kleiner Lautsprecher gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Scubasam
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Sep 2004, 21:05
Hallo ich wollte mal fragen ob ihr kleine Lautsprecher kennt zum bauen kleiner boxen. Sie sollte also möglichst klein sein und ein breites Frequenzpektrum haben. Für vorschläge wäre ich sehr dankbar. Sie sollten allerdings nicht zu teuer sein!

Vielen Dank

Scubasam
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2004, 12:38

Scubasam schrieb:
Hallo ich wollte mal fragen ob ihr kleine Lautsprecher kennt zum bauen kleiner boxen. Sie sollte also möglichst klein sein und ein breites Frequenzpektrum haben. Für vorschläge wäre ich sehr dankbar. Sie sollten allerdings nicht zu teuer sein!

Vielen Dank

Scubasam


wie klein?
wie hoch ist das Budget?
müssen sie auch Bass können?
??
georgy
Inventar
#3 erstellt: 28. Sep 2004, 12:41
Wie groß ist der Raum, den sie beschallen sollen, für welche Musik und was heißt nicht zu teuer genau?

georgy
Scubasam
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Sep 2004, 13:18
Hallo
Ich wollte daraus kleine Boxen bauen für einen Walkman oder dergleichen als verstärker würde ich einen kleinen aus pc-boxen nehemen also nicht sehr gut und stark. Die Lautsprecher sollten so 5cm sein wenn das geht? Bass brauchen/können sie nicht bei der Größe. Budget ist auch nicht so hoch vielleicht 20€ aber eher billiger??? Wäre für vorschläge sehr dankbar

MfG

Scubasam
Delta8
Stammgast
#5 erstellt: 28. Sep 2004, 13:24
Erlaube mir die Bemerkung, es handelt sich um ein HIFI Forum (1.) und zweitens ist unter 20.- kein Budget sondern Portokasse (2.)

Aber dennoch: Was Dir gefallen könnte ist wohl ein kleiner Breitbandlautsprecher mit hohem Wirkungsgrad, da der "Verstärker" wohl nicht viel zustandebringt. Wie wärs damit ?

http://cgi.ebay.de/w...item=3841973713&rd=1


Für 0,5l Gehäuse (wobei, im Zweifel bau das Ding irgendwo rein, ein Ton kommt so oder so raus)


[Beitrag von Delta8 am 28. Sep 2004, 13:25 bearbeitet]
Scubasam
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Sep 2004, 13:29
Danke für den Tipp
Ja das mit dem Hifi-Forum weiß ich au nur weiß ich nicht wo ich sonst fragen soll und mir gefällt das Forum eben sehr gut!
Die Boxen hören sich nicht schlecht an! Gibt es denn noch kleinere oder ist bei 70mm Schluss und es wird unerträglich?

Vielen Dank

Scubasam
Delta8
Stammgast
#7 erstellt: 28. Sep 2004, 13:32
Kleiner geht schon noch, aber das geht dann eher in Richtung "Modellbau Lautsprecher" (ich erinnere mich, irgendwer wollte hier mal seinen RC (!) - Auto mit einer Anlage versehen), das dürfte dann wirklich nicht mehr klingen. Und die 7cm sind auch Einbaubreite, also mit dem Metallrahmen, die Membran kommt dann vielleicht auf 6cm, also wenn Du das Ding irgendwie unterbekommst, dann nimm es, kleiner macht es nicht besser.
Scubasam
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Sep 2004, 13:35
Gut dann denke ich werde ich mir 2 von denen holen bei 5,99 pro stück macht man nicht viel falsch! Hab leider den Verstärker noch nicht was ist wenn der zum Beispeil 4ohm hat verkraften dass die boxen oder wie kann ich den widerstand erhöhen/verkleinern???

Vielen Dank

Scubasam
Delta8
Stammgast
#9 erstellt: 28. Sep 2004, 13:44
Der Verstärker hat gar keine Ohm (widerstand), sondern er bringt x Leistung an y Ohm Widerstand der Lautsprecher. Je höher der Widerstand der LS, desto leiser klingt die Sache dann. Erhöhen kannst Du den LS Widerstand, aber runtersetzten ?? Das wird eher kompliziert. Ob der Vestärker dafür reicht weiß ich nun auch nicht. Hast Du dazu irgendwelche Daten? In der Regel und bei ausgewachsenen HiFi Amps sagt man, dass es ziemlich egal ist, ob nun 4 oder 8 Ohm, aber in dem Fall
Scubasam
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Sep 2004, 18:27
Also ich habe nun mal die PC-Boxen auseinder genommen.
Der Verstärker zieht 25mA bei 9V wonach man nach der Formel
P=U*I auf eine Leistung von 2,25Watt kommt die boxen die drin waren hatten 3Watt bei 4 Ohm. Kann ich da die Ebay Boxen
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
anschließen??
wenn nicht welche anderen gäbe es???

Vielen Dank

Scubasam


[Beitrag von Scubasam am 28. Sep 2004, 19:18 bearbeitet]
Delta8
Stammgast
#11 erstellt: 28. Sep 2004, 19:45
2,25W...so, so

Das Problem ist nur, Du kennst den Wirkungsgrad/Schalldruck der LS die drin waren nicht und der gäbe an, wieviel db die Teile pro Watt und Meter schaffen. Da Du den auch nie in Erfahrung bringen wirst heißt es wohl probieren über studieren (also die Sony ranklemmen und hören). Deren Schalldruck ist zumindest relativ gut, es könnte also gehen, wenn auch sicher keine Mörderpegel rauskommen - aber die kamen wohl nie raus.
Scubasam
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Sep 2004, 19:49
Ja Ja Mörderpegel waren es wirklich nicht und vorallem war die Qualität "sau" gut ! Also dann werd ich mal die Sony Boxen bestellen und mich wieder melden wenn sie da sind und ich sie ausprobieren konnte.
Dann nochmal vielen Dank Delta8 für die schnelle gute Beratung
Echt Super!!!

Mit freundlichen Grüßen

Scubasam
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleiner Lautsprecher für den Balkon
piniuus am 18.05.2017  –  Letzte Antwort am 21.05.2017  –  12 Beiträge
Kleiner, feiner Breitbänder gesucht!
LeDude am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  28 Beiträge
sehr kleiner F.A.S.T. Lautsprecher
Vedder73 am 02.05.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  35 Beiträge
Fragen zum kleiner Bretterhaufen
Ole14 am 27.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.05.2013  –  2 Beiträge
Kleiner Monitor
usul am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  8 Beiträge
2 Wege für Surround Vorschläge gesucht!
hg_thiel am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  11 Beiträge
Projekt: Kleine Größe, kleiner Geldbeutel, großer Sport
Klangdeich am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2014  –  53 Beiträge
Kleiner breitband Lautsprecher mit Design
ZTaylor am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  14 Beiträge
Kleiner Centerlaussprecher gesucht
AVFan am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  2 Beiträge
bauvorschlag für kleine PC-Lautsprecher
loginforever am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedchillist
  • Gesamtzahl an Themen1.472.134
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.991.747

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen