DT 770 PRO Limited Edition 32 Ohm

+A -A
Autor
Beitrag
$ir_Marc
Inventar
#1 erstellt: 20. Jan 2012, 16:55
Hallo,

Meine AKG K518 haben auf Garantie einige neue Kabel bekommen. Zuletzt das verbesserte und das hält jetzt sogar!
Jetzt habe ich heute diese Beyerdynamic entdeckt.
Erhältlich ab März mit 1,6 m Kabel!
Ich glaub die will ich haben.
score_P.O
Stammgast
#2 erstellt: 21. Jan 2012, 01:33

Glasskugel verstärkte Gehäusen
:?

Was ist denn mit Beyer los..?
Kakapofreund
Inventar
#3 erstellt: 21. Jan 2012, 18:31
Entschuldigt meine Dummheit, aber was ist ein

"glaskugelverstärktes Kunststoffgehäuse" ?!
Mika.
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Jan 2012, 18:34
Dass Beyer den Fehler gleich zwei Mal im Text hat ist sonderbar, aber vermutlich solles Glasfaserverstärktes Kunststoffgehäuse (= GFK-Gehäuse) bedeuten.
m00hk00h
Inventar
#5 erstellt: 21. Jan 2012, 21:10
Warum sollte es denn nicht auch, als "Limited Edition" mit Glaskugeln verstärkt sein? Wäre doch mal was anderes, als nur schnödes GFK. Und ja, das gibt es. Es ist also kein Fehler, sondern wirklich so gemeint.



m00h


[Beitrag von m00hk00h am 21. Jan 2012, 21:19 bearbeitet]
Mika.
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jan 2012, 21:18
Laut Google scheint es tatsächlich glaskugelverstärkten Kunststoff zu geben. Ich ziehe meinen letzten Post zurück
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 21. Jan 2012, 21:25


Aus:

amazon.de

m00h
Elhandil
Inventar
#8 erstellt: 21. Jan 2012, 21:49
Als Beyer Fan schon so gut wie gekauft.

Mal schauen, wie sich die Glasfaserkugeln (hab davon auch noch nie was gehört) auf den Preis durchschlagen.
Kakapofreund
Inventar
#9 erstellt: 21. Jan 2012, 22:17
Was es nicht alles gibt. In der Tat interessant. Wie wohl der Preis aussehen wird? Oder habe ich da etwas übersehen?
score_P.O
Stammgast
#10 erstellt: 22. Jan 2012, 00:24
Mir gings in erster Linie um die eigenwillige Grammatik...

Grüße >> Thomas
$ir_Marc
Inventar
#11 erstellt: 26. Mrz 2012, 18:32

Elhandil schrieb:
Als Beyer Fan schon so gut wie gekauft.

Mal schauen, wie sich die Glasfaserkugeln (hab davon auch noch nie was gehört) auf den Preis durchschlagen.
169,- wenn lieferbar.
=Berty=
Stammgast
#12 erstellt: 26. Mrz 2012, 23:06
"88" als jubiläumszahl? ich weiß ja nicht
aber sieht edel aus, so ganz in schwarz. würde ich sofort den customs vorziehen! das macht echt mal nen vernüntigen eindruck.
furvus
Inventar
#13 erstellt: 27. Mrz 2012, 12:54
Klar, Beyer knöpft sich jetzt auch den schwarzen Block/die Autonomen Nationalisten als Zielgruppe vor...

Nicht wirklich, oder? Nur weil Kleinstminderheiten mit fragwürdiger Einstellung gerne bestimmte Zahlencodes benutzen, sollte das nicht dazu führen, dass der Rest der Welt diese nicht mehr verwenden kann, ohne sich gleich rechtfertigen zu müssen.

Besten Gruß
Hannichipsfrisch
Stammgast
#14 erstellt: 01. Apr 2012, 11:36
Weis jemand, wann die endlich auf den Markt kommen?
Es wurde ja gesagt das die März erscheinen sollten.
Aber jetzt haben wir den 1. April und es hat sich immer noch nichts getan

Gruß
Philip
rhinoz91
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Apr 2012, 13:48
Wird es die Limited Edition nur bei Beyer direkt geben?


[Beitrag von rhinoz91 am 01. Apr 2012, 14:15 bearbeitet]
Hannichipsfrisch
Stammgast
#16 erstellt: 01. Apr 2012, 14:24
@rhinoz91

$ir_Marc schrieb:

Elhandil schrieb:
Als Beyer Fan schon so gut wie gekauft.

Mal schauen, wie sich die Glasfaserkugeln (hab davon auch noch nie was gehört) auf den Preis durchschlagen.
169,- wenn lieferbar.


Für 169 Euro anstatt 200 Euro bei Beyerdynamic direkt


[Beitrag von Hannichipsfrisch am 01. Apr 2012, 14:26 bearbeitet]
rhinoz91
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Apr 2012, 14:47


Ich habe bei Beyer geschaut und dachte der Link oben wäre einfach veraltet.
Hannichipsfrisch
Stammgast
#18 erstellt: 01. Apr 2012, 15:21
naja der Link wurde ja erst am 27. März oder so gepostet.
Werde auch heute schon vorbestellen.
Ich überlege nur, wo ich es kaufen soll.
engel
Stammgast
#19 erstellt: 15. Mai 2012, 12:38
Hab den DT 770 Pro LTD bei justmusic für 149.- Euro gekauft.
Hängt an meinem Nokia N8 (320er MP3s und .wavs) und der Klang ist wirklich hinreißend gut.
Hatte mich in der Vergangenheit schon intensiv mit Beyerdynamic beschäftigt und etliche Hörer verglichen und war beim DT880 Edition 600Ohm fürs Heim hängengeblieben.
Nun also auch Beyerdynamic für unterwegs.
Habe den DT770LTD auch gegen den T70p gehört und der 770er gewann, weil er mehr sauberen Bass bringt, insgesamt entspannter klingt und bei lautem Rock nicht die leichte Schärfe des T70p hat.
Der Klang ist für mich also absolut top.
ABER:
Das 1,6m lange und recht starre und dicke Kabel nervt unterwegs. Das liegt nicht glatt, sondern bammelt in wilden Schleifen irgendwo herum und belastet die Klinkenbuchse im Smartphone mechanisch unnötig stark. Der gerade klobige Stecker ist auch daneben. Weiterhin kann man den Hörer nicht mal schnell zum Hals schieben, da man von der Größe und dem kräftigen Bügel fast erwürgt wird. Die Kunstlederpolster sehen auch häßlich aus und werden im Sommer sicherlich schweißtreibend sein.
Der Klang lässt aber diese "Zumutungen" schnell vergessen.


[Beitrag von engel am 15. Mai 2012, 14:43 bearbeitet]
=Berty=
Stammgast
#20 erstellt: 15. Mai 2012, 13:56
@engel: magst du mal ein foto von der klinke und dem kabel machen?
kann mir das gerade nicht ganz vorstellen. ist bei der LTD auch ein schraubadapter verbaut?
engel
Stammgast
#21 erstellt: 15. Mai 2012, 14:41
Da ist das gleiche Kabel dran, wie am DT880, DT990...nur kürzer, incl. dem bekannten Klinkenstecker mit schraubbaren Adapter.
Der T70p hat einen anderen Stecker, einen kleineren gewinkelten 3,5mm Stecker ohne Schraubmöglichkeit.
$ir_Marc
Inventar
#22 erstellt: 16. Mai 2012, 15:04
Bin gespannt!
Habe mir jetzt drei zum Vergleich bestellt:

  • Sennheider HD25 1-II
  • Beyerdynamic DT770 Pro 32 Ohm
  • Audio Technica ATH M50
engel
Stammgast
#23 erstellt: 24. Mai 2012, 11:17
Höre jetzt seit mehrerern Tagen unterwegs mit dem DT770 Pro limited Musik aller Richtungen und bin völlig begeistert. Hätte vorher nicht gedacht, dass man unterwegs so ein irres Klangerlebnis haben kann.
Druckvoller Bass, Rhythmus, fein auflösend, spürbare Live Atmosphäre, keine Verfärbungen und keine Lokalisation direkt im Kopf, sondern durchaus ein vorstellbares Raumgefühl. Perfekt.
Und das für nur 150.-Euro plus ca. 200.- Euro für das Nokia N8. Ein Traumpaar. Was hab ich nicht schon an Geld für teure Anlagen verpulvert...

PS: Ein ebenfalls von mir getester Sony Studiokopfhörer MDR-Z1000 für ca. 350.- Euro unterlag dem Beyerdynamic ganz klar. Dieser klang im Vergleich verfärbt, deutlich zu hören bei Applaus und eingeengter im Raumgefühl.
Hannichipsfrisch
Stammgast
#24 erstellt: 24. Mai 2012, 17:35
das gleiche habe ich auch gedacht...hörst du mich deinem dt 770 pro le 32 ohm auch unterwegs draußen musik?...weil meine rauschen ein wenig wenn wind da ist.

Gruß Philip
engel
Stammgast
#25 erstellt: 29. Mai 2012, 08:51
Ja, höre fast nur draußen und in der S-Bahn. Hab jetzt mal drauf geachtet, Windgeräusche sind wirklich vorhanden, hatte mich bisher aber nicht gestört, bzw. ich hatte es nicht bemerkt.

Also Achtung an alle Fahrrad- und Cabriopiloten: Vorsicht Windgeräusche beim DT770. Der Luftwiderstand dieses Kopfhörers ist vermutlich auch suboptimal.
arovane
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 30. Mai 2012, 16:17

engel schrieb:
Höre jetzt seit mehrerern Tagen unterwegs mit dem DT770 Pro limited Musik aller Richtungen und bin völlig begeistert. Hätte vorher nicht gedacht, dass man unterwegs so ein irres Klangerlebnis haben kann.
Druckvoller Bass, Rhythmus, fein auflösend, spürbare Live Atmosphäre, keine Verfärbungen und keine Lokalisation direkt im Kopf, sondern durchaus ein vorstellbares Raumgefühl. Perfekt.
Und das für nur 150.-Euro plus ca. 200.- Euro für das Nokia N8. Ein Traumpaar. Was hab ich nicht schon an Geld für teure Anlagen verpulvert...

PS: Ein ebenfalls von mir getester Sony Studiokopfhörer MDR-Z1000 für ca. 350.- Euro unterlag dem Beyerdynamic ganz klar. Dieser klang im Vergleich verfärbt, deutlich zu hören bei Applaus und eingeengter im Raumgefühl.



Bin auch schon am Überlegen ob ich die UE TF10 an den Nagel hänge und mir die Beyer 770 mit 32 OHM für unterwegs hole. bist Du wirklich so begeistert??? Hat es in der S-Bahn noch keinen Ärger gegeben? so nach dem Motto "können sie das mal bitte leiser machen!!!"

Ein Vergleich zu den TF10 wäre sicher interessant...
Knutze
Stammgast
#27 erstellt: 30. Mai 2012, 16:19

Bin auch schon am Überlegen ob ich die UE TF10 an den Nagel hänge und mir die Beyer 770 mit 32 OHM für unterwegs hole. bist Du wirklich so begeistert??? Hat es in der S-Bahn noch keinen Ärger gegeben? so nach dem Motto "können sie das mal bitte leiser machen!!!"

Der Dt 770 ist doch geschlossen, da dürfte man nicht viel hören.

Ansonsten hat der DT 770 imho deutlich mehr (Mid- und Ober-) Bass als der TF10. Tragekomfort dürfte allerdings beim Beyer besser sein
arovane
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 30. Mai 2012, 16:52
Ansonsten hat der DT 770 imho deutlich mehr (Mid- und Ober-) Bass als der TF10. Tragekomfort dürfte allerdings beim Beyer besser sein [/quote]

ja das mit dem Tragekonfort ist schon so ne Sache...merke das immer wenn ich die Teile paar Stunden am Stück am Ohr hatte...
engel
Stammgast
#29 erstellt: 31. Mai 2012, 10:46
Bin vom Klang nach wie vor begeistert, sehr natürlich.
Wie gesagt, Kabel und Größe nerven etwas, aber sonst top.
Außen hört man bei diesem Hörer fast nichts.
arovane
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 31. Mai 2012, 12:29

engel schrieb:
Bin vom Klang nach wie vor begeistert, sehr natürlich.
Wie gesagt, Kabel und Größe nerven etwas, aber sonst top.
Außen hört man bei diesem Hörer fast nichts.



Vielen Dank für die Info...denn muss ich mir den KH wohl doch noch etwas näher anschauen
$ir_Marc
Inventar
#31 erstellt: 12. Jun 2012, 10:59

Bin gespannt!
Habe mir jetzt drei zum Vergleich bestellt:

  • Sennheider HD25 1-II
  • Beyerdynamic DT770 Pro 32 Ohm
  • Audio Technica ATH M50

Sennheider HD25 1-II
Beyerdynamic DT770 Pro 32 Ohm
Audio Technica ATH M50

Nachdem ich zwei Wochen verreist war, kamen sie gestern an.
Nach kurzem Anhören sind die M50 ausgeschieden.
Zu basslastig, ich möchte fast sagen es wummert zu sehr, obwohl nichts wummert.
Die 770 klingen schon gut, jedoch bin ich fast der Meinung die HD25 klingen befreiter, größere Bühne.

Ich muß mir die beiden noch genauer anhören.
Reiniman
Stammgast
#32 erstellt: 12. Jun 2012, 11:51

$ir_Marc schrieb:

Zu basslastig, ich möchte fast sagen es wummert zu sehr, obwohl nichts wummert.


$ir_Marc
Inventar
#33 erstellt: 12. Jun 2012, 12:43
Zu basslastig.
Wummern ist eher negativ klingend, dann war es eben positives wummern....
Bist du jetzt komplett verwirrt?


[Beitrag von $ir_Marc am 12. Jun 2012, 12:56 bearbeitet]
Kakapofreund
Inventar
#34 erstellt: 12. Jun 2012, 12:45
Du solltest unbedingt mal den HFI-580 ausprobieren, falls noch nicht geschehen und Interesse besteht.
$ir_Marc
Inventar
#35 erstellt: 12. Jun 2012, 12:53

Kakapofreund schrieb:
Du solltest unbedingt mal den HFI-580 ausprobieren, falls noch nicht geschehen und Interesse besteht.

Die 3m Kabel schrecken mich sowas von ab....
Reiniman
Stammgast
#36 erstellt: 12. Jun 2012, 14:41

$ir_Marc schrieb:

Bist du jetzt komplett verwirrt?


Nö, schon besser..........lesen und verstehen ist hier oft nicht so einfach.
Lawyer
Inventar
#37 erstellt: 20. Jun 2012, 17:51
Der wird wieder die typische Beyer Abstimmung haben, oder ?
Bzw. wird er bis auf die Impedanz gleich dem normalen sein.
Falls ja, wovon ich sehr stark ausgehe, ist der nix für mich.
Kenne den 770er als normale Version und die taugt mir nicht mal als Spasshörer.


Gruß Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DT 770 Pro REDWOOD EDITION
sqra2 am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  2 Beiträge
DT 770 Pro vs. DT 770 Edition 2005
ve-ga am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  7 Beiträge
Unterschied Beyerdynamic DT-770 Pro / DT-770 Edition
vaneyk am 02.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  2 Beiträge
DT 770 oder DT 770 Pro
unfrog am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  10 Beiträge
BEYERDYNAMIC DT-770 EDITION 2005
Volador am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  3 Beiträge
DT 770 Pro knistert
RobPayne am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  3 Beiträge
DT 770 Pro verkaufen?
zuglufttier am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  5 Beiträge
beyerdynamic DT 770 Pro und 1770 Pro
Midland0505 am 24.09.2018  –  Letzte Antwort am 01.10.2018  –  8 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 2005 Edition Manufactured
Sharangir am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  68 Beiträge
beyerdynamic DT 770 PRO Problem
Anthrazen am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.280 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedHoodoo78
  • Gesamtzahl an Themen1.510.643
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.739.180