5 erstellt: 12. Aug 2005, 14:11
Quarzsand-Sandwich ist so ziemlich das Beste, was du machen kannst. Pass nur auf, daß sich dein Buchenholz nicht noch verzieht.
d-fens13
Inventar
#6 erstellt: 12. Aug 2005, 14:13
wie genau könnte sich denn das verziehen?

halte es ja eigentlich immer bei gleichbleibender Temperatur und Luftfeuchtigkeit nachdem ich anfange zu Bauen... na ja, ungefähr jedenfalls
HerrBolsch
Inventar
#7 erstellt: 12. Aug 2005, 14:49
Äh pf. So genau weiß ich das nicht. Ich sehe nur, daß sich meine selbstgebauten Mödel über die Jahre etwas hingezogen haben. Ich weiß ja nicht, wie perfekt dein Holz abgelagert ist.
Wenn es sich verzieht, dann wohl stärker als das MDF (verzieht sich das überhaupt?), dann hast du ein Problem.

Aber vielleicht kann da ja einer der Tischler-Jungs was zu sagen...
d-fens13
Inventar
#8 erstellt: 12. Aug 2005, 14:56
na gut, wenns erst nach jahren ist, dann egal;

dicht halten tut das dann ja immer noch. (innen ist ja noch der sand und das mdf)
HerrBolsch
Inventar
#9 erstellt: 12. Aug 2005, 17:09
Äh, naja. Es ist solange dicht bis das Gehäuse irgendwo "Knack" sagt, weil sich eine Platte verzogen hat und die andere nicht. Dann haste Sand auf'm boden
Peter_Wind
Inventar
#10 erstellt: 12. Aug 2005, 17:36
Ich empfehle noch einmal den LINK oben von mir zu benutzen.
Jogi42
Inventar
#11 erstellt: 12. Aug 2005, 18:28
http://www.hifi-foru...524&postID=last#last

Schau mal hier nach. Habe sehr gute Erfahrungen und bereue den Bauaufwand nicht


[Beitrag von Jogi42 am 12. Aug 2005, 18:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verleimt ihr eure Lautsprecher komplett?
FloImSchnee am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  45 Beiträge
19mm MDF oder 18mm MPX ? umrechnen?
bowlingkugel am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  2 Beiträge
Stabverleimte Buche als Boxenmaterial geeignet?
lennox2005 am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  35 Beiträge
Buche/Birke Leimholz?
sepp13 am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  13 Beiträge
Sandwich-Gehäuse ja/nein
Schiffbauer am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.09.2005  –  24 Beiträge
Brett falsch verleimt
Richard_Strauss am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  13 Beiträge
Aus Buche-Optik Schwarz machen
Quirrex am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  2 Beiträge
Buche Furnier woher ?
saad am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  6 Beiträge
Buche Multiplex finish
LVoyager am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  13 Beiträge
Frage zur Sandwichbauweise
josef am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.226 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitglied8bitcarlos
  • Gesamtzahl an Themen1.472.392
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.997.099

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen