Koss SparkPlug

+A -A
Autor
Beitrag
MeistaEDA
Stammgast
#1 erstellt: 28. Jul 2005, 13:08
Also Leute es ist mal wieder über mich gekommen. Habe mir einen Ipod 20GB Photo geholt. Und jetzt habe ich schonmal vorsorglich direkt ein paar in Ears bestellt...

ZUr Info:
Habe einen AKG 271 + AKG k 26P

und jetzt habe ich mir noch Koss (Spark Plug) in weiss bestellt. Kennt einer diese Hörer und kann mir was dazu sagen?

Gruß
xxlMusikfreak
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Jul 2005, 13:45
Der Sparkplug ist soweit ich weiß von der Technik her mit dem "normalen" Plug identisch. Den habe ich bei mir. Ansich find ich den Klang nicht schlecht - ich wollte halt günstige inEars wenns mal laut wird - aber wirklich hervorragend auch nicht. Alles ist sehr basslastig-breiig und manchmal hebe ich dann die Höhen lieber noch ein bisschen an.
Für den Preis gibts besseres (z.B. KSC-75) aber nicht wenn man hohe Isolation möchte.
MeistaEDA
Stammgast
#3 erstellt: 28. Jul 2005, 14:55
Für guten Klang habe ich ja den 271 und eventuell 26p. Wichtig war mich nur ein Hörer den man sich mal schnell in die Ohren stopfen kann(Bahn + Bus + Flugzeug etc.)Weil die normalen Podhörer sind ja dreck!!!

Gruß + Danke
xxlMusikfreak
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Aug 2005, 06:26
Schnell ins Ohr stopfen ist sone Sache - ich schaff das mit den Plugs, aber viele Leute bereichten, daß es bei ihnen sehr kompliziert sei. Vielleicht hab ich ein plugfreundliches Ohr.
Ausprobieren kann man es ber ja mal - soooviel kosten sie ja nicht
MeistaEDA
Stammgast
#5 erstellt: 02. Aug 2005, 09:47
Habe sie jetzt und muss sagen,dass ich total zufrieden bin. Das System ist zwar etwas gewöhnunhsbedürftig aber mit ein bisschen Übung krieg ich sie auch schnell und unkompliziert rein. Vom Klang her, eigentlich sehr geil für In-Ears. Bisschen Dumpf, aber dafür fetter Bass. Kann ich mich mit anfreunden...Tausendmal besser als die normalen Ipod-Hörer...


Gruß
0le9
Stammgast
#6 erstellt: 02. Aug 2005, 13:00
hast du schon übehaupt irgendwelche in-ears gehört?

falls nicht, höre welche, dann erkennst du

wie schlecht the plug ist.

ich will dir deine freude nicht verderben, aber eins muss ich sagen:
sogut wie jeder kh ist besser als ipod hörer
$ir_Marc
Inventar
#7 erstellt: 02. Aug 2005, 20:45

sogut wie jeder kh ist besser als ipod hörer ;)

Ja Kopfhöhrer und keine In-Ears generell.
[edit]
Gleich kommt wieder der Kommentar, dass InEars für 200 Ocken doch auch gaanz passabel seien.


[Beitrag von $ir_Marc am 02. Aug 2005, 20:47 bearbeitet]
MeistaEDA
Stammgast
#8 erstellt: 02. Aug 2005, 21:51
eben, man muss echt die Relation sehen. Ich habe zwei Gute Hörer und wollte mit den Pluggerz einfach einen In-Ear der günstig ist und besser als der Ipod Hörer...und diese Anforderungen erfüllt der Plug allemal. Ich möchte mich im Urlaub oder auf Reisen nicht ärgern wenn ich mir irgendwelche >100€ In Ears gekauft habe und diese dann aufgrund der Strapazen am Sack gehen....ALso Plug is jut:-)
0le9
Stammgast
#9 erstellt: 02. Aug 2005, 22:46

Gleich kommt wieder der Kommentar, dass InEars für 200 Ocken doch auch gaanz passabel seien.


nein, nicht passabel sondern richtig gut


imho sind die normalen ohrhörer von sennheiser oder akg der preisklasse von 20-30eur sind viel besser als the plug.

deshalb werde ich jemanden, der schon paar gute kh hat, plugs nicht empfelen.

was bringt die isolation, wenn der klang total besch***** ist?


[Beitrag von 0le9 am 02. Aug 2005, 22:50 bearbeitet]
$ir_Marc
Inventar
#10 erstellt: 03. Aug 2005, 06:06
Ich versteh sowieso nicht, warum man nicht mal schnell die K26P aufsetzen kann? Ich für meinen Teil kann das!
Klanglich stinken die Pluggerz gegen die AKG ab!
xxlMusikfreak
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 03. Aug 2005, 06:37
Also bei mir koexistieren Plug, Porta Pro, MS1 und K271 für portablen Einsatz friedlich nebeneinander. Jeder hat andere Einsatzgebiete. Wobei ich gern zugeben, daß die Plugs wohl am seltensten zum Einsatz kommen - das schmerzt bei dem Preis aber auch nicht weiter - bei >100€ inEars würde ich mich da schon mehr ärgern.
Und ich gebe gerne zu, daß z.B. die MX500 besser klingen können - ABER die sind offen und dann kann ich auch gleich den Porta Pro oder MS1 nehmen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Koss PLUG oder SPARKPLUG?
McMacke am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2006  –  8 Beiträge
PX200 vs. AKG K 26P vs. Koss
hank123 am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  9 Beiträge
Koss Spark Plug sind echt Schlecht!
_Ecki am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  19 Beiträge
Sennheiser PX200 vs. AKG K 26P
$ir_Marc am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  2 Beiträge
koss SPARKPLUG Erfahrung?
Carno am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  4 Beiträge
eben bestellt: AKG K 271 Studio
$ir_Marc am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  29 Beiträge
akg senn koss?
deluxeline am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  7 Beiträge
AKG K81 oder Koss PortaPro !
Samurro am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  9 Beiträge
Koss The Plug
cdyago am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2006  –  12 Beiträge
The Plug bzw. SparkPlug
Drummer2009 am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.682 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedmuylujonet
  • Gesamtzahl an Themen1.463.754
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.837.128

Hersteller in diesem Thread Widget schließen