Vollverstärker + Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
sting-er
Neuling
#1 erstellt: 17. Feb 2003, 20:34
hi@all!!
ich möchte gern wissen ob es besser ist an einen vollverstärker zusätzlich eine endstufe anzuschließen?
für eure meinung wäre ich sehr dankbar!!
thxthx
ehemals_hj
Administrator
#2 erstellt: 17. Feb 2003, 20:39
...und ich wäre Dir dankbar, wenn Du nicht in jedem Forum Dein Problem posten würdest. Antworten brauchen ihre Zeit - die bekommst Du auch nicht schneller, wenn Du 1000 Mails pro Stunde schreibst, ganz im Gegenteil.
cr
Inventar
#3 erstellt: 18. Feb 2003, 14:51
Die Antwort ist banal: Es wird genau um das besser, was der Solo-Endverstärker besser als der integrierte Endverstärker ist. Ist der Solo-Endverstärker schlechter als der integrierte Endverstärker, wirds schlechter.
ganzbaf
Stammgast
#4 erstellt: 18. Feb 2003, 17:22
Ich hoffe, wir verstehen uns recht: Du willst einen Endstufe (oder zwei Mono-Endstufen) am Pre-Out deines Vollverstärkers anschließen, diesen also nur mehr als Vorverstärker nutzen. Oder?

Dann gilt, was cr gesagt hat. Allerdings gibt es meines Wissens nach zwar ganz billige Vollverstärker, aber Endstufen gibt's erst in einer bestimmten Spielklasse (in der es aber auch hervorragende Vollverstärker gibt!).

Wenn du noch postest, welche Geräte genau du meinst, könnten wir vielleicht auch einen präziseren Rat geben...

Gruß, Ganzbaf
sting-er
Neuling
#5 erstellt: 18. Feb 2003, 17:42
Hi @ all!!
zuerst mal danke für eure hilfe!! habs voll auf marantz abgesehn sprich: cd 6000, vollverstärker aus der 17er serie+die zwei monoblöcke. wie kann ich das system am besten konfigurieren? oder sollte ich mir einen vernünftigen vollverstärker zulegen?

vielen dank im voraus!!!!!

p.s.: bin ich mit LS um 2500€ gut beraten bei diesem system (überlegung: vienna acoustics beethoven oder sonus faber grand piano home?)
Sonus
Stammgast
#6 erstellt: 18. Feb 2003, 18:17
Gegen eine Musikanlage bestehend aus Sonus Faber Lautsprecher
plus Sonus Faber Verstärker hätte ich nichts einzuwenden.

Sonus
ganzbaf
Stammgast
#7 erstellt: 18. Feb 2003, 18:45
Hallo sting-er!

Ich verstehe langsam, was das Poroblem ist, nämlich daß es von Marantz scheinbar zwar Endstufen gibt, aber keine Vorverstärker! Natürlich kannst du die Endstufen auch am Vollverstärker betreiben. Meiner Meinung nach wärst du aber besser beraten, nur einen Vollverstärker zu kaufen und das gesparte Geld für bessere Lautsprecher auszugeben, das bringt sicher viel mehr (Auswahl durch Probehören, auch daheim, vorausgesetzt)!

Nochwas: Ich kenne die "neuzeitlichen" Marantz-Teile nicht, aber hier im Forum hat einmal jemand gemeint, daß selbige gesoundet (angehobene Höhen!) sind, daher würde ich die Dinger allenfalls probehören, vor allem auch im direkten Vergleich zu anderen, gleich teuren Produkten...

Ciao, Ganzbaf
sting-er
Neuling
#8 erstellt: 19. Feb 2003, 11:51
hi@all!!
vielen dank für die ratschläge!!

gr andy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe an Vollverstärker?
Babagal am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  18 Beiträge
Vollverstärker + Endstufe ?
Klangfreak am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 28.10.2011  –  18 Beiträge
Wie Endstufe an Vollverstärker?
-BoB- am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.07.2004  –  53 Beiträge
An Vollverstärker eine Endstufe
jesusxxl am 10.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  11 Beiträge
Vollverstärker + Endstufe?
Richie11 am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  5 Beiträge
Endstufe an Vollverstärker???
fcspat am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  6 Beiträge
Vollverstärker und Endstufe
stevlund208 am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  10 Beiträge
Vollverstärker als Endstufe?
Hudsonhawke am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  4 Beiträge
Endstufe teurer als Vollverstärker?
UFOterror am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  5 Beiträge
Endstufe/Vorverstärker oder Vollverstärker?
Anaxagore am 04.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.105 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedlouis55
  • Gesamtzahl an Themen1.423.226
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.094.996

Top Hersteller in Verstärker/Receiver Widget schließen