Philips und VPS

+A -A
Autor
Beitrag
Xenix
Stammgast
#1 erstellt: 30. Nov 2006, 18:31
Hi,

bei meinem 7300 ist es definitiv so, dass keine EPG-Daten geladen werden, solange eine VPS-Aufnahme programmiert ist. Oder anders gesagt, wenn die Aufnahme z.B. 4 Tage im Voraus programmiert ist, habe ich 4 Tage lang keine neuen EPG-Daten.

Ist das jetzt ein Bug, oder ist bei meinem Gerät etwas defekt, oder kann es Philips halt nicht besser ?

Habt Ihr keine Schwierigkeiten damit, oder benutzt Ihr kein VPS ?

Ein weiteres Problem: Die VPS-Zeit unterscheidet sich von der Anfangszeit der Sendung. Da klappt die Aufnahme bei mir nicht ( zumindest mit Guide+ ). So etwas ist bei Philips wohl nicht vorgesehen. Der Neugier halber, hat der Panasonic das drauf ?

Cu,
Xenix
Tealc
Inventar
#2 erstellt: 30. Nov 2006, 21:02
Hi!

Das ist ganz gewiss kein Bug und bei jedem Gerät so vorzufinden.
Eine Timerprogrammierung egal wie Spät in der Zukunft, hat immer Vorrang, daher werden auch Guide+ Daten nicht aktualisiert, bis die Timeraufnahme(n) Beendet sind.

Ob andere VPS benutzen weiß ich nicht, ich jedenfall nicht, macht für mich kein Sinn, da VPS nur auf Öffentlich Rechtlichen Sendern Funktioniert.

Das die VPS-Zeit mit der Anfangszeit der Sendung unterscheidet ist kein weiteres Problem, sondern genau von VPS so vorgegeben.
Beispiel: Du willst am Samstag um 22:15 Uhr auf ZDF ein Film aufnehmen mit VPS. Nehmen wir jetzt an die Sendung davor um 20:15 Uhr "Wetten Dass..." wird von Thomas Gottschalk um 30 Min. überzogen, so würde ohne VPS der Recorder schon Aufnehmen, mit VPS jedoch kriegt der Recorder z.B. um 22:45 Uhr ein Signal und Beginnt mit der Aufnahme.
Das ist eine tolle Sache, wenn denn auch auf Private Sender Funktionieren würde, geht aber nicht.

Deine Neugier kannst du Dir schenken, bei Panasonic und andere Marken verhält es sich auch nicht anders.
Xenix
Stammgast
#3 erstellt: 01. Dez 2006, 19:09

Tealc schrieb:
Hi!

Das ist ganz gewiss kein Bug und bei jedem Gerät so vorzufinden.
Eine Timerprogrammierung egal wie Spät in der Zukunft, hat immer Vorrang, daher werden auch Guide+ Daten nicht aktualisiert, bis die Timeraufnahme(n) Beendet sind.


Hi Tealc,

da kann ich Dir nicht ganz zustimmen, dass das bei jedem Gerät so ist. Ich hatte mal den PrimeTimer von der nicht mehr existierenden Fa. Schneider ( Software von FAST TV SERVER). Da war das nicht so. Aber das ist mir schon klar: Die FAST Software ist allem, was da im Moment sonst so auf dem Markt ist, haushoch überlegen. Dummerweise gibt es keine Geräte mehr dazu

Wenn es also kein Bug ist, dann ist es schlicht und einfach schwach. Und wenn z.B. der so hochgelobte Panasonic das auch nicht besser kann, dann frage ich mich, warum das Teil so gelobt wird.

Mit der VPS-Zeit habe ich mich vielleicht nicht ganz klar ausgedrückt, das meinte ich anders, Beispiel:

Eine Sendung beginnt real um 22:00 Uhr. In der Programmzeitschrift steht: VPS-Zeit = 21:45 Uhr.

Bei einem uralten VHS-Recorder gibt man als Anfangszeit 21:45 Uhr an, dann klappt das. Die Aufnahme beginnt um 22:00 Uhr.

So. Guide+ trägt als Anfangszeit 22:00 Uhr ein. Die Sendung hat die VPS-Kennung 21:45. Das Teil weiß offensichtlich nichts davon und nimmt natürlich nicht auf.

Für den PrimeTimer war das ebenfalls kein Problem.

Das alles zeigt mir, dass das, was im Moment auf dem Markt ist, nicht ausgereift ist, egal, wie die Hersteller heißen.

Grüße,
Xenix
Tealc
Inventar
#4 erstellt: 01. Dez 2006, 21:07
Hi!
Xenix schrieb:
da kann ich Dir nicht ganz zustimmen, dass das bei jedem Gerät so ist. Ich hatte mal den PrimeTimer von der nicht mehr existierenden Fa. Schneider ( Software von FAST TV SERVER). Da war das nicht so.

Ich bezog mich für jeden HDD/DVD-Recorder mit Guide+ und nicht den PrimeTimer!

Xenix schrieb:
Mit der VPS-Zeit habe ich mich vielleicht nicht ganz klar ausgedrückt, das meinte ich anders, Beispiel:

Eine Sendung beginnt real um 22:00 Uhr. In der Programmzeitschrift steht: VPS-Zeit = 21:45 Uhr.

Bei einem uralten VHS-Recorder gibt man als Anfangszeit 21:45 Uhr an, dann klappt das. Die Aufnahme beginnt um 22:00 Uhr.

So. Guide+ trägt als Anfangszeit 22:00 Uhr ein. Die Sendung hat die VPS-Kennung 21:45. Das Teil weiß offensichtlich nichts davon und nimmt natürlich nicht auf.

Ich habe dich schon Richtig verstanden und es ist genauso wie ich vorher Beschrieben habe. Das die VPS-Zeit in Zeitschriften und Guide+ verschieden sein kann, ist keine Seltenheit, hat ja auch mit dem einen und dem anderen nichts Gemeinsam. Laut Zeitschrift wird die VPS-Kennung etwas früher Eingegeben, dennoch wartet der Recorder auf das VPS-Signal "Start" das ja erst um 22:00 Uhr kommt wenn die Sendung beginnt. Da bei Guide+ die VPS-Zeit um 22:00 Uhr Eingetragen wurde ist ebenfalls nichts anderes, denn genau zu dieser (oder Später falls was verlängert wird) Zeit kommt ja der VPS-Signal "start" und die Aufnahme beginnt.
Wenn es bei Dir jedoch nicht Funktioniert, dann nimmst du die VPS-Zeiten nicht von Öffentlich Rechtlichen Sender, sondern die Privat-Sender und die haben kein VPS.
masc
Stammgast
#5 erstellt: 02. Dez 2006, 22:38
Darf man fragen welche Software dein Gerät hat?
Xenix
Stammgast
#6 erstellt: 03. Dez 2006, 11:42
@masc

Ich habe die neueste SW (LR2A). Ich habe das gleich mal in die Signatur reingeschrieben.

@Tealc

Selbstverständlich reden wir über Sender, die mit VPS senden. Ich weiß, welche das sind

Bei mir klappt es jedenfalls nicht. Um bei dem obigen Beispiel zu bleiben: Ich werde noch versuchen, die von Guide+ eingetragene Zeit von 22:00 Uhr auf 21:45 Uhr abzuändern. Ich könnte mit vorstellen, dass es dann klappt. Meines Wissens kommt ja nicht einfach ein VPS-Signal "Start", sondern es wird eine VPS-Kennung, im Beispiel 21:45 Uhr, gesendet. Und wenn das Gerät nur die Zeit 22:00, aber nicht 21:45 Uhr, kennt, dann wird die Aufnahme logischerweise nicht funktionieren.

Servus,
Xenix
Tealc
Inventar
#7 erstellt: 04. Dez 2006, 13:14
Hi!
Xenix schrieb:
Meines Wissens kommt ja nicht einfach ein VPS-Signal "Start", sondern es wird eine VPS-Kennung, im Beispiel 21:45 Uhr, gesendet.

Das ist mir schon Klar und ich habe das auch gemeint, habe es nur Laienhaft Erklärt, kann ja nicht riechen das du dich damit auskennst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VPS und Philips DVDR725H
kzumwald am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  10 Beiträge
Pioneer DVR-530H - VPS, Showview !? Genaue Aufnahme?
Dacoco am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  5 Beiträge
LiteOn LVW-5045/VPS
Oskar_B. am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  7 Beiträge
Panasonic DMR-EH60: VPS-Problem
Gnu_CH am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  6 Beiträge
VPS-Funktion bei Sony RDR 780/980
Werderforever am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  3 Beiträge
Kein VPS-Empfang beim Philips DVDR 725H !?
Totaltimo am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  13 Beiträge
Philips DVDR520H schaltet bei VPS nicht ab
skalu am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  7 Beiträge
Philips DVDR 520 - Bitte um Überprüfung der VPS(PDC) Programmierung
edil02 am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  11 Beiträge
Nachfrage: Lüfter und VPS-Aufnahme Sony HX710
Rene123 am 23.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  7 Beiträge
Samsung HR735: Kein VPS möglich?
derf am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder837.006 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedsorral01340
  • Gesamtzahl an Themen1.394.513
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.549.047

Top Hersteller in BD-/DVD-/Video-/Harddisk-Recorder Widget schließen