Welchen Breitbänder verwenden?

+A -A
Autor
Beitrag
Der_Diablo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Feb 2007, 21:44
Hallo,

ich bin auf der suche nach einem "mittelgroßen" breitbänder.

vor ein paar monaten habe ich mir ein paar boxen mit je einem Visaton FRS8 (8cm breitbänder) und einem 17er Tieftöner gebaut, trennfrequenz etwa 400Hz

Ich muss sagen, die teile faszinieren mich wirklich.
der breitbänder-klang ist genau das, was ich will.

Für die nächste Zeit peile ich an, mir mal eine etwas größere Breitband-box zu bauen,
vielleicht mit einem 20er oder zwei 17er Tieftönern drin
Leider geht in so einer kombi dem FRS8 die puste aus.

Visaton (die man ja mit boxsim wunderbar simulieren kann) hat leider in der von mir angepeilten Größe (so etwa 13cm durchmesser) keine wirklich tollen breitbänder im angebot.
Die haben nur sehr günstige chassis für ihre Beschallungs-sachen, für die visaton ja hauptsächlich herstellt.

Und der top-breitbänder von visaton, der B200 ist mir nun wirklich zu groß, da ich seine tiefton-fähigkeiten nicht im ansatz nutzen werde
(ich wollte nämlich wie hisher so bei 300....500Hz trennen)
DER_BASTLER
Inventar
#2 erstellt: 01. Feb 2007, 22:06
http://spectrumaudio.de/
Schau dich doch mal da um, die haben wirklich viele BBs.

mfg Bastler

Edit:
N supravox wäre doch was:
http://spectrumaudio.de/breit/supravox/supravoxHP135LB.html


[Beitrag von DER_BASTLER am 01. Feb 2007, 22:38 bearbeitet]
Frank_HB
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Feb 2007, 22:53
Wie wäre es denn mit dem Chassis aus dem Cheap Trick 193, das kann fast alles !

http://www.lautsprechershop.de/hifi/ct193.htm
Tomderbär
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Feb 2007, 23:52
hi,

ich habe einen Standlautsprecher mit folgenden Chassis gebaut: BB Fostex Fe 103 Sigma (alte Version) und je 2 Stück Seas W 17 PPI.

Der Fostex sitzt in einem separaten Einliter-CB, die Seas laufen jeweils in einem eigenen 16 Liter BR.

Ein lieber Forianer hat mir bei der Entwicklung der Weiche geholfen. Noch sind die Weichen zwar nicht fertig (die Bauteile sind noch nicht da), habe den LS aber bereits mit dem Prototyp laufen lassen. Fazit: Muss man gehört haben - Live-Charakter, grandios, Pegel bis zum Abwinken, der Fostex ist einsame Spitzenklasse, Räumlichkeit, Auflösung, Explosivität - echt töfte

Bilder habe ich leider auch noch keine. Kommt aber noch!

Grüße, Tom
Der_Diablo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Feb 2007, 14:25
was ist denn von ciare oder tangband zu halten???
gerüstklammer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Feb 2007, 15:22
Ich grüße Euch ,

leider kann ich außer über die Fostex FE´s nichts berichten .
Der 127 währe allerdings , meines erachtens nach , eine sichere Wahl und ist auch noch
pegelfest wenn Du ( was ich in Erwägung ziehen würde ) ihn
tiefer abkoppelst .
holly65
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Feb 2007, 15:52
Hallo,

habe mal den Tangband W3-315SC für meinen Schwager verbaut.
Sehr schöner Klang für den Preis.
http://www.tb-speaker.com/detail/1208_03/w3-315sc.htm
Hat aber leider nur 85dB.
Ansonsten omnes audio BB3.01 (87dB)

Wo ich (für mich) noch am überlegen bin - ist der.
http://www.spectrumaudio.de/breit/seas/seas11FLGWD.html
Mal sehen ob der noch erhältlich ist.

grüsse

Karsten
Der_Diablo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Feb 2007, 17:48
der tangband ließe sich wunderbar mit einem visaton AL170 oder AL200 kombinieren
das teil sieht aus wie ein geschrumpfter AL
holly65
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Feb 2007, 18:22
Yes - Trennfrequenz zwischen 300 und 400Hz.

Edit:Wie sieht`s mit dem FRS 8 M aus ?


[Beitrag von holly65 am 03. Feb 2007, 18:26 bearbeitet]
Tomderbär
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Feb 2007, 12:20

Der_Diablo schrieb:
was ist denn von ciare oder tangband zu halten???


Timmi hat in den vergangenen Ausgaben von HH einiges an BB-Projekten ausführlich vorgestellt. Mit von der Partie waren u.a. Visaton, Tang Band und Ciare - was willst du mehr?
Der_Diablo
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Feb 2007, 12:33

Tomderbär schrieb:

Der_Diablo schrieb:
was ist denn von ciare oder tangband zu halten???


Timmi hat in den vergangenen Ausgaben von HH einiges an BB-Projekten ausführlich vorgestellt. Mit von der Partie waren u.a. Visaton, Tang Band und Ciare - was willst du mehr?


Hab mal auf die internet-seite geschaut.
da wird es wohl darauf hinauslaufen, dass ich mir einige hefte nachbestellen muss.
dumm, dass es einzelne artikel nicht zum download (gegen bezahlung) gibt



holly65 schrieb:
Yes - Trennfrequenz zwischen 300 und 400Hz.

Edit:Wie sieht`s mit dem FRS 8 M aus ?


Auch der FRS8M kommt vom maximalpegel (laut boxsim) schon mit einem einzigen guten 20er Tieftöner nicht mehr mit

Der FRS8 ist (so gut er auch sein mag) einfach zu klein
holly65
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 05. Feb 2007, 19:40
Hallo,

Habe heute mit Spektrum Audio telefoniert.
Den Seas 11F-LGWD haben sie noch, habe 2 Stück bestellt.
Könnte sich auch für dich eignen.
http://www.seas.no/Gamle%20chassier%20pdf/11%20F-LGWD.pdf
Druckguss Korb und 90dB SPL.

grüsse

Karsten
DER_BASTLER
Inventar
#13 erstellt: 05. Feb 2007, 22:11
Wenn du sie hast geb mal bitte kurz einen kleinen "Testbericht".
Hab die dinger schon länger im auge, hatte allerdings nix zu den gefunden

mfg Bastler (sorry für halb OT)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Breitbänder?
Joe_Fender am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.05.2013  –  19 Beiträge
Trennfrequenz Breitbänder
chris2178 am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  10 Beiträge
Breitbänder
AH-RA am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  19 Beiträge
Visaton Breitbänder
Krümelkater am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  3 Beiträge
Breitbänder bei 400hz trennen
breitband-fan am 01.03.2012  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  19 Beiträge
Welchen Breitbänder???
Tom_182 am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  29 Beiträge
größere Breitbänder gesucht
saddevil am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  14 Beiträge
8cm Breitbänder gesucht
R@/eR am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  26 Beiträge
Breitbänder mit Subwoofer
Yutaka am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  182 Beiträge
Breitbänder/Tieftöner Dr.Böhm P20
DaPickniker am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.236 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedBurcardo
  • Gesamtzahl an Themen1.475.737
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.060.444

Hersteller in diesem Thread Widget schließen