Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Velodyne DD/DD+ Thread

+A -A
Autor
Beitrag
submann
Inventar
#101 erstellt: 12. Jan 2015, 09:45

Filou6901 (Beitrag #92) schrieb:
Dann muss ich wohl diesen Thread mal etwas wach rütteln....
Ein neues Sub soll her , 90% Heimkino - 10% Musik
Wohnzimmer ist gut und gerne 45m2 groß .
Hatte schon 2 x SVS SB13 Ultra und 2 x SVS PB12Plus im Einsatz .
a) 2. Subwoofer kommen in meinem Raum nicht zurecht , 1. spielt wesentlich präziser und sauberer.
b) Nun möchte ich einen neuen kaufen,größer,kräftiger aber auch präziser soll er sein
c) Die SVS sind nicht schlecht, Preis-Leistung Top, denke aber es geht da noch etwas mehr...
Hier meine Kandidaten :
Velodyne DD 15 +
B&W DB1
Paradigm Sub 15
Da hier einige Bass-Experten anwesend sind, meine Frage :
Könnt ihr mir vielleicht ein paar Ratschläge schreiben,habt ihr Erfahrungen machen können, warum habt ihr euch für den Velo entschieden?
Bin dankbar über jeden Rat !
Also wie ich hier raus lesen kann sind die Velodyne Subwoofer sehr Audiophile-Subs, daher eher weniger für Pegelorgien im Heimkinobetrieb geeignet und wenn dann bei Deiner Raumgrösse nur mit einem DD18+ eventuell
Da Du ja die grossen SVS hattest und auch mehrere wirst Du mMn mit einem Veldodyne nicht glücklich werden, aber ein Test in den eigenen 4 Wänden sagt mehr aus, als das besser Wissen hier im Forum


[Beitrag von submann am 12. Jan 2015, 09:48 bearbeitet]
Roendi
Stammgast
#102 erstellt: 06. Feb 2015, 13:09
So ich konnte meinen Focal Elektra SW900 zusammen mit dem SMS-1 verkaufen.
Dafür musste ich den nochmals in mein System hängen. Den Velo habe ich versteckt ;-).

Ist schon Wahnsinn der Unterschied. Da prallen echt Welten aufeinander.

Kostet aber auch ne Stange mehr Geld. Habe mir gestern Abend von Starwars das Potrace angeschaut.

Einfach nur der Wahnsinn. Bass wo er sein soll ohne komische Raumresonanzen.

Jetzt muss noch der EU Rückbau her damit er nicht immer nach 15 Minuten ausschaltet und dann bin ich mit dem Teil im Reinen.
Dafür kriegt er dann auch noch eine neue Graintplatte und schöne Absorber Füsse.
snuffdown
Ist häufiger hier
#103 erstellt: 06. Feb 2015, 13:34
@Roendi
Ja das glaube ich dir gerne dass da ein riesiger Unterschied war...
Wörtlich Krieg der Welten 😊
Hoffe der Verkauf von deinem alten sub und dem SMS-1 hat den velodyne ein bisschen rückfinanzieren können!?
Hast schon Beschwerden von den Nachbarn bekommen weil ständig das Bier auf dem Tisch übergeht wenn du Filme schaust😇?
Wolfgang1133
Inventar
#104 erstellt: 06. Feb 2015, 15:24
Warum sind eigentlich die Preise für DD+ Subs ( 12, 15, 18 ) um ca. 1000€ bzw. 1400€ gestiegen ?
thomasha
Stammgast
#105 erstellt: 10. Feb 2015, 10:35

Roendi (Beitrag #102) schrieb:
Jetzt muss noch der EU Rückbau her damit er nicht immer nach 15 Minuten ausschaltet


kannst du mir eine Info geben, wie der EU Rückbau erfolgt bzw. was genau geändert wird.
Bei wurde auch modifiziert, nach mehrmaligen Beschwerden, doch zufrieden bin ich nicht (ich wollte per 12V-Triggerung ein- und ausschalten)
Z.Zt hab ich ihn auf Dauer-Ein, das find ich auch nicht optimal, wenigstens schaltet er nicht aus.
Hab schon versucht, über Extra-Steckdose zu triggern aber dann verliert der Sub bestimmte Einstellungen, da er dann komplett vom Stromnetz getrennt ist.
Ich würde gerne mal vergleichen, ob bei dir evtl. was anderes gemacht werden soll.

Danke und Gruß Thomas
Roendi
Stammgast
#106 erstellt: 10. Feb 2015, 11:26
Hallo Thomas

Keine Ahnung was die genau machen.

Ich wäre schon zufrieden wenn er dauern ein ist. Da ich das ganze System über eine Stromleiste ausschalte.
Hier haben wir auch darüber berichtet

Velodyne Thread


Ich denke aber über 12 V Trigger nach. Der Umbau ist am Donnerstag.

Ich werde berichten.


[Beitrag von Roendi am 10. Feb 2015, 11:56 bearbeitet]
thomasha
Stammgast
#107 erstellt: 10. Feb 2015, 22:47
ok ich hab den anderen fred jetzt auch gelesen.

Ich habe genauso vor über einem Jahr "gekämpft" (du kannst dir ja mal spaßeshalber meine Beiträge in diesem fred durchlesen) zum Schluss hab ich den Sub behalten obwohl es doch nicht so funktionierte, wie es sollte, da mein Händler (HIFI im Hinterhof in Berlin) mir auch keine Lösung anbieten konnte, außer Geld zurück.

Und den deutschen Vertrieb (AUDIO REFERENCE ) kann man ganz vergessen. Ich hatte selber Kontakt aufgenommen, vollkommen inkompetent.
Bei Interesse kann ich mal einen Mailverkehr posten.

Erst wurde die komplette Elektronik gewechselt, das war auch nicht die Lösung
Nach Beschwerden kam vom Vertrieb dann eine Umlötanleitung, die durch den Techniker von HIFI im Hinterhof ausgeführt wurde.
Siehe Foto
ddplus_Modifikation

Mit meiner "Lösung" der Steckdosentriggerung hatte ich wie gesagt auch Pech. Nach einigen Aus-/Einschaltungen des Subs waren nicht nachvollziehbare Reaktionen zu verzeichnen (ich vermutet dasselbe passiert auch beim Ausschalten über Steckdosenleiste), deshalb habe ich Ihn jetzt auf Dauer-Ein.

Ich wäre also sehr daran interessiert, ob der EU-Rückbau genau dem entspricht, was auf dem Foto zu sehen ist oder doch was anderes bedeutet.
Ich würde bei einer anderen Lösung/Möglichkeit gerne nochmal aktiv werden.

danke und Gruß
Thomas
snuffdown
Ist häufiger hier
#108 erstellt: 11. Feb 2015, 10:51
Hallo
Ich hätte da mal einen Gedanken....
Mit was für einer Verbindung habt ihr den Velo an Verstärker bzw AVR angeschlossen? (Chinch Mono oder mit y-Adapter auf Stereo)
Ich hab das (Problem mit dem ausschalten) nur wenn ich wirklich sehr leise höre und da hört man es wirklich nicht mehr ob der sub an oder aus ist.
Mein Gedanke war:
Wenn der sub nur über Chinch-Mono gespeist wird, bekommt er nur die Hälfte Pegel und spielt auch hörbar leiser, als wenn ein y-Adapter benutzt wird. (Das Signal wird im sub quasi aufgedoppelt bzw beide mono Eingänge werden addiert)
Ich nutze beide Eingänge des subs und bei normaler Zimmerlautstärke ist bei mir kein Problem mit der "stromsparautomatik"
Bitte mal testen und Feedback geben
Würde mich interessieren ob das Problem gelöst oder zumindest auf ein verträgliches Level verbessert wurde
Gruß Tom
Roendi
Stammgast
#109 erstellt: 11. Feb 2015, 11:02
@snuffodown

Deinen Einwand dass es nicht funktioniert habe ich ja dem Support in USA geschrieben. Die Antwort war lapidar.

Wenn es richtig gemacht wurde funktioniert es auch. Ich will das ganze Zeug ausschalten. Entweder mit Trigger oder ganz Off.

Wenn eines von beiden geht bin ich glücklich.

Hoffentlich kann ich am Freitag positives berichten. Mal schauen ob ich bei der Modifikation zuschauen kann.
snuffdown
Ist häufiger hier
#110 erstellt: 11. Feb 2015, 11:08
@Roendi
Achse ok dann drück ich dir die Daumen dass der Umbau so klappt und das Ergebnis zufrieden stellt.
Ja frag mal was da genau gemacht wird und lass es dir zeigen. Evtl ist der Aufwand lapidar und man kann es mit etwas technischen und elektronischem Know-how selbst umbauen
thomasha
Stammgast
#111 erstellt: 11. Feb 2015, 16:55

Roendi (Beitrag #109) schrieb:
Hoffentlich kann ich am Freitag positives berichten. Mal schauen ob ich bei der Modifikation zuschauen kann.


kannst ja mal mein Foto mitnehmen und fragen, ob dasselbe gemacht wird.
Wolfgang1133
Inventar
#112 erstellt: 11. Feb 2015, 19:11
Bei diesem Preis darf so etwas gar nicht sein.
thomasha
Stammgast
#113 erstellt: 11. Feb 2015, 23:26
@Wolfgang1133
Der Meinung bin ich auch
@snuffdown
Ich betreibe meinen Sub mit einem Y-Kabel, das spielt keine Rolle.
Trotz der Modifikation und Einstellung auf 12V-Trigger schaltet er (intern) bei geringem Pegel ab.
Wolfgang1133
Inventar
#114 erstellt: 12. Feb 2015, 00:01
Und dabei habe ich schon mit einem 15+ geliebtäugelt.
Tja das wars dann erst mal.
Roendi
Stammgast
#115 erstellt: 13. Feb 2015, 10:48
Hallo zusammen

Der Umbau ist erledigt. Leider konnte ich nicht zuschauen. Der Verkäufer wollte mir unbedingt seine Anlage vorführen.
Das Resultat ist jedoch eindeutig. Er stellt bei mir nicht mehr ab. 12 Volt Trigger konnte ich noch nicht richtig testen. Aber ich habe die Anlage gestern auf leisestem Pegel eine Stunde laufen lassen und er ging nicht aus.

Und mein Altar für den Velodyne wurde gestern auch fertig. Der Steinmetz meinte er habe eine 30-40 mm Schieferplatte. Als ich sie abholte war daraus 70 mm geworden ;-)

IMG_3085
snuffdown
Ist häufiger hier
#116 erstellt: 13. Feb 2015, 14:54
@Roendi
Das ist schön zu hören dass jetzt alles wie geplant funktioniert
Dein Altar sieht schon sehr mächtig aus aber ist halt passend zum velodyne
kaine
Stammgast
#117 erstellt: 14. Feb 2015, 19:46
Hallo zusammen,

ich bin jetzt auch stolzer Besitzer von einem Velodyne DD 15 Plus

Mein Händler hat mir gesagt, dass es 24 Monate Garantie sind.... es müssten aber durch die erweiterete Garantie beim Erstbesitzer 36 Monate sein oder?

Viele Grüße, Bernd
Roendi
Stammgast
#118 erstellt: 16. Feb 2015, 10:17
@thomasha

Hallo Thomas

Also mein Umbau hat genau die selben Problem wie du Beschrieben hast.

Das gute zuerst. Er schaltet nicht mehr aus. Das Blop wenn das Signal zu schwach wird habe ich aber immer noch. Also wenn im Radio Musik läuft oder ich fernsehe habe ich das Problem.

Ich werde den Support von Velodyne direkt kontaktieren.

Das kann ich so nicht stehen lassen.
thomasha
Stammgast
#119 erstellt: 16. Feb 2015, 19:58
da werden die wahrscheinlich die selbe Modifikation gemacht habe, wie bei mir.
Ich hoffe, dass es für das "Rest"-Problem eine Lösung gibt.
Bei mir waren man mit dem Latein an Ende.
Es ist schon beschämend, dass in diesem Preissegment stink-normale Funktionen einfach nicht sauber realisiert werden können.
Und dann kam noch dazu, dass mir vermittelt wurde, ich sei der einzige Kunde den das stören würde.
Da kam ich schon ein wenig verscheißert vor.

Grüße
Roendi
Stammgast
#120 erstellt: 19. Feb 2015, 15:39
So Support hat sich gemeldet und mir eine Lösung vorgeschlagen. Habs heute Morgen versucht aber leider Nein.

Hat auch nichts gebracht. Ich werde hartnäckig dranbleiben. Wenn's sein muss erstelle ich ein Video mit allen Einstellungen und dem ominösen Ausschalt Geräusch. Seit dem Umbau kam leider noch was dazu. Schon 2 mal hat er sich danach hörbar wieder eingeschaltet. Das war vorher nicht so. Mit hörbar meine ich mehr als Zimmerlautstärke. Meine Freundin meinte zuerst, dass jemand geschossen hätte.

Also im Moment echt nervend.

Aber wichtig: Ich habe das nur beim Fernsehen. Mein Sub läuft am AV immer! Film oder Musik eigentlich kein Problem.
thomasha
Stammgast
#121 erstellt: 21. Feb 2015, 23:29
@Roendy
könntest du mir bitte mal den Firmwarestand und das Herstellungsdatum deines Subs nennen.
Firmwarestand erhät man, wenn man den Sub an einen TV anschließt, links oben im Bild.
Herstellungsdatum steht hinten auf dem Typenschild.
Hast du inzwischen mit 12V-Trigger betrieben?
Da hab ich noch eine Merkwürdigkeit festgestellt.
Der Sub vergisst den eingestellten Lichtmodus.
Ich hatte den Lichtmodus auf on, dennoch geht die Pegelanzeige kurz nach dem Einschalten über 12V-Trigger wieder aus.
Man hat dann leider keine optische Kontrolle mehr über den Ein-/Ausschaltzustand.
Danke und Gruß
Roendi
Stammgast
#122 erstellt: 23. Feb 2015, 17:52
Hallo Thomas

Also mein Sub wurde 14.3.14 produziert.

Mit dem 12V Trigger Mode war alles noch viel schlimmer.
Ich habe nun ein Video erstellt mit den Einstellungen und das dem Support zugesendet.
Das mit dem Lichtmodus habe ich auch festgestellt. Das kannst du wieder aktivieren. Licht ein und es geht wieder.

Den Firmware Stand sieht man leider auf dem Video nicht. Aber ich denke da keine Download Version zur Verfügung steht ist das nicht das Problem.

Ich melde mich wieder sobald ich mehr weiss.
thomasha
Stammgast
#123 erstellt: 25. Feb 2015, 12:18
Hallo Roendy,

danke für die Info.
Das mit der Firmware ist auch nicht so einfach.
Ich hatte ja zwei verschiedene Elektronik-Blöcke.
Der zweite hatte einen höheren Stand, obwohl zu den DD+, noch nie ein update veröffentlicht wurde, dennoch explizit in der BA darauf hingewiesen wird.
Ich wollte von dir den FW-Stand genau aus diesem Grund wissen um den, falls höher und es bei dir besser funktioniert, zu fordern.
Der deutsche Vertrieb (audio-reference) sieht da auch nicht durch, die hatten behauptet die neueste FW-Version wäre eine Nummer tiefer als die ich schon hatte, echt lachhaft. Ist der schweizer Vertrieb da besser drauf?
Was meine die denn, was die neueste FW-Version ist? Da können wir dann mal vergleichen.

Mit dem Lichtmodus auf "ON" hätte doch den Sinn, dass man da eigentlich die optische Kontrolle des Ein-/Ausschaltzustandes hätte.
Wenn man jedesmal erst wieder die Licht-Taste drücken muss, wäre das ja sinnlos.
kaine
Stammgast
#124 erstellt: 09. Mrz 2015, 00:55
Hallo zusammen, ich bekomme morgen meinen zweiten Vere Hlodyne DD 15 plus.

Wie mache ich das genau mit dem Einstellen. Zuerst der eine Subwoofer und dann der zweite? Oder nur ein Subwoofer und die Daten davon für den zweiten übernehmen?

Wie soll ich die beiden Subwoofer aufstellen? Beide vorne neben den Hauptlautsprechern und doch eher diagional in den Ecken?

Mein Raum ist ca. 60 qm groß, allerdings mit Dachschrägen....

Danke für eure Hilfe.

Grüße, Stefan
Dadof3
Inventar
#125 erstellt: 09. Mrz 2015, 09:08

kaine (Beitrag #124) schrieb:
Wie mache ich das genau mit dem Einstellen. Zuerst der eine Subwoofer und dann der zweite? Oder nur ein Subwoofer und die Daten davon für den zweiten übernehmen?

Die Einstellung solltest du dem Einmesssystem überlassen. Mal davon ausgehend, dass du eines hast, dass den Tiefbass ordentlich korrigiert - welches hast du?
Am Subwoofer nur evtl. die Phase nach Gehör einstellen. Tiefpass auf Maximum, Lautstärke ziemlich weit unten.


Wie soll ich die beiden Subwoofer aufstellen? Beide vorne neben den Hauptlautsprechern und doch eher diagional in den Ecken?

Das kommt darauf an, was du mit dem zweiten Subwoofer bezweckst.


[Beitrag von Dadof3 am 09. Mrz 2015, 09:11 bearbeitet]
kaine
Stammgast
#126 erstellt: 09. Mrz 2015, 09:54
Hallo,

vielen Dank für deine Antwort, aber so ganz komme ich damit nicht klar

Welches Einmesssystem ich habe? Na das im Subwoofer verbaute SMS1. Meine Frage bezieht sich darauf, ob ich beide Subwoofer einmessen soll?

Für was ich den zweiten Subwoofer brauche? Ich hätte halt gerne einen gleichmässigen, straffen Bass. Ist es richtig, dass beide Subwoofer zwischen den Frontboxen nur für mehr Pegel sorgen?

Grüße
snuffdown
Ist häufiger hier
#127 erstellt: 09. Mrz 2015, 10:42
@kaine
erstmal Glückwunsch zum Velo
wenn du deinen Raum erstmal am PC simulieren willst wo denn der meiste hörbare Wirkungsgrad in deinem Raum ist, empfehle ich dir die software "REW" Room EQ Wizard.
dann weißt du schonmal grob wo du beide Subs im Raum positionieren musst und sparst dir die grobe sucherei.
zum verkabeln der Subs würde ich die Master/Slave Funktion nutzen und den Sub 1 ganz normal per LFE oder Chinch anschließen.
Sub 1 und Sub 2 verbindest du dann mit dem RS232 In/Out.
somit kannst du beide Subwoofer mit einem Mikro an deinem Hörplatz gleichzeitig einstellen über das SMS-1 und Sub nr. 2 übernimmt dann die passenden Einstellungen von Subwoofer 1 mit dem du auch einmisst.
falls fragen wegen dem Programm auftauchen einfach PN schreiben
Gruß Tom
kaine
Stammgast
#128 erstellt: 09. Mrz 2015, 11:14
Hi Snuffdown,

danke für deine Antwort

Und wo würdest du die Subwoofer positionieren? Beide Vorne oder doch eher diagional vorne/hinten?

Muss zugeben, dass die Materie Subwoofer doch nicht so einfach ist wie der Rest der Anlage, besonders wenn man zwei davon hat
snuffdown
Ist häufiger hier
#129 erstellt: 09. Mrz 2015, 12:46
@kaine
Puh gute Frage... Also zum testen wäre eine Aufstellung nahe deiner fronts bzw mit gleichem Abstand zum Hörplatz mal ein Anfang.
Das kommt aber darauf an wo und wie die Anlage in deinem Raum aufgestellt ist.
Wenn du mal die Maße und Grundriss des Raumes schreibst und wo deine fronts stehen kann ich mir
Ein besseres Bild machen als jetzt ins Blaue zu raten. Ein Bild dazu ist auch oft hilfreich
Dadof3
Inventar
#130 erstellt: 09. Mrz 2015, 13:21

kaine (Beitrag #126) schrieb:
Welches Einmesssystem ich habe? Na das im Subwoofer verbaute SMS1. Meine Frage bezieht sich darauf, ob ich beide Subwoofer einmessen soll?

Ja, logisch! Auf jeden Fall.

Statt des eingebauten kannst du ja auch möglicherweise ein externes Einmesssystem nehmen. Das eingebaute soll ja wenigstens in der Automatik nicht das allerbeste sein. Ich weiß zum Beispiel nicht, ob damit eine gemeinsame Messung beider Subwoofer möglich ist - die getrennte Einmessung kann ja Auslöschungen nicht berücksichtigen.


Für was ich den zweiten Subwoofer brauche? Ich hätte halt gerne einen gleichmässigen, straffen Bass. Ist es richtig, dass beide Subwoofer zwischen den Frontboxen nur für mehr Pegel sorgen?

Ja, den gleichmäßigeren Bass würdest du durch Aufstellung an gegenüberliegenden Wänden über ein Double-Bass-Array erreichen. Dafür reicht aber nicht das eingebaute Einmesssystem, jedenfalls würde es mich überraschen, wenn es das beherrscht.

Irgendwie bin ich etwas verwirrt. Du kaufst dir mal eben für 5000 € einen Subwoofer, scheinst dich aber noch nicht damit auseinandergesetzt zu haben, was er bewirkt und wie man ihn optimal einbindet. Dabei liegt da ein viel größeres Potenzial als in möglichst teuren Kisten.
kaine
Stammgast
#131 erstellt: 10. Mrz 2015, 11:17
Hallo snuffdown,

mein Raum ist . 7,50 Meter breit und 8 Meter lang, also ca. 60 qm.

Da sich die Anlage auf dem Dachboden befindet, sind auf beiden Seiten Dachschrägen vorhanden.

Fotos folgen noch
Roendi
Stammgast
#132 erstellt: 24. Mrz 2015, 12:54
Kleines Update wegen dem EU Stromspar Problem:

Der Support hat sich nach 4 Wochen gemeldet mit der lapidaren Meldung:
Sorry wir verwenden einen MAC. Wir können das Video nicht anschauen!

Ich habe 2 Mal über den Support nachgefragt und zuletzt über den Verkauf.

Kundenservice sieht aus meiner Sicht etwas anders aus.
Wolfgang1133
Inventar
#133 erstellt: 24. Mrz 2015, 13:54
In der Tat "beschämend".


[Beitrag von Wolfgang1133 am 24. Mrz 2015, 13:55 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#134 erstellt: 24. Mrz 2015, 15:17
In der Tat. Selbst für Produkte im Preisbereich eines Schnitzels mit Pommes habe ich schon perfekten Service erlebt - und hier wird man als Kunde eines 5000-€-Produkts so eiskalt abserviert.

Ich hatte ja auch mal mit Velodyne geliebäugelt, aber so wie es aussieht, bleibe ich lieber bei XTZ - dort stimmt der Service, und das zu einem Zehntel des Preises.
Roendi
Stammgast
#135 erstellt: 30. Apr 2015, 13:54
Hallo zusammen

Also jetzt funktioniert mein Velodyne super.
Habe die fehlerhafte Modifikation repariert und nun funktioniert er ohne Macken.
thomasha
Stammgast
#136 erstellt: 30. Apr 2015, 21:05
Das finde ich ja toll, dass sowas möglich ist, Gratuliere!

Kannst du bitte beschreiben, was du gemacht hast?


[Beitrag von thomasha am 30. Apr 2015, 21:07 bearbeitet]
Roendi
Stammgast
#137 erstellt: 01. Mai 2015, 12:35
Eigentlich genau das was du gepostet hast. ( #107 erstellt: 10. Feb 2015)

Meine Modifikation war falsch gemacht worden vom Schweizer Vertrieb. Ich habe dann mit dem US Support versucht das Problem zu lösen. Am Schluss blieb nur noch welche Modifikation nun richtig sei.

Sie haben mir deinen Beitrag bestätigt. Also alles korrigiert und nun funktioniert er für mich.

Null Probleme, Kein Blopp mehr und kein selbstständiges Abschalten.

@thomasha Dein Beitrag war meine Rettung. Vielen Dank an dich.

Ich bin Happy.


[Beitrag von Roendi am 01. Mai 2015, 12:38 bearbeitet]
kaine
Stammgast
#138 erstellt: 03. Mai 2015, 11:17
Also das hier ist die richtige Modifikation....

Danach müsste der Velodyne einwandfrei funktionieren.

ddplus-modifikation529941_545842
kaine
Stammgast
#139 erstellt: 03. Mai 2015, 11:18
Danke nochmals an Roendi für seine Recherchen und dass er uns die Ergebnisse mitteilt

thomasha
Stammgast
#140 erstellt: 06. Mai 2015, 07:05
#107
wobei 12 und 13 schon im Original verbunden sind!?
Also könnte rechte Brücke einfacher 11,12 sein!


[Beitrag von thomasha am 06. Mai 2015, 18:08 bearbeitet]
Roendi
Stammgast
#141 erstellt: 10. Mai 2015, 10:47
Genau so ist es nun bei mir und es funktioniert wie ich mir das gewünscht habe.
ch
Inventar
#142 erstellt: 30. Sep 2015, 12:03
Ich habe die letzten drei Tage hin und her überlegt ob der DD15Plus oder 2 SPL 1200Ultra die bessere Wahl sind...und mich heute für den DD15Plus entschieden...ich bin gespannt
beamerzicke
Stammgast
#143 erstellt: 01. Okt 2015, 19:48
Hallo ch,

Mit der Entscheidung hast du alles richtig gemacht und du wirst es nicht bereuen. Mit zwei 1200ern lässt sich evtl. noch mehr Schalldruck erzeugen und evtl. dein Raum etwas gleichmäßiger anregen. Aber wenn du erst einmal diesen Ultra präzisen und abgrundtiefen Bass der DD Plus Subwoofer verfallen bist möchtest du definitiv nie wieder einen anderen Woofer, versprochen. .....außer....außer eventuell einen zweiten DD Plus

Grüße

Martin
ch
Inventar
#144 erstellt: 01. Okt 2015, 19:51
Von dem Dickschiff kann ich definitiv keinen zweiten stellen
Bin aber schon gespannt auf den Brocken.

Im Kellerkino betreibe ich ein Duo DXD 12012 von KenKreisel...auch wirklich super.
Wolfgang1133
Inventar
#145 erstellt: 01. Okt 2015, 19:53
Gibt es eigentlich noch einen Händler, wo man die zum alten Preis bekommt.
Die Preise sind ja so um ca. 1000€ im Schnitt gestiegen.
ch
Inventar
#146 erstellt: 01. Okt 2015, 19:55
Ich kaufe bei "der perfekte Klang"...


[Beitrag von ch am 01. Okt 2015, 19:56 bearbeitet]
HDFan
Stammgast
#147 erstellt: 05. Okt 2015, 19:18

Roendi (Beitrag #137) schrieb:
Eigentlich genau das was du gepostet hast. ( #107 erstellt: 10. Feb 2015)

Meine Modifikation war falsch gemacht worden vom Schweizer Vertrieb. Ich habe dann mit dem US Support versucht das Problem zu lösen. Am Schluss blieb nur noch welche Modifikation nun richtig sei.

Sie haben mir deinen Beitrag bestätigt. Also alles korrigiert und nun funktioniert er für mich.

Null Probleme, Kein Blopp mehr und kein selbstständiges Abschalten.

@thomasha Dein Beitrag war meine Rettung. Vielen Dank an dich.

Ich bin Happy.


Sind davon eigentlich alle DD+ betroffen? Oder handelte es sich um einen Defekt?
Bin schon sehr interessiert an der DD+ Reihe.
Mal schauen ob es ein kleines Upgrade nächste Woche auf der CEDIA gibt.


[Beitrag von HDFan am 05. Okt 2015, 19:20 bearbeitet]
Roendi
Stammgast
#148 erstellt: 06. Okt 2015, 09:13
Nein das ist kein Defekt.

Es ist eine EU Richtlinie die von Velodyne halt ein wenig komisch umgesetzt wird.

Mit der Modifikation wird das wieder ausgeschaltet.
ch
Inventar
#149 erstellt: 07. Okt 2015, 17:21
Wie kann ich auf die Schnelle prüfen ob der Sub die Modifikation hat??
Das dicke Ding soll Morgen kommen...
HDFan
Stammgast
#150 erstellt: 07. Okt 2015, 19:54

ch (Beitrag #149) schrieb:
Wie kann ich auf die Schnelle prüfen ob der Sub die Modifikation hat??
Das dicke Ding soll Morgen kommen...


So wie ich das verstanden habe ist die Modifikation ein Tuning. Serienmäßig gibt es das nicht.

Kann einer von euch Besitzern von DD10+ bzw. DD12+ das Gewinde der Bodenfüße durchgeben.
Ist es 1/4", M8 oder M6? Nur ab DD15+ bekommt man Standfüße aus Alu.


[Beitrag von HDFan am 07. Okt 2015, 19:57 bearbeitet]
Roendi
Stammgast
#151 erstellt: 08. Okt 2015, 11:27
Ich denke das ist nicht ganz richtig.

Um die EU Norm zu erfüllen müssen die Geräte so importiert werden damit sie den Normen entsprechen.
Du kannst als Privatperson jedoch vom Vertrieb verlangen, dass sie die Modifikation rückgängig machen.

Das würde ich unbedingt verlangen! Ansonsten nervt das Teil nur!
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Velodyne DD-15 optimal einstellen?
akiman am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  13 Beiträge
Velodyne DD-10 oder DD-12
heino69 am 10.12.2016  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  9 Beiträge
velodyne dd-plus-serie - weiß jemand was?
taxus am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  5 Beiträge
Subwoofer von Velodyne
Musikfloh am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  91 Beiträge
Sunfire EQ - Velodyne DD
ch am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2009  –  95 Beiträge
Velodyne dd+ 12 knackt beim ausschalten
Tonwunder am 08.06.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2014  –  9 Beiträge
Basslautsprecher lässt sich orten
gdm600611 am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.03.2012  –  29 Beiträge
glücklicher dd-15 user!
stepp am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  17 Beiträge
b&w asw 850 vs velodyne dd-15
stepp am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  15 Beiträge
Frage zu Velodyne DD-10 oder DD-12
Crusader am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  35 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.440 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedWaynesch
  • Gesamtzahl an Themen1.420.279
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.042.082