Hype 10 G2 empfehlenswert für 19 Quadratmeter?

+A -A
Autor
Beitrag
HiFi_Homer_
Neuling
#1 erstellt: 30. Okt 2014, 21:50
Hey

Ich wollte mich mal erkundigen, ob der Hype 10 G2 empfehlenswert ist für ein ca. 19 Quadratmeter-Zimmer.
Meine Daten:
AVR: Pioneer VSX 528
Front, Center und Surround-Lautsprecher: Aus dem S-HS100-Set

Danke schonmal für die Antworten
Luca
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 30. Okt 2014, 21:52
Statt den Sub zu kaufen solltest du dir erstmal richtige Lautsprecher anschaffen
aber ansonsten ist der Mivoc Sub für 19qm, wenn er richtig aufgestellt wird, nicht verkehrt.
_Janine_
Inventar
#3 erstellt: 30. Okt 2014, 22:24
Hallo Luca
Kann meinem Kollegen da nur Recht geben erst mal richtige LS kaufen ich würde mit 2.1 anfangen wenn das Geld nicht so locker sitzt.
2 Regallautsprecher plus den Mivoc dann hast du schon eine Verbesserung.
Wenn das für dich ok ist dann könnte man ja auch vernünftige Vorschläge bringen.
Aber nicht mehr heute zu spät.
HiFi_Homer_
Neuling
#4 erstellt: 31. Okt 2014, 15:49
Danke erstmal für die Antworten

Ich wollte mir, wenn ich mir noch Regallautsprecher dazu kaufe, diese hier holen: http://www.amazon.de...53687&pf_rd_i=301128

Sind die empfehlenswert, oder gibts für maximal 50 Euro/Lautsprecher bessere?
Sie müssen aber mindestens einen Wiederstand von 6 Ohm haben, da mein AVR erst ab 6 Ohm zugelassen ist (laut Aufdruck auf der Rückseite).....

- Luca
Donsiox
Moderator
#5 erstellt: 31. Okt 2014, 16:01
Hi Luca,

Auf die 6-Ohm kannst du pfeiffen
Der kommt auch mit 4-Ohm Lautsprecher zurecht, wenn du vllt. nicht bis zum maximum aufdrehst.

Ich würde dir raten, erstmal richtige Regallautsprecher zu kaufen und auf den Subwoofer zu verzichten.
Diesen kannst du dann später nachkaufen und du hast gleich was richtiges.
Lars_1968
Inventar
#6 erstellt: 31. Okt 2014, 16:02
Moin Moin,

der Mivoc Sub ist für das Geld unbestritten gut. Jedoch fürchte ich, bekommst Du für € 40 / Paar nichts, was sich auch nur im Ansatz gut anhört. Dann gib lieber mehr aus und kauf Dir diese sehr reduzierten: http://www.d-living....6U18ECFUrpwgodg1sAuw

VG
Lars
HiFi_Homer_
Neuling
#7 erstellt: 31. Okt 2014, 20:59
Danke für eure Antworten

Die Mivoc-Ragallautsprecher sind nicht im Paar, sondern einzeln (Kollege hat sich die schonmal gekauft).
Ich werds mal überlegen, danke für Eure Mithilfe
Es wird dann warscheinlich der Hype 10 G2 + Den Magnats oder den Mivocs.

- Luca
Donsiox
Moderator
#8 erstellt: 31. Okt 2014, 21:07
Ich würde dir eher raten, erstmal in ein Paar Dali Zensor 1 oder vergleichbar zu investieren.
Der Subwoofer wär zweitrangig.
HiFi_Homer_
Neuling
#9 erstellt: 01. Nov 2014, 17:59
Okay, ich werds mir mal durchn Kopf gehen lassen
Lars_1968
Inventar
#10 erstellt: 01. Nov 2014, 18:05
Schaff Dir erstmal einen vernünftigen Stereo Klang, den Du dann später mit einem Sub unterstützen kannst. Sonst gibst Du jetzt Geld für irgendwas aus, das dann aber auch nur irgendwie klingt.

Bei Deinem Budget würde ich mich ohnehin nach gebrauchten LS umschauen, da ist das P/L Verhältnis ungleich besser.
hg_thiel
Inventar
#11 erstellt: 04. Nov 2014, 11:52
mivoc hat jetzt wieder die SB 238 im Programm. Für das Geld, wie die RB105 / Hype10, richtig gut.

Die spielen tief genug zum Musik hören. Wobei die RB105 auch vieeeel besser als wie deine aktuellen Böxlein klingen werden

Fürs Heimkino würde ich zumindest vorne drei gleiche Boxen nehmen. Die müssen auch nicht ganz weit runter kommen, da das eh der Subwoofer übernehmen sollte.
Die RB105 gibts im speaker trade Shop für ~30,-€

Aber es kann ja auch sein, das dir einfach nur ein Subwoofer reicht! Die Hype 10 gibt es auch oft als B-Ware.
HiFi_Homer_
Neuling
#12 erstellt: 08. Nov 2014, 19:01
Okay Danke

Ich denke, dass ich mir dann zu Weihnachten den Hype 10 und die RB 105 holen werde
Ich danke Euch für Eure Mithilfe
Tanzmusikus
Inventar
#13 erstellt: 15. Nov 2014, 17:50
Hallo HiFi Homer,

ich habe die von Dir genannten LS von Mivoc inkl. Hype 10. Gute Wahl !
Die RB105 taugen gut was als Surround-, SR-Back- & sogar Center-LS, aber für halbwegs gute Front- bzw. Stereo-LS empfehle ich z.B. die Mivoc SB 210 MK II oder die SB 208 MK II. Die SB 238 sind zwar preiswerter, aber die besitzen keine extra Mitteltöner.
Das könnte sich auf den sauberen Klang auswirken, weil sich bei einem 2-Wege System die Mitten oft mit-übersteuern, wenn die Bässe sehr stark sind.
Außerdem haben die RB 208 MK II mit +2dB schonmal besseren Wirkungsgrad ggü. den RB 238. Die RB 210 MK II sogar +4dB.
Bedenke, dass man die LS evtl. mehrere Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte verwenden kann.

Aber Du kannst die einzelnen LS ja auch nachkaufen. Es muss ja nicht eilen, oder ..?

Grüße & viel Spass damit,
TM

Edit: Die RB 210 MK III gibt's hier grad im Angebot für 89,-€ / Stück (B-Ware).


[Beitrag von Tanzmusikus am 15. Nov 2014, 18:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mivoc Hype 10 G2 an PC anschließen
pillian am 07.03.2017  –  Letzte Antwort am 08.03.2017  –  8 Beiträge
Mivoc Hype 10 G2 Drönd stark!
VHS-22 am 13.07.2015  –  Letzte Antwort am 15.07.2015  –  19 Beiträge
Mivoc Hype 10 G2 oder Victa 25a
seysa am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.12.2016  –  4 Beiträge
Stereolautsprecher über Mivoc Hype 10 G2 laufen lassen
airzonk! am 05.10.2017  –  Letzte Antwort am 06.10.2017  –  5 Beiträge
Mivoc Hype 10
Micha95 am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2017  –  116 Beiträge
Meinung zu Mivoc Hype 10 G2
*Bassfan* am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  14 Beiträge
Mivoc Hype 10 G2 ohne Verstärker betreibbar?
JackA$$ am 20.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  3 Beiträge
Mivok Hype 10 G2 Anschuss an einen AVR
hifisch9887 am 01.11.2017  –  Letzte Antwort am 02.11.2017  –  11 Beiträge
mivoc hype 10 oder klipsch ksw 10 ?
xfighter am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2012  –  3 Beiträge
PA Dave 10+G2 / Equalizer kaufen?
miculix am 07.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedMooosiMooosi
  • Gesamtzahl an Themen1.386.592
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.096

Hersteller in diesem Thread Widget schließen