Unentschlossenheit

+A -A
Autor
Beitrag
Regenwurm
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Jan 2005, 13:37
Hallo miteinander,
auch ich bin so ein Unentschlossener und überlege ob
a) Pan dmr-e85
oder
b) Pio dvr 520-h.
Nun kommt noch dazu Mediamarkt (-16%) oder Saturn (-20% ohne Erfahrung des Handelns)
Technisch befasse ich mich bereits seit Tagen mit sämtlichen HDD-Rec. Hatte auch den Liteon lvw-5045 in der näheren Auswahl da fur DVD+ und - geeignet, muß aber noch Kinderkrankheiten haben.
Ich werde noch wahnsinnig wenn ich nicht bald eine Entscheidung gefällt habe!!!
Super-Paule
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Jan 2005, 18:57
Hallo,

hier mal eine Erfahrungen zum Pioneer DVR-420H.

Aufnahme: nur auf DVD-R bzw. DVD-RW
Lesen: liest auch DVD+R und DVD+RW (habe mehrere DVD Rohlinge ausprobiert - Platinum, TDK, Verbatim, Sky, Intenso)
Festplatte: 80GB


Eins erstmal vorweg: Die Bedienung des Recorders ist kinderleicht für denjenigen, der schon mal einen Videorekorder hatte. Die Anleitung hatte ich so gut wie nicht gebraucht, nur bei den Themen (Editieren etc.). Die Bedienungsanleitung ist zudem sehr klar gegliedert und sehr gut beschrieben und auch mit vielen Tipps.

Die Software läuft problemlos und es gibt keine Abstürze wie bei den anderen Recordern. Nach dem Einschalten ist er in ca. 8 Sekunen betriebsbereit. Worauf ich gesondert gespannt war, wie schnell er den Befehl "Sofortaufnahme" (OTR) ausführen führt. Ergebnis: SOFORT !!!

Dann wurde hier schon mal im Forum erwähnt, dass der Tuner nicht gerade der Beste sei, was ich aber nicht feststellen konnte!!! Erstklassige Bildqualität.

Timeraufnahmen werden korrekt ausgeführt und die Eingabe einer Aufnahme ist Kinderleicht.

Das kopieren von HDD auf DVD ist sagenhaft einfach, man folgt einfach den Bildschirmanweisungen und fertig. Das kopieren geht recht schnell von statten. Ich brauchte nicht mal die Anleitung. Wenn der Film nicht auf die DVD passt, dann bietet er die Option "optimiert" oder "manuell" an, um den Film auf die DVD zu kopieren. Die "optimierte" Variante ist die Beste. Aufnahmen im FINE Modus (17 Stunden HDD) sind absolut Top. Auch der "SP" Modus (34 Stunden HDD) ist nur mininal schlechter als der FINE Modus. Im "Longplay" Modus (68 Stunden HDD) ist das Bild dann aber schon viel schlechter.

Was mir besonders gut gefällt, ist die zeitversetzte Aufnahme. Einfach die Play-Taste drücken während der Recorder aufnimmt und die Sendung wird vom Anfang an gezeigt.

Nun noch zum Letzten Punkt: Betriebsgeräusch. Bei diesem Recorder nicht zu hören, auch wenn der Lüfter läuft. Sei denn man legt sein Ohr direkt an den Recorder. Dieses Teil nimmt somit gar nicht wahr. Dar war ja meiner alter Videorecorder eine Höllenmaschine dagegen.

Falls einer nochmehr wissen möchte, einfach fragen. Was auch ganz selten ist, bei der Pioneer Hotline bezahlt man nur die reinen Telefongebühren (kein 0180 bzw. 0190 bzw. 0900).

Von beiden DVD Recordern Philips HDRW720 und JVC DR-MH20 kann ich dringend nur abraten. Technisch total unausgereift und saumäßige Software. Ich hatte beide auch gestestet, bevor ich mir den Pioneer gekauft hatte.
Mr.Orange_1974
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Jan 2005, 20:55
Hallo Paule

na da hab ich doch mal ne Frage. Du hast das ganze nett beschrieben, aber wie sieht es denn mit Cut-Funktionen aus.
Also Scenen auf HDD rausscheiden, Film in Kapitel unterteilen usw.
Bin mal gespannt. Eigentlich bin ich vom Panasonic 85e`er überzeugt.
Aceszym
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Jan 2005, 21:38
ich stehe auch kurz vor einem kauf eines der beiden DVD recorder + festplatte pioneer 720 oder panasonic dmr 95

habe mal das + und - vom pioneer gegenüber dem panasonic aufgelistet:

+ pioneer kann alles lesen
+ besseres filmverwaltungssystem (kann man wohl in unterschiedliche ordner schieben und beim panasonic gibt es sowas wohl nicht)
+ billiger: pioneer 621 und panasonic 679
+ bootet schneller
+ lädt dvd schneller
+ finalisiert schneller
+ vollständige dvd kopieen geht einfacher, da panasonic wohl nur kapitelweise kopiert

- lüfter lauter ? (sind sich die user dieses forums nicht einig)
- tuner und somit bild schlechter (sind sich die user ebenfalls nicht einig)
- weniger stunden auf der festplatte
- fernbedienung überladen und nicht so eingängig wie bei panasonic


jetzt noch eine frage zum abspielen von ntsc dvds? können das beide oder keiner?
Aceszym
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jan 2005, 16:25
und noch eine frage:

wie ist die qualität der aufnahme bei pioneer 720 wenn man die vollen 200 stunden ausnutzt (also die schlechteste aufnahmequalität)? verglichen mit einer longplay aufnahme eine videorecorders? bis zu welcher ausnutzung muß man runtergehen um eine longplay quali zu erreichen (die stufe mit der man 100 stunden auf die festplatte bekommt)?
fruchttommy
Neuling
#6 erstellt: 05. Jan 2005, 17:43
@Regenwurm.
Deine Entscheidung solltest du nicht überstürzen.
Ich kenne selber beide Geräte nicht , aber Panasonic ist in den Foren meist als gut weggekommen.
Zu Media Markt und Saturn kann ich nur sagen das sind zum grössten Teil auch Augenwischerpreise.
Im Media Markt habe ich anfang Dezember für meinen LiteOn LVW 5045 nur 444.-€ bezahlt.Anfang des Jahres sollte er 499€ kosten,dann nützt die gesparteMWST auch nicht viel.

Bei Saturn waren zwar ALLE CDs und DVDs billiger aber nur ausgesuchte Elektronikartikel, und nicht alle.
Hat so ein bisschen den Touch von Ladenhüterräumung!
Ich denke das die Geräte ab mitte Januar sicher wieder billiger werden,denn dann haben alle Ihre Gutscheine und Ihre Weihnachtsgeschenkten Euros ausgegeben.

Super-Paule
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Jan 2005, 17:46
Die Schnittfunktion ist beim Pionner sehr gut und
sehr leicht verständlich. Das rausschneiden funktioniert kinderleicht und man auch Kapital wieder zusammenfügen bzw. teilen und es geht auch recht flott.

Wenn ich eine 4 Stunden Aufnahme auf DVD mache, dann ist es aber schon die unterste Grenze. Etwas besser als VHs ist es aber noch. Beiner 2 Stunden Aufnahme ist die Qualität besser als bei SVHS.
- biezieht sich auf Pioneer 420H.

Paul.
Aceszym
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Jan 2005, 17:53
aber welche qualitätsstufe ist das auf der festplatte?
ich möchte ja nur wissen welche stufe ich einsstellen muß um ungefähr die longplayqualität beim videorecorder zu erreichen. der pioneer hat ja wohl 5 stufen.
Regenwurm
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 05. Jan 2005, 19:24
@fruchttommy
Danke für Deine Antwort - genauso werde ich es tun - warten.
Mit den gewissen Märkten das haben wir ja erlebt(ich zum Glück nur durch die Medien).

@an Alle
Ich danke Euch für die wertvollen Informationen. Bin jetzt gut für den Kauf gerüstet, d.h. ich werde den Verkäufer noch mit Fragen löchern und mich entscheiden wenn die Preise wieder etwas gefallen sind.
Ciao
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LITEON LVW-5045
Roby am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  2 Beiträge
LiteOn LVW 5045
WRW am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  3 Beiträge
Liteon LVW-5045
BrianS am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  2 Beiträge
LiteOn LVW-5045/VPS
Oskar_B. am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  7 Beiträge
LiteOn LVW 5045
schanineu am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  7 Beiträge
LiteOn LVW 5045 - einige Fragen
GenChip am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  4 Beiträge
LiteOn LVW-5045, Erfahrungen
spitzeu am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  2 Beiträge
HDD+DVD Recorder LVW-5045 (LITEON)
Karlchen am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  3 Beiträge
LiteOn LVW 5045 oder Philips 3300 H
GenChip am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  5 Beiträge
LiteOn LVW-5045/ 1.Erfahrungen
Oskar_B. am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2008  –  538 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.504 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedFMXer
  • Gesamtzahl an Themen1.412.080
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.882.937

Hersteller in diesem Thread Widget schließen