Tiefmitteltöner ?

+A -A
Autor
Beitrag
mark29
Stammgast
#1 erstellt: 13. Okt 2005, 09:19
13 bis 16cm 100hz bis 4kHz, Stk. Preis bis 100,-€

Was könnt ihr empfehlen? wichtig ist eine gute Räumlichkeit und ein guter Grundtonbereich auch bei schmaler Gehäusefront

danke
usul
Inventar
#2 erstellt: 13. Okt 2005, 11:44
Also ich hab mir für mein Projekt ( http://www.hifi-foru...m_id=104&thread=4524 ) den Dayton RS150S-8 bestellt. Sollte heute kommen, aber bis ich den wirklich gehört habe, wird wohl sicher noch eine Weile vergehen.

Aber 4kHz sind schon extrem viel. Warum willst du so hoch trennen?
timo_bau
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Okt 2005, 11:53
ich kenne einige Chassis die das können, diese sind allesamt Breitbänder, viele Fostexe können das mit Sicherheit, oder ein Ciare Ciare HX132, kann das hervorragend und so weiter.

Aber Trotzdem stellt sich für mich die selbe Frage: Warum willst du so hoch trennen?

Gruß Timo
usul
Inventar
#4 erstellt: 13. Okt 2005, 12:03
Wenn man schon einen Breitbänder benutzt, dann kann man aber entweder auf den Hochtöner verzichten oder einen Superhochtöner benutzen und nicht bei 4kHz trennen.
timo_bau
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Okt 2005, 13:40
Jo so hab ichs auch gemeint, deswegen frage ich nach wegen der etwas komischen Trennfrequenz.

Ich habe viele BBs laufen bis 7 kHz mit unterstützung durch einen SHT, aber bei 4kHz????

Ansonsten gibts auch TMT die die 4 kHz ohne große Resonanzerscheinung schaffen.

Gruß Timo
mark29
Stammgast
#6 erstellt: 14. Okt 2005, 06:13
naja, ich hatte an ne 6dB-Weiche gedacht. Mit 3kHz würd ich bei 12dB auch gut klar kommen. kann ja sein, daß da was brauchbares zu haben ist
timo_bau
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Okt 2005, 07:35
Nochmal die Frage, was willst du damit machen, welcher Hochtonpartner soll da spilen, wie soll das gehäuse aussehen und so weiter...........

Gruß Timo
mark29
Stammgast
#8 erstellt: 16. Okt 2005, 18:34
Ich hab vor 15 Jahren eine TML gebaut, 2 20er und ein 25mm Hochtöner von Mainhattan Akustic, Jetzt möchte ich die mal umbauen. Die Tieftöner sollen nicht sichtbar an die Unterseite (mit Abstand zum Fußboden) als Treiber für eine TML und bis ca. 150Hz begrenzt arbeiten. Den Hochtöner würd ich auch weiterverwenden wollen, den Mittelton- und Grundtonbereich soll ein kleinerer Tieftöner bis 16cm Außendurchmesser übernehmen. Alternativ könnte ich mir auch eine Breitbänder vorstellen, der sollte aber auch etwas Leistung vertragen, also 35qm mit mehr als Zimmerlautstärke beschallen können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Breitbandprojekt bis 400eu/stk.
Velocity am 06.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  18 Beiträge
Standlautsprecher bis 180? / Stk
hifi-packman am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  16 Beiträge
Sehr gute LS bis 800?/Stk.
Caisa am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  34 Beiträge
Kompakte bis 200?
Richard_Strauss am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  13 Beiträge
suche Tiefmitteltöner
maciora am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  17 Beiträge
regallautsprecher bis 100?
16v am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  14 Beiträge
8" Tiefmitteltöner bis 2 - 2,5 KHZ
hg_thiel am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  27 Beiträge
TMT; hoher wirkungsgrad; bis 100?
Jonny_der_Depp am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  10 Beiträge
Schmaler Standlautsprecher
usul am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  31 Beiträge
Infra-Bass auch bis 100Hz brauchbar?
PoWl am 08.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.10.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.399 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedoni82
  • Gesamtzahl an Themen1.472.824
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.004.299

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen