Boxenständer

+A -A
Autor
Beitrag
Heimwerkerking
Inventar
#1 erstellt: 06. Jan 2006, 00:06
Hi Leute
Hab jetzt endlich angefangen meinen Boxenständer zu bauen.
Material ist 19mm MDF

Hier ist erstmal der Sockel der zur Sicherheit noch mit Beton ausgegossen


Hier ist der Bau schon weiter Fortgeschritten es wurden der Sockel fertig verleimt und auch die Seitenteile schon verleimt


Hier mal von vorne, was in die ausfräsung kommt bleibt vorherst geheim  


Hier wurde es schon grundiert verputzt und lackiert


Und wieder von vorne


Morgen wird es wohl fertig werden dann lüfte ich auch das Geheimnis der Frontgestaltung.
Aber ihr dürft gern jetzt schon Meinungen und Kritiken posten

Edit.: Vielleicht noch ganz interessant das ganze Teil wiegt inzwischen ca 45Kg. Vollständig dürfte es auf etwa 48Kg rauslaufen + das gewicht der Box hinterher
Die Box die dort drauf kommt ist übrigens eine in den Abmessung verändertte CT208


[Beitrag von Heimwerkerking am 06. Jan 2006, 00:14 bearbeitet]
focal_93
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2006, 00:13
Hi King,

ist ja eine echt abgefahrene Optik:

Strukturputz + Metallic silber, oder?

Was kommt denn da für eine Box drauf - bei dem ( Beton)Sockel ?

Ciao Uwe
Heimwerkerking
Inventar
#3 erstellt: 06. Jan 2006, 14:57
So heute ging es weiter
Hier ein Bild der Front beim einkleben der Spiegelfliesen (am unteren Bildrand sieht man die Rückseite mit den Lampen)


Hier sind die Fliesen eingeklebt (ich weiß es sind Fingerabdrücke drauf aber die putz ich erst wenn sie in meinem Zimmer stehen)


Hier mein Lieblingsbild. Ein Bild der Front bei dunkelheit ohne Blitz gemacht


Und das selbe Motiv doch diesmal mit Blitz


Ich muß sagen ich bin mit dem Ergebniss absolut zufrieden und kann kaum erwarten die in mein Zimmer zu stellen. Allerdings muß ich dafür auf meinen Vater warten da ich das Teil alleine nicht in mein Dachzimmer kriege

Auf jedenfall schonmal vielen dank für die viele positive Resonanz hier.
Die silberne Farbe hab ich genommen da ich sie noch übrig hatte und meine Boxen auch silber sind. Dann den Beton hab ich auch nur genommen weil der noch da war vom Umbau und Quarzsand hätt ich extra kaufen müssen.

So nun dürft ihr das fertige Produkt gerne bewerten
Jogi42
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2006, 15:07

Schöe Arbeit. 2 Fragen,
- wie kommst du zum Wechseln der Beleuchtung wieder ins Gehäuse
- Erwartest du kein Geräusch durch Vibrationen etc., da alles hohl ist
Heimwerkerking
Inventar
#5 erstellt: 06. Jan 2006, 15:16

Jogi42 schrieb:
:hail
Schöe Arbeit. 2 Fragen,
- wie kommst du zum Wechseln der Beleuchtung wieder ins Gehäuse
- Erwartest du kein Geräusch durch Vibrationen etc., da alles hohl ist


Die Rückseite ist nur mit Magnetschnappern festgemacht. Durch ein kleines Loch kann ich dann mit einem Haken durchgreifen und die gesamte Rückwand entfernen. Damit dort kein Licht heraus scheint ist das Loch von innen mit einem dunklen Stoff verhangen.

Da erwarte ich keine geräusche. Das reine Gewicht und der recht dick aufgezogene Putz beruhigen das ganze schon sehr gut. Hab heute den Klopftest gemacht und das ergebniss würd manchen Fertigboxen gut zu gesicht stehen.
scarecrow_man
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jan 2006, 16:46
Optisch nicht gerade mein ding aber sehr kreativ und schön gemacht! Welche Boxen kommen denn drauf? Gibs nachher noch Bilder aus der Hörpostition?
Heimwerkerking
Inventar
#7 erstellt: 06. Jan 2006, 17:08

scarecrow_man schrieb:
Optisch nicht gerade mein ding aber sehr kreativ und schön gemacht! Welche Boxen kommen denn drauf? Gibs nachher noch Bilder aus der Hörpostition?


Es kommt eine CT208 darauf. Bilder aus der hörposition kann ich gerne machen. Allerdings gibt es nur einen Boxenständer damit beide Rear LS auf Ohrhöhe sind. Zur Zeit steht eine Box noch auf dem Boden und die andere auf der Ablage auf Ohrhöhe
Tourbillon
Stammgast
#8 erstellt: 06. Jan 2006, 17:24
Moin Moin

Kreativ, kreativ. Gratuliere. Gefällt mir zwar auch nur mässig, aber selfmade ist Klasse!
Ich stand auch vor dem Problem, meine Selbstgebauten auf Ständer hieven zu müssen. Und da meine Teile dicke Brocken sind (78 x 42 x 42 aussen) und irre schwer (82 kg/Stk), wollte ich was aus Stahlrohren. Was Stabiles. AUf dem Markt findet sich da nix Fertiges. NULL.

Bei den Liane-Leuten http://www.lautsprecherliane.de/shop1/staendershop/ wurde mir dann geholfen. Massanfertigung, mit Sand gefüllt für 120 Euronen. Trägt locker 100 kg. Sauber gemacht. Geliefert ins Haus. Boaahh...

Die Leute kann ich echt empfehlen.

SpockDoo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Jan 2006, 17:27
hallo Heimwerkerking,

erst mal gratulation, sieht gut aus.

ich hätte da mal ne frage bezüglich der spiegelfliesen.

sind das normale spiegelfliesen wo du hinten die beschichtung abgemacht hast? wenn ja wie denn ohne das das glas verkrazt?
oder ist das was spezielles?


also dann schönen tag noch und viel spaß beim musikhören

MfG
SpockDoo
Heimwerkerking
Inventar
#10 erstellt: 06. Jan 2006, 17:38

SpockDoo schrieb:
hallo Heimwerkerking,

erst mal gratulation, sieht gut aus.

ich hätte da mal ne frage bezüglich der spiegelfliesen.

sind das normale spiegelfliesen wo du hinten die beschichtung abgemacht hast? wenn ja wie denn ohne das das glas verkrazt?
oder ist das was spezielles?


also dann schönen tag noch und viel spaß beim musikhören

MfG
SpockDoo


Ja sind ganz normale Spiegelfliesen. Ich hab von hinten mit nem Dremel mit Diamantkugelfräser (allerdings aus dem Proxon zubehör) Die beschichtung entfernt.
Allerdings geht das nicht ohne das das Glas milchig wird. Ist auf den Bildern vielleicht nicht zu erkennen aber man kann durch die Schriftzeichen nicht bzw nur sehr schwer durchgucken.

@Tourbillon
Was aus Alu oderstahl hätte ich auch machen können. Das sind die Materialien mit denen ich jeden Tag arbeite. Aber ich wollte etwas aufwendigeres was dann doch etwas dekorativer ist. Und mit der blauen beleuchtung passt es gut zu meiner blauen Unterbodenbeleuchtung am Bett


[Beitrag von Heimwerkerking am 06. Jan 2006, 17:40 bearbeitet]
Tourbillon
Stammgast
#11 erstellt: 06. Jan 2006, 19:19
Ich hatte schlicht ein Problem mit der Masse. Da hatte ich zu Stahl mehr Vertrauen.

Deins sieht funky aus, keine Frage!

thomas150877
Stammgast
#12 erstellt: 06. Jan 2006, 21:34
Hallo Heimwerkerking,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, klasse Teile. Aber eine Frage stellt sich da noch, was steht denn nun drauf auf deinen Boxenständern.
Hoffentlich nichts unanständiges

gruß Thomas

PS. seit wann trägt man denn die Armbanduhr rechts


[Beitrag von thomas150877 am 06. Jan 2006, 23:02 bearbeitet]
Heimwerkerking
Inventar
#13 erstellt: 06. Jan 2006, 22:48

thomas150877 schrieb:
Hallo Heimwerkerking,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, klasse teile. Aber eine Frage stellt sich da noch, was steht denn nun drauf auf deinen Boxenständern.
Hoffentlich nichts unanständiges

gruß Thomas

PS. seit wann trägt man denn Die Armbanduhr rechts ;)


Ich hab doch schon hgeschrieben es steht eine CT208 als linker Rear LS dort drauf. Der LS ist farblich passend zu dem Boxenständer lackiert.

Die Uhr trägt man rechts wenn man linkshänder ist
scarecrow_man
Stammgast
#14 erstellt: 06. Jan 2006, 22:56
Ich glaube thomas meint die Bedeutung der Schriftzeichen oder?
thomas150877
Stammgast
#15 erstellt: 06. Jan 2006, 23:00
Was für Boxen auf den Lautsprechern Stehen hast du geschrieben, ja. Aber mit Chinesich traditionell hab ich so meine Schwirigkeiten

gruß Thomas
Heimwerkerking
Inventar
#16 erstellt: 06. Jan 2006, 23:13
Verzeihung dann habe ich das falsch verstanden
Da stehen auf chinesisch die klassischen Elemente
Feuer Wasser Erde Luft. Genau in dieser Reihenfolge von oben gelesen.
Die Chinesen hatten in der Antike zwar mehr Elemente (bei ihnen kam noch Holz und Eisen dazu) aber dafür war auf der FRont einfach kein Platz mehr


[Beitrag von Heimwerkerking am 06. Jan 2006, 23:37 bearbeitet]
thomas150877
Stammgast
#17 erstellt: 06. Jan 2006, 23:22
Aha, Danke wieder was gelernt, na dann kann ich mir ja das Studium der sinologie jetzt sparen
scarecrow_man
Stammgast
#18 erstellt: 06. Jan 2006, 23:35
jetz frag ich mich nur noch was den hol ist
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meine CT 206
Heimwerkerking am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  64 Beiträge
Boxenständer selbstbauen
Rheto am 22.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  3 Beiträge
Entwurf Boxenständer
bastis am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  16 Beiträge
Boxenständer
kyote am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  5 Beiträge
Boxenständer bauen, was beachten?
Samyk am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  3 Beiträge
Boxenständer für Pro 13.07 aus Eibe?
boegli am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  19 Beiträge
Beton Mini F.A.S.T. projekt
bassie_vorherKnikKnak am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  14 Beiträge
Brett falsch verleimt
Richard_Strauss am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  13 Beiträge
Spikes mit Aufnahmen für LS Gerätefuß/Sockel gesucht
JokerofDarkness am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  39 Beiträge
Wie befestige ich einen Sockel?
hamburgnoob am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.152 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJaguarR
  • Gesamtzahl an Themen1.472.253
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.993.989

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen