Kondensator auf Frequenzweiche tauschen, welchen?

+A -A
Autor
Beitrag
mopsymops
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Nov 2006, 17:56
hallo auch,

ich muß auf der frequenzweiche einen toten kondensator tauschen. das ding sieht so aus:

http://img143.imagev...G_1707_122_325lo.jpg

ich denke 3,9µF / 50volt bi-polar soll das heißen oder?

wo bekomme ich so ein teil? reichelt hat nur 3,3 und 4,7
zu 100 und 60volt. mein elektronik kramladen vorort meinte 3,9 wären unüblich, er hat sowas nicht. 2 kondis parallel zu kombinieren um auf den wert zu kommen wäre auch nicht gut meinte er, denn die würden dynamisch reagieren, was auch immer das bedeutet.

hilfe und jetzt?

alle tips werden dankbar aufgesaugt

der mopsy
Hüb'
Moderator
#2 erstellt: 09. Nov 2006, 18:00
Hi!

Nimm einen 3,3 und 2x 0,33 und schalte sämtl. Kondensatoren parallel. Qualitativ ist das kein Nachteil.
Die marginale Abweichung von 0,06 sollte in der Praxis überhaupt keine Rolle spielen.

Grüße

Hüb'
mopsymops
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Nov 2006, 18:08
ah gut verschoben, besser so, hab das diy auch erst später gesehen. ok
mopsymops
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Nov 2006, 18:14
0,33 ?? wer hat sowas und wieviel volt 63 oder 100 oder ist das egal? reichelt hat 3,3µF und 33µF.
der elektroniker vor ort meinte wenns nicht genau passt
würde etwas von den höhen oder bässen abgeschnitten. betroffen ist hier bei mir der hochtöner. dazu gehört auf der weiche der kondensator.

gruß
mopsy
FloGatt
Inventar
#5 erstellt: 09. Nov 2006, 18:14
Strassacker hat auch 3,9er ... allerdings MKT/MKP.


[Beitrag von FloGatt am 09. Nov 2006, 18:15 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#6 erstellt: 09. Nov 2006, 18:15
www.hifi-sound.de
Der DIY-Fachhandel führt sowas.
Die beraten Dich auch sicher gerne telefonisch.
mopsymops
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Nov 2006, 18:20
sieht gut aus, werd ich mir genauer ansehen aber was ist MKT/MKP??
FloGatt
Inventar
#8 erstellt: 09. Nov 2006, 18:23
Das sind spezielle Folienkondesatoren mit höherer Güte als Elkos. Aber wenn da Elkos drin waren hat das bestimmt einen Grund
Webdiver
Stammgast
#9 erstellt: 09. Nov 2006, 18:36
Also IT hat Elko und MKT mit 3.9uF im Programm.
Wenn das hochwertige Boxen sind, dann schau dir auch gleich alle anderen C's auf der Weiche an. Wenn Elkos im Signalweg zum Chassis liegen würd ich sie gleich gegen MKT austauschen.
Ältere Elkos (<10J., egal wo) auch gleich tauschen, da bei denen die Kapazität mit Sicherheit nicht mehr stimmt.
Das lohnt aber nur bei guten LS, die Du noch ne Zeit behalten willst.
Was hast Du eigentlich mit dem Kondi gemacht? Sieht ja gemein aus, wärs ein gepolter würd ich sagen, falsch angeschlossen...
C's in serie oder parallel sind übrigens problemlos.

Gruss
Tobi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frequenzweiche Kondensator Kapazität / Art unklar
µ0 am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  4 Beiträge
Welchen Kondensator für weniger Bass ?
Gitarrenpancho am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  7 Beiträge
Kondensatoren auf der Frequenzweiche
extant66 am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  12 Beiträge
Defekten Kondensator tauschen, muss der Spannungswert gleich sein?
djofly am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  6 Beiträge
FREQUENZWEICHE, kondensator an den Richtigen Platz ?
-serjoga- am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  21 Beiträge
frequenzweiche
fcarsenallondon am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 15.06.2007  –  10 Beiträge
Kondensator beschädigt!
alex9731 am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  3 Beiträge
kondensator
norsemann am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  39 Beiträge
Frequenzweiche nachbauen
harmin4000 am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  3 Beiträge
Probleme mit Frequenzweiche
plasma1210 am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.283 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedBurcardo
  • Gesamtzahl an Themen1.475.737
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.060.482