Kopfhörerverstärker mit guter Räumlichkeit für HD595

+A -A
Autor
Beitrag
Firestorm6X6
Stammgast
#1 erstellt: 10. Aug 2005, 23:55
Hi zusammen,
ich suche nen guten und wenn möglich nich allzu teuren (unter 400 Euro) Kopfhörerverstärker um meinen Sennheiser HD595 zu betreiben. Dabei ist es vor allem wichtig, dass eine gute Räumlichkeit erhalten bleibt!

Der Gilmore Lite zum Beispiel hat mir sehr gut gefallen, hat allerdings scheinbar eine sehr stark komprimierte Bühne mit schlechter Räumlichkeit, also weg damit, so gut er mir auch sonst gefallen hätte.

Ich wäre also dankbar für alle Tipps...
Wie siehts beispielsweise bei den Corda Amps mit Räumlichkeit aus? Oder bei den ebenfalls viel gepriesenen Emmeline?

Zuletzt, wie siehts mit der Räumlichkeit des Vincent KHV-1 aus? Ich bin mir dessen bewusst, dass ich hier mein eigenes Preislimit sprenge, aber wenn die Qualität stimmt und bei dieser Optik .. vielleicht lässt sich da noch was machen...
0le9
Stammgast
#2 erstellt: 11. Aug 2005, 00:59
hi

sennheiser HD595 braucht kein khv.

ein kopfhörerverstärker dazu kaufen macht nur bei hochohmigen khs sinn
xxlMusikfreak
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Aug 2005, 06:55
Das stimmt so nicht - auch niederohmige KHs profitieren von der klanglichen Spezialisierung des KHV. Warum sollte es sonst den RA1 geben (mal davon abgesehen wie er klingt).
ich zumindest höre sowohl am MS1 (32Ohm) als auch am K271 (55Ohm) einen Unterschied zwischen KHV und CDP/Verstärkerbuchse.

Meiner Erfahrung nach bekommt man mehr Räumlichkeit mittels Röhren (oder man denkt es zumindest). Mein Musical Fidelity X-Can V³ (Hybridkonstruktion) hat dem HD650 zu deutlich mehr Räumlichkeit verholfen. Es könnte also gut sein, daß das auch beim 595 passiert. Ausserdem liegt er im preislichen Rahmen. Vielleicht wär das mal nen Hörtermin beim HiFi-Händler wert. Dann muss es nicht gleich der Vincent sein...


[Beitrag von xxlMusikfreak am 11. Aug 2005, 06:56 bearbeitet]
0le9
Stammgast
#4 erstellt: 11. Aug 2005, 12:40
ist ja klar, wer einen khv schon hat, der wird ihm auch zusammen mit niederohmigen khs benutzen

so werde ich das auch machen.

nur 400 bis 500 euro ausgeben um aus HD595 paar % mehr rausholen...

da kann man gleich 595 verkaufen und anderen kh+khv suchen, der mehr raum bietet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser HD555 oder HD595
Firestorm6X6 am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  9 Beiträge
Sennheiser HD595 defekt?
MJ01 am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  20 Beiträge
Günstiger Kopfhörerverstärker für Sennheiser HD595 (50 Ohm-Version) sinnvoll?
Nomadhunter am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  6 Beiträge
Kopfhörerverstärker
houdini am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2005  –  6 Beiträge
kleiner guter Kopfhörerverstärker mit Preout für Vollverstärker.
Chalcin am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  10 Beiträge
KHV für HD595
Towny am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  33 Beiträge
HD595 Defekt?
Donkii am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  9 Beiträge
Kopfhörerverstärker für Sennheiser HD 595?
Nitrofunk am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  6 Beiträge
Sennheiser HD595 oder HD600
blackpanther30 am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  4 Beiträge
Sennheiser HD590 oder HD595
Zikonov am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.479 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedRevmet
  • Gesamtzahl an Themen1.463.413
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.830.054

Hersteller in diesem Thread Widget schließen