TML aus Abwasserrohr

+A -A
Autor
Beitrag
Lotion
Inventar
#1 erstellt: 01. Okt 2004, 09:43
Moin,

habe mir überlegt eine TML à la Lancetta aus einem 100er PP Abwasserrohr zu bauen. Hat jemand bereits Erfahrungen mit dem Einsatz von Kunststoffrohren als Gehäuse für Lautsprecher gemacht? Ist das zu empfehlen? Wo liegen mögliche Nachteile?

Gruss,

Lotion
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2004, 10:07

Lotion schrieb:
Moin,

habe mir überlegt eine TML à la Lancetta aus einem 100er PP Abwasserrohr zu bauen. Hat jemand bereits Erfahrungen mit dem Einsatz von Kunststoffrohren als Gehäuse für Lautsprecher gemacht? Ist das zu empfehlen? Wo liegen mögliche Nachteile?

Gruss,

Lotion


Hallo Lotion!
Eine ähnliche Idee habe ich auch bereits gehabt, aller mit 30er Ton-Abwasserrohren; habe ich dann aufgegeben, weil die Dinger einfach zu schwer geworden wären.

Nachteil von Kunststoffrohren wird sein, dass die einfach zu weich sind und mitschwingen. Kannst versuchen, die von außen zu stabilisieren. Es gibt einen Wandverputz, der "Buntsteinputz" heißt. Ist im Prinzip bunter Sand, der mit einem Kleber vermischt ist. Wird mit der Kelle aufgetragen. Habe ich mal das Gehäuse einer Visaton Atlas mit "getunt". Gewicht ist von 80 auf 125 kg/Box gestiegen. Das ist nach Trocknung wirklich stabil. Musst nur prüfen (Hersteller fragen), ob das auf dem glatten Kunststoff genauso hält wie auf Holz oder einer Wand.

Berechnungsgrundlagen einer TML sind klar?
>> TML-Länge = 1/4 Wellenlänge Resonanzfrequenz Treiber
>> TML Querschnitt = 75 - 100 % der Membranfläche.
Gerade bei ungefalteten TMLs sind Line-Resonanzen sehr scheirig in den Griff zu bekommen; Frequenzgang wird eher wellig sein. Als Subwoofer kein Problem, einfach bei 60 Hz aktiv trennen. Aber das wird ebie einem 100er Rohr wohl kaum zutreffen...

Viele Grüße
Marko
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TML & geschlossen - macht das Sinn?
Boxenkeller am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  31 Beiträge
Lautsprecher-Selbstbau einer TML
N8wandler am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  22 Beiträge
Doppel TML?
mark29 am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  14 Beiträge
tml speaker
norsemann am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  3 Beiträge
Visaton FRS8 als TML, Hilfe beim Gehäuse
b0r0 am 20.02.2017  –  Letzte Antwort am 07.03.2017  –  48 Beiträge
TML Länge?
ip02inst am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  8 Beiträge
TML "verschlanken"
mac70 am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  6 Beiträge
B 200 TML ? Breitband-TML
Chlang am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2014  –  37 Beiträge
Tang Band W69 als TML - Woofer a la HH
focal_93 am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 31.05.2006  –  8 Beiträge
TML
Less/ am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.152 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJaguarR
  • Gesamtzahl an Themen1.472.253
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.993.987

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen