2xEton 8-800HEX in 100l BR bis 32Hz (kann das sein?)

+A -A
Autor
Beitrag
Caisa
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 17. Sep 2005, 10:16
Hi, hab mal mit dieser WinISD Demo 2 Eton 8-800/37 HEx Treiber in einem 100 Liter BR Gehäuse simuliert und die sollen bis 32Hz -3db können, kann das sein? Finde das ist verdammt tief für 2 8" Chassis! Oder spinnt Win ISD mal wieder?
Problem, sobald ich High/Lowpass einsetzte bekomm ich keinen geraden Frequenzverlauf mehr hin!

Hat jemand Lust die sache in einem anderen Proggi nochmal durchzuspielen?

Viele Grüße
Caisa
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2005, 13:01
Hallo Caisa,
das brauche ich nicht durchzusimulieren, es stimmt auch in der Praxis. Für Kartell-Audio habe ich zwei der Eton's in je 40 Liter eingesetzt und erreiche -3 dB bei 35 Hz, wenn die Box auf dem Boden steht. Für Minuetta gilt das gleiche.

Gruß Udo
Caisa
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Sep 2005, 13:08
Halli Hallo,

Hast du sie in 40Liter CB oder BR eingesetzt?
Sind 50Liter pro Chassis nicht optimaler?
Wäre der Einsatz als präzieser Musikwoofer sinnvoll?

Gruß Stephan
ducmo
Inventar
#4 erstellt: 18. Sep 2005, 10:26
Warum willst du damit einen präzisen Musikwoofer basteln? Ich würde den 8-800er auf jeden Fall als musikalischen Tieftöner in eine Standbox verwenden! Alles andere ist meiner Meinung nach Verschwendung von Potenzial...

mfG Jan
Caisa
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Sep 2005, 10:34
Warum? Ich habe schon 2 schöne Standboxen und könnte sehr günstig an die Eton Chassis heran kommen...
Außerdem sind 30Hz ja recht tief, meine Boxen schaffen nur ca. 50Hz

Gruß Caisa
ducmo
Inventar
#6 erstellt: 18. Sep 2005, 10:51
Gerade weil du schon schöne Standboxen hast, ist der Eton nicht als Subwoofer geeignet! Wenn die Standboxen bis 50hz gehen, bräuchtest du einen Subwoofer der von ??? bis 50hz überträgt! Wenn es "musikalisch" also über den gesamten Bereich neutral werden soll, müsstest du so eine Abstimmung anstreben:



Ein Trennung bei 30hz muss man erst mal mit einem Modul hin bekommen! Das es dadurch zu bescheidenen Gruppenlaufzeiten und einem noch viel beschi... Ausschwingverhalten kommt, will ich dir nicht verheimlichen!

Was sind das denn für Standboxen die du hast?

Wenn du die Eton-Chassis günstig bekommst, würde ich das gesparte Geld noch in Tief und Hochtöner investieren, dann brauchst du dir nie wieder Gedanken um den Rest der Boxen machen!


mfG Jan
Caisa
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Sep 2005, 10:55
Ich versteh das Problem ehrlich gesagt nicht ganz.
Die Boxen die ich hab sind selbstgebastelt und werden sicher nicht von anderen verdrängt.
Wenn man die Etons auf irgendwas sauber zwischen 30 und 35Hz abstimmt und die Standboxen bei ca 60Hz trennt, müsste das doch völlig ok sein. Die Eton Chassis werden sicher auch im Bereich von 60-35Hz einen sauberen Bass liefern. Das es etwas schade um ihrer Eigenschaften als TMT's ist, ist auch klar.

Gruß Caisa
ducmo
Inventar
#8 erstellt: 18. Sep 2005, 11:17
Das Problem ist folgendes:

Durch die seeeehr tiefe Trennung die du anstrebst, kommt es zu einem "Haken" beim Ausschwingen und die Gruppenlaufzeit verschlechtert sich! Beides verhilft nicht gerade zu einem "musikalischen" Ergebnis! Außerdem verlierst du durch die tiefe Abstimmung Pegelreserven und erzwingst große Auslenkungen, die wiederum einer entspannten Wiedergabe schaden! Da ich den Wirkungsgrad deiner Standboxen nicht kenne und nicht weiß, was du für Pegel fährst, kann es außerdem noch gut sein, dass du den Eton zum Anschlagen bringst! 3mm linerare Auslenkung sind nun wirklich nicht optimal für einen Subwoofer!

Der 8-800er ist einfach kein Subwoofer und deshalb ist es nicht nur schade um die Eigenschaften als TMT... Es ist ein Verbrechen diese Eigenschaften völlig ungenutzt zu lassen!

mfG Jan

Edit: das du ein 50cm Chassis dein Eigen nennst, spricht ja für hohe Pegelanforderungen!


[Beitrag von ducmo am 18. Sep 2005, 11:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Treiber für 100L Gehäuse
jonnyhifi am 15.08.2015  –  Letzte Antwort am 15.08.2015  –  8 Beiträge
BR-Rohr
Oytschi am 18.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  8 Beiträge
MDS08 in kleinem BR-Gehäuse
Feanor_x am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  26 Beiträge
Newtronics BM-17/8 in 13l BR - welches BR-Rohr
monsterofjungle am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  26 Beiträge
2 FRS8-8 im BR
TG_Steve am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  16 Beiträge
Optimales BR-Volumen für Peerless FR35/8 ?
Greutel1 am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 06.09.2014  –  7 Beiträge
Welchen 8 Zoll Breitbänderbausatz?
Alechs am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  20 Beiträge
BR box mit quadatischem BR-Rohr?
Simon.S am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 07.10.2014  –  3 Beiträge
CT 224 BR Rohrlänge ?
dachfix am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  4 Beiträge
Suche 8" Tiefmitteltöner für 9.5L BR
/HiFiAlex/ am 11.06.2012  –  Letzte Antwort am 13.06.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedric1000
  • Gesamtzahl an Themen1.472.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.001.273

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen